DEALS FÜR 2021
Sichern Sie sich schon jetzt die besten Angebote!
bis zu
-47%

Kreuzfahrten Montevideo

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Beliebige Reisedauer
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Preis
0 € bis 10.000 €
Route
Beliebiger Starthafen
Beliebiger Endhafen
Montevideo, Uruguay (211)
Schiff
Klein
Mittel
Groß
Alle Schiffe
Beliebiges Thema
Angebote anzeigen
Zurücksetzen
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
Jetzt kostenlos anrufen!040-87406777
Schreiben Sie uns eine E-Mail.Schreiben Sie uns
Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Experten auf.Expertenberatung
Filter
inkl.: Montevideo, Uruguay
Zurücksetzen

Kreuzfahrten Montevideo

Die Stadt Montevideo liegt in Uruguay. Sie ist als Hauptstadt des südamerikanischen Landes der ökonomische und kulturelle Mittelpunkt Uruguays. Die Hauptstadt liegt direkt an der Mündung des Flusses Río de la Plata in den Atlantischen Ozean und ist deswegen ein guter Ausgangspunkt für die Kreuzfahrten ab Montevideo.

In Montevideo können Sie unter anderem das zweitgrößte Theater des Kontinents besichtigen. Zahlreiche Museen erzählen die historische Entwicklung des Landes von der kleinen Festungsstadt bis hin zur heutigen Bedeutung. Mehrere Palacios, bedeutende und auffällige Bauwerke, können ebenfalls bei den Kreuzfahrten ab Montevideo besichtigt werden. Die Plaza Independencia ist der Hauptplatz und das Zentrum Montevideos. Dort befinden sich neben einer Statue des Nationalhelden Uruguays auch die wichtigsten Gebäude der Stadt. Daneben gibt es viele Park- und Grünanlagen, die als Naherholungsgebiet für die Einwohner der Hauptstadt dienen. Erleben Sie bei den Kreuzfahrten ab Montevideo die Stadt, die die höchste Lebensqualität in Südamerika verspricht.

Erleben Sie Uruguay bei den Kreuzfahrten ab Montevideo

Mit der MS Bremen von Hapag-Lloyd können Sie die unvergesslichen Kreuzfahrten ab Montevideo erleben. Von Montevideo aus sind Sie insgesamt 23 Tage unterwegs. Von dem Startpunkt in der uruguayischen Stadt Montevideo geht es nach drei Tagen auf hoher See zu den Falkland Inseln. Dort können Sie mehrere Pinguin- und Robbenarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Weiter geht es auf die noch relativ touristisch unerschlossenen Inseln Südgeorgien.
Erleben Sie auf diesen Inseln eines der bedeutendsten Lebensgebiete der Königspinguine. Erforschen Sie daraufhin die nächsten Tage die nördlichsten Regionen der Antarktis und lassen Sie sich vom ewigen Eis verzaubern. Über Chile geht es zum letzten Stopp Ihrer Kreuzfahrt nach Argentinien. Abschluss der Kreuzfahrten ab Montevideo ist die argentinische Hauptstadt Buenos Aires.

Damit Sie diese außergewöhnliche Reise perfekt genießen können, sorgt das Bordpersonal der MS Bremen für jede Annehmlichkeit. Entspannen Sie sich im Wellnessbereich, lauschen Sie den spannenden Vorträgen über Land und Leute und genießen Sie die exzellente Küche.

Bewertungen für Kreuzfahrten Montevideo

8.1 / 10
Sehr Gut
Basiert auf 93 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (8.5+)
36
Sehr Gut (7-8.5)
34
Gut (4.5-7)
18
Ok (3-4.5)
2
Durchschnittlich (1-3)
3
74 Bewertungen
Sortiert nach:
> 69 Jahre
01 April 2020
8.3 / 10
8.3 / 10
01 April 2020
Guido L.
> 69 Jahre
Rund um Südamerika ab/bis Hamburg
PaarentspanntAbwechslungsreich
Ausflüge und Schiff
Reise bis Curacao war gut.ab Ford Lauderdale kein Landgang mehr, am 27.3. Ende in Southampton warum? Flug Hamburg-Zürich ging nicht mehr,mussten uns selber um Rückflug kümmern Taxi nach Heathrouw London mussten wir selbst bezahlen.Flug London-München war nicht mehr . Wurden nach Frankfurt geflogen. mit Anschluss nach München.Das war sehr aufwendig.

Britannia: Balkonkabine (Kat. BF):
Sauber
35 - 44 Jahre
14 März 2020
7.1 / 10
7.1 / 10
14 März 2020
Uwe K.
35 - 44 Jahre
Südamerika,Pazifik
Paarentspannt
Rezeptionspersonal nicht immer kooperativ und teils schlecht gebrieft, 50% Ausflüge ausgefallen während der Cruise und einer vorher, 2 von 5 ist wenig !!!

Balkonkabine (Kat. BA):
ein bisschen abgewohnt und z.B. die Ablage im Begehbaren Kleiderschrank langfristiger verschmutzt weil hartnäckig eingelagert
60 - 69 Jahre
13 März 2020
7.7 / 10
7.7 / 10
13 März 2020
Ulrich B.
60 - 69 Jahre
Abenteuer Südamerika – Patagonien und Feuerland
FamilieentspanntFamiliär
Schiff und Service waren sehr gut.
Das Essen in den Restaurants war etwas einfallslos, Fleisch des Öfteren zäh. Die an Bord entstehenden Nebenkosten sind eindeutig zu hoch. Die Getränkepreise entsprechen der gehobenen Gastronomie. Auf die hohen Preise werden dann auch noch eine 15%ige Servicepauschale erhoben

Vista Suite (Kat. BB):
Die Balkonkabine wurde als Vista Suite bezeichnet, für eine - auch kleine - Suite aber eindeutig zu klein. Nachteil: Service Pauschale von $ 16 pro Tag und Person.
> 69 Jahre
03 März 2020
6.6 / 10
6.6 / 10
03 März 2020
Michael B.
> 69 Jahre
Argentinien und Chile in 20 Tagen genießen
Paarelegant
Die Route der Kreuzfahrt entsprach unseren Erwartungen und ist zu empfehlen.
Das Schiff und die darauf praktizierte Art, eine Kreuzfahrt durchzuführen, ist extrem auf englisches Publikum zugeschnitten und u.E. nicht mehr zeitgemäß. Wir hatten davor die Transatlantikroute mit der Queen Mary 2 gemacht und konnten im Vergleich feststellen, dass Cunard sich mit diesem Schiff weiterentwickelt hat und mehr auf internationales Publikum und aktuelle, moderne Kreuzfahrtansprüche ausgerichtet ist. Deswegen war für uns die Queen Victoria in Teilebereichen enttäuschend.

Britannia: Balkonkabine (Kat. BB):
Einrichtung wich deutlich von der Queen Mary 2 ab, weniger Schrankraum und kaum Ablageflächen, sehr eingeengtes Bad mit veraltetem Stamdard, sehr schmaler Balkon da direkt über den Rettungsboten mit eingeschränktem Sonneneinfall, Aussicht direkt auf unschöne Fördertechnik eines Rettungsbootes. Das alles, obwohl Kategorie BB
60 - 69 Jahre
01 März 2020
7.1 / 10
7.1 / 10
01 März 2020
Thomas B.
60 - 69 Jahre
Argentinien und Chile in 20 Tagen genießen
Paarentspannt
Gastronomie und Service
Unterhaltungsangebot sehr altmodisch

Britannia: Balkonkabine (Kat. BF):
Kabine war okay, Duschvorhang sehr altbacken.
60 - 69 Jahre
20 Februar 2020
7.7 / 10
7.7 / 10
20 Februar 2020
Heinrich S.
60 - 69 Jahre
Südamerika,Pazifik
PaarentspanntinspirierendFamiliärelegantAbwechslungsreich
Eine Bereicherung für Menschen, die ein kleines Schiff, tolles Routing, eine familiäre Atmosphäre und exzellenten Service mögen.
Entertainment-Angebot in der Kabine, instabile und langsame Internetverbindung.

Außenkabine (Kat. 5):
Aussenkabine relativ klein, besonders das Bad/Dusche. Sehr gute Matratze.
45 - 59 Jahre
03 Februar 2020
6.9 / 10
6.9 / 10
03 Februar 2020
Thomas M.
45 - 59 Jahre
Traumhafte Kreuzfahrt über Kap Hoorn nach Buenos Aires
Familie
Schönes Design ...
Kein Ansprechpartner für deutsch..

Balkonkabine Deluxe (Kat. 1B):
Klein aber fein...
60 - 69 Jahre
23 Januar 2020
7.1 / 10
7.1 / 10
23 Januar 2020
Globetrotter51
60 - 69 Jahre
Südamerika,Pazifik,Transatlantik
Paarentspanntinspirierend
In der Regel gute, abwechslungsreiche Küche, gute Spezialitätenrestaurants. Sehr gute Gastreferenten, die interessante Vorträge über Land und Geschichte baten. Musikalische und Abendunterhaltung waren OK. Guter Spa und Fitness-Bereiche mit exklusivem Deck für Concierge-Level Gäste.
Die angelaufenen Häfen waren oft reine Industriehäfen in uninteressanten Städten. Die Fahrten zu Sehenswürdigkeiten entsprechend lang, relativ wenig Zeit verfügbar am Ziel. Zwei Stopps wurden weggelassen aus angeblich Sicherheitsgründen - für viele Gäste schwer nachvollziehbar. Weil der Stopp in Costa Rica ausfiel, konnte der notwendige Bedarf an frischem Obst und Gemüse nicht geliefert werden. Entsprechend fehlten die frischen Zutaten 3 bis 4 Tage lang und die Gäste mussten immer wieder hören, dass einiges fehlte. Wir finden diesen Vorfall bei dieser Schiffsklasse nicht akzeptabel und fänden eine Entschädigung oder Zuvorkommen von der Reederei angebracht.

Balkonkabine (Kat. A3):
Angenehme Concierge Level Balkonkabine. Könnte aufgefrischt werden. Wie oft eine Badewanne von Gästen genutzt wird ist ein Rätsel, der Platz hätte sinnvoller genutzt werden können.
> 69 Jahre
28 April 2019
9.0 / 10
9.0 / 10
28 April 2019
Peter H.
> 69 Jahre
Südamerika
Paarentspannt
Service, Restaurants, Bars, Entertainman

Innenkabine (Kat. IA):
alles o.k.
60 - 69 Jahre
09 April 2019
6.7 / 10
6.7 / 10
09 April 2019
marbri
60 - 69 Jahre
Mächtige Wasserfälle und imposantes Südamerika
Singleentspannt
Die Ziele haben mir gefallen, besonders die Wasserfälle in Iguassu. Kap Hoorn und Ushuaia mussten leider wegen Hurrikan ausfallen. Die Vorträge waren sehr interessant.
Zum ersten Mal habe ich z.T. unfreundliches und unaufmerksames Personal auf einem Schiff erlebt. Das Showprogramm war ziemlich dürftig. Beim Buffet gab es nur wenig Abwechslung und es war sehr fleischlastig, kaum Fisch. Die Preise für Ausflüge und Getränke waren Wucher! 5$ für eine Flasche Wasser, rund 8$ für ein Bier:

Innenkabine (Kat. MM):
Der Fernseher war viel zu klein (ca. 45 x 35 cm²), so dass man kaum etwas erkennen konnte. Das Bildformat war nicht einstellbar und man konnte nur einen schmalen Schlauch sehen (ca. 40 x 25 cm²). Das TV-Angebot war sehr gering, kaum Filme. Ausleihbare DVDs in deutscher Sprache waren alle aus Ostdeutschland zur Zeit vor der Wende. Langweilig! Es sollte möglich sein, für Alleinreisende kein Doppel-, sondern nur ein Einzelbett in die Kabine zu stellen. Da wäre es dann nicht so eng.
Jetzt kostenlos anrufen!