Kreuzfahrten ab Warnemünde

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Beliebige Reisedauer
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Preis
0 € bis 10.000 €
Route
Warnemünde, Deutschland (162)
Beliebiger Endhafen
Warnemünde, Deutschland (162)
Schiff
Alle Schiffe
Beliebiges Thema
Klein
Mittel
Groß
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Jetzt anrufen!040-87406777
Schreiben Sie uns eine E-Mail.Schreiben Sie uns
Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Experten auf.Expertenberatung
Unsere Auszeichnungen
Kreuzfahrt Portal Kundenservice
Kreuzfahrt Portal Kundenzufriedenheit
Filter
ab: Warnemünde, Deutschland
inkl.: Warnemünde, Deutschland
Zurücksetzen

Kreuzfahrten Warnemünde

Beliebte Reiseziele ab Warnemünde 

Eine Kreuzfahrt ab Warnemünde ist meistens der Startschuss für eine traumhafte Reise durch den Norden Europas. Die beste Reisezeit für Ostsee-Kreuzfahrten und Nordeuropa-Kreuzfahrten ist der Sommer. Von Frühjahr bis Herbst können Sie spannende Kreuzfahrten ab Warnemünde buchen und dabei zunächst die historische Altstadt von Rostock erkunden. Mindestens von April bis Oktober haben die Reedereien vielfältige Ziele ab Warnemünde im Programm. Die Auswahl ist ausgesprochen groß, denn es werden viele interessante Routen auf ebenso spannenden Schiffen angeboten. Der Hafen von Rostock-Warnemünde liegt an der Ostsee und ist prädestiniert für Kreuzfahrten nach Skandinavien und in die norwegischen Fjorde. Kreuzfahrten führen von hier beispielsweise auf einwöchigen Routen in Richtung Nordwesten mit Kurs Dänemark und Norwegen. Auch längere Kreuzfahrten über 10 oder 14 Nächte sind beliebt, da Sie auf diese Weise entferntere Ziele wie das Nordkap und Spitzbergen im hohen Norden erreichen können. Auf dem Weg dorthin stehen spannende Landgänge an bekannten Orten wie Ålesund, Molde oder in der schönen Hansestadt Bergen auf dem Programm, bei denen Sie die norwegische Kultur und Geschichte erleben können. 

Oder Ihr Ziel ist Skandinavien mit Stopps in den Metropolen Kopenhagen, Göteborg oder Stockholm. Auch können Sie ab Warnemünde ideal auf Ostsee-Kreuzfahrt gehen! Diese führen Urlauber häufig nach Visby auf der schwedischen Insel Gotland, Helsinki in Finnland sowie ins Baltikum nach Tallinn in Estland oder in die hübsche lettische Hauptstadt Riga. Wer nur mal kurz Seeluft schnuppern möchte, hat die Möglichkeit, eine kurze 3 Tage Kreuzfahrt ab Warnemünde zu unternehmen – beispielsweise eine AIDA Kreuzfahrt, die Sie nach Aarhus und Kopenhagen nach Dänemark führt. Warnemünde ist der Heimathafen der AIDA Cruises Flotte. So bereisen Sie z.B. mit der AIDAmar die Ostsee und Nordeuropa. Ob einwöchige Rundreisen oder zehntägige Kreuzfahrten ab Warnemünde, hier ist für jeden etwas dabei. Auch MSC Cruises und TUI Cruises bieten Kreuzfahrten mit unterschiedlichen Routen ab/bis Warnemünde an.

Kreuzfahrthafen Warnemünde

Wer eine Kreuzfahrt ab Warnemünde unternimmt, kann sich in der Regel über eine relativ kurze und bequeme Anreise freuen. Um in die Hansestadt zu gelangen, müssen Urlauber keine stundenlange Flugreise auf sich nehmen. Denn Warnemünde lässt sich bequem per Bahn oder mit dem Auto erreichen. Auch über den Umfang des Gepäcks müssen sich Kreuzfahrtpassagiere keine Gedanken machen, da Begrenzungen – wie sie bei Flügen üblich sind – wegfallen. Parken ist bei einer Warnemünde Kreuzfahrt kein Problem. Wer sich für die Anreise mit dem eigenen PKW entscheidet, hat die Möglichkeit, entweder im nahegelegenen überdachten Parkhaus zu parken oder einen der Parkservices mit bewachten Stellplätzen samt kurzem Transfer zu nutzen. Die Stellplätze liegen in der Nähe der Kreuzfahrt Terminals und können vorab reserviert werden. 

Kaum einen anderen deutschen Hafen erreichen Kreuzfahrtreisende bequemer per Bahn als Rostock-Warnemünde. Vom Bahnhof Warnemünde sind die meisten Schiffsliegeplätze sogar fußläufig gut zu erreichen, denn die Kreuzfahrt Terminals befinden sich nur etwa 400 Meter entfernt. Gäste können die Strecke dorthin inzwischen bequem zu Fuß und barrierefrei bewältigen. Auch das Warnemünde Cruise Center ist ebenerdig begehbar. Hier befinden sich die Liegeplätze P1-4, P7 und P8. Da oft mehrere Schiffe gleichzeitig anlegen, gibt es ein weiteres Terminal mit Liegeplätzen im Industriehafen unweit des ersten Terminals. Zuweilen legen Kreuzfahrtschiffe auch im Überseehafen Rostock an.

Ausflugstipps in Warnemünde und Umgebung 

Der Hafen von Warnemünde ist ein beliebter Abfahrtshafen für Kreuzfahrten. Dabei haben das hübsche Fischerstädtchen und die Altstadt von Rostock selbst so viel zu bieten. Vorübernachtungen oder ein Verlängerungsprogramm im Anschluss an die Kreuzfahrt ab Warnemünde sind daher sehr empfehlenswert. Warnemünde ist eigentlich ein Vorort von Rostock. 1323 kauften die Rostocker das einstige kleine Fischerdorf, um sich den Zugang zur Ostsee zu sichern. Zu den Sehenswürdigkeiten Warnemündes ist es vom Kreuzfahrt Terminal nur ein Katzensprung. 

Entdeckungen zwischen Altem Strom und Strand

Der Straßenzug am Alten Strom ist die maritime Meile Warnemündes mit gemütlichen Cafés, urigen Kneipen, Restaurants und vielen kleinen Geschäften. Dort, wo der Alte Strom endet, nimmt die Strandpromenade ihren Anfang. Hier ragt das Wahrzeichen des Seebads 37 Meter in die Höhe: der 1897 erbaute Leuchtturm. Von oben kann man über ganz Warnemünde blicken. Daneben schmiegt sich der unter Denkmalschutz stehende Teepott von 1968 an die Dünen. Geschichtsträchtig geht’s auch im Heimatmuseum zu. Hier erhalten Gäste Einblick in die Geschichte der Fischerei, des Lotsenwesens oder der Seenotrettung. Der weit über 100 Meter breite Sandstrand ist ein weiteres Markenzeichen Warnemündes. Nicht nur im Sommer spielt sich ein Teil des Warnemünder Lebens hier ab: Viele Veranstaltungen nutzen die beeindruckende Kulisse des Ortes. Hunderttausende von Besuchern wohnen beispielsweise jedes Jahr am zweiten Wochenende im August dem Auslaufen der Traditionssegler der Hanse Sail bei. Und Anfang Juli findet die Warnemünder Woche statt. Zwei maritime Events, die bei einem Besuch in Warnemünde nicht fehlen sollten!

Ausflug in die Altstadt der Hansestadt Rostock

Wer eine Kreuzfahrt ab Warnemünde unternimmt und ein bisschen mehr Zeit hat, sollte zudem einen Besuch der Altstadt von Rostock einplanen. Die hanseatische Backsteinarchitektur, typische Giebelhäuser, historische Plätze und Kirchen sowie top Gastronomie sind ein echtes Erlebnis! Die älteste Universität Nordeuropas findet sich in der Hansestadt ebenso wie die eindrucksvolle Petrikirche mit ihrem 117 Meter hohem Turm oder das Steintor von 1577, eines der Stadttore, das noch auf den ursprünglichen Rostocker Mauerring zurückgeht. 

Bewertungen für Kreuzfahrten Warnemünde

8.4 / 10
Sehr Gut
Basiert auf 755 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (8.5+)
4.5 / 10
Sehr Gut (7-8.5)
3.7 / 10
Gut (4.5-7)
1.3 / 10
Ok (3-4.5)
0.3 / 10
Durchschnittlich (1-3)
0.1 / 10
643 Bewertungen
Sortiert nach:
45 - 59 Jahre
8.0 / 10
8.0 / 10
Elisabeth P.
45 - 59 Jahre
Fantastische Reise ab Warnemünde
Freundeentspanntdiskret
Die Route Das Schiff
Mir hat alles gefallen

Balkonkabine Aurea (Kat. B3):
Die Kabine könnte größer sein. Die große Frage war, wohin mit den leeren Koffern während der Kreuzfahrt,
45 - 59 Jahre
10.0 / 10
10.0 / 10
Jeanette B.
45 - 59 Jahre
Nordeuropa,USA Ostküste,Nordamerika,Transatlantik
PaarentspanntAbwechslungsreich
Personal sehr nett und zuvorkommend. Die Shows waren sehr gut. Mit einigen Gastkünzlern konnten wir nichts anfangen, was aber sicherlich geschmackssache ist.
Ablauf der Vergabe der Tendertiktets. Vergabe der Facechektermine am Bord Bar Harbour.

Vario Innenkabine (Kat. IV):
Es war alles bestens und zu unser vollen Zufriedenheit.
45 - 59 Jahre
10.0 / 10
10.0 / 10
Michael L.
45 - 59 Jahre
10 Tage auf der AIDAaura
PaarentspanntAbwechslungsreich
Service und Entertainment waren absolut perfekt. Das Schiff war in einem super Zustand. Auch die seemännische Besatzung verstand ihr Handwerk.

Vario Meerblickkabine (Kat. MV):
Rundum perfekte Kabine. Sehr sauber, auch der Nassbereich.
60 - 69 Jahre
8.0 / 10
8.0 / 10
Michael N.
60 - 69 Jahre
Nordeuropa,Ostsee
Paar
Unterhaltungsangebot, Service
Ausflüge zu teuer und zu kurz

Balkonkabine Fantastica (Kat. B2):
Bad muss erneuert werden Neuer Teppichboden erforderlich
60 - 69 Jahre
6.0 / 10
6.0 / 10
Ralf B.
60 - 69 Jahre
Großartige Reise mit der MSC Poesia
Paar
Service
Unruhe Hektik

Balkonkabine Aurea (Kat. B3):
Größe und Lage
> 69 Jahre
6.3 / 10
6.3 / 10
Günter W.
> 69 Jahre
Großartige Reise mit der MSC Poesia
Paar
Die Route. Die Shows. Feste Tischzeiten und Tische. Balkonkabine.
Nach 10 MSC-Kreuzfahrten stellen wir allgemein fest, dass die Leistungen (auch Voyagers-Club) nachlassen und die Preise für Getränke usw. gestiegen sind.

Balkonkabine Bella (Kat. B1):
Unsauberer Teppich, Fugen im Bad schmutzig, Wasserschschaden im Bad und in der Kabine
35 - 44 Jahre
7.7 / 10
7.7 / 10
Daniel H.
35 - 44 Jahre
Großartige Reise mit der MSC Poesia
Familie
Nach den vielen negativen Bewertungen und der eigenen Erfahrung mit MSC auf der Meraviglia war ich positiv überrascht. Essen und Auswahl war besser als auf der Meraviglia.
Shows teilweise unterirdisch schlecht. Beim Frühstück im Bedienungsrestaurant würde man an Tische gesetzt, bei denen die anderen schon beim Essen waren oder wenn man selbst noch gegessen hat, dann wurde ringsum schon wieder neu eingedeckt. Das fanden wir sehr stöhrent

Innenkabine Bella (Kat. I1):
Hatten Innenkabine. Diese war für ein Schiff Standard.
> 69 Jahre
6.4 / 10
6.4 / 10
Barbara M.
> 69 Jahre
Nordeuropa,Ostsee
Paar
Die Reiseroute war der Grund für die Buchung: komplette Umrundung der Ostsee mit Besuch der größten Häfen. Der einzig gebuchte Ausflug - 2 Tage St.Petersburg war die zwingend richtige Entscheidung: gut organisiert mit hervorragender Reiseleiterin. Das Essen an Bord war immer gut und ohne großen Schnickschnack. Wir haben ausschließlich das Buffet Restaurant gewählt, wegen der freien Spontanauswahl, der stets guten Zubereitung und der abendlichen Ruhe. Besonders positiv fiel die nachhaltige neue Verwendung und kreative Zubereitung schonmal offerierter Gerichte auf. Toll und sehr lecker. Das Service Personal war immer freundlich und aufmerksam, auch bei Stress. Stets gut gelaunt und sehr freundlich hielt der Kabinen'boy' unsere Unterkunft in Ordnung: immer einpaar Worte wechselnd ohne aufdringlich zu sein.
Wir benötigen keinerlei Animation. Informationsveranstaltungen sind hingegen willkommen. Vor allem die morgendliche schräge und viel zu laute Musik war störend bis ätzend. Grundsätzlich gibt es zu wenig Ruhezonen, überall dröhnt Musik. Daher ist die Ruhe in der eigenen Kabine umso wichtiger. Leider war das in der 12.Etage sehr früh morgens und sehr spät abends wegen des Stühle-/Tischrückens auf dem Sonnendeck, vornehmlich durch die Besatzung, nicht gegeben (schlechte Dämmung). Das Mobiliar der Kabine inkl. Teppichboden könnte eine Auffrischung bzw. eine Grundreinigung vertragen.

Balkonkabine Aurea (Kat. B3):
Größe der Kabine inkl. Bad war ok; Aufteilung und Ausstattung zweckmäßig und ansprechend, Matratzen prima; Tageslicht und Balkon bzw. Fenster bis zum Boden zum Wohlfühlen ein "muss"
> 69 Jahre
8.7 / 10
8.7 / 10
Heitmann
> 69 Jahre
Ostsee,Nordeuropa
PaarAbwechslungsreich
neue Häfen, längere Liegezeiten, Land und Leute

Vario Innenkabine (Kat. IV):
Harte Kopfkissen, es fehlte die 2. Sitzgelegenheit
60 - 69 Jahre
8.9 / 10
8.9 / 10
Martina B.
60 - 69 Jahre
11 Tage auf der AIDAmar
ArbeitskollegenentspanntAbwechslungsreich
Der Service ist schon sagenhaft, für so vile Menschen und alles immer pünktlich und korrekt. Alle Mitarbeiter freundlich und zuvorkommend.
Eine Mitarbeiterin von den Ausflügen konnte keine konkreten Angaben machen und antwortete nur, das wisse sie nicht.

Vario Innenkabine (Kat. IV):
Die Kabinen sind ja nicht groß, aber auch darüber war öfters Möbelrücken.