dreamlines

best-preis-garantie

bis zu 200€

bordguthaben

MSC Opera

-5%

Der mediterrane Charakter der MSC Opera spiegelt sich in allen Bereichen wider. Das gilt ganz besonders für die Gastronomie.

Kreuzfahrten mit der MSC Opera

Die Piazza Spagna Piano Bar, der Sotto Vento Pub sowie die Restaurants La Caravella und L´Approdo empfangen Sie auf der MSC Opera mit den typisch italienischen Qualitäten – nämlich Gastfreundschaft, Herzlichkeit und Stilbewusstsein.
Darüber hinaus zeigt sich die MSC Opera überaus international. Neben dem Mittelmeer und anderen Regionen Europas überquert das 275 Meter lange Schiff auch den Atlantik mit dem Ziel Südamerika. Als jüngster Spross der Lirica-Klasse offenbart Ihnen die Opera auf langen Reisen ein stolzes Unterhaltungsangebot. Theater, Casino und Diskothek versprechen lange Abende und Nächte, während Sie tagsüber im Fitnessstudio oder beim Power Walking sportlich aktiv sind.
Auch die Kinder finden jederzeit eine Beschäftigung. Die Spielarena Buffalo Bill sorgt für spielerische Nachmittage, der Bereich für Videospiele ist beim Nachwuchs naturgemäß ebenfalls sehr beliebt. Aktivitäten wie Minigolf und Badelandschaften sprechen dagegen die ganze Familie an und beweisen, dass die MSC Opera ein Schiff für alle Geschmäcker ist.

Daten & Fakten

  • Schiffslänge
    251 m
  • Passagiere
    2680
  • Anzahl der Decks
    13
  • Baujahr
    2004

MSC Opera Angebote

Unsere Empfehlung
Alle Angebote anzeigen

Schiffsbeschreibung

Decks und Kabinen

MSC Opera Deckplan


Bitte wählen Sie ein Deck 


MSC Opera Kabinen


Innenkabine
Außenkabine
Balkonkabine
Suite
Kabinenkategorie wählen 
Lage : Deck 7, 8 & 9
Maximale Belegung : 2
Ausstattung:
  • Bad mit Dusche
  • Klimaanlage
  • TV & Telefon
  • WLAN (gegen Gebühr)
  • Minibar & Safe
  • 2 Zusatzbetten verfügbar
  • Größe, Aufteilung und Einrichtung der Kabine können (innerhalb derselben Kategorie) abweichen
Kabinengröße : ca. 13-21m²

MSC Opera Kabinen


Kabinenkategorie wählen 

Innenkabine

Außenkabine

Balkonkabine

Suite Cabin

Schiffsinformationen

Kabinen

An Bord der MSC Opera können Sie zwischen vier verschiedenen Kabinenkategorien wählen. Ob Innenkabine, Außenkabine mit oder ohne Balkon oder Suite mit Balkon, die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Essen und Trinken

Drei Restaurants und acht Bars werden Sie verwöhnen. Im La Caravella und L'Approdo können Sie feinste Speisen genießen. Im Il Patio werden Ihnen ebenfalls exzellente Menüs geboten, dies allerdings unter freiem Himmel, was besonders am Abend eine romantische Atmosphäre hervor zaubert.

Die Bars wurden verschiedenen Themen gewidmet und bieten so für jeden Anlass das passende Ambiente. Sorgfältig ausgewählte Weine, zahlreiche Cocktails, Kaffee sowie andere Softdrinks und Snacks sorgen dafür, dass Sie auch dort bestens versorgt und verpflegt sind.

Unterhaltung

Das Angebot an Bord lässt kaum Wünsche offen. Ob im Teatro dell'Opera ein vielfältiges Showangebot genießen, in der futuristischen Disco Byblos das Tanzbein schwingen und schnell Anschluss finden, im Videospiel Bereich sein Können unter Beweis stellen oder aber im Casino Montecarlo eine Partie pokern, die Auswahl ist breitgefächert.

Wellness/Fitness

Der Wellnessbereich an Bord der MSC Opera sorgt in jedem Fall für Entspannung. Im Türkischen Bad oder der Sauna können Sie es sich richtig gut gehen lassen. Im Beauty Salon oder bei der Massage können Sie sich vollkommen verwöhnen lassen. (Ggf. gegen Aufpreis)

Für die etwas aktiveren Gäste ist der Fitnessbereich der richtige Ort, denn dort können Sie sich nach Lust und Laune auf modernen Geräten auspowern.

Shopping

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Duft oder einem Accessoire? In den zahlreichen Geschäften an Bord finden Sie eine große Auswahl an Schmuck, Kosmetikartikeln, sowie Damen, Herren und Kinder Bekleidung.

Familien Vorteile

Für Kreuzfahrten im Sommer 2016 und Winter 2016/17 gilt: Bei Unterbringung mit zwei Erwachsenen in derselben Kabine reisen bis zu 2 Kinder bis 12 Jahre an vielen Terminen frei. Für Kreuzfahrten ab Sommer 2017 gilt: Bei Unterbringung mit zwei Erwachsenen in derselben Kabine reisen bis zu 2 Kinder bis 17 Jahren an vielen Terminen frei. Es fallen lediglich die Kosten für die An- und Abreise an. Auch für Alleinreisende gibt es ein passendes Angebot. Jugendliche bis 17 Jahren zahlen nur 60% des Reisepreises wenn sie mit einem Erwachsenen in der Kabine untergebracht sind.

Flitterwochen

Auf allen MSC Schiffen erhalten Sie 10% Rabatt auf den Kreuzfahrtpreis wenn Sie innerhalb von 6 Monaten nach Ihrer Hochzeit mit MSC auf Hochzeitsreise gehen (anwendbar auf Frühbucherpreis, Best Preis und Katalogpreis).

Dresscode

Während der Freizeit und auf Ausflügen empfiehlt sich eine sportlich bequeme Bekleidung. Sie sollten jedoch für Gala Abende sowie formelle Veranstaltungen für die Damen ein Cocktail- oder Abendkleid bzw. ein Kostüm mitnehmen. Für Herren empfiehlt sich ein Hosenanzug bzw. ein Sakko.

Schiffsdaten

  • Inbetriebnahme: 2004
  • Länge: 256 m
  • Höhe: 54 m
  • Breite: 29 m
  • Tiefgang: 6,85 m
  • Tonnage: 59.058 BRT
  • Geschwindigkeit: 21,7 Knoten
  • Anzahl der Decks: 13
  • Anzahl der Kabinen: 867
  • Passagiere: 2680
  • Besatzung: 728
  • Sprachen an Bord: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
  • Bordwährung: Euro bzw. US-Dollar
  • Internet an Bord: Internet (kostenpflichtig) steht zur Verfügung

Mit der MSC Opera erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub auf 13 Decks mit zahlreichen Freizeitangeboten. Lassen Sie sich im Wellnessbereich verwöhnen und erholen Sie sich auf einem der schönsten Schiffe, das durch die Meere kreuzt. An Bord der MSC Opera haben Sie die Wahl zwischen drei Restaurants und acht Bars. Sie können Ihr Abendessen unter freien Himmel genießen und eine unvergessliche Atmosphäre genießen. Die Bars sind verschiedenen Themen gewidmet, sodass Sie Ihre Cocktails jeden Abend unter einem anderen Motto trinken können.
Die MSC Opera ist einfach nur traumhaft.
Probieren Sie die türkische Sauna aus über die das Kreuzfahrtschiff verfügt oder lassen Sie sich mit Massagen im Wellnessbereich verwöhnen. Für die Shoppingtour ist auf dem Schiff ebenfalls gesorgt. In zahlreichen Geschäften finden Sie fast alles, was ihr Herz begehrt. Sie werden vergessen, dass Sie an Bord eines Schiffes sind. Auf der MSC Opera werden Sie sich gut unterhalten fühlen. Spielen Sie im Casino eine Runde Poker oder schwingen Sie ihr Tanzbein in der futuristischen Disco.
Die MSC Opera, ein Traum von einem Schiff
Die MSC Opera der Reederei MSC Kreuzfahrten ist ein Paradebeispiel für traditionelle Eleganz in Kombination mit hoch modernisierter Technik und Komfort. Genießen Sie italienisches Flair an Bord des Schiffes. Finden Sie an Bord der MSC Opera all das, was eine Kreuzfahrt ausmacht. Neben zahlreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten finden Sie komfortable Kabinen. Wählen Sie zwischen einer Innenkabine, einer Außenkabine, einer Außenkabine mit Balkon oder einer Suite mit Balkon. Alle Kabinen sind gut ausgestattet, klimatisiert und sehr geräumig. Sollten Sie individuelle Wünsche haben, dann wenden Sie sich an eines der Besatzungsmitglieder. Eine 720-köpfige Crew steht Ihnen während der Kreuzfahrt immer zur Seite. Fühlen Sie sich an Bord der MSC Opera wie zu Hause und noch besser.
An Deck der MSC Opera
Mit 250 m Länge und 29 m Breite kreuzt die MSC Opera mit rund 21 Knoten imposant durch die Meere dieser Welt. Egal ob Nordeuropa, das Mittelmeer oder die Britischen Inseln. Wählen Sie Ihr gewünschtes Reiseziel und lassen Sie sich von dem italienischen Charme der MSC Opera verzaubern. Bei den zahlreichen Landgängen bekommen Sie die Gelegenheit sehenswerte Städte wie Bilbao oder Istanbul kennenzulernen. Schlendern Sie durch die Gassen, essen Sie landestypische Spezialitäten oder lernen Sie etwas über die Kultur in einem der Museen. Machen Sie wonach Sie Lust und Laune haben.
Hochwertiger Service
Unsere kostenfreie Hotline steht Ihnen mit unseren engagierten Mitarbeitern gerne zur Seite. Haben Sie Fragen zu Ihrer Kreuzfahrt mit der MSC Opera oder einer anderen Kreuzfahrt aus unserem Angebot haben, stehen Ihnen unsere engagierten Servicemitarbeiter gerne Rede und Antwort. Genießen Sie einen reibungslosen Buchungsablauf. Sie haben noch keine wirkliche Vorstellung davon, was Sie möchten? Gerne helfen wir Ihnen auch dabei weiter. Gemeinsam werden wir etwas passendes für Sie finden. Das garantieren wir Ihnen. Stechen Sie vielleicht schon bald mit der MSC Opera und Dreamlines in See. Wir würden uns freuen.

MSC Opera Bewertungen

7.3 / 10
Gut
Basiert auf 198 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (9+)
26
Gut (7-9)
86
Ok (5-7)
68
Schlecht (3-5)
16
Sehr Schlecht (1-3)
2
Detaillierte Bewertungen
Schiff
7.3 / 10
Kabine
7.4 / 10
Gastronomie
7.1 / 10
Exkursionen
6.5 / 10
Service
8.1 / 10
Sport
6.6 / 10
Unterhaltung
6.9 / 10
198 Bewertungen
Sortiert nach:
25 - 34 Jahre
13 Februar 2019
5.7 / 10
5.7 / 10
13 Februar 2019
Fabian T.
25 - 34 Jahre
Karibik,Mittelamerika
FamilieentspanntFamiliär
Preis-Leistungsverhältnis top! Schöne und interessante Route! Kellner und Angestellte nicht zu aufdringlich beim Verkauf von Zusatzleistungen (bei anderen Reedereien schon viel schlimmer erlebt). Live-Musiker in den Bars/auf dem Deck waren bis auf eine Ausnahme sehr gut. Getränkepreise noch im Rahmen. Nette und unaufdringliche Unterhaltung nachmittags im Poolbereich. Gute und direkt verständliche Organisation an Bord (Vergabe Touristenkarten, Ausschiffung, usw.). Sympathisches Entertainment-Team, welches von morgens bis spät abends für eine gute Stimmung gesorgt hat. Bunt gemischtes Publikum.
Bei der Ausschiffung mit Tenderbooten in Belize (ohne Buchung einer MSC Exkursion) konnte man erst knapp 2 Stunden nach dem eigentlichen Anlegen an Land. Viel zu überteuerte Exkursionen (alle Häfen)!!! In Jamaika wurden am Abend vor dem Anlegen Shuttletickets zum Preis von 20 Euro verteilt, die man optional einlösen konnte um ins Zentrum zu gelangen. Kaufpreis direkt im Hafen waren nur ca. 7 Euro. Viel zu kurze Anlegezeit in Grand Cayman. Zimmerservice war für mein persönliches Empfinden schon etwas zu viel. Mind. 3-4 mal täglich wurde das Zimmer gerichtet. 1-2 Shows/Unterhaltungsprogramm mehr pro Tag wäre wünschenswert gewesen (z.B. Comedy oder generell am Abend mehr Programm für das männliche U60 Publikum). An Seetagen zu wenige freie Liegen und Sitzplätze auf dem Deck. Ein Monitor o.ä. zum schnellen Checken des Bordguthabens wäre wünschenswert gewesen, so dass man sich nicht immer in die teilweise doch recht lange Warteschlange an der Rezeption einreihen muss. Gläser im Restaurant, welche während der ersten Essenszeit nicht benutzt wurden, blieben für die Gäste der zweiten Essenszeit einfach auf dem Tisch stehen. Hygienisch doch sehr bedenklich. Schiff generell ein wenig in die Jahre gekommen. Servicekräfte müssen viel zu viel arbeiten (für einen bestimmt viel zu niedrigen Lohn). Aber das ist wohl ein generelles Problem der Kreuzfahrtbranche. Generell gilt: Jammern auf hohem Niveau. Insgesamt hat uns die Kreuzfahrt sehr gut gefallen!

Innenkabine Bella (Kat. I1):
Habe eine "theoretische" 4er-Kabine (2 Pullmanbetten) alleine genutzt. Für mich alleine war genug Platz, kann mir aber nicht vorstellen, wie es zu viert in dieser Kabine sein soll. Bad relativ klein, aber (sofern man mit offenen Duschvorhang duscht) ausreichend. Betten sehr bequem.
35 - 44 Jahre
13 Februar 2019
4.3 / 10
4.3 / 10
13 Februar 2019
Bilgen A.
35 - 44 Jahre
Karibik,Mittelamerika
Paar
Die Route war toll, wir haben viel gesehen. Unser Kellner Adelmo Garcica war Überdurchschnittlich toll. Die Atmosphäre auf dem Schiff war gut und man hat viele Menschen kennenlegelernt.
Wir waren zwei Wochen auf der MSC. Auf unserer Route waren wir 2x in Cozumel/Mexiko. Beim ersten mal konnten wir das Schiff nicht verlassen aufgrund von Fehlplanung vom Boardpersonal, da wir eine face to face Kontrolle hätten machen müssen und wir Fehlinformation bekommen haben. Leider hat sich am Tag niemand verantwortlich gefühlt und wir wurden (wie bei anderen kleinen Problemen auch) immer weiter geschickt.

Innenkabine Fantastica (Kat. I2):
Das Schiff und somit auch die Kabinen waren sehr alt. Bei der Dusche ist der Duschkopf immer abgefallen.
45 - 59 Jahre
07 Februar 2019
8.0 / 10
8.0 / 10
07 Februar 2019
Rainer M.
45 - 59 Jahre
Karibik,Mittelamerika
PaarentspanntdiskretFamiliärAbwechslungsreich
Sehr freundliches Personal, Austtattung des Schiffes,
Die Livemusik war immer gleich, Die Abwechslung in der Disco habe ich vermisst z.B. 70,80 Motto den ganzen Abend und dann in der Disco noch einmal als Wiederholung.

Innenkabine Bella (Kat. I1):
Dusche zu klein
60 - 69 Jahre
02 Februar 2019
5.7 / 10
5.7 / 10
02 Februar 2019
Zeljko K.
60 - 69 Jahre
Karibik,Mittelamerika
Paar
Havanna war unser Aufhänger für diese Kreuzfahrt. Die Stadt und die Leute haben uns sehr gefallen, wenn die mürrischen, kubanische Zollbeamtinnen nicht wären. • Zimmersteward super • Theater: Revue-Kuba war super Ansonsten wenig Highlights auf der Kreuzfahrt.
Gesamtbewertung: Note 3-4 (befriedigend - ausreichend) Schiff: alt, trotzdem relativ gut in Schuss Service: • Zimmersteward super, • im Restaurant sehr gut • Selbstbedienungsrestaurant, Bars, Pool: befriedigend Restaurants: Qualität des Essens befriedigend Unterhaltungsangebot: zwar große Auswahl, aber mit durchschnittlicher Qualität Theater: zu viel klassische Themen (Oper, Ballett), zu wenig karibische Themen (Revue-Kuba war super) Gebuchte Ausflüge: viel zu teuer, vergleichbare über z.B. Viator für ½ oder 1/3 des Preises (Chacchoben, Tulum), wir haben auch alle Havanna-Ausflüge selber viel günstiger organisiert und bezahlt Getränkepaket Easy (29€/Tag): Auswahl an alkohol. Getränken minimal (nur Fernet Branca, Martini Bianco und Fassbier im Paket), kein Ramazzotti, keine Eis (2,90€), kein frischgepresster O-Saft (4,50€) --> nicht zufriedenstellend und zu teuer Photoabteilung: • Gute Bilder, leider keine vom Gangway • da nur in Papierform und ohne digitale Files zu teuer Organisierte Transfers vom Hafen zum Strand Faktor 4-5 teuerer als privat organisierte • Fähre Cozumel nach Playa Carmen und zurück: 19,90€/Person von MSC, wir haben sie 4US$/Person bezahlt) • Bus in George Town (Grand Cayman Island) nach Seven Miles Beach und zurück: 19,90€/Person von MSC, wir haben 10US$/Person mit Taxi bezahlt) Kuba/Havanna: arrogante Behandlung durch kubanische Zollbeamte nicht akzeptabel (Flughafen, Check-In, beim Verlassen und Wiederkehr ans Schiff), 3x Visagebühr für jede Einreise nach Havanna ist kindisch --> hier soll die Reederei den Kreuzfahrtbeginn/Flug lieber auf Cozumel oder eine andere Insel verlegen.

Innenkabine Bella (Kat. I1):
Innenkabine, sehr sauber gehalten aber zu klein,
> 69 Jahre
27 Januar 2019
6.0 / 10
6.0 / 10
27 Januar 2019
Sonnenschein
> 69 Jahre
Erleben Sie Belize City auf der MSC Opera
Paar
Service allgemein, Frühstück, Lunch, Route, Kaffeebar,
Enge, Kleine Kabine, wenig Platz am Deck, Showprogramm eintönig, Raucher außerhalb Raucherzone, Speisqualität beim Dinner unterschiedlich.
45 - 59 Jahre
25 Januar 2019
5.4 / 10
5.4 / 10
25 Januar 2019
Gabriele H.
45 - 59 Jahre
15 Tage auf der MSC Opera verbringen
Paarentspannt
Der Service im Restaurant Apolono war sehr gut, wir wurden von Frau Vishwanee aus Mauritius bestens und zuvorkommend bedient. Unser Kabinensteward war sehr freundlich und hat die Kabine zu unserer Zufriedenheit gereinigt.
Beim Galaabend ist die Küche jedoch heillos überfordert, wir haben über 1 h auf die Suppe gewartet, die ersten Gäste waren bereits fertig und wir warteten immer noch. Shuttleservice wurde falsch angeboten bzw. keine korrekte Aussage, wo dieser gebucht werden konnte. Unsere Plätze beim Abendessen wurden doppelt vergeben. Das Getränkepaket wurde anscheinend nach unserer Buchung erhöht, somit haben wir spezielle Getränke, die in unserem Kostenrahmen lagen, nicht erhalten. z. B. in der Kaffeebar Baylies im Cafe und Fruchtsäfte. Zu wenig Personal für die Bars und an Deck.

Balkonkabine Fantastica (Kat. B2):
die Kabine war zu klein, zu eng, wenig Stauraum für Kleidung, Dusche bzw. Bad viel zu klein - eng
60 - 69 Jahre
19 Januar 2019
7.7 / 10
7.7 / 10
19 Januar 2019
Zimur
60 - 69 Jahre
Erleben Sie Belize City auf der MSC Opera
FreundeentspanntAbwechslungsreich
Sehr nettes, freundliches Personal in allen Bereichen.

Balkonkabine Aurea (Kat. B3):
Kabine und Balkon waren vollkommen in Ordnung.
45 - 59 Jahre
18 Januar 2019
2.3 / 10
2.3 / 10
18 Januar 2019
Wolfgang M.
45 - 59 Jahre
In 8 Tagen nach Cozumel
FreundeAbwechslungsreich
Barleute diese waren sehr bemüht und freundlich.
Die Route ansonsten war gut doch diese Organisation eine Katastrophe. Beim einschiffen standen alle auch kleine Kinder an der prallen Sonne weil nur 1 Sicherheitmann der noch total unfreundlich war das einchecken machte.Bei geschätzten 500 Personen ist ja einfach zurechnen wie lange das geht. Bei ausschiffen genau dass gleiche nur wollten hier ca. 1000 Personen von Bord und alle mussten wieder warten und niemand wußte Bescheid wie abläuft.Wir haben schon mehrere Kreuzfahrten gemacht (Aida, Mein Schiff) und es waren Traumurlaube. MSC die schlechteste die ich erlebt habe. Service im Restaurant sehr langsam ein lächeln war kaum einem zu entlocken.Dann im Oberdeck das Büfett kaum Auswahl und immer das gleiche Essen (Kantine Feeling ) Das beste war unser Getränke Packet wenn du das nicht hast dann wird's richtig teuer. Wenn du mal einen Cuba Libre trinkst dann kostet dieser mal locker € 9.-. Teppich in der Kabinen war nicht sauber. Auf keinen Fall zu empfehlen

Außenkabine Bella (Kat. O1):
Kabine war so klein dass wir einen Koffer nur auf dem Bett aufmachen konnten und mussten den dann wieder unter das Bett schieben weil neben dem Bett nur 30cm auf beiden Seiten Platz war.Nur eine graue Farbe keine Sitz Möglichkeit einfach Beschiss..Fenster war komplett verdeckt vom Rettungsboot.Auf keinen Fall zu empfehlen habe bei anderen Reederei ganz was anderes erlebt
45 - 59 Jahre
14 Januar 2019
2.3 / 10
2.3 / 10
14 Januar 2019
Darius M.
45 - 59 Jahre
Karibik,Mittelamerika
Familie
Eindrücke vom Land und Menschen,Service im Restaurant
Normallerweise drücke ich ein oder auch zwei Augen zu, aber.... Da ich versehentlich meine walki talki in mein Rucksack eingepackt habe, die aber auf Kuba nicht erlaubt sind, wollte ich sie an Bord zurückbringen, die wurden mir beim Eingang auf MSC Opera abgenommen obwohl ich sie auf meine Kabine bringen wollte, kein Angestellter an Bord konnte mir es erklären, warum?? Nur dass im Ermessen des Sicherheitspersonals gelegen ist, manche Gegenstände als gefährlich einzustufen. Bis zur meine Abreise wurden sie beschlagnahmt. Im Katalog der MSC ist kein Passus darüber dass, walki talki an Bord nicht erlaubt sind, ich habe nach diesem Vorfall noch Kinder an Bord gesehen die mit solchen unterwegs waren, dagegen wurde aber nichts unternommen. Immerhin gab es Detektoren am Flughafen und an Bord des Schiffes die das Gepäck passieren muss um Sicherheit an Bord zu gewährleisten. Vor einigen Jahren wurden walki talki in Spielautomaten der MSC solche Geräte noch als Gewinn in Aussicht gestellt. Zu Sicherheitsfrage allgemein ob meine walki talki gefährlicher als Eindringlinge an Bord sind? Ja, wir hatten an Bord Eindringlinge vom welchem Land auch immer, die hätten an Bord explosives Material bringen können, mit Waffen kommen können, etc., hier bedarf es keine weitere Ausführung. Es wurde in Bereichen geraucht, die nicht als solche ausgewiesen wurden, hier konnte ich leider kein Sicherheitspersonal eintreffen. Das Essen bei früheren Fahrten mit MSC war immer toll und schmackhaft. Ich hatte meinen Freunden und Bekannten immer MSC wärmstens empfohlen und hochgelobt. Das aber, was ich jetzt erlebte, bin Koch vom Beruf und führender Angestellter, hat mir den Urlaub nicht unbedingt schmachhaft für künftige Fahrten gemacht. Morgens war das Frühstück am Büffet sehr eintönig, kaum eine Abwechslung, für ca. 500 Passagiere stand ein Eieromelett zu Verfügung und der Koch war nicht unbedingt der schnellste, so dass sich schnell eine Warteschlange bildete und die Wartezeit nicht abzusehen war. Mittags beim Büffet schmeckte der Fisch immer gleich, wenn man das so bezeichnen konnte, egal was für eine Art es war und für eine Farbe hatte. Einfallsloses Essen ohne Geschmack bis auf Nudelgerichte und die Pizzas, die konnte man essen. Gemüse war verkocht, es gab zum Salat meistens nur Tomatenecken und ich konnte als Insider des Gastgewerbes die einfallslose Verwertung von Lebensmittel entdecken, die keine kulinarische Richtung noch Geschmack aufweisen konnten. Wir aßen abends fast immer Restaurant, doch auch hier war das Essen nicht so, wie wir das von MSC gewöhnt waren. Das Essen entsprach nicht immer dem Menü oder der Übersetzung. Anstatt Parfait oder Parfait glace bekamen wir gestürzte Creme, anstatt Ceviche auf die ich mich gefreut habe, bekam ich undefinierbaren weißen gedünsteten Fisch in Stücken ohne Geschmack von Limette oder Zitrone ganz zu schweigen. Der einzige Hilight war das Silvestermenü, hier konnten die Köche endlich mal beweisen, dass sie vom guten Essen auch eine Ahnung haben, alles war gut und auf den Punkt sogar das Rinderfilet. Auch die Garnelen entsprachen der MSC Qualität. In der ersten Woche auf dem Schiff entsprach die Sauberkeit nicht den gewünschten MSC Standards, die im Laufe der Kreuzfahrt sich langsam verbesserte, doch nicht erreicht wurde. Die Tische tagsüber auf Deck 11, wurden mit Mühe abgeräumt und auch gereinigt. Das zweite Visum / Havanna (tarjeta de turista) Im Dailly Program wurden wir zwei Tage vor Wiederankunft in Havanna darauf hingewiesen, dass das neue Visum für Kuba erworben werden muss und die auch dem Bordkonto belastet wird und auf die Kabine gebracht wird. Soweit so gut. Als wir in Havanna ankamen hatten wir auf der Kabine kein Visum. Nun begab sich meine Frau an die Rezeption und fragte danach. Es stellte sich heraus dass wir um uns nichts kümmern müssten, da wir bereits zum zweitem Mal auf dieser Reise in der Stadt sind und …. Es geht alles automatisch… Wir natürlich zum Ausgang, an dem schon sich eine Schlange gebildet hat, wir haben nach 10 min, es war noch recht früh, den Ausgang passiert, wurden aber von den kubanischen Behörden zurückgewiesen. Wieder nach weiteren 10 min trafen wir an Bord ein. Wieder zur Rezeption, das Erstaunen war auf Seite des Personals sehr groß, da sie dachten wir würden abreisen und außerdem auf der Kabine war Niemand der das Visum entgegennehmen konnte, da der Empfang quittiert werden muss…. Nach einer Wartezeit an der Rezeption, danach wieder am Schiffsausgang, es war schon später, die Schlange war zu dem Zeitpunkt enorm, haben wir wieder 1,5 Stunden von unserem Urlaub eingebüßt. Im Casino am Roulette Tisch war das Personal sehr schlecht geschult und hatte nicht den Überblick. Des Öfteren wurden richtig gesetzte Chips als falsche eingestuft und abgeräumt, nur auf ausdrückliches Hinweisen wurde die Kamera als Beweismittel eingesetzt, dann erst wurden die Gewinne ausgezahlt, auch mir ist das 2 mal passiert. Es grenzt schon fast an Betrug oder ist gängige Masche, wenn man bedenkt dass viele an den Spieltischen die Alkohol zu sich nehmen, manchmal den Überblick verlieren. Zuletzt möchte ich noch die Datenschutzrichtlinien erwähnen. Normalerweise wurden die Endrechnungen früher unter der Kabinentür durchgeschoben, diesmal war das ganz anders… Die Rechnungen wurden ohne Briefumschlag einfach hinter der Kabinennummer eingeklemmt, so dass man hier ersehen konnte wer in der Kabine ist, welchen Namen er trägt und vor allem wie viel dieser Gast zu bezahlen hat. Ich selbst habe ich eine Rechnung auf der Flur aufgehoben die rausfiel und die wieder eingeklemmt.

Außenkabine Fantastica (Kat. O2):
Safe in der Kabine war beim Bezug nicht einsatzereit, musste erst Hilfe holen, ich hatte eine halbe Stunde gewartet bis es behoben wurde, es roch immer wieder nach Fäkalien im Zimmer und in der Flur, Lampenschirme waren lose, musste bei einem selbst die Hand anlegen und Befestigen beim zweiten konnte ich das nich tun, da die Verschraubung fehlte, manche Schubladen konnte man nicht schließen, die Badezimmertür war unten angerostet, WC Deckel war lose, Nachtischschränkchen waren mit Türöffnung zu den Betten gestelt, so dass ich es nicht öffnen konnte, ich habe es dann selbst umgestellt, unter dem Bett fand ich einen alten Kamm vom Vorgängern
> 69 Jahre
12 Januar 2019
10.0 / 10
10.0 / 10
12 Januar 2019
Eva H.
> 69 Jahre
Von Italien über den Atlantik nach Kuba
SingleentspanntAbwechslungsreich