Neckar Flusskreuzfahrten

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Kreuzfahrten suchen
Neckar Flusskreuzfahrten

Als Nebenfluss des Rheins bietet sich eine Kombinationskreuzfahrt auf der Neckar pefekt an. Entdecken Sie historische Orte entlang des Flusses.

Arrow Left
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
  • Destination Gallery
Arrow Left
Arrow LeftArrow Left
Neckar Flusskreuzfahrten

Der deutsche Südwesten ist immer eine Reise wert. Neckar Flusskreuzfahrten sind der komfortabelste Weg, die Mischung aus tollen Landschaften und schönen Städten zu bewundern. Die Hauptstadt Baden-Württembergs ist dabei zugleich die größte Stadt, die Sie auf der Route per Landgang bewundern können.

Doch neben Stuttgart hat Baden-Württemberg noch weitere interessante Orte zu bieten. Nördlich geht es zunächst nach Lauffen, wo es traditionell erstklassigen Wein zu kosten gibt, dann weiter nach Heilbronn und schließlich nach Heidelberg und Mannheim.

Dort kann die Neckar Kreuzfahrt gerne auf weitere Regionen ausgeweitet werden. Denn Mannheim und die Nachbarstadt Ludwigshafen werden nur vom Rhein als natürliche Grenze getrennt; dank der Neckar-Mündung in den Rhein sind Metropolen wie Köln und Düsseldorf ebenfalls erreichbar. Die Flussreise durch Deutschland bietet damit ein weites Spektrum an kulturellen Eindrücken, denn sowohl die schwäbische als auch die rheinische Lebensart freut sich stets auf neue Besucher.

Alle Angebote anzeigen

Schon gewusst? Hier ein Tipp für Sie

Schon Mitte des 1. Jahrhunderts wurde auf dem Neckar Schifffahrt betrieben. Heute ist der Fluss besonders beliebt bei Urlaubern. Die meisten sonnigen Tage haben Sie auf dem Neckar in den Monaten Mai bis September. Im Spätsommer können Sie auch schon in den Genuss von frischem Wein kommen.

Top Häfen in Neckar

Reisetipps für Neckar

Der schiffbare Fluss Neckar ist rund 370 km lang und fließt größtenteils durch das deutsche Bundesland Baden-Württemberg. Auf Höhe der Stadt Mannheim mündet der Neckar in den Rhein. Flusskreuzfahrten auf dem Neckar sind vor allem wegen der schönen Landschaft, durch die er fließt, bei Touristen beliebt. Der Fluss entspringt zwischen Schwarzwald, dem größten Gebirgszug Deutschlands, und der Schwäbischen Alb. Vor seiner Mündung in den Rhein durchfließt der Neckar die Städte Stuttgart, Heilbronn und Heidelberg. In diesen Städten gibt es auf Grund des Neckars wichtige Binnenhäfen. Faszinierend bei den Neckar Kreuzfahrten sind die Wechsel zwischen weiten und engen Tälern, durch die sich der Fluss hindurch schlängelt. Am Südufer des Flusses wird oft regionaler Wein angebaut, den Sie bei Ihrer Reise probieren können.
Burgen und Schlösser in Ufernähe locken
Während der Kreuzfahrten auf dem Neckar können Sie viele Burgen und Schlösser bewundern, die am Ufer des Flusses in erhöhter Lage erbaut wurden. Das Heidelberger Schloss ist eines der wichtigsten entlang der Neckar. Die Ruine liegt malerisch auf einer Anhöhe in der Stadt Heidelberg, die Sie bei Ihrer Kreuzfahrt besichtigen können. Von dort aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und die umliegende Gegend. Die Burg Guttenberg ist gleichzeitig die Deutsche Greifenwarte, ein interessanter Platz für alle Vogelliebhaber. Greifvögel wie Eulen, Geier und vor allem Adler können dort besichtigt werden.
Mit einer Flussreise von Dreamlines liegen Sie stets richtig
Phoenix Kreuzfahrten, 1AVista Reisen und Nicko Cruises bieten vielfältige Reisen auf der Neckar an. Das Wohlfühlambiente an Bord garantiert Ihnen eine entspannte Flusskreuzfahrt auf dem Neckar. Los geht die Reise in Frankfurt am Main. Weiter geht es in die charmante Stadt Mainz, in der Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und den hübschen Weihnachtsmarkt besichtigen. Heidelberg lockt als nächstes. Genießen Sie einen Bummel durch diese Flussstadt bevor es weiter geht nach Straßburg in Frankreich. Straßburg ist eine international wichtige Stadt, die zusammen mit Brüssel Sitz der Europäischen Union ist. Dort sollten Sie sich unbedingt die historische Altstadt und die wichtigsten Gebäude, wie den Europarat, ansehen. Nach vier Tagen Kreuzfahrt erreichen Sie dann wieder Ihren Ausgangsort Frankfurt am Main.

Bewertungen für Neckar

7.0 / 10
Sehr Gut
Basiert auf 21 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (8.5+)
4
Sehr Gut (7-8.5)
6
Gut (4.5-7)
9
Ok (3-4.5)
1
Durchschnittlich (1-3)
1
Detaillierte Bewertungen
Schiff
/ 10
Kabine
/ 10
Gastronomie
/ 10
Exkursionen
/ 10
Service
/ 10
Sport
/ 10
Unterhaltung
/ 10
4 Bewertungen
Sortiert nach:
> 69 Jahre
15 September 2019
6.6 / 10
6.6 / 10
15 September 2019
Otto S.
> 69 Jahre
Rad & Schiffstour auf Rhein und Neckar
PaarentspanntinspirierendFamiliärAbwechslungsreich
Das Schiff und die Fahrräder waren pikobello und alles gut in Schuss. Der Service und das tägliche Abendmenue war erstklassig. Das Frühstücksangebot umfangreich. Die Atmosphäre am Schiff entspannt und familiär. Die täglichen Infos konkret und hilfreich.
Der Andrang am Frühstücksbüfett. Statt Lunchpaket würden wir nur Wasser, Obst und süßen Riegel anbieten. Einkehrmöglichkeit ist bei den Radtouren stets gegeben. Die Nutzung fördert die Geselligkeit und stärkt die regionale Gastronomie!

2-Bett Außenkabine Oberdeck (Kat. KO2):
War klein, man konnte jedoch alles gut unterbringen. Kabine lag direkt unter den Stromaggregaten - Dauer- geräusch hat manchmal gestört
> 69 Jahre
22 Juli 2019
8.9 / 10
8.9 / 10
22 Juli 2019
Joachim H.
> 69 Jahre
Sommer auf dem Neckar
Paarentspannt
Sh. Kabine
Sh. Kabine

Außenkabine (Kat. 3):
Jetzt neu, Fenster lassen sich öffnen. Nicht gut, zwischen den Betten keine Ablage. (Getrennte Betten)
60 - 69 Jahre
04 August 2018
9.7 / 10
9.7 / 10
04 August 2018
Uwe F.
60 - 69 Jahre
Rhein
PaarentspanntFamiliärelegantAbwechslungsreich
das Niveau des Schiffes war fantastisch ,gemütlich ,sauber u familiär .
Keine negativen Mängel .

2-Bett-Außenkabine Smaragddeck achtern (Kat. C):
sauber ,wohnlich gemütlich
60 - 69 Jahre
29 April 2018
7.7 / 10
7.7 / 10
29 April 2018
Christa S.
60 - 69 Jahre
Von Saarbrücken bis nach Stuttgart
PaarentspanntdiskretAbwechslungsreich
Sehr gute Vorbereitung der Ausflüge , gutes Timing und Hinweise während der Fahrt zu den Sehenswürdigkeiten. Keine Fahrt in der Nacht — sehr gut für ruhigen Schlaf, großer Fahranteil am Tag. Da wir nicht so mobil sind , haben wir die Reise ausgewählt um viel von der vorbeiziehenden Landschaft zu erleben. Sehr guter und schneller Service im Salon und Sonnendeck. Trinkbare Offene Weine .. gutes Getränkeangebot , Speiseangebot verschieden, meist jedoch gut , immer freundliches und hilfsbereites Personal . Man hat bemerkt, dass wirklich alle den Passagieren eine gute Erholung verschaffen wollten.
Lange Essenszeiten, vorallem am Abend , mind. 1,5 h mit langen Pausen zwischen den Gängen. Mittags wurde oft der Lunch im Salon genommen um die Lange Mittagszeit zu verkürzen um ggf kurz vor dem Ausflug noch ruhen zu können, jedoch sind die Sessel zum Essen nicht besonders geeignet. Auch wenn nur 30 Gäste im Restaurant waren, dauerte das Essen mittags mind. 1 Stunde. Teilweise hatte man den Eindruck, dass bei geringer Teilnahme am Mittagessen im Restaurant die Speisen durch Mikrowelle erwärmt würden ( heißer Teller bei lauwarmen Essen) Die Abendunterhaltung bestand nur aus Musik und wurde kaum genutzt.wenn das Abendessen eher zu Ende gewesen wäre, hätte man noch Abend einen kleinen Spziergang machen können. Die Ausflüge waren zeitlich zu kurz, hier hätte man sich etwas mehr als 30 min Freizeit im Zentrum gewünscht. Die Stadtbesichtigung war bedingt durch häufige längere Erläuterungen und mangelnde Sitzmöglichkeiten doch sehr anstrengend und wurde durch uns nur 2 mal genutzt.

2-Bett Kabine Oberdeck (Kat. OD):
Gut: sehr sauber, viel Stauraum, Bett ausreichend groß, ausreichend Haken, Gestaltung und Verarbeitung sehr edel, Fliegenfenster vorhanden, fenstertür beidseitig zu öffnen, richtige Schlüssel, Safe, keine Geräusche aus Nebenkabine Schlecht: Klappern irgendwelcher Ausrüstung — sehr nervig , Fenstertür relativ geringe Glasfläche, waren von Glasfront aus ms Viktoria verwöhnt, dadurch geringe Sicht., Bettkante störte beim hinsetzen, alter kleiner Röhrenfernseher, der Den geringen Platz noch reduzierte. Kabine erschien wesentlich kleiner als auf ms Viktoria