Karibik Kreuzfahrt

Traumziel Karibisches Meer: Eine Kreuzfahrt in die Karibik ermöglicht es Ihnen, das Paradies zu erleben.

Karibik

Entdecken Sie in der Karibik Ihr persönliches Inselparadies. Die unzähligen Inseln der Karibik stehen sinnbildlich für Postkarten-Panoramen: Weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer, ein Liegestuhl unter Palmen – die wundervollen Landschaften der Karibikinseln laden zum Träumen ein - mit Karibik Kreuzfahrten können diese Wirklichkeit werden.

Die sonnenbeschienenen Paradiese lassen sich am besten per Schiffsreise erkunden. Während einer Karibik Kreuzfahrt lernen Sie weltberühmte Inseln wie Espaniola, Kuba, Aruba, St. Lucia, Barbados oder Grand Turk Island kennen. Aber auch attraktive Festland-Ziele wie Miami im Norden und Cartagena im Süden werden angesteuert und bieten weitere Möglichkeiten für Landausflüge der besonderen Art.

Zwischendurch dürfen Sie sich an Bord wohlfühlen: Traumhafte Einblicke in die exotischen Meereswelten, ungetrübte Sonnenstunden auf dem Oberdeck, erstklassige Verpflegung und ein umfassendes Unterhaltungsprogramm. Aber auch das tiefblaue, glasklare Wasser, welches ganjährig zum Baden einlädt, machen Karibik Kreuzfahrten zu einem ganzheitlichen Urlaubserlebnis, das Sie niemals vergessen werden.

mehr

Schon gewusst? Unser Reise-Tipp für Sie
Unsere Empfehlung
  Reduzierte Reisen
Insel-Hopping in der Karibik
Insel-Hopping in der Karibik
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 10.12.2018
p.P.ab 2495 €
Karibik I
Karibik I
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - Dezember 2018
p.P.ab 2495 €
Karibik I
Karibik I
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - Dezember 2018
p.P.ab 1315 €
Reise ab Cape Liberty über Labadee genießen
Reise ab Cape Liberty über Labadee genießen
9 Nächte auf der Anthem of the Seas
 Juni 2018 - August 2019
p.P.ab 964 €
Von Cape Liberty über St. John's in 13 Tagen
Von Cape Liberty über St. John's in 13 Tagen
12 Nächte auf der Anthem of the Seas
 Januar 2019 - März 2019
p.P.ab 1154 €
  Kreuzfahrten inkl. Flug
Insel-Hopping in der Karibik
Insel-Hopping in der Karibik
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - April 2019
p.P.ab 2495 €
Karibik I
Karibik I
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - April 2019
p.P.ab 2495 €
Karibischer Dreiklang: Mexiko, Caymans, Jamaika
Karibischer Dreiklang: Mexiko, Caymans, Jamaika
10 Nächte auf der MSC Seaside
 August 2018 - Oktober 2018
p.P.ab 1649 €
Karibik-Abenteuer mit Panama & Costa Rica
Karibik-Abenteuer mit Panama & Costa Rica
15 Nächte auf der MSC Divina
 07.02.2019
p.P.ab 2099 €
Big Apple Vibes und Karibisches Flair
Big Apple Vibes und Karibisches Flair
14 Nächte auf der Norwegian Gem
 Februar 2019 - März 2020
p.P.ab 2299 €
  Reisen ab 14 Nächte
Insel-Hopping in der Karibik
Insel-Hopping in der Karibik
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - April 2019
p.P.ab 2495 €
Karibik I
Karibik I
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - April 2019
p.P.ab 2495 €
15 Tage Karibik-Faszination
15 Tage Karibik-Faszination
14 Nächte auf der Mein Schiff 1
 November 2019 - April 2020
p.P.ab 1799 €
Karibik I
Karibik I
14 Nächte auf der Mein Schiff 5
 November 2018 - April 2019
p.P.ab 1315 €
Ab/bis La Romana quer durch die Karibik
Ab/bis La Romana quer durch die Karibik
14 Nächte auf der Neue Mein Schiff 2
 November 2019 - April 2020
p.P.ab 1799 €
Häfen der KaribikTOP Kreuzfahrthäfen Karibik
Miami, Florida, USAab
240 €

Miami liegt an der Ostküste des Bundesstaates Florida. Die pulsierende Stadt ist Anziehungspunkt für Paradiesvögel aus aller Welt, die hier die Sonnenseite des Lebens genießen. Die endlosen Strände sind legendär, ebenso die Ansiedlung von Künstlern und der Mix aus angesagter urbaner Kultur und latein-/US-amerikanischen Traditionen gepaart mit entspannter Strandatmosphäre. Der Hafen „Port of Miami“ ist der größte Hafen für Kreuzfahrtschiffe mit jährlich über 18 Millionen Passagieren.

Miami ist nicht nur im Sommer heiß. Dank des feucht-heißen Klimas ist besonders der Winter für Touristen aus den nördlichen Gefilden ein beliebter Aufenthaltsort. Shoppen Sie am „Ocean Drive“, relaxen Sie an einem der vielen traumhaften Strände oder tauchen Sie ein in das aufregende Nachtleben mit lateinamerikanischen Einflüssen.

Cozumel, Mexikoab
249 €

Die Insel Cozumel vor der mexikanischen Küste bietet Ihnen die perfekte Mischung aus Kultur, Erholung und Aktivurlaub. Die Maya errichteten hier ein religiöses Zentrum für die Fruchtbarkeitsgöttin Ixchel. Bis zu 40.000 Maya lebten noch im 16. Jahrhundert auf der Insel und einige ihrer beeindruckenden Ruinen können heute auf Cozumel besichtigt werden. Aber auch kilometerlanger Strände mit strahlend weißem Pudersand und Hängematten direkt am Meer warten auf Sie.

Südwestlich vorgelagert erstreckt sich das Palancar Riff – hier finden Taucher paradiesische Verhältnisse, die schon den französischen Meeresforscher und Dokumentarfilmer Jacques Cousteau in ihren Bann gezogen haben. Auch einzigartige Tierarten können auf Cozumel bestaunt werden. Z.B. die beiden kleinsten Waschbärenarten der Welt oder Sie tauchen mit dem Walhai, dem größten Fisch der Gegenwart.

Philipsburg, St. Maartenab
383 €

Philipsburg ist die Haupstadt des niederländischen Teils der Karibikinsel St. Martin. Die Inselhälfte Sint Maarten ist bekannt für seine traumhaften Strände, viele Wassersportmöglichkeiten und für das Shoppingparadies in Philipsburg - die beste Einkaufszone der Karibik! Da es hier den Status eines Freihafens gibt, müssen in Sint Maarten weder Steuern noch Zoll entrichtet werden.

Das Klima ist einheitlich sehr warm mit Tageshöchsttemperaturen um die 30°C. Auch nachts kühlt es kaum ab. Neben den vielen Einkaufs- und Strandmögichkeiten gibt es auch Geschichte in Philipsburg zu entdecken. Das Geschichtsmuseum zeigt die Entwicklung der Insel und das Grenzdenkmal erinnert an die Teilung der Insel. Auch der St. Maarten Zoo mit einer Auswahl exotischer Tiere bietet Abwechslung. Sobald abends das letzte Schiff abgelegt hat, versinkt Philipsburg wieder in tiefer Ruhe.

Bridgetown, Barbadosab
382 €

Bridgetown, Hafen- und Hauptstadt des karibischen Inselstaates Barbados, liegt im Südwesten der Insel. Die geschäftige Stadt hat sich einen Namen durch den Handel mit Zucker, Rum und Melasse gemacht, lebt aber hauptsächlich vom Tourismus. Bridgetown bietet moderne sowie viktorianische Architektur im Kolonialstil und einige der besten Geschäfte der Insel. Barbados selbst ist mit seinem ganzjährig warmen Klima (Durchschnittstemperatur von 26 Grad) und seinen feinen Sandstränden ideal für Badeurlauber.

Absolut sehenswert ist das Barbados Wildlife Reserve, ein Naturschutzpark in einem Mahagoniwald. Dort können Sie zahlreiche seltene Tierarten beobachten. Klettern Sie auf den Cherry Tree Hill und haben Sie einen phantastischen Blick auf die Atlantikküste von Barbados. Aber auch für Sportbegeisterte ist mit Surfstunden oder Tauchtouren gesorgt.

San Juan, Puerto Ricoab
382 €

San Juan ist die Hauptstadt des Inselstaates Puerto Rico und liegt im Nordosten der Karibikinsel. San Juan ist das Zentrum des wirtschaftlichen, kulturellen und touristischen Lebens dank seines bedeutenden Seehafens. Traumhafte Strände, phantastische Bergregionen und versteckte Buchten locken Touristen aus aller Welt. Das Klima in San Juan ist ganzjährig angenehm warm.

Aber auch für Kulturreisende gibt es viel zu sehen. Beispielsweise das Museo de Arte mit einer vielseitigen Sammlung zeitgenössischer Kunst oder die beeindruckende Festung Felipe del Morro. Das älteste Gebäude der Stadt, die wunderschöne Casa Blanca, bietet einen traumhaften Blick auf Old San Juan. San Juan ist aber auch eine lebendige Stadt, die einfach nur zum Bummeln einlädt. Genießen Sie die Klänge der Latinomusik und bestaunen Sie die bunten Häuser, immer das Rauschen des Meeres im Ohr.

Nassau, Bahamasab
240 €

Nassau, die Hauptstadt der Bahamas ist eine typisch karibische Stadt und der belebteste Teil der Bahamas. Die Stadt besticht durch seinen kolonialen Charme und seine vielen pastellfarbenen Häuser. Nassau ist bekannt für seine Korallenriffe vor der Küste, die ein beliebtes Tauch- und Schnorchelziel sind, sowie für die traumhaften Strände der Bahamas.

Weitere Highlights der Stadt sind das Piratenmuseum, das rosafarbene Government House und Fort Charlotte, die größte Festung Nassaus. Ein Touristenmagnet ist auch das gigantische "Atlantis Paradise Island Resort", welches mit seinen teuren Einkaufspassagen, Bars und Casinos, das Gegenstück zum Atlantis Hotel in Dubai darstellt. Eine unvergessliche Attraktion auf den Bahamas ist auch das Schwimmen mit Schweinen auf der Insel Big Mayor Cay oder ein Besuch des Pink Sand Beach, ein natürlich pinkfarbener Sandstrand.

Karibik Bewertungen

Karibik

Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer? Worauf noch warten! Karibik-Kreuzfahrten sind beliebter denn je und längst nicht mehr nur für den großen Geldbeutel ausgelegt.

Wo genau liegt die Karibik?

Die Karibik besteht aus vielen Inseln und Inselgruppen im Atlantik, welche zum mittelamerikanischen Kontinent gehören. Die Inseln, die Sie während Ihrer Kreuzfahrt in der Karibik erkunden können, erstrecken sich in einem weiten Bogen von Florida bis nach Venezuela. Man unterscheidet zwischen den großen Antillen im Westen und den kleinen Antillen im Osten. Nördlich der großen Antillen liegen die Bahamas, welche vor allem auf Grund ihrer Nähe zu den USA beliebt sind. Die größte Karibikinsel können Sie während einer Kuba-Kreuzfahrt entdecken.

Welche Route für Kreuzfahrturlaub in der Karibik?

Die Routenvielfalt in der Karibik ist riesig. Eine legendäre Strecke ist sicherlich die Minikreuzfahrt Miami–Bahamas–Miami, die vor allem von amerikanischen Reedereien befahren wird. Doch es gibt auch unzählige weniger bekannte Strecken, die es sich lohnt zu erkunden. Neben den prädestinierten amerikanischen Häfen an der Ostküste mit Kreuzfahrten Kreuzfahrten ab Miami sind auch zahlreiche interessante südamerikanische Häfen wie Santos, Rio de Janeiro und Buenos Aires Ausgangspunkt für Karibik-Kreuzfahrten. Kuba hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendziel entwickelt und wird mittlerweile von vielen großen Reedereien wie MSC und Royal Caribbean angefahren.

Östliche Karibik

Kreuzfahrten in der östlichen Karibik begeistertn unter anderem mit Zielen wie St. Maarten und der Hauptstadt Philipsburg (der Norden ist französisch, der Süden niederländisch). An diesem paradiesischen Fleckchen Erde können Sie nicht nur weitläufige Sandstrände genießen, sondern auch ausgiebig Shoppen gehen.

Daneben sind auch Puerto Rico samt des beeindruckenden Regenwaldes sowie Charlotte Amalie, Hauptstadt der Amerikanischen Jungferninseln, auf St. Thomas einen Besuch wert. Insbesondere das Blackbeards Schloss aus dem 17. Jahrhundert versetzt Sie in die Vergangenheit. Es erinnert an eine Kulisse der weltberühmten "Fluch der Karibik"-Filme.

Ein weiteres Highlight: Die Insel Cococay, eine Privatinsel auf den Bahamas, die exklusiv den Gästen von Royal Caribbean zur Verfügung steht. Action und Entspannung gleichzeitig finden Sie im Aquapark. Naturliebhaber können samt Schnorchel das Riff erkunden und die atemberaubende Tierwelt bestaunen.

Westliche Karibik

In der westlichen Karibik warten die Traumziele Jamaica und Mexico darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Entspannen Sie am goldenen Sandstrand von Cozumel und lassen Sie sich von einem der schönsten Schnorchelgebiete der Welt verzaubern! Belize und George Town, Grand Cayman, sind nicht weniger faszinierend. In West Bay auf Grand Cayman können Sie das bekannte Rum und Rumkuchenmuseum "Tortuga" besuchen, in dem Sie die karibischen Spezialitäten nicht nut probieren, sondern auch als Geschenk für Zuhause mitnehmen können. 

Wer auf Action steht, lässt sich sicherlich für einen Helikopter-Rundflug oder eine U-Boot-Expedition begeistern.

Südliche Karibik

Die südlichen Karibik begeistert mir vielfältigen Reisezielen und atemberaubender Natur. Kristallklares Wasser, Schwimmen mit Delfinen und und die einmalige Naturschönheit Arubas sind nur einige der Gründe, warum die südliche Karibik ein so beliebtes Kreuzfahrt-Reiseziel ist.

Lassen Sie sich von den bunten Häusern in Willemstad, Curacao, auf den niederländischen Antillen verzaubern. Der holländische Einfluss im Stadtbild ist nicht zu übersehen. Menschen aus über 50 Kulturen tragen zu der Vielfältigkeit und Internationalität der Stadt bei. 

Bridgetown auf Barbados (wird nicht zu Unrecht als Paradies-Insel bezeichnet), verfügt nicht nur über eine atemberaubende Naturschönheit, sondern hat auch eine bezaubernde Altstadt, die zum UNSECO-Weltkulturerbe zählt. Seit 1966 ist Bridgetown unabhängig von Großbritannien, in "Little England" ist Englisch jedoch als Hauptstpache geblieben. Cricket und Tee gehören ebenso immernoch zur Kultur der Bewohner.

Wann ist die beste Reisezeit?

Generell lässt sich sagen, dass der Zeitraum von November bis Anfang Mai die beste Reisezeit für die Karibik ist. In den Monaten Juni bis Oktober ist Hurrikansaison auf den karibischen Inseln. Zu dieser Zeit sind die Preise günstiger, allerdings muss man darauf eingestellt sein, dass es zu starken Schauern, Winden und tropischen Wirbelstürmen kommen kann. Bei Kreuzfahrten können je nach Wetterlage kurzfristige Routenänderungen auf Grund der Wetterlage eintreten.

Überall nur weißer Sandstrand?

Wer das Wort Karibik-Schiffsreise hört, denkt sofort an Bahamas-Kreuzfahrten - nicht ohne Grund: Das Paradies bietet kilometerlange Sandstrände und Cocktails unter Palmen. Tatsächlich aber gehören zur Region Karibik mehr als 30 Inseln und Inselgruppen, die von verschiedensten Völkergruppen besiedelt werden. Neben Afrikanern und Europäern leben auch Inder, Chinesen und Kreolen auf den verschiedenen Inseln. Auch die Sprachvielfalt in der Karibik ist groß; neben Englisch und Spanisch werden hier auch Französisch, Niederländisch und andere indigene Sprachen gesprochen. Zeit also, mit dem Klischee vom weißen Sandstrand aufzuräumen und stattdessen die Vielfalt der Karibik zu genießen: Trinidad und Tobago etwa haben ein tropisches Klima und sind anders als viele karibische Inseln nicht vulkanischen Ursprungs. Die höher gelegenen Regionen der Inseln sind von Regenwald bewachsen und verfügen eine seltene Vielfalt an Vögeln und Schmetterlingen. Ganz anders die Westindische Inseln, zu denen unter anderem Jamaika, Puerto Rico und die Grenadinen zählen. Diese werden unterteilt in die „Inseln über dem Winde“ (nördlicher Teil der kleinen Antillen) und die „Inseln unter dem Winde“ (südlicher Teil der kleinen Antillen) , wobei erstere sich durch ein sehr feuchtes Klima auszeichnet, während zweitere nicht unter dem Einfluss des Nordost-Passats liegen und daher ein eher trockenes Klima aufweisen.

Welche Reederei?

Karibik-Kreuzfahrten werden von vielen nationalen und internationalen Reedereien angeboten. Das Karibik-Angebot bei 

ist besonders groß.

Für die Unterhaltung an Bord der Schiffe sorgen große Pools, gigantische Wasserrutschen, und spannende Abendshows. Und wenn Sie doch einmal in Ruhe die Zweisamkeit genießen möchten, werden Ihre Kinder in den Kids Clubs bestens versorgt. Es ist Ihnen wichtig, dass an Bord deutsch gesprochen wird? Dann sollten Sie nach Karibik-Angeboten mit Mein Schiff von

  • TUI Cruises und
  • AIDA Karibik-Kreuzfahrten Ausschau halten.

 

Sie träumen von einer Luxus-Kreuzfahrt in der Karibik? Legen Sie Wert auf Exklusivität, Rundum-Service und eine intime Atmosphäre auf dem Schiff? Dann sind Anbieter wie Oceania Cruises oder Silversea vielleicht die Richtigen für Sie. Vom Butlerservice über à la carte-Menüs und exklusive Shopping-Möglichkeiten: Luxusliner bieten alles was das Herz begehrt!