bis zu
-49%

Norwegen Kreuzfahrt

Erleben Sie Fjorde, Wasserfälle und Gletscher

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Beliebige Reisedauer
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Preis
275 € bis 10.000 €
Route
Beliebiger Starthafen
Beliebiger Endhafen
Bergen, Norwegen (340)
Schiff
Alle Schiffe
Beliebiges Thema
Klein
Mittel
Groß
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Jetzt anrufen!040-87406777
Schreiben Sie uns eine E-Mail.Schreiben Sie uns
Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Experten auf.Expertenberatung
Unsere Auszeichnungen
Kreuzfahrt Portal Kundenservice
Kreuzfahrt Portal Kundenzufriedenheit
Filter
inkl.: Bergen, Norwegen
no
Zurücksetzen

Kreuzfahrten Norwegen

Beste Reisezeit nach Norwegen 

Norwegen liegt im Westen Skandinaviens. Fjorde, Flüsse und Gebirge formen die eindrucksvolle Landschaft. Die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Norwegen sind die Frühlings-, Sommer- und Herbstmonate. Insbesondere der Juni und Juli versprechen lange helle Tage und kurze Nächte. Zu dieser Zeit ist es in dem Land, das etwa 5,4 Millionen Einwohner zählt, am wärmsten und Sie können bei angenehmen Sommer-Temperaturen die schönen Küstenlandschaften und das Landesinnere entdecken. Und nördlich des Polarkreises wird es dank der Mitternachtssonne im Sommer zumeist gar nicht dunkel. Dem Golfstrom ist es zu verdanken, dass in Norwegen ein deutlich milderes Klima herrscht als in anderen Regionen im hohen Norden. Dabei unterscheidet es sich stark zwischen den Küsten und dem Binnenland sowie von Nord nach Süd. Wer eine Kreuzfahrt nach Norwegen unternimmt, um die Polarlichter zu sehen, sollte im Februar, März oder Oktober buchen. Dann sind die Chancen auf das atemberaubende Himmelsspektakel am größten. Für die Einreise ist für EU-Bürger ein Personalausweis ausreichend.

Norwegen Kreuzfahrt – Von Oslo und Bergen bis ans Nordkap 

Für viele zählt die Fahrt entlang der norwegischen Küste zu den Traumrouten schlechthin. Norwegen besitzt eine der längsten Küsten weltweit. Fjorde gibt es hier mehr als irgendwo sonst auf der Erde – mehr als 1000 sollen es sein. Der bekannteste Fjord und Highlight vieler Norwegen Kreuzfahrten ist der von eindrucksvollen Bergen umrahmte Geirangerfjord mit seinen berühmten Wasserfällen “Sieben Schwestern”. Ebenso beeindruckend und Ziel vieler Routen sind der Sognefjord und der Lysefjord unweit von Stavanger mit ihrer herrlichen Uferkulisse.  Viele Kreuzfahrten führen an der Küste Norwegens entlang. Die mal tiefgrüne und weite, mal gebirgig-raue und karge Landschaft zieht immer wieder Naturbegeisterte in ihren Bann. Kreuzfahrten nach Norwegen sind insbesondere bei Naturliebhabern sehr beliebt – und das nicht ohne Grund: Wer einmal die bezaubernde Fjordlandschaft – wie zum Beispiel den Fjærlandsfjord oder Oslofjord in Südnorwegen – hautnah vom Wasser aus erleben durfte, wird sich immer wieder an dieses Kreuzfahrterlebnis zurückerinnern. 

Die Küste und ihre Städte

Insbesondere die Städte Kristiansand, Oslo, Trondheim und Bergen locken mit charmanten Vierteln und nordischer Atmosphäre. Oslo, die Hauptstadt des Königreichs, ist besonders populär für City-Trips – auch für Mini Kreuzfahrten nach Norwegen. Erkunden Sie die moderne nordische Metropole während Ihres Landganges und statten Sie berühmten Sehenswürdigkeiten, wie etwa dem königlichen Schloss, dem Holmenkollen Skimuseum und der gleichnamigen Sprungschanze einen Besuch ab. Wer es etwas ruhiger mag, wird den Trollfjord und die Lofoten genießen. Diese Inselgruppe ist besonders von kleinen Feriendörfern und Natur geprägt. 

Der hohe Norden 

Hoch im Norden, inmitten der Arktis, liegt Tromsø. Die Stadt mit ihren mehr als 70.000 Einwohnern besitzt etliche Sehenswürdigkeiten. Nicht verpassen sollten Sie einen Besuch der berühmten Eismeerkathedrale. Auch nach Spitzbergen, der im Nordatlantik und Arktischen Ozean gelegenen Inselgruppe, können Sie auf einer Nordland Kreuzfahrt gelangen. So hoch im Norden haben Sie die besten Aussichten, im Winter die Polarlichter und im Sommer die Mitternachtssonne zu erleben. Nicht zu vergessen das Nordkap – vielleicht einer der bedeutendsten Sehnsuchtsorte einer Kreuzfahrt nach Norwegen. Das Hochplateau im Eismeer ist der nördlichste vom Festland aus via Straße erreichbare Punkt Europas und zählt mit seinem viel fotografierten Globus zu den touristischen Höhepunkten einer Norwegen-Reise. 

Beste Routen und Angebote nach Norwegen 

So abwechslungsreich das skandinavische Land ist, so vielfältig ist auch das Angebot an Routen. Ob eine Kreuzfahrt nach Norwegen durch die Fjorde, entlang der der Küste mit Stopps in den eindrucksvollen Hafenstädten oder auf der klassischen Strecke der Hurtigruten Postschiffe. Oder wie wäre es mit einer Mini Kreuzfahrt nach Norwegen von Kiel nach Oslo? Die Möglichkeiten sind vielfältig. Verschiedene Reedereien haben Nordland-Routen im Programm, darunter AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten und TUI Cruises. Für deutsche Gäste ist eine Norwegen Kreuzfahrt von einem deutschen Hafen aus besonders attraktiv. Die Schiffe fahren beispielsweise ab:

Wie viel kostet eine Kreuzfahrt nach Norwegen? 

Von Fjordkreuzfahrten, über die klassische Postroute bis hin zu Kurzreisen reicht das Angebot an Norwegen Kreuzfahrten. Je nach Saison, Schiff und Kabine sind einwöchige Reisen ab etwa 390 Euro buchbar. Mini-Kreuzfahrten nach Norwegen sind sogar noch preisgünstiger.

Welche Mein Schiff fährt nach Norwegen? 

Auf verschiedenen Routen bietet TUI Cruises mit der Mein Schiff Kreuzfahrten nach Norwegen. Die Reederei setzt je nach Saison z.B. die Mein Schiff 1, Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4 in Nordeuropa ein.  

Was kostet eine Kreuzfahrt von Hamburg nach Norwegen? 

Eine Kreuzfahrt nach Norwegen ab Hamburg ist ab ca. 750 Euro buchbar.

Ist Norwegen für Kreuzfahrtschiffe gesperrt? 

Aktuell steuern Schiffe verschiedener Reedereien Norwegen an. Während die Hafenstädte Schiffen allgemein zugänglich sind, dürfen ab 2026 nur noch emissionsfreie Kreuzfahrtschiffe in Norwegens Fjorde, die zum Weltnaturerbe gehören, einfahren.