Alaska Kreuzfahrten

An Bord eines Kreuzfahrtschiffes haben Sie die Chance in eine der unberührtesten Landschaften einzutauchen. Sehen Sie Wale, beobachten Sie Bären und lassen Sie sich von der einzigartigen Natur beeindrucken.

Alaska

Die grenzenlose Freiheit auf Alaska Kreuzfahrten entdecken: Mit dieser Devise brechen jährlich viele Urlauber auf, um die naturbelassene Schönheit des amerikanischen Kontinents zu genießen. Denn ganz im Nordwesten Amerikas, fernab aller Zivilisation und Technik, gibt auch heute noch die Natur den Takt vor.

Schneebedeckte Gebirgsketten, tiefe Nadelwälder, kristallklare Seen sowie eine prachtvolle Fauna machen Alaska zu einer der schönsten Regionen der Welt – die Kodiak-Insel, auf der die größten Bären der Welt leben, ist eines der bekanntesten Beispiele dafür. Die Größe Alaskas erlaubt eine Unterteilung in ganz unterschiedliche Bereiche mit eigenem Charakter und diese Vielfalt können Sie am besten auf einer Alaska Kreuzfahrt erfahren.

Interessant ist neben der reichhaltigen Natur auch der Besuch kleiner Küstenorte wie Juneau, der Hauptstadt des Bundesstaates, der Goldgräberstadt Skagway oder Wrangell, der damals ersten Siedlung, die nicht von Ureinwohnern gegründet wurde. Die Anreise ist aus verschiedenen Häfen möglich, darunter auch aus der kanadischen Metropole Vancouver, die ihrerseits ein beliebtes Sightseeing-Ziel ist.

mehr

Schon gewusst? Unser Tipp für Sie
Unsere Empfehlung
  Reduzierte Angebote
Genießen Sie Seward, Skagway und Vancouver
Genießen Sie Seward, Skagway und Vancouver
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Juli 2019 - September 2019
p.P.ab 2.711 €
Von Seward über Juneau in 8 Tagen
Von Seward über Juneau in 8 Tagen
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Juni 2019 - September 2020
p.P.ab 850 €
Zauberhafte Reise über Skagway in 8 Tagen
Zauberhafte Reise über Skagway in 8 Tagen
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Juli 2019 - August 2019
p.P.ab 3.850 €
In 20 Tagen Alaska erleben
In 20 Tagen Alaska erleben
19 Nächte auf der Queen Elizabeth
 02.07.2020
p.P.ab 3.037 €
8-tägige Kreuzfahrt ab Vancouver
8-tägige Kreuzfahrt ab Vancouver
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Juni 2019 - August 2020
p.P.ab 693 €
  Beliebte Kreuzfahrten
  Kreuzfahrten ab Seward
Genießen Sie Seward, Skagway und Vancouver
Genießen Sie Seward, Skagway und Vancouver
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Juli 2019 - September 2019
p.P.ab 2.711 €
Von Seward über Juneau in 8 Tagen
Von Seward über Juneau in 8 Tagen
7 Nächte auf der Radiance of the Seas
 Mai 2019 - September 2020
p.P.ab 850 €
Entdecken Sie Icy Strait Point ab Seward
Entdecken Sie Icy Strait Point ab Seward
7 Nächte auf der Norwegian Jewel
 September 2019 - September 2019
p.P.ab 739 €
Wundervolle Reise mit der Norwegian Jewel
Wundervolle Reise mit der Norwegian Jewel
7 Nächte auf der Norwegian Jewel
 Mai 2019 - September 2019
p.P.ab 499 €
Seward, Juneau und Vancouver bereisen
Seward, Juneau und Vancouver bereisen
7 Nächte auf der Noordam
 Juni 2019 - September 2020
p.P.ab 649 €
Finden Sie hier alle wichtigsten Häfen
Juneau, Alaskaab
499 €

Juneau ist die Hauptstadt des Bundesstaates Alaska. Die Stadt ist die einzige Hauptstadt eines Bundesstaats in den USA, die nur mit dem Flugzeug oder dem Schiff erreichbar ist und über keine Straßenanbindungen verfügt. In der Nähe von Juneau befinden sich einige Gletscher, welchen durch Wanderwege ein Besuch abgestattet werden kann. Der bekannteste dieser Gltescher ist der Mendenhall Glacier.

Andere attraktive Sehenswürdigkeiten sind das State Capitol Gebäude, die South Franklin Street und die Saint Nicholas russisch-orthodoxe Kirche. Zu empfehlen sind auch die vielen historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, in denen sich Souvenierläden, Pubs und Restaurants befinden.

Ketchikan, Alaskaab
499 €

Ketchikan ist eine amerikanische Stadt in Alaska, die hauptsächlich von Tourismus und Fischfang lebt. Das Stadtzentrum besteht aus zwei Hafenanlagen und der weltweit bekannten Creek Street. Die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt ist das Misty Fjords National Monument, ein großes Naturschutzgebiet. Dieses flächenmäßig mit Abstand größte National Monument der Vereinigten Staaten liegt vollständig im Tongass National Forest. Nicht weit von Ketchikan entfernt liegt Saxman, wo die größte Anzahl an Totemphälen zu finden sind.

Skagway, Alaskaab
499 €

Die ehemalige Goldgräberstadt Skagway liegt am Taiya Inlet, einer Bucht des Lynn Canals. Von einigen wird der Ort auch als lebendiges Museum der Goldfieber-Ära bezeichnet, da viele Relikte noch an die Zeit des Goldrausches erinnern. Heute hat der Ort ungefähr 850 Einwohner. Nehmen Sie an der 45-minütige Führung von Parkrangern teil, die Ihnen einige historische Gebäude der Stadt zeigen werden. Skagway hat viel Natur zu bieten. Eine Wanderung zu Bergseen und zu Wasserfällen gehört zu einem Aufenthalt in Skagway dazu.

Sitka, Alaskaab
814 €

Sitka ist die größte Stadt des Alexanderarchipels und liegt im Süden des US-Bundesstaats Alaska. Nach ihrer Fläche von knapp 12.470 km² ist sie außerdem größte Stadt der USA, die dazu noch als einzige direkt in der Inside Passage am Pazifischen Ozean liegt. Bekanntheit erlangte die Stadt durch die erfolgreiche Hollywood-Komödie "Selbst ist die Braut", die in Sitka und Umgebung spielt.

Die russische Vergangenheit ist bis heute noch sichtbar. Russian Bishop's House, Princess Maksoutoff's und Russian Blockhouse sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die dieses repräsentieren. Faszinierend an Sitka ist vor allem die Natur, die diese Stadt prägt.

Seward, Alaskaab
499 €

Seward ist eine Stadt im Bundesstaat Alaska und am Golf von Alaska. Das früher zu Russland gehörende Land wurde 1867 für eine Summe von 7,2 Millionen Dollar an die Vereinigten Staaten von Amerika verkauft. Seward lebt heute überwiegend vom Tourismus. Das Klima ist regenarm aber sehr kalt. Die höchsten Tagestemperaturen liegen im Sommer bei 14°C deshalb ist wärmende, schützende Kleidung empfehlenswert.

Von Seward aus können Sie auf interessante Entdeckungsreise gehen. Die unberührte Natur ist das Juwel Alaskas - mit seinen Fjorden und abwechslungsreichen Landschaften bezaubert Alaska. Unzählige Lachse, Seelöwen und Wale lassen sich aus nächster Nähe bewundern, am besten am Fjord National Park oder am Resurrection Bay.

Icy Strait Point, Alaskaab
499 €

Der Icy Strait Point ist Alaskas neuester Kreuzfahrthafen. Das Native Heritage Center ist einen Besuch wert: hier können Sie einen Blick auf die Kunst der Tlingit Indianer werfen. Verschiedene Ausstellungen und Live-Aufführungen helfen, Kenntnisse über die Geschichte und Kultur der Tlingit zu erlangen.

Bären- und Walbeobachtungen, wie auch Tanzaufführungen der Ureinwohner werden für die Besucher von Icy Strait Point vorbereitet. Tauchen Sie ein in eine andere Kultur und seien Sie gespannt, was Sie hier alles erwartet.

Hubbard Gletscher, Alaskaab
499 €

Der Hubbard Gletscher ist beliebtes Ausflugsziel und befindet sich im Wrangell-St.-Elias-Nationalpark Alaskas. Er ist mehr als 122 Kilometer lang und erstreckt sich vom Yukon-Territorium bis in die Yakutat Bay.

Werden Sie Zeuge, wie der größte Gezeitengletscher in Nordamerika mehrmals am Tag kalbt und dafür sorgt, dass das Wasser, wie eine Fontaine, in in die Lüfte schießt.

Anchorage, Alaskaab
532 €

Anchorage ist die größte Stadt in Alaska. Sie verbindet elegant das Leben in einer Metropole und die Wildnis. Können Sie sich vorstellen plötzlich einen Elch oder einen Bären im Vorgarten zu erwischen? In Anchorage gehört das fast zum alltäglichem Leben. Jedoch ist Anchorage nicht nur ein Ort der tierischen Überraschungen, sondern auch ein Ort in dem sie eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Ausgehen haben.

Aufgrund eines schweren Erdebebens in den 60er Jahren wurden einige historische Bauten zerstört. Allerdings ist der über 445 000 m² große Alasca Botanical Garden - ein Paradies für Pflanzen- und Tierfreunde - gut erhalten und lädt zu einem Besuch ein. Naturliebhaber werden sich in dieser Stadt, die zu einem großen Teil Wildnis pur ist, wohl fühlen.

Kodiak, Alaskaab
1.639 €

Die Stadt Kodiak liegt im Osten der gleichnamigen Insel und zählt zum US-Bundesstaat Alaska. Kodiak Island ist die größte Insel Alaskas und sogar die zweitgrößte der ganzen USA. In dem Ort Kodiak gibt es viele Outdoor-Aktivitäten die in Angriff genommen oder Orte die besucht werden können, sowie das Schutzgebiet Kodiak National Wildlife Refuge, welches zweidrittel der Insel einnimmt.

Für passionierte Angler ist Kodiak genau der richtige Ort. Dort befindet sich der größte Fischerhafen von Alaska und die Stadt ist berühmt für erstklassigen Königskrabben- und Lachsfang. Alle 5 Lachsarten befinden sich in den Gewässern.

Glacier Bay, Alaskaab
532 €

Glacier Bay ist eine Bucht im Süden von Alaska, deren gleichnamiger Nationalpark insgesamt 17 Gletscher beherbergt.

Die stark durch die Gezeiten geprägten Fjorde der Glacier Bay bieten Lebensraum für eine große Masse an verschiedenen Meerestieren, in diesem unberührtem Naturparadies hausen. Beobachten Sie, wie Wale, Seelöwen und Otter es sich an den Ufern der Glacier Bay gemütlich machen.

Inside Passage, Alaskaab
586 €

Die Inside Passage ist ein Seeweg vor der Küste Britisch Kolumbias und Alaskas mit einer Küstenlinie von ca. 24.000 km. Sie führt vorbei an tausenden von Inseln. Die Inside Passage zählt zu den berühmtesten Schiffsreise-Zielen und ist eine der weltweit schönsten Wasserstraßen. Diese Wasserstraße fließt entlang atemberaubenden Berglandschaften, Fjorden und Wäldern. Mutter Natur hat auf diesem Seeweg das Beste aus sich herausgeholt und so finden auch eine große Vielfalt an Tieren hier ein Zuhause zum wohlfühlen.

Dutch Harbor, Alaskaab
1.749 €

Die Hafenbereich der Stadt Unalaska auf der Aleuten-Insel wird Dutch Harbor genannt. Die Stadt ist der bedeutenste Fischereihafen des Landes. Sehenswert ist die Russisch-Orthodoxe Cathedral of the Holy Ascension of Christ aus dem Jahr 1896. Auch das Aleutian WWII Visitor Center, das Ounalashka Corporation Office und das Museum of the Aleutians sind einen Besuch wert. Hier werden die Geschehnisse des 2. Weltkrieges in Unalaska beschrieben.

Wrangell, Alaskaab
1.497 €

Der Ort Wrangell ist einer der ersten Orte in Alaska, der nicht von den Tlingit-Indianern, den Urbewohnern dieser Gegend, gegründet wurde. Als ältester Ort Alaskas hat er dementsprechend auch eine umfassende Geschichte. Um die Geschichte Wrangells zu erfahren, bietet sich ein Ausflug in das Wrangell Museum an. Im Petroglyph Beach State Historic Park können Sie auf die Suche nach Felsgravuren gehen, die um die 1000 Jahre alt sein sollen und symbolisch verschiedenen Tieren ähneln.

College Fjord, Alaskaab
550 €
Der College Fjord befindet sich im nördlichen Bereich des Prince William Sound in Alaska. Dieser im Jahr 1899 entdeckte Fjord umfasst zahlreiche verschiedene Gletschertypen. Der College Fjord ist ein sehr beliebtes Reiseziel bei Kreuzfahrten, da man hier von einigen Stellen aus ganze acht Gletscher auf einmal sehen kann.
Tracy Arm Fjord, Alaskaab
677 €

Der Tracy Arm Fjord liegt ca. 70 km südlich von Juneau. Er ist in etwa 50 km lang und zu 20% mit Eis bedeckt. Steile, bis zu 1000 m hohe, Felswände, beeindruckende Gletscher und Wasserfälle zeichnen ihn aus. Am Ende des engen Fjordes befinden sich die zwei Ausläufer des eindrucksvollen Sawyer-Gletschers. Der Tracy Arm wurde 1980 ebenso wie der Endicott Arm und deren Umgebung zur Wilderness Area ernannt, der strengsten Klasse von Naturschutzgebieten der USA.

Alaska

Entdecken Sie die unberührte Natur auf Ihrer Kreuzfahrt nach Alaska und entdecken Sie den flächenmäßig größten Bundesstaat der USA. Alaska wird in drei landschaftliche Großräume unterteilt: die Gebirgskette entlang der Pazifikküste, der Yukon Niederung entlang des größten Stroms Alaskas dem Yukon River, und die Küstenebene am Nordpolarmeer. Tausende Seen und Fjorde an der Küste kennzeichnen den US-Amerikanischen Bundeststaat. Alaska ist durchzogen von dichtbewaldeten Hügellandschaften und grenzt im Osten an Kanada, im Westen an das Beringmeer, im Norden an das Nordpolarmeer und im Süden an den Pazifischen Ozean. Auf Grund der klimatischen Bedingungen in Alaska, liegt die beste Reisezeit für eine Kreuzfahrt nach Alaska zwischen Juni und September. Der Winter in Alaska ist sehr lang, dunkel und sehr kalt. Je nachdem wo genau Sie nach Alaska reisen, variieren die Temperaturen und erreichen in den Sommermonaten jedoch bis zu 15°C.
Einzigartige Tierwelt Alaskas auf der Kreuzfahrt entdecken
Die Tierwelt Alaskas ist so vielfältig wie einzigartig. Vor allem Bären und Elche locken jährlich zahlreiche Touristen in das raue Land. Besonders häufig werden auf Kreuzfahrten nach Alaska Ausflüge zum „Whale watching“ angeboten. Fahren Sie zusammen mit anderen Kreuzfahrtpassagieren mit speziellen Booten aufs Meer und beobachten Sie die riesigen Säugetiere, wie sie an die Wasseroberfläche kommen. Aber auch Robben und Seeadler werden Sie auf Ihrem Landgang in Alaska beobachten können; halten Sie Ihre Augen nach dem amerikanischen Nationaltier, dem Weißkopfseeadler, offen – viele dieser Adler halten sich gegen Jahresende am Chilkat River nahe Haines auf.
Unberührte Natur und zahlreiche Nationalparks in Alaska
Alaska besitzt eine knapp viermal so große Fläche wie Deutschland. Auf dieser Fläche leben aber nur wenige Menschen, was die Natur einzigartig unberührt macht. Erkunden Sie dieses Land bei einer unserer Kreuzfahrten und lassen Sie sich von Ihrer einzigartigen Naturlandschaft beeindrucken.
Denn nur in Alaska finden Sie diese einzigartige Harmonie von Flüssen und Bergen, die es bei den zahlreichen Landausflügen zu entdecken gilt. Auf einer Expeditionskreuzfahrt haben Sie die Möglichkeit, die ganze Schönheit Alaskas durch ausgiebige Landgänge mit kompetenten Expeditionsleitern kennen zu lernen.

Falls Sie noch weitere Fragen haben, rufen Sie einfach einmal auf unserer kostenlosen Dreamlines Hotline an und lassen Sie sich von unseren Kreuzfahrtexperten beraten.

Alaska Bewertungen