Südostasien Kreuzfahrten

Paradiesische Buchten und Strände zeichnet die Landschaft aus. Beliebte Reiseziele sind der größte Inselstaat der Welt Indonesien, Singapur und Kuala Lumpur.

Südostasien

Südostasien ist eins der beliebtesten Fernreiseziele der Welt. Per Kreuzfahrt können Sie Länder wie Thailand, Myanmar, China, Indien und Indonesien ganz bequem von Bord eines Schiffes kennenlernen. Tropisches Klima, exotische Landschaften, die Stätten des Buddhismus und pulsierende Millionenstädte machen Südostasien Kreuzfahrten zu einem einzigartigen Erlebnis.

Die geographische Vielfalt der Region wird dadurch unterstrichen, dass Südostasien Kreuzfahrten sowohl über Flüsse als auch auf die hohe See führen können. Sie erleben also ganz unterschiedliche visuelle Eindrücke und auf Landgängen in Städten wie Mandalay, Neu-Delhi, Boracay und vielen weiteren ist auch das kulturelle Angebot geradezu unerschöpflich.

Kreuzfahrten durch Südostasien decken einen so großen Radius ab, dass Ihnen eine Vielzahl an Routen zur Verfügung steht. Dabei sind auch wirklich umfassende Reisen möglich, etwa von Miami an der amerikanischen Ostküste bis nach Bali, dem indonesischen Surfer-Paradies; alternativ können Sie sich auch auf einzelne Regionen konzentrieren, zum Beispiel auf der neuntägigen Vietnam Tour oder bei der Erkundung thailändischer Insel-Idyllen.

mehr

Schon gewusst? Unser Tipp für Sie
Unsere Empfehlung
  Reduzierte Reisen
Von Palau bis nach Shanghai
Von Palau bis nach Shanghai
19 Nächte auf der MS Bremen
 22.04.2020
p.P.ab 8.683 €
Von Singapur über Koh Lanta nach Colombo
Von Singapur über Koh Lanta nach Colombo
15 Nächte auf der MS Europa 2
 25.05.2019
p.P.ab 8.070 €
  Reisen mit Flug
Laos und Kambodscha für Genießer
Laos und Kambodscha für Genießer
16 Nächte auf der Mekong Sun
 September 2019 - Januar 2020
p.P.ab 4.350 €
Per Schiff von Saigon nach Danang
Per Schiff von Saigon nach Danang
14 Nächte auf der MS Panorama II
 März 2020 - Mai 2020
p.P.ab 5.240 €
Rundreise kaiserliches China
Rundreise kaiserliches China
14 Nächte auf der President VIII
 Juli 2019 - November 2019
p.P.ab 1.999 €
Myanmar hautnah erleben
Myanmar hautnah erleben
16 Nächte auf der Thurgau Exotic II
 November 2019 - März 2020
p.P.ab 4.999 €
Quer durch Myanmar
Quer durch Myanmar
16 Nächte auf der Thurgau Exotic II
 Oktober 2019 - Februar 2020
p.P.ab 4.819 €
  Reisen bis 14 Nächte
Per Schiff von Saigon nach Danang
Per Schiff von Saigon nach Danang
14 Nächte auf der MS Panorama II
 März 2020 - Mai 2020
p.P.ab 5.240 €
Rundreise kaiserliches China
Rundreise kaiserliches China
14 Nächte auf der President VIII
 Juli 2019 - November 2019
p.P.ab 1.999 €
China Rundreise mit Yangtze Kreuzfahrt
China Rundreise mit Yangtze Kreuzfahrt
12 Nächte Südostasien, ...
 Yangtze 2
 Juli 2019 - Dezember 2019
p.P.ab 1.699 €
Asiens verborgene Schätze
Asiens verborgene Schätze
14 Nächte auf der Mekong Sun
 August 2019 - November 2019
p.P.ab 3.650 €
Asiens verborgene Schätze
Asiens verborgene Schätze
14 Nächte auf der Mekong Pearl
 24.12.2019
p.P.ab 3.890 €
Finden Sie hier alle wichtigen Häfen
King George River, Australienab
auf Anfrage

Der Georges River ist ein Fluss im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales. Er entspringt im Südwesten von Sydney, ca. 5 km südöstlich der Kohlenbergbaustadt Appin und ca. 5 km nordwestlich des Lake Cataract. Der Fluss fließt zunächst nach Norden durch Campbelltown, in etwa parallel zur Main Southern Railway. In Liverpool wendet er seinen Lauf nach Osten und durchfließt Sydneys Vororte East Hills, Lugarno, Bangor und Blakehurst. Bei Taren Point mündet er in die Botany Bay und damit in die Tasmansee. Das Liverpool Weir markiert heute die Grenze für das aus dem Meer in den Fluss eindringende Salzwasser. Die Ufer des King George River beeindrucken mit ihren hoch empor ragenden Sandsteinfelsen. Wer eine beeindruckende Szenerie entdecken will, findet diese an diesem Fluss mit zimlicher Sicherheit.

Ko Adang, Thailandab
2.040 €
Ko Adang ist etwa 6 km lang und 5 km weit und liegt nah an der Ko Lipe island. Ko Adang ist von Sandbänken umgeben und es gibt zwei Wasserfälle auf der Insel.
Ko Similan, Thailandab
1.895 €

Ko Similan ist die größte der neun Similan-Inseln. Die Insel ist als eines der schönsten Tauchgebiete der Welt bekannt und bei vielen Tauch- und Schorchelbegeisterten beliebt. 1982 wurde das Gebiet als Meeres-Nationalpark Mu Ko Similan anerkannt und ist seitdem der 43. Nationalpark Thailands. Koh Similan ist die nördlichste Insel, wird auch Similan Insel Nummer 8 und Paed Island genannt und ist nur während der Saison für Reisende geöffnet. Similan Insel Nr 8 bietet ein gutes Restaurant sehr weichen Sand. Auf Insel Nr 8 ist es noch ruhiger als auf den anderen Inseln. Entdecken Sie die atemberaubende Naturlandschaft mit weißen Stränden und kristallklarem Meer. Die unzähligen Buchten mit den faszinierendsten Felsformationen werden Sie begeistern. Wer also ein ruhiges Paradies sucht, ist hier genau richtig.

Vansittart Bay, Australienab
auf Anfrage
Vansittart Bay ist eine schön geschützte große Bucht mit zahlreichen kleinen Inseln und einsamen Buchten, viele Fangmöglichkeiten für Angler an Bord. Am südlichen Ende der Bucht Vansittart ist eine kleine Bucht namens Rocky Cove, ist hervorragend für Felsmalereien besonders Bradshaw Art, dies sind möglicherweise die älteste und einige gute Vogelbeobachtungen.
Sale, Myanmarab
4.190 €

Sale ist eine kleine Stadt in Zentral-Myanmar das am Fuße des Mount Popa liegt und die Heimat der Nat ist. In den Shinpin-Sarkyo und Mann Pagoden liegen zahlreiche heilige alte Reliquien. Eine weitere interessante Stätte ist die herrliche Kunst- und Statuengalerie am Sale Kloster. Die Infrastruktur neigt eine Mischung zwischen klösterlicher und residentieller Architektur zu sein, 152 Fuss in der Länge und 76 Fuß in der Breite. Sehenswert ist hier das Yoe Soe Kyaung Kloster, ein hölzernes Kloster mit 170 Teakholzsäulen und kunstvollen Holzschnitzereien an den Wänden, die Szenen aus dem Leben Buddhas erzählen. Auch das Thadana Yaunggyi Kloster ist ebenfalls sehenswert, ein Holzkloster aus dem 19. Jahrhundert. Entdecken Sie die Wunder dieser Stadt bei einer Besichtigung der unzähligen heiligen Stätten.

Mingun, Myanmarab
4.190 €

Das myanmarische Dorf Mingun liegt im Norden von Mandalay am Fluss Irawadi. Es ist aufgrund seiner spektakulären Sehenswürdigkeiten beliebtes Reiseziel bei vielen Touristen.

Vor allem die 50 Meter hohe Mingun-Pagode, die einst als Machtdemonstration in eindrucksvoller Größe gebaut wurde, ist das Wahrzeichen des Dorfes. Von hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Fluss. Auch die weltweit größte intakte und 90 Kilogramm schwere Glocke und die Hsinbyume Pagode sind einen Besuch wert.

Ava, Myanmarab
4.999 €

Ava, heute Inwa, liegt südwestlich der Stadt Mandalay am Fluss Irawadi. Vor allem durch die zahlreichen heiligen und religiösen Stätten ist Inwa beliebtes Ausflugsziel und begeistert viele Besucher.

Besuchen Sie das Maha Aung Mye Bonzan Kloster, die Ausgrabungsstätte Nanmyin oder den Weißen Tempel. Lassen Sie sich von der Architektur der Shwezigon Pagode faszinieren oder entdecken Sie die Yadana Hsemee Pagode. Die Vielfalt des Ortes ist einmalig und wird Sie in ihren Bann ziehen.

Amarapura, Myanmarab
4.190 €

Die myanmarische Stadt Amarapura befindet sich am Fluss Irawadi und dem Taungthaman See etwa 11 Kilometer südlich der Stadt Mandalay. Besonders bekannt ist die U-Bein-Brücke. Sie gilt als die älteste und längste Teakholzbrücke der Welt. Vor allem bei Sonnenuntergang sollten Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Desweiteren faszinierend ist die Stadt Inwa mit zahlreichen buddhistischen Tempelanlagen. Die architektonischen Meisterleistungen begeistern im idyllischen Ort auf ganzer Linie und ziehen viele Besucher an. Kürzere Strecken kann man im Ort getrost zu Fuß gehen. Der kleine Ort lohnt sich vor allem für einen Tagesausflug von Mandalay aus. Viele Aktivitäten bietet der Ort leider nicht. Am besten erleben Sie einen ausgedehnter Spaziergang über die lange U-Bein Brücke sowie eine Fotosession zur Abenddämmerung.

Tan Kyi, Myanmarab
auf Anfrage
Tan Kyi ist ein kleines Dorf in Myanmar, gelegen am Ufer des Flusses Irawadi.
Chongqing, Chinaab
1.699 €

Chongqing, auch Tschungking oder Chungching, ist eine Millionenstadt in der Volksrepublik China auf einer wie ein Komma geformten Halbinsel am Zusammenfluss von Jangtsekiang und Jialing. In der Stadt herrscht subtropisches Klima: im Sommer ist es heiss und schwül, in der Winterhälfte des Jahres wird es bei milden Temperaturen sehr neblig. Da der hüglige Baugrund nicht viele Optionen offen lässt, wird die Stadt mit Wolkenkratzern relativ dicht bebaut. Touristen, die auf der Suche nach chinesischer Tradition sind, finden in den Hochhausschluchten kleinere Sehenswürdigkeiten wie den Luohan-Tempel oder die Huguang-Gildenhalle. Im Dreischluchten-Museum kann man Exponate bestaunen, die beim Bau des Dreischluchten-Staudamms vor der Überflutung gerettet wurden. Im Gegensatz zu Shanghai trifft man in Chongqing deutlich weniger Ausländer an.

Sagaing, Myanmarab
4.190 €

Sagaing ist eines der buddhistischen Zentren Myanmars und ist berühmt für seine Vielzahl an Stupas und Klöstern. Etwa 100 Meditationszentren sind hier zu finden, die mehr als 6000 Mönche und Nonnen beheimaten und Touristen aus aller Welt anziehen. Die Stadt liegt westlich von Mandalay am Fluss Irawadi. Die vielen goldenen Pagoden und Tempelanlagen sind bedeutende Anziehungspunkte. Auf dem Sagaing Hill haben Sie neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten auch einen tollen Blick auf den Fluss. Auch die U Min Thonze Pagode ist ein beeindruckendes und wunderschönes Bauwerk, das mit seinen 45 nebeneinander sitzenden Buddhas in einer einzigartigen Farbpracht strahlt. Wer die Region bereisen will, sollte sich den klimatischen Unterschieden entsprechend einkleiden. Im nördlichen Sagaing kann es bedeutend kühler sein als im Süden.

Mandalay, Myanmarab
4.190 €

Die Stadt Mandalay im Zentrum Myanmars liegt am Fluss Irawadi und hat etwa 1,5 Millionen Einwohner. Somit ist sie die zweitgrößte Stadt des Landes. Zahllose Hürden sowie scheinbar endlose bürokratische Barrieren geben Reisenden trotz der beginnenden Öffnung des Landes nur wenige Möglichkeiten die grandiosen Naturwunder und die reiche Historie der Region erkunden zu können. Mandalay bietet eine Vielzahl an Sehenswürdgikeiten. Das Kloster Goldener Palast gehört mit seinen einmaligen Holzwerken zu den Attraktionen der Stadt. Ebenso beeindruckend sind die Kuthodaw Pagode mit mehr als 700 kleinen, aufeinanderfolgenden Tempeln und die Mahamuni Pagode mit der imposanten goldenen Buddha-Statur. Um nun in die südostasiatische Kultur eintauchen zu können, ist jedoch ein gewisses Maß an Vorbereitung und Planung notwendig.

Bagan, Myanmarab
4.190 €

Bagan ist eine hervorragend erhaltene Königsstadt, die am Ostufer des Irawadi liegt. Durch die Lage wurde in der Geschichte der Handel mit China und Indien begünstigt, welcher der Stadt zu Ruhm und Wohlstand verhalf. Bis heute werden hier von Archäologen immer neue Funde zu Tage befördert. Typisch sind die aus Ziegelstein erbauten Sakralgebäude, von denen es über 2000 Stück in Bagan gibt. Die unglaubliche Vielzahl der heiligen und religiösen Stätten fasziniert jedes Jahr eine Menge Besucher. Sowohl historisch als auch architektonisch ist Bagan unbedingt sehenswert. Die Betrachtung des Sonnenauf- und -untergangs von den Terrassen der Tempel gehört zu den populärsten Aktivitäten unter Touristen. Aktuell sollten Touristen aber nicht mehr auf alle Bauwerke klettern dürfen, so hatte es das Kultusministerium verfügt.

Yandabo, Myanmarab
4.190 €

Yandabo ist ein Dorf auf dem Irrawaddy-Fluss im Zentrum von Burma. Es wird selten besucht, da es keine Straßenverbindung zu anderen Städten hat und nur über den Fluss erreicht werden kann. Somit ist auch die Versorgung des Dorfes eingeschränkt. Der Vertrag von Yandabo die das endete Erste Anglo-burmesischen Krieg (1824-1826), wurde hier am 24. Februar 1826 unterzeichnet. Die Bewohner leben von dem, was der Fluss ihnen gibt, und das ist hauptsächlich der qualitative Flusssschlamm. Aus dessen Lehm fertigen die Bewohner von Yandabo Töpferwaren aller Art. Es ist möglich, die Werkstätten zu besichtigen. Außerdem gibt es in Yandabo ein Kloster, das bereits weit über 400 Jahre alt ist.

Minhla, Myanmarab
4.190 €
Südostasien

Südostasien umfasst die Landmassen zwischen Indien, China und Australien. Natürliche Grenzen bestimmen das Gebiet. So sind Indien und China durch Gebirgsketten von Südostasien abgegrenzt. Ansonsten ist die Region von Meeren umgeben. Elf Staaten werden heute zu diesem geographischen Bereich gezählt und auch der östlichste Teil Indiens gehört dazu. Für Flusskreuzfahrten durch Südostasien interessante Flüsse sind zum Beispiel der Mekong, der Brahmaputra und der Irrawaddy. Der Mekong durchquert gleich sechs Länder, darunter auch China Thailand und Myanmar. Durch Myanmar fließt auch der Irrawaddy, der in den Gebirgen Tibets seinen Ursprung hat. Hier hat auch der Brahmaputra seinen Ursprung, der durch Assam in Indien fließt. Südostasien ist eine sehr interessante Region mit vielen Kultureinflüssen.
Entdecken Sie Südostasien von seiner schönsten Seite
Erleben Sie spannende Flusskreuzfahrten nach Südostasien! Wir bringen Sie zu den sehenswertesten Städten, in die schönsten Landschaften und zu den interessantesten Kulturstätten. Sie reisen durch viele verschiedene Kulturräume. Ein kundiger Führer wird Ihnen eine Menge Informationen über Land und Leute vermitteln. So können Sie am Meisten von der Reise mitnehmen und die Attraktionen in vollem Ausmaß schätzen. Freuen Sie sich auf Kreuzfahrten, bei denen Sie etwas lernen und gleichzeitig entspannen können!
Vielfalt erleben bei einer Südostasien Flusskreuzfahrt
Da das Gebiet Südostasien so viele Länder umfasst, sind auch Flusskreuzfahrten durch Südostasien sehr unterschiedlich und vielseitig. Deshalb bietet auch Dreamlines Ihnen ein besonders abwechslungsreiches Angebot! Vom drei- bis fünf-Sterne Schiff finden Sie bei uns alles. Auch in der Reisedauer haben Sie viel Auswahl. Ob Sie beispielsweise 10 oder 21 Nächte auf einer Kreuzfahrt verbringen möchten, ist Ihnen vollkommen selbst überlassen. Wir haben für jeden Geschmack und auch jedes Budget die passende Flusskreuzfahrt im Programm.
Wir helfen Ihnen gerne!
Erleben Sie exotische Flusskreuzfahrten Südostasien mit Dreamlines. Auf unserer Webseite können Sie Ihre Traumreise ganz schnell und unkompliziert finden und buchen. Das umfassende Angebot und die unschlagbaren Preise werden Sie gleich überzeugen. Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich, bevor Sie eine Reise buchen. Nutzen Sie ganz unverbindlich unsere kostenlose Servicehotline. Hier stehen Ihnen unsere qualifizierten Mitarbeiter bei all Ihren Fragen und Anliegen zur Seite. Wir kümmern uns schnell um jegliche Anfragen und Buchungen, sodass Sie nicht lange auf Antworten und Bestätigungen warten müssen. Das Dreamlines-Team wünscht Ihnen unvergesslich schöne Flusskreuzfahrten!

Südostasien Bewertungen