MSC Meraviglia

2017 beginnt ein neues Kapitel in der modernen Kreuzfahrt: Die MSC Meraviglia wird Form und Funktion vereinen wie kaum ein anderes Schiff, ohne die bewährten Vorzüge zu vergessen.

Kreuzfahrten mit der MSC Meraviglia

Raumausnutzung, Entertainmentprogram, Verpflegung und Sportangebot der MSC Meraviglia sind entsprechend fein auf die Bedürfnisse der 5.700 Gäste abgestimmt.
Im Theater profitieren die künftigen Passagiere von der Kooperation mit Cirque du Soleil, dem artistischen Spektakel der Extraklasse. Das Konzept des MSC Yacht Clubs, unter anderem von der MSC Divina bekannt, wird auch auf der MSC Meraviglia für Gäste mit besonderem Luxusanspruch verfügbar sein.
Für erstklassige Verpflegung sorgen ein Buffet-Restaurant und ein Steak House, ergänzt um zahlreiche Bars und Lounges mit verschiedenen Themen. Sportler können sich im modernen Fitnesscenter verausgaben, oder mit der Familie Spaß beim Bowling haben. Ein umfassendes Spa- und Wellness-Angebot befindet sich ebenfalls an Bord. Die Rolle als neues Flaggschiff der MSC-Flotte wird die MSC Meraviglia also mit Leichtigkeit erfüllen.

Daten & Fakten

  • Schiffslänge
    315 m
  • Passagiere
    5700

MSC Meraviglia Angebote

Unsere Empfehlung
Alle Angebote anzeigen

Schiffsbeschreibung

Decks und Kabinen

MSC Meraviglia Deckplan


Bitte wählen Sie ein Deck 


MSC Meraviglia Kabinen


Innenkabine
Außenkabine
Balkonkabine
Suite
Kabinenkategorie wählen 
Lage : Deck 14, 15 & 16
Maximale Belegung : 4
Ausstattung:
  • Bad mit Dusche
  • Klimaanlage
  • Ergonomischen Matratzen, feinstem Bettbezügen, Kissenauswahl
  • TV & Telefon
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Minibar & Safe
  • Geräumiger Kleiderschrank
Kabinengröße : ca. 16m²

MSC Meraviglia Kabinen


Kabinenkategorie wählen 

Innenkabine

Außenkabine

Balkonkabine

Suite Cabin

Schiffsinformationen

Kabinen

Die MSC Meraviglia bietet eine große Vielfalt an verschiedenen Kabinenkategorien. Hier ist sicherlich für jedes Bedürfnis und Budget die passende Kabine vorhanden. Neben Innen-, Außen-, Balkonkabinen und Suiten gibt es noch spezielle Familienkabinen in unterschiedlichen Größen für eine unterschiedliche Anzahl an Personen. Auch die beliebten MSC Yacht Club Kabinen dürfen an Bord der MSC Meraviglia nicht fehlen. Neben den MSC Yacht Club Suiten, gibt es auch erstmals eine MSC Yacht Club Innenkabine, für Gäste, die die Vornehmlichkeiten des Yacht Clubs nutzen möchten, aber nicht den Komfort einer Suite benötigen.
Jede Kabine ist mit einem Doppelbett, Kleiderschrank, Badezimmer mit Dusche, TV, Telefon, Minibar, Safe und Klimaanlage ausgestattet.

Essen und Trinken

An Bord der MSC Meraviglia hat der Gast die Auswahl zwischen verschiedenen Haupt- und Spezialitätenrestaurants. Diese servieren sowohl mediterrane als auch internationale Spezialitäten. Eine Premiere für MSC ist das Steakhouse an Bord der MSC Meraviglia. Außerdem gibt es ein japanisches Teppanyaki-Restaurant, hier steht vor allem die moderne Ost-West-Interpretation der japanischen Küche im Vordergrund. Ein weiteres Highlight auf der MSC Meraviglia ist die Kaito Sushi Bar, welche täglich aufs neue Sushi-Fans begeistert. Für alle, die es gerne süß mögen, sind die Edel-Eisdiele, die Creperie und die Chocolate Bar genau das Richtige. Hier wird der französische Patissier und Chocolatier Philippe Maury Sie verwöhnen. Ein unvergessliches Genuss-Erlebnis bietet der „Eataly Chef’s Table“-Abend mit eigenem Koch und eigenem Sommelier, welche ein beeindruckendes 7-Gänge Menü mit handverlesenen Weinen servieren. Auch der Butcher's Cut, das amerikanische Steakhouse, bietet seinen Gästen neben exquisiten und kulinarischen Gerichten auch schmackhafte Cocktails und Craft-Biere. Mit einer Auswahl von mehr als 20 Bars und Lounges an Bord, kann die MSC Meraviglia jedem Anlass den richtigen Ort bieten. Ob ein traditionell britischer Pub oder doch die Horizon Bar mit einem atemberaubenden Meerblick. An Bord bleiben keine Wünsche offen.

Mit 3 Dining-Konzepten haben Gäste verschiedener MSC Erlebnisweltkategorien die Möglichkeit, ihre Tischzeiten frei zu wählen. Dazu stehen zurzeit das My Choice Dining und das Classic Dining zur Auswahl. Weiterhin können exklusive Dine & Show- sowie Genuss-Pakete gebucht werden.

Unterhaltung und Aktivitäten

Auch die Meraviglia beeindruckt wie die anderen MSC Schiffe mit einer Vielzahl an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. An heißen Tagen lockt der Freizeit- und Wasserpark besonders die kleinen Gäste zum Planschen und Erfrischen. Wer es gemütlicher mag bummelt durch eine der zwei Promenaden oder entspannt in einem der vielen Panoramabereiche.
Ab dem Sommer 2017 präsentiert Cirque du Soleil an Bord der MSC Meraviglia ein exklusives Programm. Eigens dafür wurde ein innovatives Lounge- und Restaurantkonzept entwickelt, wo Sie an sechs Abenden in der Woche jeweils zwei Vorstellungen besuchen können. Insgesamt 200 Gäste können sich vor der Show im Dining-Bereich kulinarisch verwöhnen lassen. Neu ist auf der MSC Meraviglia auch das Sports-Center. Tagsüber lädt sie zu sportlichen Aktivitäten ein, abends zum Feiern.

Wellness und Sport

Lassen Sie sich im MSC Aurea Spa verwöhnen: Es erwarten Sie ein Thermalbereich sowie ein Haar- und Nagelstudio. Oder tun Sie Ihrem Körper im Fitnesscenter etwas Gutes. Auf den neuesten Geräten können Sie sich richtig auspowern und von der Vielfalt der Sportkurse profitieren.

Besonderheiten

Die Decke der Innen-Promenade besteht aus einem 480m² großen LED Bildschirm, der einen digitalen Himmel abbildet.
An Bord der MSC Meraviglia wird die Kinderbetreuung erstmals in fünf nach Altersgruppen getrennte Bereiche aufgeteilt, um so bestens auf die Bedürfnisse der Kleinen einzugehen.
Auch beim Thema Nachhaltigkeit wird die MSC Meraviglia neue Maßstäbe setzen: Sie produziert keine Schadstoffe, sondern neutralisiert Abgase und CO2 Emissionen.

Als erstes Schiff der MSC-Flotte besitzt die Meraviglia das neue Technik-System "MSC for me". Mit der gleichnamigen App haben Sie die Möglichkeit exklusive Informationen und Tipps zu erhalten, Ausflüge und Shows zu buchen, sowie durch ein Armband mit Echtzeit-Lokalisierung Ihre Kinder an Bord, auch ohne ständige Beobachtung, im Blick zu haben. Sie profitieren zusätzlich vom 24-Stunden-Conciergeservice sowie von individuell auf Sie zugeschnittenen Empfehlungen. An Bord erwarten Sie 114 interaktive Bildschirme, 244 Info-Screens, 31 virtuelle Bildschirme auf den Kabinen, 81 Videowände, 2244 Kabinen mit NFC-Türöffner, 3050 iBeacons, 700 Hot-Spots sowie 1200 Kameras.

Dresscode

An Bord der MSC Meraviglia gibt es keine feste Kleiderordnung. Hinweise für besondere Kleidung an speziellen Abenden in speziellen Restaurants entnehmen Sie dem Bordprogramm. Falls Sie planen an einem dieser Abende teilzunehmen, empfiehlt sich für Herren ein Anzug und für Frauen eine elegante Abendkombination.

Schiffsdaten

  • Inbetriebnahme: Sommer 2017
  • Länge: 315m
  • Breite: 43m
  • Passagiere: 5.700
  • Kabinen: 2.250
  • Weitere Informationen zu den Schiffsdaten folgen in Kürze.

MSC Meraviglia Bewertungen

7.9 / 10
Gut
Basiert auf 179 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (9+)
31
Gut (7-9)
108
Ok (5-7)
32
Schlecht (3-5)
8
Sehr Schlecht (1-3)
0
Detaillierte Bewertungen
Schiff
8.6 / 10
Kabine
8.0 / 10
Gastronomie
7.7 / 10
Exkursionen
6.6 / 10
Service
8.4 / 10
Sport
7.7 / 10
Unterhaltung
7.8 / 10
179 Bewertungen
Sortiert nach:
45 - 59 Jahre
11 August 2018
6.0 / 10
6.0 / 10
11 August 2018
Dirk P.
45 - 59 Jahre
Nordeuropa,Island
Paar
Theateraufführungen, nur bei Platzangebot Ausflüge freundliches Personal
Lärmpegel auf dem Schiff, besonders Lautstärke in den Restaurants einfach zu viele Gäste an Bord , besonders problematisch an Seetagen

Balkonkabine Aurea (Kat. B3):
Bei Reiseantritt war die Kabine nicht gereinigt. Es befanden sich Fäkalien auf dem WC-Deckel.
45 - 59 Jahre
10 August 2018
6.9 / 10
6.9 / 10
10 August 2018
Barbara S.
45 - 59 Jahre
Erleben Sie 12 Tagen Akureyri Hamburg
Familie
Entscheidung für die Kreuzfahrt aufgrund der Route Irsiches Pub entlohnte Manches Schiffsführung war sehr interessant und informativ
Qualität leidet durch die Größe des Schiffes!!!!!! Qualität des Abendessens in der Sitzung mäßig Informationen z.B. zum Tendern kommen spät - warum nicht auch über Bildschirme?? Anregung: Reiseroute - geografische Karte , um jederzeit die Umgebung zuornen zu können; Wir hatten das Gefühl, dass Reisende, die keinen Ausflug buchen, beim von Bord gehen Passagiere zweiter Klasse sind; Aufdringlichkeit der Fotografen (auch beim Abendessen, kabinentürwerbung...; ) Servicepauschale (warum nicht gleich in den Preis inkludieren?) Aufdringliche Werbung der Spezialitätenrestaurants... Zentraler Platz in der Mitte des Schiffes lässt wenig Gemütlichkeit aufkommen - erzeugt wiederum Hektik und Unruhe Fehlende Infos - Gefühl hingehalten zu werden (Warteschlange vor Rezeption, vor dem Tendern...)

Balkonkabine Bella (Kat. B1):
Kabine geräumig, Einrichtung ansprechend, sauber
> 69 Jahre
10 August 2018
6.9 / 10
6.9 / 10
10 August 2018
Rino D.
> 69 Jahre
Nordeuropa,Island
Familie
Das Personal gab sich sehr Mühe, die Defizite des Management zu korrigieren.
Die Organisation und das Informationsverhalten von MSC. An Bord herrschten desaströse Zustände, wenn 5000 Gäste gezwungen werden, an einer Reception anzustehen, wo gerade mal 5 Receptionsplätze vorhanden sind, die bei Andrang nicht mal komplett besetzt sind. Zudem ist das Ein- und Aussteigen auf dem Schiff ein heller Wahnsinn. Man wartet gefühlte 2 Stunden in endlosen Kolonnen auf die Möglichkeit auszusteigen, und das gleiche beim wieder Einsteigen auf das Schiff. Die Informationspolitik von MSC hat auch keinen Orden verdient: Man muss sich sämtliche Infos selbst holen. Auch höhere Buchungsklassen wie die Aurea haben kaum Vorteile. Zusammengefasst ist zu bemerken, dass das Management die Flut von fast 6000 Gästen auf einem Fleck einfach nicht im Griff hat und das Schiff für nur ein bisschen Privatsphäre einfach nicht gemacht ist. Überall werden die Gäste mit Musik und Impressionen bombardiert. Zudem ist alles auf Kommerz gesteuert. Überall und jederzeit wird den Gästen z.T. aufdringlich was angeboten. Das Ganze hat einen Tusch Ballermann auf Mallorca ohne Niveau. Nichts für Individualisten.

Maisonette Suite (Kat. D3):
Die Kabinenwände und Decke knirschten bei jeder kleinen Welle. Die Verarbeitung der Details war z.T. mangelhaft. Einige Teile auf der Terrasse wurden mit Klebband zusammengehalten. Der Whirlpool war eine Katastrophe. Das entleeren war schier unmöglich und heißes Wasser ist bei 30 Grad C wohl was anderes.
45 - 59 Jahre
10 August 2018
7.7 / 10
7.7 / 10
10 August 2018
Adolf R.
45 - 59 Jahre
Nordeuropa
PaarAbwechslungsreich
Das Land
Die buchung passte nicht

Außenkabine Bella (Kat. O1):
Zu klein
45 - 59 Jahre
10 August 2018
4.0 / 10
4.0 / 10
10 August 2018
Wolfgang M.
45 - 59 Jahre
Erleben Sie 12 Tage Akureyri und Hamburg
Familie
Einschiffung und Ausschiffung war nahezuperfekt.
Küchenleistung ist unglaublich schlecht. Wer immer für Menue Organisation zuständig ist, weiß nicht wie das auf Schiffen gemacht wird. Hier sind Holland American und Cunard sowie Royal Caribian weit vorne. Man müsste sich um dies im Grundsatz zu verbessern sich entsprechend beraten lassen von einem Profi.

Balkonkabine Bella (Kat. B1):
Wir hatten 2 balkonkabinen. Eine war perfekt die andere eine einzelkabine mit Ausziehbett für Zwerge. An schlafen nicht zu denken. Wir mussten im Zimmer welches ok war einen unserer Jungs schlafen lassen.
35 - 44 Jahre
31 Juli 2018
8.3 / 10
8.3 / 10
31 Juli 2018
Harald B.
35 - 44 Jahre
Norwegischer Traum ab/bis Hamburg
Freunde
Buffet Höhe des Schiffes toller Ausblick

Innenkabine Bella (Kat. I1):
zumindest ein licht sollte funktionieren ohne die Boardkarte reinzustecken
35 - 44 Jahre
30 Juli 2018
7.7 / 10
7.7 / 10
30 Juli 2018
Ingo S.
35 - 44 Jahre
Norwegischer Traum ab/bis Hamburg
Familie mit Kleinkind(ern)Abwechslungsreich
Route, Häfen, Freundlichkeit Kellner im Restaurant
Preis-/Leistungsverhältnis für Transfers, Shuttlebusse und Wlan Zusatzgebühren wie Servicefees

Balkonkabine Bella (Kat. B1):
Ausstattung ist ok, ein bisschen beengt
45 - 59 Jahre
30 Juli 2018
8.9 / 10
8.9 / 10
30 Juli 2018
Birgit L.
45 - 59 Jahre
11 Tage auf der MSC Meraviglia
Familie
Schiff Unterhaltung am Abend Super gute Shows Büfett
Vor 10 Jahren waren die Portionen im Restaurant kleiner und delikater. Von der Beschreibung her, erwartete man hinterher mehr. Suppen kamen uns vor ,wie aus der Tüte

Balkonkabine Fantastica (Kat. B2):
Kleiderschrank zu klein
45 - 59 Jahre
30 Juli 2018
8.9 / 10
8.9 / 10
30 Juli 2018
Kirstin W.
45 - 59 Jahre
Im hohen Norden Europas
FamilieentspanntAbwechslungsreich
Die absolut ungezwungene Atmosphäre an Bord.Unser Restaurantkellner sowie die Barkeeper waren sehr aufmerksam und zuvorkommend.
Die Dudelmusik an Bord ist ziemlich nervig. Wenn es denn sein muss wäre eine geringere Lautstärke angebracht. Allerdings war die eher klassische Musik beim Verlassen von Geiranger super.

Balkonkabine Bella (Kat. B1):
Sehr gepflegt, jedoch zu wenig Schrankmöglichkeiten. Wir haben fast nur aus dem Koffer gelebt
45 - 59 Jahre
30 Juli 2018
8.0 / 10
8.0 / 10
30 Juli 2018
Uwe B.
45 - 59 Jahre
Norwegischer Traum ab/bis Hamburg
PaarFamiliär
Mir hat das Schiff und seine Besatzung sehr gefallen. Alle waren sehr nett, hilfsbereit und freundlich!
Die Servicepauschale ist unnötig und sorgt nur für unangenehme Diskussionen. Nicht schön am Urlaubsanfang oder Ende.. Im Frühstücksraum ist es wirklich sehr laut und voll! So beginnt der Tag nicht schön. Die Busreisen sind nach Aussage der anderen Reisenden Mist. Bis auf die Busreise in Alesund.Warum bezahlt mein Sohn,10 Jahre den vollen Preis? Ich war mit ihm allein unterwegs. Als Familie wär er umsonst gefahren.. Das steht in keinem Verhältnis zueinander.

Innenkabine Bella (Kat. I1):
Leider keine Tisch zum Frühstück einnehmen. Klapptisch wäe toll! Ansonsten alles super!!