Aktuelle Reise-Informationen im Überblick

Alle Reedereien haben ein ausführliches Hygienekonzept erarbeitet. Eine Übersicht, welche Hygienemaßnahmen an Bord gelten, finden Sie hier:

 

1AVista Reisen

  • Neustart: seit Juni 2020
  • Hygienekonzept: 
    • Kreuzfahrten werden nur noch unter dem „2G-Prinzip“ stattfinden. Die Gäste müssen zum Buchungszeitpunkt bestätigen, dass Sie zum Reiseantritt vollständig geimpft oder
      von einer Coronainfektion genesen sind. Ein Nachweis muss zum Reiseantritt vorgezeigt werden.

      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht an Bord: Ja, an Bord ist die Maske dann zu tragen, wenn Sie sich bewegen oder an einem Sitzplatz befinden, wo die 1,5 Meter Mindestabstand nicht eingehalten werden können. Auf dem Sonnendeck wird das Tragen einer Maske empfohlen.
    • Ausgefüllte und unterschriebene Gesundheitserklärung (diese finden Sie hier)
    • Landausflüge: 1AVISTA bemüht sich um die Durchführung der Landausflüge nach hohen Standards zu gewährleisten. So haben wir unser Landprogramm der Situation entsprechend angepasst und führen Besichtigungen in kleineren Gruppen durch. Nähere Informationen erhalten Sie durch die Kreuzfahrtleitung an Bord.
    • weitere Maßnahmen (u.a. kontaktloses Infrarot-Screening vor Einschiffung, Abstandsregeln, regelmäßige Desinfektionen etc.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung:
    • 1AVista Flex Option für 29 €: Bis 30 Tage vor Beginn der Reise können Sie auf eine beliebige, gleichwertige Flusskreuzfahrt in 2021/22 umbuchen. Die 1AVista Flex Option können Sie bei einer neuen Buchung einer Flusskreuzfahrt im Jahr 2021/22 mit der 1AVista-Flotte mit Einstiegshafen Köln oder Passau buchen. Bitte beachten Sie, dass das Kontingent auf die 1AVista Flex Option begrenzt ist.

Stand 21.09.2021

 

A-ROSA

  • (Geplanter) Neustart: seit Mitte Juni
    • A-ROSA FLORA geplanter Neustart ab dem 01.10.2021
  • Hygienekonzept:
    • Alle Gäste ab 12 Jahre an Bord der A-ROSA Schiffe müssen einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz oder über eine Genesung von COVID-19 vorweisen. Auch unsere kleinsten Gäste begrüßen wir selbstverständlich weiterhin an Bord. Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren, für welche es aktuell noch keinen zugelassenen Impfstoff gibt, benötigen ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis, welches zum Zeitpunkt des Reiseantritts nicht älter als 24 Stunden ist ODER ein negatives PCR-Testergebnis, welches nicht älter als 48 Stunden ist. Bei allen Gästen auf Rhein und Donau wird vor Betreten des Schiffes ein zusätzlicher kostenfreier Antigen-Schnelltest auf COVID-19 durchgeführt.
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Wichtige Informationen zur Einschiffung: Bitte halten Sie alle wichtigen Nachweise für die Einschiffung bereit. Symptome, die auf eine Corona-Infektion hinweisen, sind der Kreuzfahrtleitung umgehend zu melden. Vor Ihrer Reise senden wir Ihnen eine Reisetauglichkeitserklärung zu, die Sie vor dem CheckIn unterschrieben abgeben müssen.
    • Maskenpflicht an Bord: In den öffentlichen Bereichen unter Deck besteht für alle Gäste ab 6 Jahre die Pflicht zum Tragen eines medizinisches Gesichtsschutz (OP-Maske) oder einer FFP2-Maske (Donau: ab 14 Jahre nur FFP2-Maske). Auf dem Sonnendeck können Sie sich ohne Mund-Nasen-Schutz frei bewegen.
    • Landausflüge: Je nach Reiseroute bieten wir Ihnen Landausflüge mit einer reduzierten Gruppengröße an. Eine Übersicht der Ausflüge finden Sie in Ihren Reiseunterlagen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu kurzfristigen Anpassungen des Ausflugsprogramms kommen kann. Detaillierte Informationen zu den Ausflügen erhalten Sie an Bord.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästezahl, Abstandsregeln, Erklärung der Reisetauglichkeit etc.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung:
    • Im Rahmen des A-ROSA Premium alles inklusive können Sie bis 30 Tage vor Abreise einmalig kostenfrei umbuchen! Dies gilt ebenfalls bei einem positiven Corona-Test bis 30 Tage vor Abreise.

Stand 23.02.2022

 

AIDA Cruises

  • Für die Reisen mit AIDA Cruises sind folgende Informationen wichtig:
    • Impfpflicht:
      • Karibik Kreuzfahrt ab/bis Hamburg: Vollständiger Impfschutz für alle Gäste jeden Alters, dies gilt auch für Genesene. Wir empfehlen eine Booster-Impfung zur Auffrischung Ihres Impfschutzes bei Bedarf.
        • Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code).
        • Antigentest mit Testnachweis für alle Gäste max. einen Tag vor Aufstieg an Bord.
        • Zusätzlich PCR-Test im Cruise Terminal für alle Gäste.
      • Karibik Kreuzfahrt: Vollständiger Impfschutz für alle Gäste jeden Alters, dies gilt auch für Genesene. Wir empfehlen eine Booster-Impfung zur Auffrischung Ihres
        Impfschutzes bei Bedarf.

        • Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code).
        • Zusätzlich ein PCR-Test für jeden Gast max. 3 Tage vor Aufstieg an Bord
        • Zusätzlich ein Antigentest für jeden Gast max. 1 Tag vor Aufstieg an Bord
      • Orient Kreuzfahrt: Vollständiger, doppelter Impfschutz für alle Gäste jeden Alters, dies gilt auf den Orient-Reisen auch für Genesene. Wir empfehlen eine BoosterImpfung zur Auffrischung Ihres Impfschutzes bei Bedarf.
        • Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code).
        • Zusätzlich ein PCR-Test für jeden Gast max. 3 Tage vor Aufstieg an Bord
        • Zusätzlich ein Antigentest für jeden Gast max. 1 Tag vor Aufstieg an Bord
        • Laut Vorgabe der Behörden in Dubai ein zusätzlicher PCR-Test am Check-in im Cruise Terminal
      • Europa Kreuzfahrten (ab Deutschland, Rotterdam, Spanien, Portugal und Italien):
        • Vollständiger Impfschutz für alle Gäste ab 12 Jahren, dies gilt auch für Genesene. Wir empfehlen eine Booster-Impfung zur Auffrischung Ihres
          Impfschutzes bei Bedarf.
        • Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU (QR-Code).
        • Für Kinder unter 12 Jahren sind lediglich negative COVID-19-Tests erforderlich.
        • Antigentest mit Testnachweis für Gäste ab 6 Jahren max. einen Tag vor Aufstieg an Bord
        • PCR-Test für Gäste ab 6 Jahren am Check-in im Cruise Terminal
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Ab dem 27.05.2022 ist das Tragen eines Medizinischer Mund-Nasen-Schutz nicht mehr verpflichtend. Medizinischer Mund-Nasen-Schutz in den meisten Innenbereichen verpflichtend. (außer in Restaurants und Bars am Platz, wenn Sie Speisen oder Getränke genießen, beim Sport und in der Kabine). AIDA empfiehlt Ihren Kunden dringend das Tragen höherwertiger FFP2-Masken, insbesondere während der An- und Abreise, in den öffentlichen Innenbereichen an Bord und auf Ausflügen. Ein ausreichend großer Vorrat an FFP2-Masken für die Reise ist bitte mitzubringen.
    • Landausflüge: Individuelle Landgänge sind in allen Häfen möglichen, sofern es von den Örtlichen Behörden erlaubt ist. Dennoch empfehlen wir zum Schutz der Gesundheit aller Gäste und Crew, weiterhin geführte AIDA Ausflüge sowie beim individuellen Landgang zertifizierte Anbieter für Ausflüge und Transfers zu nutzen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. organisierte Landausflüge, Abstandsregeln, u.v.m.)
    Detailliertere und tagesaktuelle Informationen finden Sie hier. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere Kreuzfahrtexperten.

Stand 27.05.2022

 

Amadeus Flusskreuzfahrten

Hygienekonzept:

  • Impfpflicht: Für alle Kreuzfahrten in Winter 2021/2022 und für die Saison 2022 benötigen unsere Gäste vor Reiseantritt einen zertifizierten Nachweis über:
    • Vollständige COVID-19 Impfung (mind. 14 Tage nach der Impfung mit 2 Impfdosen bzw. 28 Tage bei Impfung mit 1 Dosis) mit einem von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) anerkannten Impfstoff
    • ODER Genesung von COVID-19 (mind. 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegend)
  • Alle Gäste – auch Geimpfte und Genesene – benötigen zusätzlich ein zertifiziertes negatives Antigen-SchnelltestErgebnis (nicht älter als 24 Stunden) ODER einen zertifizierten negativen PRC-Test (nicht älter als 48 Stunden).
  • Mundschutz: Das Tragen einer medizinischen bzw. FFP2-Maske ist in allen öffentlichen Bereichen erforderlich. In den Restaurants, Bars, Lounges und auf dem Sonnendeck ist der Mund-Nasen-Schutz nicht notwendig, sofern Sie sich an ihrem Platz befinden.
  • Landausflüge:
  • Die Landausflüge werden entsprechend den jeweiligen lokalen Vorschriften durchgeführt. Diese können von Land zu Land unterschiedlich sein, eventuell mit reduzierten Gruppengrößen. Änderungen werden tagesaktuell berücksichtigt und an Bord umgesetzt. Um die Abstandsregeln auch während der Führungen einhalten zu können, wird die Verwendung von Audio-Kopfhörersystemen auf allen Ausflügen vorausgesetzt.
  • Leben an Bord: Es wird ein Mindestabstand von 1,50 Metern von Tischkante zu Tischkante im Restaurant sowie in der Panorama-Bar und im Amadeus-Club eingehalten. Auch Massagen, Friseur & Fitnessraum, können unter Einhaltung der Hygiene-Standards angeboten werden, hierfür ist eine vorherige Anmeldung an der Rezeption erforderlich.

Stand 26.02.2022

 

Carnival Cruise Line

  • (Geplanter) Neustart: seit 3. Juli 2021 mit der Carnival Vista, Carnival Horizon, Carnival Breeze
    • bis Jahresende sollen bereits 17 Schiffe wieder in Dienst seien
  • Hygienekonzept für Kreuzfahrten aller Destinationen:
    • Vollständige Impfung erforderlich für alle Gäste ab 5 Jahren mindestens 14 Tage vor der Abfahrt (Kreuzimpfungen werden akzeptiert – AstraZeneca (1 Dosis) + Pfizer (1 Dosis) ODER Moderna (1 Dosis)).
      • Wir empfehlen Ihnen als Nachweis sowohl Ihren digitalen Impfpass (z.B.  CovPass App) als auch den konventionellen gelben WHO-Impfpass mitzuführen.
  • Genesenennachweis:
    • Der Genesenstatus befreit nicht von dem Nachweis des Impfzertifikats zur Einschiffung sowie dem Testnachweis zur Einreise in die USA.
    • Gäste, die sich innerhalb von drei Monaten vor dem Einschiffungsdatum von COVID-19 erholt haben, benötigen keinen COVID-19-Test vor der Einschiffung,
    • wenn das positive Testergebnis mindestens zehn Tage zurückliegt, sie keine Symptome haben und einen Nachweis über die Genesung von COVID-19 wie folgt erbringen: Positives Testergebnis (elektronisch oder in Papierform, auf Englisch) eines zertifizierten Labors nicht älter als 90 Tage vor dem Abfahrtsdatum. Englischsprachiges Genesenenzertifikat mit Name/Adresse/Telefonnummer des Ausstellers und der Bestätigung, dass die Isolation mindestens 10 Tage nach dem positiven Testergebnis beendet werden kann und eine Reise angetreten werden darf. Das Zertifikat muss das Datum des positiven Tests sowie den Namen im Einklang mit Reisepass/Reiseunterlagen beinhalten.
    • Gäste, die diese Dokumente vorlegen, müssen sich einer zweiten Kontrolle am Terminal unterziehen, und das Boarding wird nach Ermessen des medizinischen Personals genehmigt.
    • Wenn Gäste nicht in der Lage sind, einen Genesungsnachweis zu erbringen, der die oben genannten Anforderungen erfüllt, müssen sie den erforderlichen COVID-19-Test machen und ein negatives Ergebnis vorweisen.
    • Bei Einschiffung müssen Sie zusätzlich zu Ihrem Impfpass ein negatives Covid-19 (PCR oder Antigen) Testergebnis vorweisen.
      • Der Test darf maximal zwei Tage vor dem Abfahrtsdatum genommen werden. So wird beispielsweise für eine Abfahrt am Samstag ein am Donnerstag oder Freitag genommener Test akzeptiert.
      • Im Terminal besteht am Einschiffungstag keine Testmöglichkeit. Über Testmöglichkeiten in den USA können Sie sich z.B. auf der Website von Quest Diagnostics informieren.
    • Vor der Reise: Login unter https://www.carnival.com/profilemanagement/accounts/login) vervollständigen:
      • Bitte füllen Sie unmittelbar nach Buchung online Ihren Impffragebogen (Vaccination Survey) aus
      • Bitte vervollständigen Sie Ihren Online Check-In ab 14 Tagen vor Abreise.
      • Bitte vervollständigen Sie 72 Stunden vor Abreise online einen Gesundheitsfragebogen (Health Questionnaire)
    • Maskenpflicht: Carnival empfiehlt dringend allen Gästen ab 2 Jahren in den öffentlichen Bereichen im Innenraum Gesichtsmasken zu tragen, insbesondere ungeimpften Gästen und Kindern unter 12 Jahren, außer beim Essen und Trinken. Gesichtsmasken sind bei der Ein- und Ausschiffung im Terminal vorgeschrieben und sollten auch während des Ausschiffungsprozesses an Bord getragen werden.
    • Bitte beachten Sie außerdem die generell für Kreuzfahrten geltenden Regelungen und Empfehlungen der amerikanischen Gesundheitsbehörden.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeiten bei Neubuchung: 
    • Sollte ein Gast vor Einschiffung positiv getestet werden, kann die Kreuzfahrt nicht angetreten werden und der Gast erhält einen Future Cruise Credit.

Stand 02.02.2022

 

Celestyal Cruises

  • Neustart: seit 29. Mai 2021
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht:
      • Alle Gäste ab 12 Jahren müssen ein von der griechischen Regierung zugelassenes COVID-19-Impfzertifikat besitzen. Sieben Monate nach der letzten Impfdosis muss eine Auffrischungsimpfung erfolgt sein. Sollten Sie gerade erst die Grundimmunisierung mit einem Impfstoff erhalten haben, für den eine Einzel- oder Doppeldosis erforderlich ist, müssen vor Reiseantritt mindestens 14 Tage seit Verabreichung der letzten erforderlichen Impfdosis vergangen sein. Für die sofort wirksame Auffrischungsimpfung ist dies nicht erforderlich. Zudem gilt für Reisen auch ein COVID-19-Genesungszertifikat, das jedoch nicht älter als drei Monate sein darf.
      • Für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren zum Zeitpunkt der Einschiffung (sofern nicht geimpft) muss ein negatives Ergebnis eines Antigen-Schnelltests vorgelegt werden, der innerhalb von 48 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      • Alle Gäste müssen während der Einschiffung müssen Sie einen kostenlosen Antigen-Schnelltest durchführen. Ein negatives Ergebnis ist erforderlich, um an Bord gehen zu dürfen. Dies ist obligatorisch und es werden keine Ausnahmen gewährt.
      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Check-In an Board: Alle Gäste müssen Ihr E-Ticket, Ihren Reisepass, Ihr Visum (falls zutreffend), den offiziellen Gesundheitsfragebogen (hier herunterladen) und Ihr von der WHO zugelassenes COVID-19-Impfzertifikat vorlegen. Der Impfausweis ist für Reisende ab 12 Jahren obligatorisch.
    • Einreise in Griechenland:Einreise Griechenland: Alle Gäste müssen zur Einreise das ausgefüllte Passenger Locator Form (Passagier-Lokalisierungs-Formular, PLF) dabei haben. Zum Formular gehts hier.
    • Maskenpflicht: Es besteht Maskenpflicht (FFP- bzw. OP-Maske) für alle Gäste und Besatzungsmitglieder an Bord sowie während der Landausflüge oder begleiteten Wanderungen, sofern der erforderliche Abstand zwischen Personen unterschiedlicher Haushalte nicht eingehalten werden kann.
    • Landausflüge:  Alle genehmigten Landausflügen werden im Rahmen eines verwalteten Programms durchgeführt, bei dem die Celestyal-Protokolle und die örtlichen Gesundheitsprotokolle vollständig umgesetzt werden, einschließlich regelmäßiger Hygienemaßnahmen in den Bussen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, erhöhte Reinigungs- und Desinfektionszyklen, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 
    • Sie können Ihr Reisedatum bis zu 30 Tage vor Ihrem planmäßigen Reiseantritt anzupassen oder Ihre Kreuzfahrt ohne zusätzliche Gebühren bis zu 90 Tage vor Abreise stornieren

Stand 09.02.2022

 

Celebrity Cruises

  • Neustart: seit 25. Mai 2021
    • Nur US-Gäste dürfen mit der Celebrity Apex ab Barcelona segeln und müssen daher alle Impfvorschriften für die Ein- und Ausreise in die bzw. aus den USA erfüllen.
    • Gäste, die mit der Celebrity Silhouette ab Southampton, mit der Celebrity Apex ab Athen oder mit der Celebrity Flora, Xploration und Xpedition auf den Galapagos-Inseln reisen, können eine Mischimpfung wie folgt erhalten:
      AstraZeneca, wobei die AstraZeneca-Dosis zuerst verabreicht wird, gefolgt innerhalb von 8-12 Wochen von der Pfizer- oder Moderna-Dosis.
  • Hygienekonzept:
    • Bis 31.01.2022: Vollständige Impfung erforderlich für alle Gäste ab 12 Jahren mindestens 14 Tage vor der Abfahrt.
      • Bei Abfahrten aus den USA erkennt die CDC nun eine gemischte Kombination von mRNA-COVID-19-Impfstoffen (Pfizer/Moderna) als vollständig geimpft an.
      • Eine Bescheinigung über eine Genesung nach einer COVID-Erkrankung wird nicht akzeptiert.
      • Wenn ein Gast bereits zwei mRNA-Impfstoffe in einer gemischten Serie in einem Mindestabstand von 28 Tagen erhalten hat, betrachtet die CDC diese Person als vollständig gegen COVID-19 geimpft.
      • Bei Gästen, die den Janssen-Impfstoff (auch bekannt als Johnson & Johnson-Impfstoff) vor oder nach einer anderen COVID-19-Impfung erhalten haben, sollte davon ausgegangen werden, dass sie eine gültige Janssen-Einzelimpfung – und keine gemischte Impfserie – erhalten haben und als vollständig gegen COVID-19 geimpft gelten.
      • Um als vollständig geimpft zu gelten, müssen Gäste ab 12 Jahren eine Impfserie absolvieren, wobei die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.
      • Eine Dosis von Pfizer oder Moderna, gefolgt von einer zweiten Dosis von Pfizer oder Moderna mindestens vier Wochen später.
      • Einige Häfen akzeptieren möglicherweise keine gemischten Impfstoffe und könnten daher Gäste mit gemischten Impfstoffen daran hindern, an Land zu gehen.
    • Ab 01.02.2022: Vollständige Impfung erforderlich für alle Gäste ab 5 Jahren mindestens 14 Tage vor der Abfahrt.
      • Bei Abfahrten aus den USA erkennt die CDC nun eine gemischte Kombination von mRNA-COVID-19-Impfstoffen (Pfizer/Moderna) als vollständig geimpft an.
      • Eine Bescheinigung über eine Genesung nach einer COVID-Erkrankung wird nicht akzeptiert.
      • Wenn ein Gast bereits zwei mRNA-Impfstoffe in einer gemischten Serie in einem Mindestabstand von 28 Tagen erhalten hat, betrachtet die CDC diese Person als vollständig gegen COVID-19 geimpft.
      • Bei Gästen, die den Janssen-Impfstoff (auch bekannt als Johnson & Johnson-Impfstoff) vor oder nach einer anderen COVID-19-Impfung erhalten haben, sollte davon ausgegangen werden, dass sie eine gültige Janssen-Einzelimpfung – und keine gemischte Impfserie – erhalten haben und als vollständig gegen COVID-19 geimpft gelten.
      • Um als vollständig geimpft zu gelten, müssen Gäste ab 12 Jahren eine Impfserie absolvieren, wobei die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.
      • Eine Dosis von Pfizer oder Moderna, gefolgt von einer zweiten Dosis von Pfizer oder Moderna mindestens vier Wochen später.
      • Einige Häfen akzeptieren möglicherweise keine gemischten Impfstoffe und könnten daher Gäste mit gemischten Impfstoffen daran hindern, an Land zu gehen.
    • Maskenpflicht: Das Tragen einer FFP- bzw. OP-Maske ist an Bord Pflicht
    • Corona-Test: Alle geimpften Gäste müssen zum Zeitpunkt der Einschiffung einen negativen COVID-19-Test vorweisen. Dieser Test kann entweder als Antigen- oder als PCR-Test durchgeführt werden, innerhalb von zwei Tagen nach der Einschiffung durchgeführt werden. Jeder Gast ist selbst dafür verantwortlich, die entsprechenden Vorkehrungen mit einem akkreditierten Testanbieter zu treffen und alle damit verbundenen Kosten zu tragen. Ungeimpfte Kinder im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen PCR-Test mitbringen, der innerhalb von drei Tagen nach der Einschiffung durchgeführt wird. Diese Gäste erhalten einen zusätzlichen COVID-19-Antigentest Test am Terminal vor der Einschiffung und am Tag vor der Ausschiffung angeboten. Die CDC hat darauf hingewiesen, dass nicht geimpfte Gäste nicht zweimal an einem Tag getestet werden können, da dies die Genauigkeit der Testergebnisse beeinträchtigen könnte, weshalb der COVID-19-Test, vor der Ankunft am Terminal durchgeführt werden muss, und nicht am Tag der Einschiffung durchgeführt werden. Ein Link zur Registrierung für den erforderlichen Test vor Ort im Terminal wird separat per E-Mail zugesandt. Die aktuellen Test- und Reiseanforderungen für das jeweilige Heimathafenland finden Sie unter Reiseanforderungen des Landes.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, erhöhte Reinigungs- und Desinfektionszyklen, u.v.m.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Buchen Sie bis einschließlich 31. Oktober 2021 Ihre Celebrity Kreuzfahrt mit Abfahrt vor dem 4. Mail 2022 und werden Sie automatisch teil des Cruise with Confidence Programmes. Das bedeutet für Sie:
    • Flexibilität bei der Annullierung (Sollten Sie Ihre Meinung ändern, bietet Cruise with Confidence die Flexibilität, bis zu 48 Stunden vor dem Abfahrtsdatum gegen eine 100%ige Gutschrift für zukünftige Kreuzfahrten zu stornieren)
    • Anheben und Verschieben (Preis- und Werbeangebote werden geschützt, wenn Sie Ihre bestehende Buchung auf ein qualifiziertes Schiff/Cruise in der Zukunft verschieben.)
    • Bestpreis-Garantie (Sie können bis zu 48 Stunden vor Beginn des Kreuzfahrturlaubes von der Bestpreisgarantie-Politik profitieren und sich so den besten Tarif und/oder das beste Sonderangebot sichern.)

Stand 10.03.2022

 

Costa Kreuzfahrten

  • Für die Reisen mit Costa Kreuzfahrten sind folgende Informationen wichtig:
    • Impfpflicht: Alle Gäste ab 12 Jahren, unabhängig von ihrer Herkunft, müssen während des Web Check-ins auf MyCosta bestätigen, dass sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:
      • Covid-19-Impfung mit mindestens zwei Impfdosen (oder 1x J&J-Impfung)
      • Genesung von Covid-19 + Covid-19-Impfung mit mindestens 1 Impfdosis (oder andersherum)
      • Genesung von Covid-19
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer
    • Einschiffungsbedingungen Costa: Der Check-in erfolgt komplett online und öffnet 72 Stunden vor Ihrer Abreise. Um Ihr Kreuzfahrtticket und den Boardingpass zu erhalten, müssen Sie einen Fragebogen über Ihren Gesundheitszustand ausfüllen. Die Boarding-Zeiten sind gestaffelt, um die erforderlichen Abstandsregeln einhalten zu können und ein sicheres Boarding zu gewährleisten. Daher ist es wichtig, dass Sie pünktlich sind und Ihren Boardingtermin unbedingt einhalten.
      • Wenn Sie in Italien an Bord gehen und aus anderen Staaten oder Gebieten kommen (ausgenommen San Marino und Vatikanstadt), müssen Sie vor der Einreise das Passenger Locator Form ausfüllen, diesen finden Sie hier („Italien“ als Zielland auswählen). Für Personen auf der Durchreise ist dies nicht erforderlich.
      • Wenn Sie in Spanien an Bord gehen und aus anderen Staaten oder Gebieten kommen, müssen Sie vor der Einreise das FCS-Formular ausfüllen, welches Sie hier finden (Seite auf Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch verfügbar). Für Personen auf der Durchreise ist dies nicht erforderlich.
      • Wenn Sie in der Türkei an Bord gehen und aus anderen Staaten oder Gebieten kommen, müssen Sie innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise das Formular, welches Sie hier finden, ausfüllen (Seite auf Englisch verfügbar). Für Personen auf der Durchreise ist dies nicht erforderlich.
    • Boarding-Regeln: Alle Gäste ab 2 Jahren werden gebeten, beim Einsteigen ein negatives Ergebnis eines Antigen-Tests (Schnelltest) vorzulegen, der innerhalb von 48 Stunden vor Einschiffung durchgeführt werden muss. Bitte beachten Sie, dass Ergebnisse von Antigen-Selbsttest nicht zugelassen sind. Wenn Ihre Reise in einem Hafen in Griechenland beginnt, darf der Antigen-Test nicht älter als 24 Stunden sein.
    • Covid-Versicherung:  Es ist keine Covid-Versicherung mehr nötig, um an Bord gehen zu können. Wir empfehlen Ihnen dennoch, bei der Buchung eine solche abzuschließen. Bitte informieren Sie sich hier über die aktuellen Bestimmungen.
    • Mundschutz: Die Maskenpflicht auf dem Schiff ist weitgehend aufgehoben. Das Tragen der Maske ist jedoch entsprechend den jeweils gültigen Protokollen an Land für ähnliche Einrichtungen.
    • Landausflüge: Sie können individuell an Land gehen oder an einem geführten Costa Ausflug teilnehmen.
    Detailliertere und tagesaktuelle Informationen finden Sie hier. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere Kreuzfahrtexperten.

Stand 26.07.2022

 

Cunard

  • (Geplanter) Neustart: Queen Elizabeht ab 13. Oktober 2021
    • Queen Mary 2: ab 13. Dezember 21
    • Queen Victoria: ab 23. April 22
  • Hygienekonzept:
    • Alle Gäste jeglichen Älters müssen mindestens 14 Tage vor Reiseantritt ihre letzte benötigte Impfung für den vollständigen Impfschutz erhalten haben. Ein Genesenen-Zertifikat in Kombination mit nur einer Impfdosis eines Zwei-Dosen-Impfstoffes wird nicht akzeptiert. Wenn seit der vollständigen Impfung (Datum der Impfung) mehr als 270 Tage vergangen sind (vom Datum der Ausschiffung zurückgerechnet), ist zusätzlich eine Booster-Impfung vorgeschrieben, die mindestens sieben Tage vor der Einschiffung vorgenommen wurde. Für Kreuzfahrten mit Abreisen nach dem 17. April 2022 (Queen Mary 2), bzw. nach dem 14. Mai 2022 (Queen Elizabeth), bzw. alle Abreisen in 2022 mit der Queen Victoria besteht derzeit keine Impfpflicht. Änderungen behalten wir uns vor.
      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Das Tragen von Gesichtsmasken (medizinischer Standard) wird ausnahmslos in bestimmten Bereichen verpflichtend sein, einschließlich des Hafenterminals, jederzeit an Bord in geschlossenen Räumen sowie im Theater, auch an den Sitzplätzen. Es steht den Gästen frei, ihre Masken abzunehmen, wenn sie in anderen öffentlichen Bereichen im Schiff sitzen, an Deck sind oder Trainieren.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung:Wir verstehen, dass Sie in dieser unruhigen Zeit flexibel sein möchten. Wenn Sie zum Premium oder Smart Preis gebucht haben oder noch buchen werden, können Sie jetzt bis zu 31 Tage vor Einschiffungsdatum (vor Fälligkeit der Restzahlung):
    • Ihre Reise auf jede Cunard Reise, die derzeit buchbar ist, umbuchen (und nicht nur innerhalb der nächsten 12 Monate).
    • Ihre Reise auf eine andere Reise mit höherem oder niedrigerem Wert umbuchen (und nicht nur mit höherem Wert, wie dies normalerweise der Fall ist).
    • Ihre Reise mehrmals umbuchen (und nicht nur einmal).
    • Ihre Reisen kostenlos umbuchen, da wir auf die übliche Umbuchungsgebühr verzichten.

Stand 12.04.2021

 

Disney Cruise Line

  • (Geplanter) Neustart: Die Disney Dream und Disney Fantasy sind bereits auf 3-, 4- und 7-Nächte Kreuzfahrten ab Port Canaveral wieder unterwegs. Seit 05. November fährt auch die Disney Wonder wieder. Ab 19. November fährt die Disney Wonder wieder ab Galveston mit 4- und 6-Nächte Kreuzfahrten. Auch die Disney Magic fährt seit Ende Oktober wieder ab Miami auf 4- und 5-Nächte Kreuzfahrten.
  • Hygienekonzept:
  • Impfpflicht:
      • Alle Passagiere ab 5 Jahren müssen vollständig geimpft sein.
    • Testpflicht: Auch Gäste, die vollständig geimpft sind, müssen vor der Einschiffung einen COVID-19 Test machen. Gäste unter 12 Jahren müssen nicht geimpft sein, jedoch aber einen NAAT Test, PCR-Schnelltest oder PCR-Labortest vor der Abreise online hochladen. Ebenso müssen sie – genau wie alle anderen Passagiere – vor der Einschiffung einen weiteren Test (bezahlt von Disney Cruise Line) durchführen.
    • Maskenpflicht: Es gilt eine Maskenpflicht für alle Passagiere ab 2 Jahren in öffentlichen Innenbereichen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)

Stand 22.11.2021

 

Hapag-Lloyd Cruises

  • (Geplanter) Neustart: Hapag-Lloyd startete bereits vor einige Wochen mit der MS Europa 2 auf den Kanaren, die HANSEATIC nature startet ab Juni 2021 ab/bis Hamburg nach Norwegen
  • Hygienekonzept:
    •  Impfpflicht für alle Passagiere die bei Reiseantritt 18 Jahre und Älter sind. Zugelassen sind die Impfstoffe von BionTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson. Vollständiger Impfschutz ist gegeben, wenn die zweite Impfung (bei Johnson & Johnson die erste Impfung) laut deutschen Behörden mindestens 14 volle Tage zurückliegt. (Für Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren, z.B. Norwegen 21 Tage, Frankreich 28 Tage. Sollte Sie dies betreffen, kontaktieren Sie uns bitte bezüglich der spezifischen Vorgaben für Ihre Reise.)
      •  Ab Mitte Februar gilt für alle Personen ab 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 als Voraussetzung für die Mitreise, sofern die Grundimmunisierung mehr als drei Monate zurückliegt.
      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist an Bord verpflichtend; seit Afnang Juli es gibt keine PCR-Testpflicht mehr für nachweislich vollständig Geimpfte und von COVID-19 genesene Personen
    • Landausflüge: Für Kreuzfahrtschiffe gelten zum Teil abweichende Regelungen vom Landtourismus. Die Genehmigung der Häfen unterliegt immer der Entwicklung der aktuellen Lage und Fallzahlen. So kann es, auch kurzfristig, zur Absage von geplanten organisierten Landausflügen und Landgängen kommen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Stand 14.01.2022

 

Holland America Line

  • (Geplanter) Neustart: Neustart-Termine ab Oktober:
    • Nieuw Amsterdam – ab 23.10.2021 Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale
    • Rotterdam – Transatlantik ab Amsterdam am 20.10.2021 & ab 03.11.2021Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale*
    • Eurodam – ab 14.11.2021 Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale (und davor bereits ab 15.08.2021 die neuen Griechenland-Routen!)
    • Nieuw Statendam – ab 21.11.2021 Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale
    • Koningsdam – ab 10.10.2021 diverse Termine ab/bis San Diego nach Hawaii bzw. Kalifornien/Mexiko.
    • Zuiderdam – ab 25.09.2021 diverse Termine ab/bis San Diego nach Hawaii bzw. Kalifornien/Mexiko.
  • Hygienekonzept:
  • Für die Reisen mit Holland America Line sind folgende Informationen wichtig:
    • Impfpflicht: An Bord von Holland America gibt es eine Impfpflicht für Passagiere über 5 Jahren sowie für Crewmitglieder.
    • Die Einschiffungsbedingungen in Bezug auf den benötigten Impfstatus, Tests, Maskenplicht usw. unterscheiden sich je nach Zielgebiet der Kreuzfahrt und werden laufend aktualisiert:
      • Kreuzfahrten in Europa:
        • Impfungen: Für diese Kreuzfahrten gilt als „vollständig geimpft“, wenn die letzte Dosis eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs für Gäste ab 5 Jahren mindestens 14 Tage und höchstens 270 Tage (9 Monate) zurückliegt. Eine Auffrischungsimpfung ist für Gäste erforderlich, deren letzte Dosis eines zugelassenen/genehmigten COVID-19-Impfstoffs älter als 9 Monate (270 Tage) ist, um als „vollständig geimpft“ zu gelten.
        • Tests: Am Kreuzfahrtterminal wird bei den Gästen beim Einchecken ein kostenloser Antigen-Schnelltest durchgeführt. Die Reederei empfiehlt allen Gästen dringend, vor der Abreise einen COVID-19-Test zu machen, um Reiseunterbrechungen zu vermeiden, die mit einem möglichen positiven Testergebnis am Tag der Einschiffung verbunden sind.
        • Masken: Alle Gäste müssen Masken tragen, die Nase und Mund bedecken, wenn sie sich in geschlossenen Räumen oder im Freien aufhalten, wenn der körperliche Abstand nicht eingehalten werden kann, sowie bei der Ein- und Ausschiffung und während des Transports. Ausnahmen gelten, wenn die Gäste essen oder trinken oder sich in ihrer eigenen Kabine aufhalten.
        • Kreuzfahrten in USA & Kanada:
        • Impfungen: In Übereinstimmung mit den CDC-Richtlinien sind Kreuzfahrten, die von US-Häfen aus starten für Gäste verfügbar, die ihre letzte Dosis eines zugelassenen COVID-19-Impfung mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt erhalten haben (Kinder unter 5 Jahren sind von der Impfpflicht ausgenommen) und einen negativen COVID-19-Test vorweisen können.
        • Tests: Gäste, die ihre Impfungen auf dem neuesten Stand haben, können innerhalb von drei Tagen vor der Abfahrt einen Test machen. Auf dem neuesten Stand bedeutet, dass eine Person alle empfohlenen COVID-19 Impfungen erhalten hat, einschließlich aller Auffrischungsimpfungen, sofern diese in Frage kommen. Wenn ein Gast vollständig geimpft ist, aber seine Impfungen nicht auf dem neuesten Stand sind (d.h. er hat Anspruch auf eine Auffrischungsimpfung, hat diese aber noch nicht erhalten), muss er muss innerhalb von zwei Tagen vor der Abfahrt einen COVID-19-Test machen. Für Kreuzfahrten ab einem kanadischen Hafen gilt, dass ein PCR Test innerhalb von 3 Tagen und ein Antigen Test 1 Tag vor Kreuzfahrtbeginn erfolgen muss.
        • Masken: Masken werden an Bord empfohlen, sind aber nicht vorgeschrieben. An bestimmten Orten und bei bestimmten Veranstaltungen können Masken jedoch erforderlich sein. Masken sind bei der Ein- und Ausschiffung sowie bei Landausflügen und beim Transport zum/vom Schiff erforderlich.
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Landausflüge: Die Möglichkeit in den angelaufenen Häfen an Land zu gehen wird von den Regierungen der angelaufenen Häfen auf der Grundlage ihrer individuellen COVID-19-Protokolle und -Anforderungen kontrolliert, die sich schnell weiterentwickeln und aktualisiert werden. In allen Häfen sind Landausflüge von Holland America Line erlaubt. In einigen Häfen sind auch Touren zugelassen, die von im Hafen zugelassenen Drittanbietern verkauft werden, oder unabhängige Touren und Erkundungen. Bitte beachten Sie, dass sich die Bedingungen am Zielort ändern können und Sie möglicherweise einen von Holland America Line angebotenen Landausflug machen müssen, um an Land zu gehen.

Stand 1.04.2021

 

Hurtigruten

  • (Geplanter) Neustart: Die meisten klassischen Postschiffrouten finden wieder statt.
  • Hygienekonzept:
    • Es besteht eine Impfpflicht für alle Reisen mit Abreisetermin im Jahr 2021 und 2022.
    • Maskenpflicht: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist an Bord in den öffentlichen Bereichen verpflichtend
    • Corona-Test: Es besteht eine COVID-19-Test-Pflicht für alle Passagiere. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Buchen ohne Risiko: Sie haben die Möglichkeit, kostenlos umzubuchen oder eine 100%ige Erstattung zu erhalten.

Stand 01.12.2021

 

MSC Cruises

  • Neustart: seit August 2021
  • Hygienekonzept: Für die Wintersaison 2021/22, Sommersaison 2022 sowie die Wintersaison 2022/23 sowie für die Sommersaison 2022 besteht eine Impfpflicht an Bord. Bitte beachten Sie, dass die Impfbestimmungen, abhängig vom Reisegebiet variieren können
      • Emirate (1G-Plus):  Alle Gäste (ab 2 Jahren) müssen eine Bescheinigung über einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Zusätzlich müssen alle Gäste (ab 12 Jahren) vollständig geimpft sein (d. h. die vollständige Dosis an Impfungen, die minimal 14 Tage oder maximal 9 Monat vor Beginn und der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff verabreicht wurde): Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Sinopharm, Sputnik V, Covishould, Sinovac). Bei Sinopharm, Sputnik V, Sinovac und Covaxin darf die letzte Impfung nicht länger als 6 Monate zurückliegen. Sollte eine Booster-Impfung mit Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson erfolgt sein, so hat diese eine gültigkeit von 12 Monaten. Kreuzfahrtimpfungen mit zwei unterschiedlichen Vakzinen aus dieser Liste werden ebenfalls anerkannt. Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft. Sputnik/Sinopharm/Sinovac sind eingeschränkt zugelassene Impfstoffe in Katar. Hier muss bei Ankunft in Katar ein seroologische Antikörpertest mit positivem Ergebnis vorgelegt werden. Personen, die zwei Dosen eines eingeschränkt zugelassenen Impfstoffs sowie eine dritte Dosis Pfizer- oder Moderna erhalten haben, die bereits 14 Tage zurückliegt, gelten als vollständig geimpft. In diesem Fall ist kein Nachweis eines serologischen Antikörpertest erforderlich. Das Original der Bescheinigung über die Testergebnisse bzw. der Impfbescheinigung muss am Terminal in Englisch vorgelegt werden (in Papierform oder in elektronischer Form). Die vollständige Impfung darf bei Reiseende maximal 9 Monate zurückliegen (geänderte Reisebestimmungen für Qatar). Die Impfung mit Covaxin ist für Qatar mit Vorbehalt akzeptiert, zusammen mit Sinopharm, Sputnik V und Sinovac. Alle Gäste die zwei Impfungen mit Covaxin, Sinopharm, Sputnik V oder Sinovac erhalten haben, müssen einen Antikörpertest mitbringen, welcher ein positives Ergebnis innerhalb von 30 Tagen vor Ankunft in Qatar ausweist. Alle Gäste die zwei Impfungen mit Covaxin, Sinopharm, Sputnik V oder Sinovac erhalten haben, und nachfolgend eine Dosis Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder Johnson&Johnson erhalten haben, werden nach 14 Tagen nach der letzten Impfung als vollständig Geimpft betrachtet. Das bedeutet, dass in diesem Fall kein Antikörpertest benötigt wird.
      • Nordeuropa (1G-Plus):  Durchführung eines RT-PCR-Tests oder eines Antigentests innerhalb von 48 Stunden vor der Abfahrt des Schiffes (für alle Gäste ab 2 Jahren und unter 12 Jahren). Vollständiger Impfschutz (d. h. vollständige Impfung mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff: Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson) für alle Gäste ab 12 Jahren.  Diese Bedingungen gelten für Kunden aus Schengen-Länder. Alle andere Kunden informieren sich über die Einschiffungsbedingungen hier (https://www.msccruises.de/gesundheit-und-sicherheit) Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft.
      • Saudi-Arabien & Rotes Meer (1G-Plus): Für alle Gäste (ab 2 Jahren): Durchführung eines RT-PCR-Tests innerhalb von 72 Stunden vor der Abfahrt des Schiffes. Zusätzlich für alle Gäste (ab 12 Jahren): Vollständiger Impfschutz (d. h. vollständige Impfung mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff: Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson) Kreuzimpfungen mit zwei unterschiedlichen Vakzinen aus dieser Liste werden ebenfalls anerkannt. Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft.
      • Karibik-Kreuzfahrten ab Miami & Port Canaveral (für Gäste ohne Wohnsitz in den USA) (1G-Plus): Alle Gäste (ab 2 Jahren) müssen eine Bescheinigung über einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Ein Antigen-Test wird nicht als gültiger Nachweis zur Einschiffung akzeptiert. Alle Gäste (ab 12 Jahren) müssen vollständig geimpft sein (d. h. die vollständige Dosis an Impfungen, die mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff verabreicht wurde): Biontech-Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson, AstraZeneca, Covishield, Sinopharm, Sinovac, Coronavac). Außerdem müssen Sie eine Bescheinigung über einen negativen RT-PCR-Test (oder Antigentest) vorlegen, der innerhalb von 2 Tagen vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Wenn Ihre Kreuzfahrt an einem Samstag startet, sollten Sie Ihren COVID-19-Test am vorangehenden Donnerstag machen. Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft.
      • Antillen-Kreuzfahrten ab Philipsburg (1G-Plus): Für alle Kreuzfahrten vom 04. Dezember 2021 bis zum 19. März 2022 ab Philipsburg müssen Gäste alle der folgenden Anforderungen erfüllen, um an Bord gehen zu dürfen: Alle Gäste (ab 2 Jahren) müssen eine Bescheinigung über einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Wenn Ihre Kreuzfahrt an einem Samstag um 15:00 Uhr startet, sollten Sie Ihren COVID-19-Test am vorangehenden Mittwoch ab 15:00 Uhr machen. Alle Gäste (ab 12 Jahren) müssen vollständig geimpft sein (d. h. die vollständige Dosis an Impfungen, die mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff verabreicht wurde): Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson). Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft.
      • Mittelmeer (2G-Plus): Vollständiger Impfschutz (d. h. vollständige Impfung mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff: Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson) für alle Gäste ab 12 Jahren. Kreuzimpfungen mit zwei unterschiedlichen Vakzinen aus dieser Liste werden ebenfalls anerkannt. Alle Gäste (ab 2 Jahren) müssen zusätzlich eine Bescheinigung über einen negativen COVID-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Diese Bedingungen gelten für Kunden aus Schengen-Länder. Alle andere Kunden informieren sich über die Einschiffungsbedingungen hier (https://www.msccruises.de/gesundheit-und-sicherheit
      • MSC Grand Voyages & Weltreisen (1G-Plus): Alle Gäste (ab 2 Jahren) müssen eine Bescheinigung über einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Zusätzlich müssen alle Gäste (ab 12 Jahren) vollständig geimpft sein (d. h. die vollständige Dosis an Impfungen, die mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt mit einem zugelassenen COVID-19-Impfstoff verabreicht wurde): Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson & Johnson). Hinweis: Genesene Gäste, die nach einer COVID-19-Erkrankung nur eine Impfung erhalten haben, gelten nicht als vollständig geimpft.
    • Maskenpflicht: Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in allen öffentlichen Bereichen erforderlich. In den Restaurants, Bars, Lounges und auf dem Sonnendeck ist der Mund-Nasen-Schutz nicht notwendig, sofern Sie sich an ihrem Platz befinden.
    • Landausflüge:
      • Mittelmeer: Das Verlassen des Schiffes ist nur im Rahmen der MSC organisierten Landausflüge möglich.
      • Alle anderen Reiserouten: Gäste, die vollständig geimpft sind, können selbstständig an Land gehen und müssen die Anforderungen für den Landgang entsprechend der Länder, die sie besuchen, befolgen. Um während der Kreuzfahrt an Land zu gehen, empfiehlt MSC Cruises dringend, an einem der MSC-Landausflüge teilzunehmen, um die gleichen hohen Gesundheits- und Sicherheitsstandards an Land wie an Bord zu gewährleisten. Nicht alle Reiseziele erlauben eine unabhängige Ausschiffung und dies kann vom Impfstatus des Reisenden abhängen. Nicht vollständig geimpfte Gäste dürfen nicht an Land gehen, es sei denn, sie buchen einen MSC-Ausflug. Diejenigen Gäste, die nicht vollständig geimpft sind oder mit Kindern unter 12 Jahren reisen, dürfen nur mit MSC Landausflug mit Schutzkonzept an Land gehen.
    • weitere Hinweise und Bedingungen:
      • Ab dem 1. Oktober 2021 wird MSC Cruises nur noch Gäste mit Wohnsitz in den 26 europäischen Schengen-Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn) sowie Bulgarien, Rumänien, Zypern, Kroatien, USA, Großbritannien, Irland und Israel aufnehmen. Je nach Zielort gelten bestimmte Einschränkungen. Ab dem 15. Oktober 2021 wird MSC Cruises auch Gästen aus der Ukraine die Einschiffung gewähren. Gäste mit Nicht-Schengen Nationalität, welche in einem Schengen Land wohnen, benötigen eine Meldebestätigung in englischer Sprache. Für weitere Informationen wird empfohlen, die offiziellen Kanäle der zuständigen Behörden Ihres Landes zu nutzen
      • Eine COVID-19 Versicherung ist bei Kreuzfahrten mit MSC zwingend notwendig. Bitte beachten Sie: Bei Europ Assistance kann die Versicherung ausschließlich für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland abgeschlossen werden. Kunden mit einem anderen Wohnsitz werden gebeten, eine separate Versicherung abzuschließen.
      • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.

Stand 06.04.2022

 

nicko cruises

  • Neustart: Seit Juli
  • Hygienekonzept:
    • Für alle Kreuzfahrten in der Saison 2022 gilt die 2G-Regelung. Das bedeutet, dass auf unseren Kreuzfahrten entsprechend der 2G-Regel ausschließlich vollständig geimpfte oder genesene Gäste reisen. Kinder unter 12 Jahren sind von der 2G-Regelung ausgenommen. Sie müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Außerdem ist für die Einschiffung ein Nachweis über ein gültiges Impfzertifikat gemäß den Richtlinien der EUKommission  oder ein Genesenen-Nachweis verpflichtend und in der Verantwortung des Reisenden. Die 2G-Regel ist wirksam, solange keine davon abweichenden verschärften länderspezifischen Vorgaben in den Destinationen gelten.
      • Hochseekreuzfahrten (VASCO DA GAMA und WORLD VOYAGER): Gilt ab dem Abfahrtsdatum  29.10.2021  die 2G-Regelung
      • Flusskreuzfahrten: Gilt mit Beginn der Wintersaison ab 29.11.2021 die 2G-Regelung
    • Maskenpflicht: Das Tragen von medizinischen Masken wird ausnahmslos in bestimmten Bereichen verpflichtend sein, einschließlich des Hafenterminals, Ausflugsbussen, jederzeit an Bord in geschlossenen Räumen sowie im Theater, auch an den Sitzplätzen. Es steht den Gästen frei, ihre Masken abzunehmen, wenn sie in anderen öffentlichen Bereichen im Schiff sitzen, an Deck sind oder Trainieren.
    • Landausflüge: Auf unseren Hochseereisen sind derzeit keine individuellen Landgänge erlaubt. Im Rahmen der „sicheren Blase“ dürfen Sie sich jedoch auf organisierte Ausflüge in der Gruppe in diesen Zielgebieten freuen. Bei unseren Flussreisen können Sie individuell an Land gehen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Gegen einen Aufpreis von 50 EUR pro Person räumt nicko cruises Ihnen für Neubuchungen auf alle Abfahrten 2021 ein einmaliges, kostenloses Umbuchungsrecht bis 40 Tage vor der Abreise auf eine gleichwertige Reise 2021 an.

Stand 12.04.2022

 

Norwegian Cruise Line

      • Impfpflicht:
          • Alle Kunden ab einem Alter von 12 Jahren müssen vor der Einschiffung einen Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 erbringen, bei der die zweite Impfdosis (bei Impfprotokollen mit zwei Dosen) spätestens 14 Tage vor der Einschiffung erfolgt ist. Die Impfstoffe müssen von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der U.S. Food and Drug Administration (FDA) oder der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) anerkannt sein:
            • Für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 17 Jahren wird nur der Impfstoff von BioNTech/Pfizer anerkannt.
            • Kinder unter 12 Jahren müssen nicht gegen COVID-19 geimpft sein, um an Bord gehen zu dürfen. Wenn sie jedoch geimpft sind und einen Nachweis darüber erbringen können gelten für sie die gleichen Protokolle wie für geimpfte Gäste wie unten beschrieben.
          • Ergänzende Impfanforderungen für Europakreuzfahrten sowie Kreuzfahrten mit Ein- oder Ausschiffung in Europa:
            • In Ergänzung zu den oben genannten Regeln definiert die EU Healthy Gateways Menschen derzeit nur als vollständig gegen COVID-19 geimpft, wenn die letzte Impfdosis ihrer ersten Impfserie mindestens 14 und höchstens 270 Tage zurückliegt oder sie eine dritte Impfung oder Booster-Impfung erhalten haben. Das bedeutet, Personen die eine Booster-Impfung erhalten haben können mit uns reisen, unabhängig wie lange ihre Booster-Impfung zurückliegt.
              • Bitte beachten: Alle Kunden, bei denen die letzte Impfung des ursprünglichen Impfprotokolls am Tag der Ausschiffung mehr als 270 Tage zurückliegt, müssen vor der Einschiffung eine Booster-Impfung gegen COVID-19 nachweisen.
              • Als Ersatz für eine Booster-Impfung wird bei Vorliegen eines vollständigen primären Impfprotokolls auch ein von der Regierung anerkannter Genesenennachweis akzeptiert.
              • Dieser Nachweis kann z.B. in Form des EU Green Passes oder eines vergleichbares Zertifikats erfolgen, aber nicht durch ein Dokument eines Arztes.
          • Es liegt jedoch in der Verantwortung des Gastes, sich über die lokalen Vorschriften und/oder Reisebeschränkungen zu informieren, die zum Zeitpunkt der Abfahrt am Zielort gelten. Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
        • Testanforderungen:
          • Zum Zeitpunkt der Einschiffung müssen alle Personen einen negativen COVID-19-Antigen- oder PCR-Test nachweisen, der von einem verifizierten Drittanbieter oder durch einen medizinisch überwachten Heimtest innerhalb von zwei Tagen vor dem Einschiffungsdatum für Kreuzfahrten ab einem US-amerikanischen oder kanadischen Hafen bzw. innerhalb von drei Tage vorher für Reisen ab allen anderen Nicht-US-Häfen durchgeführt wurde.
          • Nicht geimpfte Kinder unter 12 Jahren müssen beim Check-in einen negativen COVID-19 PCR-Test nachweisen, der innerhalb von drei Tagen vor dem Einschiffungsdatum von einem verifizierten Drittanbieter durchgeführt wurde. Bei Nichteinhaltung wird die Einschiffung verweigert. Auf Kreuzfahrten von oder zu einem Hafen in den USA und Kanada werden ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren bei der Ein- und Ausschiffung im Rahmen des COVID-19-Programms des U.S. Centers for Disease Control (CDC) für Kreuzfahrtschiffe, die in US-Gewässern verkehren, zusätzlichen Tests unterzogen. NCL übernimmt die Organisation und Kosten der Tests im Hafen für die Ein- und Ausschiffung ungeimpfter Kinder unter 12 Jahren.
        • Maskenanforderungen:
          • Die Reederei empfiehlt allen Gästen, an Bord eine Maske zu tragen, wenn sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten, es sei denn, sie essen oder trinken gerade oder sitzen an einem Tisch in einem Restaurant, oder befinden sich in ihrer Kabine. Das Tragen von Masken wird auch im Freien empfohlen, wenn der Abstand zu anderen Gästen nicht eingehalten werden kann. Die Entscheidung, an Bord einen Mundschutz zu tragen, liegt im Ermessen jedes Gaste
          • Nur auf Europareisen: Gemäß den örtlichen Vorschriften müssen alle Gäste an Bord Masken tragen, wenn sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten, außer wenn sie gerade essen oder trinken oder wenn sie sich in ihrer Kabine aufhalten. Im Freien sind die Gäste verpflichtet, Masken zu tragen, wenn Social Distancing nicht möglich ist.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 

Stand 12.04.2022

 

Oceania Cruises

  • (Geplanter) Neustart: Neustart seit Ende August mit der Marina
    • Riviera: ab 18. Oktober im Mittelmeer ab Istanbul
    • Insignia: ab 21. Dezember von Miami durch den Panama-Kanal, anschließend Start der Weltreise ab Los Angeles
    • Sirena: ab 22. Januar 2022 Karibik Kreuzfahrten ab Miami nach Panama City, gefolgt von der Transatlantik-Kreuzfahrt von Bridgetown nach Rom im März 2022
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht für jedes Alter: Impfung muss mindestens zwei Wochen vor der Abreise vollständig sein
      • Für das Einschiffen von europäischen Häfen aus gilt folgende EU-Definition des Begriffs „vollständig geimpft“. Ein Passagier oder ein Besatzungsmitglied, der/die einen Impfnachweis mit sich führt und bei dem/der mindestens 14 Tage und höchstens 270 Tage seit der letzten Dosis der Erstimpfungsserie vergangen sind, oder wenn die Person eine dritte Dosis erhalten hat. Jeder Gast, dessen primäre COVID-19-Impfung zum Zeitpunkt der Ausschiffung von der Reise mehr als 270 Tage zurückliegt, muss mindestens 14 Tage vor der Einschiffung eine COVID-19-„Auffrischung“ erhalten.
        • Für Reisen mit Abfahrten aus den USA werden alle von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassenen Impfstoffe akzeptiert, darunter J&J Janssen, Pfizer-BioNTech, Moderna und AstraZeneca/Oxford. Für diese Abfahrten werden aber keine Kreuzimpfungen akzeptiert (z. B. Pfizer + Moderna oder AstraZeneca + Pfizer usw.).
        • Für alle anderen Kreuzfahrten werden alle von der U.S. Food and Drug Administration (FDA), Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassen Impfstoffe akzeptiert, darunter auch Kreuzimpfungen mit den Impfstoffen von AstraZeneca-SK Bio, Pfizer-BioNTech oder Moderna. Unterlagen zu Impfungen im Rahmen von klinischen Studien können leider nicht akzeptiert werden, da diese keine Auskunft über den erhaltenen Impfstoff geben.
      • Gesundheitscheck vor der Einschiffung:
        • Alle Gäste von Oceania Cruises müssen am Einschiffungshafen ein negatives COVID-19-PCR- oder -Antigen-Testergebnis eines externen zugelassenen Labors oder einer externen zugelassenen Apotheke vorlegen, das für alle Kreuzfahrten ab einem US-amerikanischen Hafen nicht mehr als 48 Stunden und für alle anderen Kreuzfahrten nicht mehr als 72 Stunden vor Ankunft am Terminal durchgeführt wurde. Alle Gäste müssen bei der Einschiffung einen Nachweis eines negativen Testergebnisses in digitaler oder ausgedruckter Form vorlegen. Gäste, die keinen negativen COVID-19-Test eines externen Anbieters vorlegen können, dürfen nicht einschiffen. Darüber hinaus empfehlt die Reederei allen Gästen, sich über die Websites der lokalen Behörden über die länderspezifischen Vorgaben für Ihren Einschiffungshafen zu informieren, da viele Länder einen negativen COVID-19-PCR-Test vorschreiben, der nicht älter als 48 oder 72 Stunden vor Ankunft im Land sein darf.
        • Selbst wenn das Land, in dem die Einschiffung für Ihre Kreuzfahrt stattfindet, keinen negativen COVID-19-PCR-Test zur Einreise vorschreibt, empfiehlt Oceania Cruises es Ihnen dringend, innerhalb von 72 Stunden vor Einschiffung einen PCR-Test durchführen zu lassen. Falls kein PCR-Test durchgeführt werden kann, sollten Gäste höchstens 72 Stunden vor der Einschiffung zumindest einen von einem Labor durchgeführten COVID-19-Antigentest durchführen lassen.
        • Gäste, die sich vor Abreise nicht testen lassen oder keinen Nachweis eines negativen Tests eines Labors erbringen können und dann bei Einschiffung positiv auf COVID-19 getestet werden, erhalten keine Erstattung für Quarantäne- oder Rückreisearrangements.
      • Maskenpflicht:
        • Auf allen Reisen, die von europäischen Häfen aus starten, müssen alle Gäste gemäß den EU-Vorschriften außerhalb ihrer Kabine oder Suite stets einen Mundschutz tragen, es sei denn, sie essen oder trinken aktiv. Bei Reisen, die italienische Häfen anlaufen, müssen die Gäste gemäß den italienischen Vorschriften eine Gesichtsmaske der medizinischen Klasse KN95 oder FFP2 tragen.
        • Auf Reisen, die außerhalb Europas beginnen und verlaufen (Polynesien, Mexiko, Alaska, Kanada usw.), ist das Tragen eines Gesichtsschutzes für die Gäste weiterhin optional. Wir empfehlen allen Gästen weiterhin dringend, außerhalb ihrer Unterkunft einen Gesichtsschutz zu tragen. Unsere Offiziere und die Crew tragen weiterhin jederzeit Mund-Nasen-Masken.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
    • Ein ausführliches Video zum Hygiene- und Gesundheitskonzept finden Sie hier.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 

Stand 12.04.2022

 

Phoenix Reisen

  • Neustart: Einige Fluss- und Hochseekreuzfahrten finden wieder statt.
  • Hygienekonzept für Flusskreuzfahrten in 2021:
    • Vollständig geimpfte und genesene Gäste sind von einer Testpflicht befreit. Als Nachweis ist das EU Covid-19 Zertifikat mit QR-Code mitzuführen (digital oder auf Papier). Für alle anderen Gäste ist ein negatives Antigen-Schnelltest-Ergebnis erforderlich, das maximal 24 Stunden alt sein darf. (schiffsabhängige Unterschiede möglich. Details mit den Reiseunterlagen). Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Landausflüge: Sowohl für private Landgänge als auch für gebuchte Ausflüge gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Die maximale Teilnehmerzahl pro Ausflug wird je nach Durchführbarkeit an Bord bekanntgegeben. Selbstverständlich werden alle Hygiene- und Sicherheitsvorgaben eingehalten.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine medizinische oder FFP2-Maskenpflicht an Bord in den öffentlichen Bereichen
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Hygienekonzept für Flusskreuzfahrten ab 2022:
    • Impfpflicht: Es besteht eine Impfpflicht für alle Gäste an Bord
      • Alle Gäste benötigen für den Check-In an Bord das EU Covid-19 Zertifikat mit QR-Code (digital im Handy oder in Papierform). Der bekannte gelbe Impfausweis ist allein nicht ausreichend. Der Status „genesen“ ist nicht ausreichend.
      • Zugelassen sind die EU-zertifizierten Impfstoffe von BionTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson. Vollständiger Impfschutz ist derzeit gegeben, wenn die letzte notwendige Impfung laut deutschen Behörden mindestens 14 volle Tage zurückliegt. Für Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren, z.B. Norwegen 21 Tage, Frankreich 28 Tage.
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine medizinische oder FFP2-Maskenpflicht an Bord in den öffentlichen Bereichen
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Hygienekonzept für Hochseekreuzfahrten:
    • Impfpflicht: Es besteht eine Impfpflicht für alle Gäste an Bord
      • Alle Gäste benötigen für den Check-In an Bord das EU Covid-19 Zertifikat mit QR-Code (digital im Handy oder in Papierform). Der bekannte gelbe Impfausweis ist allein nicht ausreichend. Der Status „genesen“ ist nicht ausreichend.
      • Zugelassen sind die EU-zertifizierten Impfstoffe von BionTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson. Vollständiger Impfschutz ist derzeit gegeben, wenn die letzte notwendige Impfung laut deutschen Behörden mindestens 14 volle Tage zurückliegt. Für Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren, z.B. Norwegen 21 Tage, Frankreich 28 Tage.
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine medizinische oder FFP2-Maskenpflicht an Bord in den öffentlichen Bereichen
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 

Stand 21.09.2021

 

Plantours

  • Neustart: Flusskreuzfahrten finden seit Mitte Juni wieder statt, Hochseekreuzfahrten finden seit August wieder statt
  • Hygienekonzept für die Flusskreuzfahrten:
    • keine Impfpflicht
    • Maskenpflicht: Es besteht eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an Bord in den öffentlichen Bereichen
    • Corona-Test: Es besteht keine COVID-19-Test-Pflicht für Passagiere.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Hygienekonzept für die Hochseekreuzfahrten:
    • Alle Gäste müssen vollständig gegen Covid-19 geimpfte sein. Dies gilt auch, entsprechend der aktuellen Impf-Empfehlung der STIKO, für Kinder im Alter von 12 – 17 Jahren. Sofern die Grundimmunisierung (2. Impfung) mehr als 3 Monate (zum Reisezeitpunkt) zurückliegt, ist eine Auffrischungsimpfung (sog. „Booster“) für Gäste ab 18 Jahre erforderlich.
      • Es werden die Impfstoffe von AstraZeneca, BionTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson akzeptiert, ausgeschlossen sind alle zum Buchungszeitpunkt nicht von der EMA (Europäische Arzneimittel-Agentur) genehmigten Impfstoffe. Ein vollständiger Impfschutz ist dann gegeben, wenn die zweite Impfung – bei Johnson & Johnson die erste Impfung – laut deutschen Behörden mindestens 14 volle Tage zurückliegt. Für den Impfstoff Johnson & Johnson kann diese Frist je nach Fahrtgebiet variieren und bis zu 28 Tage betragen.
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Zusätzlich zur Impfung sind alle Gäste verpflichtet, vor Reiseantritt einen zur Einschiffung max. 48 Stunden alten Corona-Schnelltest (Antigen Test) zu machen, die Gäste werden ggf. über einen von Fluggesellschaften oder lokalen Behörden für die Reise vorgeschriebenen PCR-Test, zum Beispiel zur Einreise in den Zielgebieten, informiert
    • Maskenpflicht: Alle Gäste werden gebeten, geeignete medizinische Masken / FFP2-Masken als Mund- und Nasenbedeckung in ausreichender Stückzahl mitzunehmen
    • Landausflüge: in der Regel werden organisierte Landausflüge in geschlossenen Gruppen angeboten
      • individuelle Landgänge sind im Rahmen der Bestimmungen bis auf weiteres möglich (ausgenommen sind Häfen bzw. Reiseziele, in denen dies ausdrücklich untersagt ist). Kurzfristige Änderungen möglich!
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Flex-Option: 1x kostenlos umbuchen bis 90 Tage vor Reiseantritt.

Stand 17.09.2021

 

Ponant

  • Neustart: Kreuzfahrten finden seit August 21 wieder statt
  • Hygienekonzept:
    • keine Impfpflicht
      • Nachweis über eine vollständige Impfung gegen COVID-19 (Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.)
      • Genesung/Immunität – nachgewiesen durch einen positiven PCR- oder Antigen-Test, die Genesung war innerhalb von 15 Tagen bis 6 Monaten vor Beginn der Kreuzfahrt
      • Negatives Covid-19-Testergebnis – negativer PCR-Test, der bei Einschiffung nicht älter als 72 Stunden ist, zusätzlicher Antigen-Test durch Crew am Einschiffungstag, zweiter Test am vierten Tag der Kreuzfahrt
    • Einschiffungsbedingungen:
      • Bei Yachtkreuzfahrten: Vollständig geimpfte und genesene Personen benötigen keinen zusätzlichen PCR-Test
      • Bei Expeditionskreuzfahrten: Obligatorischer PCR-Test (nicht älter als 72 Std.) für alle Gäste. Keine Abreise, wenn das Ergebnis positiv ist.
    • Maskenpflicht: Alle Gäste werden gebeten, geeignete medizinische Masken / FFP2-Masken als Mund- und Nasenbedeckung in ausreichender Stückzahl mitzunehmen und an Bord zu tragen, sobald Sie die Kabine verlassen.
    • Landausflüge: Die Genehmigung für einen Landgang wird von Fall zu Fall gemäß den Gesundheitsvorschiften der besuchten Länder und der örtlichen Hafenbehörden erteilt.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Flex-Option: 1x kostenlos umbuchen bis 30 Tage vor Reiseantritt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Stand 20.09.2021

 

Princess Cruises

  • (Geplanter) Neustart: Neustart ab Anfang Oktober (Betriebspause verlängert für Australien und Neuseeland)
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht gilt für alle Destinationen:
      • Die letzte Dosis eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs muss mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt verabreicht worden sein (Kreuzimpfungen sind jetzt erlaubt!)
      • Nachweis der Impfung
      • Nachweis eines negativen COVID-19-Tests (PCR oder Antigen), der innerhalb von 2 Tagen vor der Einschiffung durchgeführt wurde
      • Für alle Abfahrten mit 16+ Nächten bis einschließlich 31.03.2022: Nachweis einer COVID-19-Auffrischungsimpfung (Booster), die mindestens 7 Tage vor Antritt der Reise verabreicht wurde
      • Einen weiteren kostenlosen COVID-19-Test am Terminal durchführen
      • Sie müssen in bestimmten Bereichen einen Mund-Nasen-Schutz tragen
    • Princess Cruises von ALLEN vollständig geimpften Gästen vor der Einschiffung zusätzlich einen negativen COVID-19-Test (PCR oder Antigen), welcher nicht älter als 2 Tage sein darf. Dies gilt für alle Kreuzfahrten von Princess Cruises.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine medizinische oder FFP2-Maskenpflicht an Bord in den öffentlichen Bereichen
    • Landausflüge: Hier entscheiden die einzelnen Länder, in denen der Landausflug stattfindet. Die Passagiere werden hierüber vorab an Bord informiert.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung:  Stornierung bis 61 Tage vor Abreise erheben eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,- EUR pro Person. Diese wird ausgesetzt, wenn Sie anstatt einer Rückerstattung Ihre geleistete Anzahlung als Gutschein für eine neue Kreuzfahrt nutzen möchten.

Stand 02.02.2022

 

P&O Cruises

Aufgrund der aktuellen Richtlinien und der Komplexität des internationalen Reiseverkehrs, sowohl bei der Ein- als auch bei der Ausreise, hat P&O Cruises beschlossen auf allen Abfahrten bis zum 31.03.2022 ausschließlich Gäste mit Wohnsitz in Großbritannien zu akzeptieren.

 

  • (Geplanter) Neustart: 
    • Iona: Ab 25.09.2021: Kanaren & Metropolen ab/bis Southampton
    • Britannia: Ab 25.09.2021: Westliches Mittelmeer ab/bis Southampton, Transatlantik, Karibik
    • Ventura: Ab 03.10.2021: Kanaren, Westeuropa & Metropolen ab/bis Southampton
    • Azura: Ab 10.12.2021: Karibik ab/bis Barbados
    • Arcadia: Ab 13.04.2021: Mittelmeer, Westeuropa, Ostsee, Norwegen und Island ab/bis Southampton. Ersatzkreuzfahrten für Anfang 2022 sollen in Kürze bekannt gegeben werden
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht: Für alle Kreuzfahrten bis 30.04.2022 müssen alle Gäste, die 18 Jahre und älter sind, ihre zweite Corona-Impfung mindestens 14 Tage vor der Abfahrt erhalten haben. Alle Gäste, die 17 Jahre und jünger sind, müssen entweder ihre zweite Corona-Impfung mindestens 14 Tage vor der Reise erhalten haben oder benötigen einen negativen PCR-Test innerhalb von 72 Stunden vor der Reise.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an Bord
    • Corona-Test: Alle Gäste werden zusätzlich am Terminal noch einmal auf COVID-19 getestet. Für beide Tests, sowohl den PCR-Test 72 Stunden vor der Reise als auch den COVID-19-Test am Terminal, werden kostenfrei angeboten.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung:

Stand: 02.02.2022

 

Regent Seven Seas

  • (Geplanter) Neustart: Neustart ab September 2021 geplant
    • Seven Seas Splendor: ab 11. September 2021 ab London (Southampton)
    • Seven Seas Explorer: ab 16. Oktober 2021 ab Venedig
    • Seven Seas Mariner: ab 18. Dezember 2021 ab Miami
    • Seven Seas Navigator: ab 06. Januar 2022 ab Miami
    • Seven Seas Voyager: ab 15. Februar 2022 ab Barcelona
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht für alle Passagiere. Die vollständige Impfung muss mindestens zwei Wochen vor Abreise durchgeführt sein
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Maskenpflicht: Es besteht keine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an Bord
    • Corona-Test: Es besteht eine COVID-19-Test-Pflicht für Passagiere. Der Test ist kostenlos und wir vor der Einschiffung durchgeführt. Ebenso wird auch ein Test bei der Ausschiffung durchgeführt.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 

Stand 01.06.2021

 

Royal Caribbean

  • (Geplanter) Neustart: Neustart seit Juni/Juli für die Adventure, Anthem und Jewel of the Seas
    • Harmony of the Seas: 15. August 2021, ab Barcelona/Spanien & Civitavecchia (Rom), Italien
    • Quantum of the Seas: 1. Dezember 2021, ab Singapur
    • Aufgrund der derzeitigen Reisebestimmungen sind keine Abfahrten ab/bis Amerika für Bürger des Schengen-Raums möglich
  • Hygienekonzept:
    •  Impf-RichtlinienAnforderungen des HeimathafenlandesRoyal Caribbean EinsteigebedingungenMundschutzWährend des LandgangesTests für ReiserückkehrVersicherungspflicht
      Adventure of the Seas

      Bahamas
      Für Abfahrten vor dem 1. August müssen Personen ab 16 Jahren bei Ankunft auf den Bahamas vollständig geimpft sein. Für Törns, die nach dem 1. August starten, müssen über 12-Jährige bei Ankunft auf den Bahamas vollständig geimpft sein.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Alle Gäste, die 2 Jahre und älter sind, müssen spätestens 5 Tage vor ihrer Ankunft auf den Bahamas einen SARS-CoV-2 RT-PCR-Test machen.

      Geimpfte Gäste müssen bei ihrer Ankunft im British Colonial Hilton Nassau, wo der Check-in für die Kreuzfahrt stattfindet, eine ausgedruckte Kopie ihres negativen Ergebnisses vorlegen.
      Geimpfte: Geimpfte Gäste müssen ihren Original-Impfnachweis in Papierform mitbringen, der von der Gesundheitsbehörde ihrer Regierung ausgestellt wurde.

      Am Tag der Einschiffung werden die Gäste einen kostenlosen SARS-CoV-2-Test im British Colonial Hilton Nassau machen, wo auch der Check-in für die Kreuzfahrt stattfindet. Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.
      Gäste unter 2 Jahren benötigen keine Masken.

      Geimpfte Gäste müssen weder auf dem Schiff noch bei Perfect Day at CocoCay einen Gesichtsschutz tragen.

      Ungeimpfte:
      Masken sind in allen Bereichen im Freien nicht erforderlich. Masken müssen in allen öffentlichen Innenbereichen getragen werden, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv.
      Um in Cozumel oder Grand Bahama Island an Land zu gehen, ist keine Tour erforderlich. Beim Einlaufen in den Hafen müssen Sie alle vor Ort geltenden Masken- und Abstandsvorschriften beachten.Wir bieten einen kostenlosen Test am 5. oder 6. Tag Ihrer Kreuzfahrt für alle Gäste ab 2 Jahren an. Dieser Test erfüllt die Anforderung der Bahamas, dass alle ungeimpften Besucher an ihrem fünften Tag im Land getestet werden. Tag im Land getestet werden. Er erfüllt auch die Anforderung der USA und Kanadas, dass alle ankommenden internationalen Flugreisenden innerhalb von 3 Tagen vor ihrem Abflug getestet werden.
      Anthem of the Seas

      Southampton
      Gäste ab 18 Jahren müssen einen Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.

      Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für die Verwendung in Notfällen zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem nicht-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen mindestens 42 Tage auseinander liegen.
      Gäste, die im Vereinigten Königreich und in der Republik Irland leben, müssen das negative Ergebnis eines PCR-Tests mitbringen, der innerhalb von 3 Tagen vor der Reise durchgeführt wurde. Etwa 14-18 Tage vor Ihrer Kreuzfahrt erhalten Sie von uns per E-Mail Anweisungen, wie Sie sich für Ihren kostenlosen Test anmelden können.

      Alle Gäste, die aus dem Ausland anreisen, müssen innerhalb von drei Tagen vor der Abreise nach England einen COVID-19-Test durchführen lassen, zusätzlich zu einem PCR-Test am oder vor dem zweiten Tag Ihrer Ankunft. Je nach dem Land, aus dem Sie eingereist sind, können zusätzliche Tests und/oder Quarantäne erforderlich sein. Die Kosten für diesen Test trägt der Gast selbst.
      Ungeimpfte Gäste, die aus Übersee anreisen, müssen sich außerdem spätestens 3 Tage vor der Abfahrt einem COVID-19-Test unterziehen und beim Check-in ein negatives Ergebnis vorlegen. Dies ist zwar eine Auflage von Royal Caribbean, doch kann derselbe Test auch für die Einreise nach Großbritannien verwendet werden, solange er innerhalb des Zeitrahmens von 3 Tagen liegt. Die Kosten für diesen Test muss der Gast selbst tragen.

      Passagier-Locator-Formular
      Gäste, die aus dem Ausland anreisen, müssen ihr Passenger Locator Form bis zu 48 Stunden vor ihrer Ankunft im Vereinigten Königreich ausfüllen. Sie müssen alle Länder, die Sie in den letzten 10 Tagen vor Ihrer Ankunft besucht oder durchquert haben, auf Ihrem Passenger Locator Form angeben.
      Ungeimpfte Gäste aus dem Vereinigten Königreich und der Republik Irland im Alter von 2 bis 17 Jahren müssen das negative Ergebnis eines PCR-Tests mitbringen, der nicht länger als 3 Tage vor der Abfahrt durchgeführt wurde. Zusätzlich werden diese Gäste am Terminal einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen und müssen ein negatives Ergebnis erhalten, um mit uns an Bord gehen zu können. Wir senden Ihnen 14-18 Tage vor Ihrer Reise per E-Mail Anweisungen zur Registrierung zu.

      Alle Gäste, die aus Übersee anreisen und 2 Jahre oder älter sind, müssen bei ihrer Ankunft am Kreuzfahrtterminal einen PCR-Schnelltest machen. Wir werden Ihnen per E-Mail Anweisungen zur Anmeldung 14-18 Tage vor Ihrer Reise zusenden.
      Für Gäste unter 2 Jahren besteht keine Testpflicht.
      An Bord ist das Tragen von Gesichtsmasken im Freien, auf den Decks, nicht erforderlich, es sei denn, es herrscht ein reges Treiben. In öffentlichen Innenbereichen sind Masken für Gäste ab 11 Jahren vorgeschrieben, es sei denn, sie setzen sich zum Essen oder Trinken.

      In öffentlichen Häfen gelten die örtlichen Richtlinien zur Gesichtsbedeckung.
      Vollständig geimpfte Gruppen haben die Wahl, einen Landausflug zu buchen oder frei zu reisen.

      Gruppen, die an Land gehen möchten und nicht geimpfte Gäste einschließen, müssen über Royal Caribbean einen Landausflug buchen, der von einem unabhängigen lokalen Reiseveranstalter angeboten wird, der sich zur Einhaltung der empfohlenen Gesundheitsprotokolle verpflichtet hat.
      Die Gäste müssen möglicherweise einen COVID-19-Test ablegen, um wieder in ihr Heimatland einreisen zu können. Für Ihre Bequemlichkeit werden wir am Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Wiedereinreisetest durchführen, falls erforderlich. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben.

      Die meisten Regierungen, die einen Wiedereinreisetest vorschreiben, verlangen, dass dieser innerhalb von 72 Stunden nach der Reise durchgeführt wird. Kreuzfahrtgäste sollten planen, innerhalb von 24 Stunden nach Verlassen des Schiffes nach Hause zu fliegen, damit das Testergebnis innerhalb des gültigen Zeitfensters liegt. Bitte informieren Sie sich in den örtlichen Reisehinweisen Ihres Wohnsitzlandes über etwaige zusätzliche Tests, die bei Ihrer Ankunft in der Heimat erforderlich sein könnten.
      Jewel of the Seas

      Zypern
      Vollständige Impfung erforderlich für 18+ Jahre mindestens 14 Tage vor der Abfahrt.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.

      Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen verschiedener Hersteller besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:

      Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.
      "Geimpfte Gäste, die im Besitz einer gültigen Impfbescheinigung der öffentlichen Behörden der hier aufgeführten Länder sind, können ohne Test in die Republik Zypern reisen."

      Ungeimpfte Gäste im Alter von 12 bis 17 Jahren müssen spätestens 72 Stunden vor ihrer Ankunft in Zypern auf eigene Kosten einen PCR-Test auf COVID-19 veranlassen und durchführen lassen. Dieser Test wird von der Regierung Zyperns für die Einreise verlangt. Je nach Einstufung des Aufenthaltslandes (z. B. grün, gelb oder rot) müssen die Gäste bei ihrer Ankunft am Flughafen in Zypern möglicherweise auf eigene Kosten einen zusätzlichen Test durchführen lassen. Bitte informieren Sie sich über die Einreisebestimmungen Ihres Landes, wenn Sie nach Zypern reisen.

      Zypern-Flugpass: Gäste aller Altersgruppen, die nach Zypern fliegen, müssen den Zypern-Flugpass innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise nach Zypern ausfüllen. Diesen können Sie unter folgendem Link ausfüllen: https://cyprusflightpass.gov.cy/en/vaccinated-passengers
      Alle Gäste ab 2 Jahren müssen am Terminal in Limassol einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen und ein negatives Ergebnis erhalten, um an Bord gehen zu können. Wir werden Ihnen ca. 14-18 Tage vor Ihrer Kreuzfahrt per E-Mail mitteilen, wie Sie sich anmelden können.

      Royal Caribbean verlangt, dass Gäste ab 18 Jahren vollständig geimpft sind. Bei der Ankunft im Hafen müssen geimpfte Gäste ihren Impfstatus auf ihrer staatlich zugelassenen App oder mit einer Impfbescheinigung/einem Brief ihrer Gesundheitsbehörde oder ihres Hausarztes (GP) nachweisen.
      Masken sind an Bord für alle Gäste ab 6 Jahren in den öffentlichen Bereichen erforderlich. Masken sind nicht erforderlich, wenn Sie sitzend und aktiv essen oder trinken oder am Pool sitzen.In den angelaufenen Häfen haben vollständig geimpfte Gäste die Wahl, einen Landausflug zu buchen oder frei zu reisen. Gruppen, die an Land gehen und ungeimpfte Gäste mitnehmen möchten, einschließlich Eltern, die mit ungeimpften Kindern reisen, müssen über Royal Caribbean einen Landausflug buchen, der von einem unabhängigen lokalen Reiseveranstalter angeboten wird, der sich zur Einhaltung der empfohlenen Gesundheitsprotokolle verpflichtet hat.

      Geimpfte Eltern, die frei an Land gehen möchten, können unsere Jugendeinrichtungen besuchen, sobald sie an Bord sind, um sich über die Zeiten und die Verfügbarkeit des Drop-off-Programms zu informieren und Zeit für ihr Kind an dem Tag zu reservieren, an dem sie in den Hafen gehen möchten.
      Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vor dem Verlassen der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest machen. Das Ergebnis ist für die Wiedereinreise nach Zypern erforderlich und kann auch für die Wiedereinreise in Ihr Heimatland verwendet werden. Bei Bedarf kann auch ein kostenloser RT-PCR-Test an Bord durchgeführt werden, wenn dieser für die Wiedereinreise in das Land, in dem Sie wohnen, erforderlich ist. Der Test wird kurz vor Ende der Kreuzfahrt durchgeführt, und die Gäste erhalten eine Kopie ihres Testergebnisses. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben. Die meisten Regierungen, die einen Wiedereinreisetest verlangen, verlangen, dass dieser innerhalb von 72 Stunden nach der Reise durchgeführt wird. Kreuzfahrtgäste sollten planen, innerhalb von 24 Stunden nach Verlassen des Schiffes nach Hause zu fliegen, damit das Testergebnis innerhalb des gültigen Zeitfensters liegt. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie in den örtlichen Reisehinweisen Ihres Wohnsitzlandes nachlesen können, ob bei Ihrer Ankunft zu Hause zusätzliche Tests erforderlich sind.

      "Ungeimpfte Gäste im Alter von 12 bis 17 Jahren, die ihren Aufenthalt auf Zypern nach der Kreuzfahrt verlängern oder in Zypern leben, müssen sich möglicherweise bei der Ausschiffung einem zusätzlichen Test unterziehen und in einigen Fällen eine Quarantäne einhalten, wenn der Aufenthalt länger als drei Nächte dauert. Diese Anforderungen hängen von der Einstufung Griechenlands (als unser Anlaufhafen) durch die zypriotische Regierung ab.

      Eine kleine Anzahl von Gästen kann von den zypriotischen Gesundheitsbehörden nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und aufgefordert werden, nach der Ausschiffung der Kreuzfahrt einen zusätzlichen RT-PCR-Test durchzuführen. Die betroffenen Gäste werden an Bord der Kreuzfahrt benachrichtigt, der Test ist kostenlos."
      Harmony of the Seas

      Rom
      Gäste ab 18 Jahren müssen einen Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.
      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen verschiedener Hersteller besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem nicht-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen mindestens 42 Tage auseinander liegen.
      Allen internationalen Gästen wird empfohlen, die neuesten Reisehinweise der italienischen Regierung zu beachten.

      Die Einreisebestimmungen für Italien variieren je nach Land, aus dem Sie einreisen. Je nach Herkunftsland kann von den Gästen die Vorlage eines Impfausweises und eines negativen COVID-19-Testergebnisses oder einer Genesungsbescheinigung verlangt werden.

      Von Gästen aus einigen Ländern kann verlangt werden, dass sie bei ihrer Ankunft in Italien isoliert werden, was ihre Reisepläne beeinträchtigen kann. Gäste, die von dieser Anforderung betroffen sind, sollten sich mit uns in Verbindung setzen, um ihre Optionen zu besprechen.

      Gäste aller Altersgruppen, die aus anderen Ländern nach Italien einreisen, müssen vor der Einreise nach Italien das EU-Formular für die digitale Fluggastdatenerfassung ausfüllen. Damit wird ein QR-Code generiert, der der Fluggesellschaft und der Grenzpolizei auf Verlangen vorgelegt werden muss. Wenn Sie kein elektronisches Gerät haben, können Sie auch ein Papierformular ausfüllen. Sie können es über den Link hier ausfüllen.

      Gäste, die in Italien leben, müssen keine Tests vor der Reise absolvieren, sind aber verpflichtet, die Testanforderungen bei der Ankunft im Hafen und während der Kreuzfahrt zu erfüllen.

      Tag der Einschiffung in Rom:
      Alle Gäste ab 2 Jahren müssen am Kreuzfahrtterminal in Civitavecchia, Rom, einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen und ein negatives Ergebnis erhalten, um an Bord gehen zu können. Wir werden Ihnen ca. 14-18 Tage vor Ihrer Kreuzfahrt per E-Mail mitteilen, wie Sie sich anmelden können."
      Nachweis von Impfungen: Royal Caribbean verlangt, dass Gäste ab 18 Jahren vollständig geimpft sind. Bei Ankunft im Hafen müssen geimpfte Gäste einen Nachweis über ihre Impfung vorlegen. Ein akzeptabler Nachweis der Impfung muss in Form des Original-Impfpasses erfolgen, der von der Gesundheitsbehörde des Landes oder dem Gesundheitsdienstleister, der die Impfung verabreicht hat, ausgestellt wurde. Aus dem vorgelegten Impfpass muss hervorgehen, dass der Gast vollständig geimpft ist. Das bedeutet, dass der Gast mindestens 14 Tage vor seiner Ankunft am Abreiseterminal in Rom den gesamten Zyklus der erforderlichen Dosen des verabreichten Impfstoffs abgeschlossen hat (z. B. die zweite Dosis einer Serie von zwei Dosen erhalten hat). Gästen mit Wohnsitz in der EU wird empfohlen, ihre digitale COVID-19-Bescheinigung der EU vorzulegen.
      Alle Gäste ab 2 Jahren - auch diejenigen, die geimpft sind - müssen bei der Ankunft im Hafen einen kostenlosen Antigentest machen und das negative Testergebnis vorlegen.

      Während der Kreuzfahrt
      Alle nicht geimpften Gäste im Alter von 6-17 Jahren müssen gegen Mitte der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigen-Schnelltest machen. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben.
      Alle Gäste ab 6 Jahren müssen in allen öffentlichen Innen- und Außenbereichen eine Maske tragen, es sei denn, sie sitzen und essen oder trinken aktiv oder sitzen am Pool. Masken sind in Ihrer Kabine nicht erforderlich, wenn Sie mit Ihrer eigenen Reisegruppe unterwegs sind. Masken sind im Pool und bei allen Aktivitäten, bei denen sie nass werden könnten, nicht erlaubt.

      Temperaturkontrollen - Bei Kreuzfahrten ab Italien führen wir täglich eine Temperaturkontrolle der Gäste und der Besatzung durch, um die lokalen und nationalen Richtlinien zu erfüllen.
      Spanien
      Vollständig geimpfte Gruppen haben die Wahl, einen Landausflug zu buchen oder frei zu reisen. Gruppen, die an Land gehen möchten und nicht geimpfte Gäste dabei haben, müssen über Royal Caribbean einen Landausflug buchen, der von einem unabhängigen lokalen Reiseveranstalter angeboten wird, der sich zur Einhaltung der empfohlenen Gesundheitsprotokolle verpflichtet hat.

      Geimpfte Eltern, die frei an Land gehen möchten, können unsere Jugendeinrichtungen besuchen, sobald sie an Bord sind, um sich über die Öffnungszeiten und die Verfügbarkeit des Drop-off-Programms zu informieren und für ihr Kind am gewünschten Tag im Hafen Zeit zu reservieren. Drop-off-Einrichtungen stehen nur für Kinder im Alter von 6 Monaten bis 11 Jahren zur Verfügung. Kinder zwischen 12 und 17 Jahren dürfen nicht ohne ihre Eltern an Bord bleiben und müssen ihre Eltern begleiten, wenn sie an Land gehen wollen.


      Italien
      Alle Reiseteilnehmer, die an Land gehen möchten, müssen eine lokale Tour über Royal Caribbean buchen. Wir haben mit lokalen Reiseveranstaltern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass sie die Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien befolgen, die mit den Empfehlungen unseres Healthy Sail Panels übereinstimmen. Landausflüge sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich und können im Voraus über den Kreuzfahrtplaner oder an Bord über die Royal Caribbean App gebucht werden. Diese Richtlinie kann sich ändern, da wir die Gegebenheiten rund um den Globus ständig überprüfen. Alle Gäste unterliegen den lokalen Einschränkungen und Anforderungen in den Häfen, die wir besuchen, wie z.B. den lokalen Maskenverordnungen.

      Geimpfte Gäste müssen auf ihrer Reise in Italien einen Impfnachweis mitbringen, da dieser für den Zutritt zu kulturellen Stätten, Restaurants und anderen öffentlichen Einrichtungen erforderlich ist. Ungeimpfte Gäste im Alter von 6 bis 17 Jahren müssen an diesen Orten ein negatives Testergebnis für COVID-19 vorweisen. In der Mitte der Kreuzfahrt bieten wir kostenlose Tests an, die diese Anforderung erfüllen. Gäste unter 6 Jahren müssen keine zusätzlichen Unterlagen vorlegen.

      Alle Gäste aus Großbritannien und Nordirland, die 6 Jahre oder älter sind, müssen sich innerhalb von 48 Stunden nach der Ausschiffung für den ersten Landausflug in Italien testen lassen. Wenn Gäste sich dafür entscheiden, nicht in italienischen Häfen an Land zu gehen, ist dieser Test nicht erforderlich. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben.
      Alle nicht geimpften Gäste im Alter von 6 bis 17 Jahren müssen gegen Ende ihrer Kreuzfahrt vor der Ausschiffung in Rom, Italien, einen kostenlosen COVID-19-Test an Bord machen. Dieses Ergebnis ist für die Wiedereinreise nach Spanien erforderlich und kann bei Bedarf auch für die Wiedereinreise in Ihr Heimatland verwendet werden. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben. Alle anderen Gäste müssen möglicherweise einen COVID-19-Test ablegen, um wieder in ihr Heimatland einreisen zu können. Zu Ihrer Bequemlichkeit werden wir am Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Wiedereinreisetest durchführen, falls erforderlich. Weitere Einzelheiten werden Ihnen an Bord mitgeteilt.

      Die meisten Regierungen, die einen Wiedereinreisetest vorschreiben, verlangen, dass dieser innerhalb von 72 Stunden nach der Reise durchgeführt wird. Kreuzfahrtgäste sollten planen, innerhalb von 24 Stunden nach Verlassen des Schiffes nach Hause zu fliegen, damit das Testergebnis innerhalb des gültigen Zeitfensters liegt. Bitte informieren Sie sich in den örtlichen Reisehinweisen Ihres Wohnsitzlandes über etwaige zusätzliche Tests, die bei Ihrer Ankunft zu Hause erforderlich sein könnten."
      "EU-Passagierlokalisierungsformular
      Alle Gäste müssen vor dem Verlassen der Kreuzfahrt in Italien, Rom, ein Passagierlokalisierungsformular ausfüllen. Weitere Einzelheiten werden an Bord bekannt gegeben.

      Formular zur Ermittlung des Herkunftslandes der Passagiere
      In vielen Ländern müssen die Gäste vor der Heimreise ein Passagierlokalisierungsformular ausfüllen. Bitte informieren Sie sich vor der Reise über die Anforderungen Ihrer örtlichen Behörden.
      Independence of the Seas
      Texas
      Royal Caribbean-Gäste ab 12 Jahren müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht werden muss.
      "Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.

      Auffrischungsimpfungen - Gäste, die aufgrund von Auffrischungsimpfungen 3 oder mehr Impfdosen erhalten haben, gelten als vollständig geimpft, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
      - Mindestens 2 der Dosen sind mRNA-Impfstoffe, die im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht wurden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht werden.
      - Mindestens 2 der Dosen sind AstraZeneca-Impfstoffe, die in einem Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor dem Auslaufen verabreicht werden.
      - Mindestens 1 Dosis ist von Johnson & Johnson und muss mindestens 14 Tage vor dem Segeln verabreicht werden.

      Teilnehmer am Impfstoffversuch
      In den USA ansässige Teilnehmer an klinischen Studien von AstraZeneca und Novavax werden 14 Tage nach Abschluss ihrer Impfserie als vollständig geimpft betrachtet und müssen die erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Impfung vorlegen.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Gäste ab 12 Jahren müssen einen COVID-19-Impfausweis vorlegen, aus dem hervorgeht, dass die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht wurde.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 2 Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste unter 2 Jahren werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Kreuzfahrt sind vom Gast zu tragen.
      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 2 Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR-Test vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Antigen-Tests werden nicht akzeptiert.
      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.

      Kinder im Alter von 2-11 Jahren: Zusätzliche Tests

      Zusätzlich zum Test vor der Kreuzfahrt werden Kinder je nach Länge der Kreuzfahrt ein oder zwei weitere Tests absolvieren. Der Testanbieter von Royal Caribbean führt diese Tests durch, ohne dass den Gästen Kosten entstehen.
      Das Tragen von Masken ist NICHT vorgeschrieben:
      In den Außenbereichen des Schiffes, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung.
      Im Pool oder bei allen Aktivitäten, bei denen sie nass werden können.
      An Orten, die nur für geimpfte Gäste zugänglich sind, wie z. B. in ausgewählten Bars, Lounges, Restaurants und Shows.
      In Ihrer Kabine, wenn Sie mit Ihrer Reisegruppe unterwegs sind.
      Beim Besuch unseres privaten Reiseziels Perfect Day at CocoCay, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung. Von jedem Gast unter 2 Jahren.

      Das Tragen von Masken ist erforderlich:
      In den öffentlichen Bereichen des Schiffes, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv.
      Während des Besuchs öffentlicher Häfen, wo die örtlichen Vorschriften das Tragen von Masken vorschreiben können. +

      Maskenfreie Bereiche
      Einige Veranstaltungsorte und Nachtleben-Events sind nur für geimpfte Gäste ab 12 Jahren zugänglich. An diesen Orten sind keine Masken erforderlich. Geimpfte Eltern sind eingeladen, diese Erlebnisse zu genießen, während ihre Kinder sich im Adventure Ocean austoben.
      Vollständig geimpfte Personen können einen Landausflug buchen oder den Hafen frei besuchen.

      Ausflüge für Familien
      Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, müssen eine lokale Tour über Royal Caribbean buchen, wenn sie an Land gehen möchten. Dies gilt für alle Häfen außer Perfect Day at CocoCay und Port Canaveral, Florida. Geimpfte Eltern, die frei an Land gehen möchten, können unsere Jugendeinrichtungen an Bord besuchen, um sich über die Zeiten und die Verfügbarkeit des Drop-Off-Programms zu informieren und Zeit für ihr Kind an dem Tag zu reservieren, an dem sie in den Hafen gehen möchten."
      "Empfohlene Touren in Port Canaveral, Florida
      Für Schiffe, die in Port Canaveral anlegen, empfehlen wir dringend, dass Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, eine lokale Tour durch Royal Caribbean kaufen, wenn sie an Land gehen möchten. Außerdem empfehlen wir die Verwendung von Gesichtsmasken, wenn Sie an Land gehen.

      Keine Touren bei Perfect Day erforderlich
      Touren oder geplante Aktivitäten sind für Gäste, die bei Perfect Day auf CocoCay, unserem privaten Reiseziel, an Land gehen möchten, nicht erforderlich.
      Bei Kreuzfahrten, die 5 Nächte oder länger dauern, machen die Kinder vor Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest an Bord. Geimpfte Gäste, die für die Wiedereinreise in ihr Land einen COVID-19-Test benötigen, können diesen ebenfalls an Bord erhalten. Die Gäste werden an Bord darüber informiert, wie sie sich für diesen Test anmelden können. Bei Kreuzfahrten, die länger als 10 Nächte dauern, können zusätzliche Tests an Bord erforderlich sein.
      Ovation & Senerade of the Seas
      Seattle
      Royal Caribbean-Gäste ab 12 Jahren müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht werden muss.
      "Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.

      Auffrischungsimpfungen - Gäste, die aufgrund von Auffrischungsimpfungen 3 oder mehr Impfdosen erhalten haben, gelten als vollständig geimpft, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
      - Mindestens 2 der Dosen sind mRNA-Impfstoffe, die im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht wurden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht werden.
      - Mindestens 2 der Dosen sind AstraZeneca-Impfstoffe, die in einem Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor dem Auslaufen verabreicht werden.
      - Mindestens 1 Dosis ist von Johnson & Johnson und muss mindestens 14 Tage vor dem Segeln verabreicht werden.

      Teilnehmer am Impfstoffversuch
      In den USA ansässige Teilnehmer an klinischen Studien von AstraZeneca und Novavax werden 14 Tage nach Abschluss ihrer Impfserie als vollständig geimpft betrachtet und müssen die erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Impfung vorlegen.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC veröffentlicht wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor dem Einsteigen durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste unter 2 Jahren werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Kreuzfahrt sind vom Gast zu tragen.
      Gäste von Royal Caribbean, die 12 Jahre oder älter sind, müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.
      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC herausgegeben wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 2 Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste unter 2 Jahren werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.

      Kinder im Alter von 2-11 Jahren: Zusätzliche Tests

      Zusätzlich zum Test vor der Kreuzfahrt werden die Kinder je nach Länge der Kreuzfahrt ein oder zwei weitere Tests absolvieren. Der Testanbieter von Royal Caribbean wird diese Tests durchführen, ohne dass für unsere Gäste Kosten entstehen.
      Das Tragen von Masken ist NICHT vorgeschrieben:
      In den Außenbereichen des Schiffes, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung.
      Im Pool oder bei allen Aktivitäten, bei denen sie nass werden können.
      An Orten, die nur für geimpfte Gäste zugänglich sind, wie z. B. in ausgewählten Bars, Lounges, Restaurants und Shows.
      In Ihrer Kabine, wenn Sie mit Ihrer Reisegruppe unterwegs sind.
      Beim Besuch unseres privaten Reiseziels Perfect Day at CocoCay, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung. Von jedem Gast unter 2 Jahren.

      Das Tragen von Masken ist erforderlich:
      In den öffentlichen Bereichen des Schiffes, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv.
      Während des Besuchs öffentlicher Häfen, wo die örtlichen Vorschriften das Tragen von Masken vorschreiben können. +

      Maskenfreie Bereiche
      Einige Veranstaltungsorte und Nachtleben-Events sind nur für geimpfte Gäste ab 12 Jahren zugänglich. An diesen Orten sind keine Masken erforderlich. Geimpfte Eltern sind eingeladen, diese Erlebnisse zu genießen, während ihre Kinder sich im Adventure Ocean austoben.
      Vollständig geimpfte Personen können einen Landausflug buchen oder den Hafen frei besuchen.

      Ausflüge für Familien
      Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, müssen eine lokale Tour über Royal Caribbean buchen, wenn sie an Land gehen möchten. Dies gilt für alle Häfen außer Perfect Day at CocoCay und Port Canaveral, Florida. Geimpfte Eltern, die frei an Land gehen möchten, können unsere Jugendeinrichtungen an Bord besuchen, um sich über die Zeiten und die Verfügbarkeit des Drop-Off-Programms zu informieren und Zeit für ihr Kind an dem Tag zu reservieren, an dem sie in den Hafen gehen möchten."
      "Empfohlene Touren in Port Canaveral, Florida
      Für Schiffe, die in Port Canaveral anlegen, empfehlen wir dringend, dass Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, eine lokale Tour durch Royal Caribbean kaufen, wenn sie an Land gehen möchten. Außerdem empfehlen wir die Verwendung von Gesichtsmasken, wenn Sie an Land gehen.

      Keine Touren bei Perfect Day erforderlich
      Touren oder geplante Aktivitäten sind für Gäste, die bei Perfect Day auf CocoCay, unserem privaten Reiseziel, an Land gehen möchten, nicht erforderlich.
      Bei Kreuzfahrten, die 5 Nächte oder länger dauern, machen die Kinder vor Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest an Bord. Geimpfte Gäste, die für die Wiedereinreise in ihr Land einen COVID-19-Test benötigen, können diesen ebenfalls an Bord erhalten. Die Gäste werden an Bord darüber informiert, wie sie sich für diesen Test anmelden können. Bei Kreuzfahrten, die länger als 10 Nächte dauern, können zusätzliche Tests an Bord erforderlich sein.
      Freedom of the Seas
      Florida
      Royal Caribbean-Gäste ab 12 Jahren müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht werden muss.
      "Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.

      Auffrischungsimpfungen - Gäste, die aufgrund von Auffrischungsimpfungen 3 oder mehr Impfdosen erhalten haben, gelten als vollständig geimpft, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
      - Mindestens 2 der Dosen sind mRNA-Impfstoffe, die im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht wurden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht werden.
      - Mindestens 2 der Dosen sind AstraZeneca-Impfstoffe, die in einem Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor dem Auslaufen verabreicht werden.
      - Mindestens 1 Dosis ist von Johnson & Johnson und muss mindestens 14 Tage vor dem Segeln verabreicht werden.

      Teilnehmer am Impfstoffversuch
      In den USA ansässige Teilnehmer an klinischen Studien von AstraZeneca und Novavax werden 14 Tage nach Abschluss ihrer Impfserie als vollständig geimpft betrachtet und müssen die erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Impfung vorlegen.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC veröffentlicht wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor dem Einsteigen durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste unter 2 Jahren werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Kreuzfahrt sind vom Gast zu tragen.
      Gäste von Royal Caribbean, die 12 Jahre oder älter sind, müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden muss.
      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC herausgegeben wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 2 Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Die Kosten für den Test vor der Kreuzfahrt sind vom Gast selbst zu tragen.

      Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren: Kostenlose Tests
      Kinder nehmen an einem Test für Segeltörns mit weniger als 5 Nächten teil, und an zwei Tests für Segeltörns mit 5 Nächten und mehr. Der Testanbieter von Royal Caribbean führt diese Tests ohne Kosten für die Gäste durch.
      Das Tragen von Masken ist NICHT vorgeschrieben:
      In Bereichen unter freiem Himmel auf dem Schiff, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung.
      Im Pool oder bei allen Aktivitäten, bei denen sie nass werden können
      an Orten, die nur für geimpfte Gäste zugänglich sind, wie z. B. in ausgewählten Bars, Lounges, Restaurants und Shows
      in Ihrer Kabine, wenn Sie mit Ihrer Reisegruppe unterwegs sind
      während des Besuchs unseres privaten Reiseziels Perfect Day at CocoCay, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung

      Das Tragen von Masken ist erforderlich:
      in den öffentlichen Bereichen des Schiffes, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv
      Während des Besuchs öffentlicher Häfen, in denen lokale Vorschriften das Tragen von Masken vorschreiben können.
      Keine Ausflüge für geimpfte Gäste erforderlich: Vollständig geimpfte Personen können einen Landausflug buchen oder den Hafen frei besuchen.

      Ausflüge für Familien: Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, müssen eine lokale Tour über Royal Caribbean buchen, wenn sie an Land gehen möchten. Dies gilt für alle Häfen außer Perfect Day at CocoCay und Port Canaveral, FL. Geimpfte Eltern, die frei an Land gehen möchten, können unsere Jugendeinrichtungen an Bord besuchen, um sich über die Öffnungszeiten und die Verfügbarkeit des Drop-off-Programms zu informieren und Zeit für ihr Kind an dem Tag zu reservieren, an dem sie in den Hafen gehen möchten.

      Empfohlene Touren in Port Canaveral, FL: Für Schiffe, die in Port Canaveral anlegen, empfehlen wir dringend, dass Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, eine lokale Tour durch Royal Caribbean kaufen, wenn sie an Land gehen möchten.

      Keine Touren bei Perfect Day erforderlich: Touren oder geplante Aktivitäten sind für Gäste, die bei Perfect Day in CocoCay, unserem privaten Reiseziel, an Land gehen möchten, nicht erforderlich.
      Bei Kreuzfahrten, die 5 Nächte oder länger dauern, machen die Kinder vor Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest an Bord. Geimpfte Gäste, die für die Wiedereinreise in ihr Land einen COVID-19-Test benötigen, können diesen ebenfalls an Bord erhalten. Die Gäste werden an Bord darüber informiert, wie sie sich für diesen Test anmelden können.

      Für Gäste unter 2 Jahren ist kein Test erforderlich.
      Odyssey of the Seas
      Fort Lauderdale
      Royal Caribbean-Gäste ab 12 Jahren müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht werden muss.
      "Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.

      Auffrischungsimpfungen - Gäste, die aufgrund von Auffrischungsimpfungen 3 oder mehr Impfdosen erhalten haben, gelten als vollständig geimpft, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
      - Mindestens 2 der Dosen sind mRNA-Impfstoffe, die im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht wurden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht werden.
      - Mindestens 2 der Dosen sind AstraZeneca-Impfstoffe, die in einem Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor dem Auslaufen verabreicht werden.
      - Mindestens 1 Dosis ist von Johnson & Johnson und muss mindestens 14 Tage vor dem Segeln verabreicht werden.

      Teilnehmer am Impfstoffversuch
      In den USA ansässige Teilnehmer an klinischen Studien von AstraZeneca und Novavax werden 14 Tage nach Abschluss ihrer Impfserie als vollständig geimpft betrachtet und müssen die erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Impfung vorlegen.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Erforderliche Tests vor der Kreuzfahrt für Kreuzfahrten ab dem 13. September 2021 oder später

      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC veröffentlicht wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.
      Die Gäste müssen einen COVID-19-Impfausweis für alle Gäste ab 12 Jahren vorlegen.
      Erforderliche Tests vor der Kreuzfahrt für Kreuzfahrten ab dem 13. September 2021 oder später

      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC herausgegeben wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.

      Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren: Kostenlose Tests
      Kinder nehmen an einem Test für Segeltörns mit weniger als 5 Nächten teil, und an zwei Tests für Segeltörns mit 5 Nächten und länger. Der Testanbieter von Royal Caribbean wird diese Tests ohne Kosten für die Gäste durchführen.
      Das Tragen von Masken ist NICHT vorgeschrieben:
      In Bereichen unter freiem Himmel auf dem Schiff, es sei denn, Sie wenn Sie sich nicht in einer überfüllten Umgebung befinden
      Im Pool oder bei anderen Aktivitäten, bei denen sie nass werden können
      An Orten, die nur für geimpfte Gäste zugänglich sind, wie z. B. in ausgewählten Bars, Lounges, Restaurants und Shows
      In Ihrer Kabine, wenn Sie mit Ihrer Reisegruppe unterwegs sind
      Während des Besuchs unseres privaten Reiseziels, Perfect Day in CocoCay, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung

      Das Tragen von Masken ist erforderlich:
      in den öffentlichen Bereichen des Schiffes, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv
      Während des Besuchs öffentlicher Häfen, wo die örtlichen Vorschriften das Tragen von Masken vorschreiben können.
      Gruppen, die an Land gehen möchten und nicht geimpfte Gäste einschließen, einschließlich Eltern, die mit nicht geimpften Kindern reisen, müssen einen Landausflug über Royal Caribbean International buchen, der von einem unabhängigen lokalen Reiseveranstalter angeboten wird, der sich zur Einhaltung der empfohlenen Gesundheitsprotokolle verpflichtet hat.
      Vollständig geimpfte Personen können einen Landausflug buchen oder den Hafen frei besuchen. Für alle Gäste gelten außerdem die von den örtlichen Behörden in den von uns angelaufenen Häfen festgelegten Einschränkungen und Anforderungen.
      Bei Kreuzfahrten, die 5 Nächte oder länger dauern, werden Kinder vor Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest an Bord machen. Geimpfte Gäste, die für die Wiedereinreise in ihr Land einen COVID-19-Test benötigen, können diesen ebenfalls an Bord erhalten. Die Gäste werden an Bord darüber informiert, wie sie sich für diesen Test anmelden können.

      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.

      Bei Fahrten mit einer Dauer von mehr als 10 Nächten können zusätzliche Tests an Bord erforderlich sein.
      Allure & Symphony of the Seas
      Florida
      Royal Caribbean-Gäste ab 12 Jahren müssen einen Nachweis über die COVID-19-Impfung vorlegen, wobei die letzte Dosis des Impfstoffs mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht werden muss.
      "Wir akzeptieren eine gemischte Impfserie, die aus Dosen von verschiedenen Herstellern besteht, solange Ihre Impfserie die folgenden Anforderungen erfüllt:
      - Sie muss aus mindestens zwei Dosen von Impfstoffen bestehen, die von der US-Gesundheitsbehörde FDA oder der Weltgesundheitsorganisation für den Notfall zugelassen oder genehmigt sind.
      - Die beiden Dosen müssen im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden*.
      - Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abfahrt verabreicht werden.
      *Für Gäste, die von einem anderen als dem US-amerikanischen Heimathafen abreisen und eine Kombination aus AstraZeneca und einer mRNA-Impfung (Pfizer oder Moderna) erhalten, müssen die Impfungen im Abstand von mindestens 42 Tagen erfolgen.

      Auffrischungsimpfungen - Gäste, die aufgrund von Auffrischungsimpfungen 3 oder mehr Impfdosen erhalten haben, gelten als vollständig geimpft, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
      - Mindestens 2 der Dosen sind mRNA-Impfstoffe, die im Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht wurden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor der Abreise verabreicht werden.
      - Mindestens 2 der Dosen sind AstraZeneca-Impfstoffe, die in einem Abstand von mindestens 28 Tagen verabreicht werden. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage vor dem Auslaufen verabreicht werden.
      - Mindestens 1 Dosis ist von Johnson & Johnson und muss mindestens 14 Tage vor dem Segeln verabreicht werden.

      Teilnehmer am Impfstoffversuch
      In den USA ansässige Teilnehmer an klinischen Studien von AstraZeneca und Novavax werden 14 Tage nach Abschluss ihrer Impfserie als vollständig geimpft betrachtet und müssen die erforderlichen Dokumente zum Nachweis der Impfung vorlegen.

      Die gesamte Besatzung an Bord wird vollständig geimpft sein.
      Erforderliche Tests vor der Kreuzfahrt für Kreuzfahrten ab dem 13. September 2021 oder später

      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC veröffentlicht wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.
      Gäste müssen einen COVID-19-Impfausweis für alle Gäste ab 12 Jahren vorlegen.
      Erforderliche Tests vor der Kreuzfahrt für Kreuzfahrten ab dem 13. September 2021 oder später

      Gäste, die am oder nach dem 13. September 2021 abreisen, müssen die neuen Anforderungen erfüllen, die kürzlich von der US-amerikanischen CDC herausgegeben wurden.

      Geimpfte Gäste ab 12 Jahren müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als zwei Tage vor der Einschiffung durchgeführt wurde.
      Ungeimpfte Gäste (Kinder von 2 bis 11 Jahren) müssen ein negatives Testergebnis für einen PCR- oder Antigentest vorweisen, der nicht länger als 3 Tage vor dem Einschiffungstag durchgeführt wurde.
      Gäste unter 2 Jahren werden nicht getestet.
      Die Kosten für den Test vor der Reise sind vom Gast zu tragen.

      Kinder im Alter von 2-11 Jahren: Zusätzliche Tests
      Zusätzlich zum Test vor der Kreuzfahrt werden die Kinder je nach Länge der Kreuzfahrt ein oder zwei weitere Tests absolvieren. Der Testanbieter von Royal Caribbean wird diese Tests durchführen, ohne dass den Gästen Kosten entstehen.
      Das Tragen von Masken ist NICHT vorgeschrieben:
      In Bereichen unter freiem Himmel auf dem Schiff, es sei denn, Sie wenn Sie sich nicht in einer überfüllten Umgebung befinden
      Im Pool oder bei anderen Aktivitäten, bei denen sie nass werden können
      An Orten, die nur für geimpfte Gäste zugänglich sind, wie z. B. in ausgewählten Bars, Lounges, Restaurants und Shows
      In Ihrer Kabine, wenn Sie mit Ihrer Reisegruppe unterwegs sind
      Während des Besuchs unseres privaten Reiseziels, Perfect Day in CocoCay, es sei denn, Sie befinden sich in einer überfüllten Umgebung

      Das Tragen von Masken ist erforderlich:
      in den öffentlichen Bereichen des Schiffes, es sei denn, Sie sitzen und essen oder trinken aktiv
      Während des Besuchs öffentlicher Häfen, wo die örtlichen Vorschriften das Tragen von Masken vorschreiben können.
      Keine Ausflüge für geimpfte Gäste erforderlich: Vollständig geimpfte Personen können einen Landausflug buchen oder den Hafen frei besuchen.

      Ausflüge für Familien: Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, müssen eine lokale Tour über Royal Caribbean buchen, wenn sie an Land gehen möchten. Dies gilt für alle Häfen außer Perfect Day at CocoCay und Port Canaveral, FL.

      Empfohlene Touren in Port Canaveral, FL: Für Schiffe, die in Port Canaveral anlegen, empfehlen wir dringend, dass Familien, die mit ungeimpften Kindern reisen, eine lokale Tour durch Royal Caribbean kaufen, wenn sie an Land gehen möchten.

      Keine Touren bei Perfect Day erforderlich: Touren oder geplante Aktivitäten sind für Gäste, die bei Perfect Day in CocoCay, unserem privaten Reiseziel, an Land gehen möchten, nicht erforderlich."
      Bei Kreuzfahrten, die 5 Nächte oder länger dauern, werden Kinder vor Ende der Kreuzfahrt einen kostenlosen Antigentest an Bord machen. Geimpfte Gäste, die für die Wiedereinreise in ihr Land einen COVID-19-Test benötigen, können diesen ebenfalls an Bord erhalten. Die Gäste werden an Bord darüber informiert, wie sie sich für diesen Test anmelden können.

      Gäste, die jünger als 2 Jahre sind, werden nicht getestet.

      Bei Fahrten mit einer Dauer von mehr als 10 Nächten können zusätzliche Tests an Bord erforderlich sein.
      Als Bedingung für die Einschiffung muss jeder Gast ab 12 Jahren, der von einem Heimathafen in Florida zu einer Kreuzfahrt von Royal Caribbean International abreist, eine gültige Versicherungspolice nachweisen, die mindestens (a) eine Deckung von 25.000 $ pro Person für medizinische Kosten und (b) eine Deckung von 50.000 $ für medizinische Notfallevakuierung und keine COVID-19-Ausschlüsse aufweist.

      Gäste, die einen vollständigen Impfschutz nachweisen können, sind von dieser Anforderung ausgenommen.

      Die Versicherung ist für Fahrten vom 1. August bis 31. Dezember 2021 erforderlich (außer für Buchungen zwischen dem 19. März 2021 und dem 28. Juni 2021). Die Versicherung muss auf den Namen des Gastes als Versicherungsnehmer oder Begünstigter lauten und kann bei einer Reiseversicherungsgesellschaft nach Wahl des Gastes oder über das Royal Caribbean Travel Protection Program abgeschlossen werden, das diese Anforderungen erfüllt und weitere Vorteile für den Reiseschutz bietet.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: 

Stand 20.07.2021

 

Seabourn

  • (Geplanter) Neustart: 
    • Seabourn Sojourn: Neustart am 11.01.2022, ab Los Angeles auf Weltreise
    • Seabourn Encore: Neustart am 17.04.2022, ab Athen, um die Mittelmeer-Saison zu starten
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht: Nur vollständig geimpfte Gäste werden für die Kreuzfahrt zugelassen. Als vollständig geimpfte Gäste zählen Personen, welche die finale Dosis eines von der WHO zugelassenen Impfstoffes mehr als 14 Tage vor der Abfahrt erhalten haben.
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Zusätzlich müssen alle vollständig geimpften Gäste, einen negativen COVID-19 Test (PCR oder Antigen) bei Einschiffung vorlegen, welcher nicht älter als 48 Std. sein darf
    • Maskenpflicht: Alle Gäste sind verpflichtet, Medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen, die Nase und Mund bedecken, wenn sie sich in Räumen aufhalten und im Freien, wenn der körperliche Abstand nicht eingehalten werden kann, sowie beim Einschiffen, Ausschiffung und während des Transports. Ausnahmen werden gemacht, wenn die Gäste essen oder trinken oder wenn sie sich in ihrer eigenen Suite aufhalten. Seabourn empfiehlt Ihren Kunden dringend das Tragen höherwertiger FFP2-Masken, insbesondere während der An- und Abreise, in den öffentlichen Innenbereichen an Bord und auf Ausflügen. Ein ausreichend großer Vorrat an FFP2-Masken für die Reise ist bitte mitzubringen.
    • Landausflüge: Die Möglichkeit für die Gäste, in den angelaufenen Häfen an Land zu gehen, wird von den Regierungen der Häfen, die wir anlaufen, auf der Grundlage ihrer individuellen COVID-19-Protokolle und -Anforderungen, die sich schnell weiterentwickeln und aktualisiert werden. In allen Häfen sind Seabourn-Landausflüge erlaubt. Einige Häfen können auch Touren, die von im Hafen zugelassenen Drittanbietern verkauft werden, oder unabhängige Touren und Erkundungen erlauben. Bitte beachten Sie, dass sich die Bedingungen am Zielort ändern und Sie möglicherweise einen von Seabourn angebotenen Landausflug machen müssen, um Landausflug, der von Seabourn angeboten wird, an Land zu gehen.
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Auf den Neustart-Reisen gilt ab 30 Tagen vor Abfahrt das neue „COVID-19 Protection Program“. Ebenfalls gelten die flexiblen Stornobedingungen (ehemals Book with Confidence) für bereits bestehende Buchungen Neubuchungen bis 30.09.2021 für Abfahrten bis einschließlich 30.04.2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

 Stand 24.03.2022

 

Sea Cloud

  • Neustart: Neustart seit September 21
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht für Passagiere für alle Neubuchungen
      • Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Corona-Test: Es besteht eine COVID-19-Test-Pflicht für Passagiere. Der PCR oder Antigen Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einschiffung wird ein PCR oder Antigen Test durchgeführt.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an Bord
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Für Reisen in 2021: Bis 6 Wochen vor Reisebeginn zahlen Sie lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 25 EUR pro Person. Für Reisen in 2022: Bei Buchung bis 31.12.2021 zahlen Sie bis 150 Tage vor Reisebeginn lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 100 EUR pro Person. Eine Umbuchung ist grundsätzlich bis 75 Tage vor Reisebeginn kostenfrei möglich.

Stand 17.09.2021

 

SE-Tours

  • Neustart: Neustart für die Rad & Schiff Reisen seit Ende Juni
  • Hygienekonzept für die Flusskreuzfahrten:
    • Impfpflicht: Ab sofort gilt an Bord von SE-Tours Reisen die 2G-Regelung (Genesenen-Nachweis oder vollständige Impfung)
    • Corona-Test: Es besteht eine COVID-19-Test-Pflicht für Passagiere. Der negative COVID-19-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein und muss von einer befugtne Stelle bestätigt sein (digital oder auf Papier). Selbsttests sind nicht gültig. Personen, die einen Nachweis über eine vollständige COVID-19-Impfung, die mindestens 14 Tage alt bzw. 22 Tage (bei Johnson & Johnson) oder eine ärztliche Bescheinigung über eine COVID-19-Genesung (max. 6 Monate zurückliegen), vorzeigen können, benötigen keinen negativen COVID-19-Test.
    • Maskenpflicht: Es besteht eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht an Bord (nur OP- oder FFP2-Masken)
    • weitere Maßnahmen (u.a. regelmäßige Desinfektion, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: –

Stand 02.12.2021

 

Silversea

  • (Geplanter) Neustart: Neustart seit Juni 2021 für die meisten Schiffe
    • Silver Dawn: Ab 09. November im Mittelmeer, anschließend in der Karibik
    • Silver Cloud: Ab 14. November in Südamerika und Antarktis
    • Silver Wind: Ab 20. November in der Antartkis
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht: Alle an Bord gehenden Crewmitglieder und Gäste müssen ihre zweite Covid-19 Impfung (falls zutreffend) mindestens zwei Wochen vor dem Abfahrtsdatum mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff erhalten haben, um an Bord unserer Schiffe gehen zu können. Alle anspruchsberechtigten Gäste, bei denen die erforderliche Zeit seit dem Abschluss ihrer ersten COVID-19-Impfserie verstrichen ist, eine COVID-19-Auffrischungsimpfung erhalten haben.
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Einschiffungsbedingungen: Für die Einschiffung am Pier muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, der von einer verifizierten Drittpartei innerhalb von 2 Tagen vor der Einschiffung durchgeführt wurde. Nur Gäste, die mit den von der WHO oder ihrem Heimatland zugelassenen Impfstoffen vollständig geimpft sind, werden an Bord gelassen. Eine Kopie des Impfscheins muss auf „My Silversea“ hochgeladen werden. Die Impfbescheinigung oder eine ausgedruckte Kopie muss beim Check-in und bei der Einschiffung vorgelegt werden. Da sich die globale Reiselandschaft weiterentwickelt, verlangt die Reederei, dass jeder Gast sicherstellt, dass sein COVID-19-Impfstatus sowohl für das Land, in dem er wohnt, als auch für die Länder, die er besuchen möchte, auf dem aktuellsten Stand ist.
    • Mundschutz: Das Tragen von Masken während der Kreuzfahrt liegt nun im Ermessen jedes Gastes, mit Ausnahme des Kasinos, des Theaters und während der Sammelübungen, wo Masken weiterhin Pflicht sind. Bitte beachten Sie auch, dass die lokalen Vorschriften strengere Protokolle erfordern können (z.B. können Masken vorgeschrieben sein). In diesem Fall wird Silversea alle lokalen Anforderungen und Richtlinien einhalten.
    • Landausflüge: Die Reiserouten wurden überarbeitet, um nur risikoarme Reiseziele mit genehmigten Notfallplänen einzuschließen. Vollständig geimpfte Gäste, die an Land gehen möchten, können dies entweder im Rahmen der Landausflüge von Silversea oder in ausgewählten Häfen auf unabhängige Weise erkunden – unter Berücksichtigung der örtlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften. Bitte beachten Sie, dass Gäste aufgrund Vorschriften der lokalen Behörden in diesen Häfen nur im Rahmen von verifizierten Landausflügen von Silversea von Bord können. Es ist nicht gestattet, an diesen Orten selbstständig an Land zu gehen. Alle Landausflüge erfüllen die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen von Silversea.
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Peace of mind – Sie können Ihre Kreuzfahrt bis zu 30 Tage vor der Abfahrt für alle Reisen bis zum 30. April 2022 stornieren, mit Ausnahme der Weltkreuzfahrt, ohne dass Gebühren anfallen, wenn Sie ein Future Cruise Credit wählen. Gilt für alle Buchungen, die vor dem 30. September 2021 erfolgen.

Stand 07.03.2022

 

Star Clippers

  • Geplanter) Neustart: Neustart der Royal Clipper seit 14. September
    • Star Flyer: Ab 03. November
    • Star Clipper Reisen ab 18. Dezember
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht: Für alle Star Clippers Passagiere ab einem Alter von 18 Jahren besteht eine Covid-19 Impfpflicht: Die vollständige Impfung mit „BioNTec/Pfizer“, „Moderna“ oder „AstraZeneca“ muss mindestens 2 Wochen vor Abreise abgeschlossen sein, beim verwendeten Impfstoff „Johnson & Johnson“ 4 Wochen vor Abreise.Andere Impfstoffe werden nicht akzeptiert. Die letzte Covid-19 Impfung darf nicht länger als 9 Monate zurückliegen.
      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Einschiffungsbedinungen:
      • Star Clippers verlangt einen Impfnachweis durch Original-Impfdokumente, die von der Gesundheitsbehörde des jeweiligen Landes ausgestellt wurden; zum Beispiel USA CDC Impfpasskarte, UK NHS Zertifikat, EU Digital Covid Certificate (Grüner Pass). Passagiere, die von Covid-19 genesen sind, benötigen ein Genesungszertifikat, welches von der Gesundheitsbehörde ausgestellt ist, eine Gültigkeit von 6 Monaten besitzt und damit den Reisezeitraum abdeckt. Star Clippers empfiehlt auch Personen unter 18 Jahren eine vollständige Impfung, dies stellt aber zum aktuellenZeitpunkt keine Verpflichtung dar
      • Alle Passagiere müssen bei Einschiffung einen RT-PCR-Abstrichtest vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Ein negatives Ergebnis des Tests muss vor dem Einschiffen zusätzlich zu einem ausgefüllten Gesundheitsfragebogen, der im Voraus zur Verfügung gestellt wird, vorgelegt werden. Ein zusätzlicher Antigentest auf Covid-19 (Nasenabstrich oder Speicheltest) kann unmittelbar vor Einschiffung durchgeführt werden. Es werden nur Passagiere mit einem negativen Testergebnis an Bord gelassen.
      • Alle Passagiere sind verpflichtet, eine für die Dauer der Kreuzfahrt gültige Reiseversicherung abzuschließen. Zusätzlich zum regulären Krankenversicherungsschutz sollte diese Versicherung alle Kosten im Zusammenhang mit Covid-19-Krankheit abdecken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Behandlungan Land und Rücktransport
    • Mundschutz: An Bord ist die Maske dann zu tragen, wenn Sie sich bewegen oder an einem Sitzplatz befinden, wo die 1,5 Meter Mindestabstand nicht eingehalten werden können. Auf dem Sonnendeck wird das Tragen einer Maske empfohlen.
    • Landausflüge: Star Clipper ist bemüht, die Landausflüge wie bisher anzubieten, jedoch unterliegen die Touren allen Änderungen, die von den örtlichen Behörden für notwendig erachtet werden, und alle Änderungen werden an Bord bekannt gegeben. Die Landausflüge sind an Bord buchbar und die Kosten werden wie üblich den Bordkonten der Passagiere belastet. Alle unsere Leistungsträger haben Covid Managementpläne und halten sich an die Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen des jeweiligen Landes. Individuelle Landausflüge sind normalerweise erlaubt, unterliegen jedoch den Richtlinien der lokalen Regierung
    • weitere Maßnahmen (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)
  • Umbuchungs-/Stornierungsmöglichkeit bei Neubuchung: Peace of mind – Sie können Ihre Kreuzfahrt bis zu 30 Tage vor der Abfahrt für alle Reisen bis zum 30. April 2022 stornieren, mit Ausnahme der Weltkreuzfahrt, ohne dass Gebühren anfallen, wenn Sie ein Future Cruise Credit wählen. Gilt für alle Buchungen, die vor dem 30. September 2021 erfolgen.

Stand 25.01.2022

 

TUI Cruises

  • Für die Reisen mit Mein Schiff sind folgende Informationen wichtig:
    • Impfpflicht: Für alle Kreuzfahrten gilt vor Reiseantritt: Es wird ein vollständiger Impfschutz für alle Gäste ab 12 Jahren (Kanada: Empfehlung ab 5 Jahren**), auch für Genese, benötigt. Ab 01.10.2022 ist in Deutschland lt. Bundesgesundheitsministerium zusätzlich eine Auffrischungsimpfung (also eine 3. Impfung) erforderlich, um als vollständig geimpft zu gelten. Für die größtmögliche Sicherheit und Planung gilt die Änderung daher bereits für alle Reisen, die im September starten und über den 30.09.2022 hinaus enden.
      ** Nur gültig für Kanada: Sollte das Kind (5 bis einschließlich 11 Jahre) bei Reiseantritt nicht vollständig geimpft sein, ist eine zusätzliche Antigentestung vor Einreise in Kanada an Bord kostenpflichtig (ca. 25 €) lt. behördlicher Vorhaben verpflichtend. Für alle Gäste ab 12 Jahren ist ein vollständiger Impfschutz zwingend notwendig.
    • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • COVID-19-Testpflicht: Für aktuell alle Mein Schiff Reisen benötigen Sie zum gegenseitigen Schutz zwei negative COVID-19 Testergebnisse vor Reiseantritt. Je nach Destination variieren die Testpflichten jedoch. Bitte informieren Sie sich hier über die genauen Voraussetzungen für Ihre Destination.
    • Einstiegsbedingungen TUI Cruises: Verpflichtender Online Check-in. Nachweis der vollständigen Impfung in digitaler Form mit der „CovPass“-App. Nachweis des negativen Antigen-Schnelltests sowie das Ausfüllen eines tagesaktuellen Gesundheitsfragebogen und Temperaturmessung vor Zutritt zum Hafenterminal.
    • Mundschutz: Es herrscht keine Maskenpflicht für Gäste an Bord.
    • Landausflüge: Organisierte Landausflüge mit angepassten Gruppengrößen, Busauslastung und Hygienemaßnahmen, entsprechend der Vorgaben. Landgänge in Eigenregie sofern innerhalb der Vorgaben möglich. Jedoch sind die Kapazitäten der Landausflüge limitiert.
    • Tests für Reiserückkehr: Einreisende brauchen keinen Nachweis mehr, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind, sofern die Einreise nicht aus einem Virusvariantengebiet erfolgt. Hier gelten nach wie vor die bestehenden strengen Anmelde-, Nachweis- und Quarantäneregelungen. Für weitere Informationen informieren Sie sich bitte beim Auswärtigen Amt.
    Detailliertere und tagesaktuelle Informationen finden Sie hier. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere Kreuzfahrtexperten.

Stand 26.07.2022

 

VIVA Cruises

  • Neustart: seit Juni Neustart
  • Hygienekonzept:
    • Impfpflicht2G+-Regelungen an Bord (Gäste, die bereits eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben, gelten als ausreichend immunisiert und müssen keinen aktuellen Test vorlegen. Dasselbe gilt für Personen, die nach vollständiger Immunisierung (Zweitimpfung mind. 14 Tage zurückliegend) in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.)
      • Impfstoffe: Die Zulässigkeit der Impfstoffe variiert in den verschiedenen Ländern. Bitte informieren Sie sich hier über die tagesaktuellen Bestimmungen der jeweiligen Zielländer.
    • Ab dem 01.02.2022: Benötigen alle Gästeauch die oben genannten Ausnahmen, einen offiziellen negativen Testnachweis (nicht älter als 24h) bei Einschiffung.
    • Maskenpflicht: Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist an Bord verpflichtend
    • Corona-Test:
      • Für innerdeutsche Reisen gilt: Alle Reisende ab 6 Jahren benötigen zum Check-In ein negatives Antigen-Testergebnis (Schnelltest). Dieses darf zum Zeitpunkt des Reisebeginns und je nach Bundesland des Abfahrtsortes nicht älter als 24 bzw. 48 Stunden sein und der Nachweis des negativen Tests muss zum Check-In mitgeführt werden. Sollten Sie bereits vollständig geimpft (Zweitimpfung muss 14 Tage zurückliegen) oder innerhalb der letzten mind. 28 Tage sowie maximal 6 Monate an dem Virus erkrankt und vollständig genesen sein, benötigen Sie für den Check-In an Bord keinen Test. Bitte legen Sie hierfür einen offiziellen Nachweis zusammen mit Ihrem amtlichen Ausweisdokument vor.
      • Für internationale Reisen gilt: Alle Reisende ab 6 Jahren benötigen unabhängig von einem Status als geimpft oder genesen aufgrund internationaler Regularien zum Check-In ein negatives PCR-Testergebnis. Dieses darf zum Zeitpunkt des Reisebeginns nicht älter als 48 Stunden sein und der Nachweis des negativen Tests muss zum Check-In mitgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Regelung muss der Antigen-Test an Bord alle 48 Stunden erneut vorgenommen werden, um die Sicherheit an Bord zu gewährleisten. Hierfür stellen wir kostenfreie Tests bereit, die an Bord durchgeführt werden. Diese Regelungen betreffen zunächst alle Abreisen im Juni 2021 und können gegebenenfalls im Laufe der Zeit weiter angepasst bzw. gelockert werden.
    • weitere Maßnahme (u.a. reduzierte Gästekapazität, Abstandsregeln, u.v.m.)

Stand 24.01.2022

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Übersicht der Maßnahmen handelt. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Tagesaktuelle und detailliertere Informationen erhalten Sie direkt bei der Reederei.



Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.