Flusskreuzfahrt Douro, Portugal

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Kreuzfahrten suchenAngebote finden
Flusskreuzfahrt Douro, Portugal
Flusskreuzfahrt Douro, Portugal
Vom spanischen Landesinneren durch Portugal in den Atlantik: Das ist der Weg des Douros, seines Zeichens der drittgrößte Fluss der iberischen Halbinsel. Als solcher übernimmt er auch eine geographische Funktion, nämlich die als Grenze zwischen Spanien und Portugal. Eines der beliebtesten Reiseländer der Welt kann somit aus einer ganz neuen Perspektive erkundet werden. Dabei besonders angenehm: Das zentrale Nordspanien empfängt Sie mit wunderbaren Landschaften, die jedoch noch nicht vom Massentourismus entdeckt wurden. Und je weiter die Kreuzfahrt auf dem Douro geht, desto mehr interessante Städte können Sie erkunden. Allen voran natürlich Porto, die zweitgrößte Stadt Portugals, wo der Douro im Atlantik mündet. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie das Alto Douro, das bekannteste Anbaugebiet für Portwein. Dabei wird auch die historische Bedeutung des Flusses deutlich, denn bereits vor Jahrhunderten wurden die Weine der Region mithilfe dieser Wasserstraße in alle Welt verschickt. Kulinarische Freuden sind auf Douro Kreuzfahrten folglich immer mit an Bord.
Alle Angebote anzeigen

Schon gewusst? Unser Tipp für Sie

Janine Beckmann040 874 06 777

Besonders sehenswert ist die urige Stadt Porto. Die Altstadt 'Ribeira' gehört seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Ein Geheimtipp in Sachen Sehenswürdigkeiten sind die Gärten rund um Palacio do Cristal, hier finden Sie neben schönen Pfauen immer wieder tolle Aussichtspunkte von denen Sie Porto, den Douro und das Meer bestaunen können. Verpassen sollten Sie auf keinen Fall das unglaublich leckere Dessert 'Baba de Camelo', das Sie überall in Porto kaufen können. Einfach köstlich!

Top Häfen in Douro

Reisetipps für Douro

 

Beste Reisezeit 

Der Fluss Douro entspringt im Nordwesten Spaniens und fließt durch Portugal bis zum Atlantischen Ozean. In der portugiesischen Stadt Porto mündet der Douro ins Meer. Auf seinem Weg dorthin durchfließt der fast 900 Kilometer lange Fluss abwechslungsreiche Regionen. Die beste Reisezeit für eine Douro Flusskreuzfahrt ist zwischen April und Oktober. Insbesondere empfehlen sich die Monate April bis Juni sowie September und Oktober, da die Temperaturen in dieser Zeit am angenehmsten sind. Im Sommer klettert das Thermometer an der Küste auf etwa 25 °C, im Winter unterschreiten die Temperaturen selten die 10 °C. Dank des atlantischen Klimas und einer stetigen Meeresbrise sind in Porto auch im Sommer höhere Temperaturen zumeist gut zu ertragen. An der Westküste zeigt sich der Atlantik oftmals von seiner rauen Seite und das Wasser eignet sich nur für Hartgesottene zum Baden. Der Norden des Landes ist regnerisch und es fallen das ganze Jahr über Niederschläge.

Flusskreuzfahrt Douro 

Ob Städtereise nach Porto, Wandertouren oder Weinverkostungen – eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro im Norden Portugals ist unglaublich vielfältig und bietet Urlaub für jeden Geschmack. Der Douro schlängelt sich vorbei an malerischen Dörfern und terrassenförmig angelegten Weinbergen. 

Porto – Die Stadt des Portweins entdecken

Die Stadt Porto mit ihren eindrucksvollen Brücken ist ein grandioser Auftakt zu Ihrer Flusskreuzfahrt auf dem Douro. Porto ist die zweitgrößte Metropole des Landes und gilt als heimliche Hauptstadt. Besuchen Sie das historische Barredo-Viertel, das seit 1996 auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht. Schlendern Sie durch die schmalen Gassen mit hübschen Geschäften und kleinen Handwerksbetrieben, in denen sich auch das eine oder andere Mitbringsel finden lässt. Hauptattraktionen sind die zweitürmige, mittelalterliche Kathedrale auf dem Terreira da Sé sowie die aufwendig dekorierte Börse „Palacio da Bolsa“. Daneben ist die alte Eisenbahnbrücke Maria-Pia-Brücke, die von Gustave Eiffel erbaut wurde, ein tolles Fotomotiv. Zu einer Flusskreuzfahrt in Portugal gehört es, die Spezialitäten des Landes zu probieren. Und da sind Sie in Porto auch genau richtig: Die Stadt ist berühmt für ihren Portwein. Entlang des Douros existiert das Weinanbaugebiet „Alto Douro“ des bekannten Portweins. Seit Ende des Jahres 2001 ist es die erste Weinregion, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Die Herstellung des Portweins hat eine über 2000 Jahre währende Tradition. Bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro können Sie alles über die Herstellung lernen. Mehr als fünfzig Weingüter der Gegend bieten Führungen und Verkostungen des Süßweins an.

Entlang des Douro

Die Passagiere einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro können sich auf vielfältige Landschaften und Erlebnisse freuen. Von Porto aus geht es nach Bitetos und nach Peso de Régua, zwei malerischen Ortschaften am Flussufer. In der Nähe von Regua liegt die faszinierende Stadt Guimarães, die zu den UNESCO-Welterbestätten gehört. Weiter geht es in die historische Stadt Lamego, wo Sie den ehemaligen Bischofspalast und Überreste der Römerzeit besichtigen können. Auf dem Douro fahren Sie weiter bis an die spanisch-portugiesische Grenze nach Barca d’Alva. Diese hübsche Stadt liegt direkt zwischen den beiden Flüssen Douro und Águeda. Von dort ist es nicht weit bis in die historische spanische Universitätsstadt Salamanca, die einen Landausflug wert ist. Über Pinhâo geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt Porto. 

Beste Routen und Angebote 

Eine Flusskreuzfahrt in Portugal auf dem Douro zählt zu den beliebtesten Flussreisen in Europa. Die Reederei nicko cruises ist vom Frühjahr bis zum Spätherbst zwischen Spanien und Portugal unterwegs. Auch A-ROSA hat mit der A-ROSA Alva Portugal im Programm und bietet zumeist einwöchige Touren auf dem Douro an. Des Weiteren ist Phoenix Kreuzfahrten auf dem portugiesischen Fluss vertreten. Wer sich über das Zielgebiet näher informieren möchte, wird für die Flusskreuzfahrt auf dem Douro Bewertungen finden. Diese sind nicht nur informativ, sondern machen Lust, den Fluss selbst zu bereisen. Die Stadt Porto ist dabei Ausgangspunkt Ihrer unvergleichlichen Flusskreuzfahrt. Erleben Sie die wunderschöne Natur und erleben Sie die Orte Régua, Barca d’Alva und das Portwein-Anbaugebiet rund um Pinhão.

Welche Flusskreuzfahrten gibt es in Portugal?

In Portugal werden Flusskreuzfahrten insbesondere auf dem Douro angeboten.

Wie viel kostet eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro?

Eine einwöchige Flusskreuzfahrt auf dem Douro in Portugal kostet ab 799 Euro.



Bewertungen für Douro

7.9 / 10
Sehr Gut
Basiert auf 136019 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (8.5+)
3.9 / 10
Sehr Gut (7-8.5)
3.1 / 10
Gut (4.5-7)
1.9 / 10
Ok (3-4.5)
0.6 / 10
Durchschnittlich (1-3)
0.4 / 10
Detaillierte Bewertungen
Schiff
/ 10
Kabine
/ 10
Gastronomie
/ 10
Exkursionen
/ 10
Service
/ 10
Sport
/ 10
Unterhaltung
/ 10
21138 Bewertungen
Sortiert nach:
16 Juni 2020
8.9 / 10
8.9 / 10
16 Juni 2020
Krisztina E.
8-tägige Kreuzfahrt bis San Juan
FamilieentspanntinspirierendFamiliärelegantAbwechslungsreich
13 Mai 2020
9.1 / 10
9.1 / 10
13 Mai 2020
Annemarie O.
Sonstige
PaarAbwechslungsreich
Die großzügigkeit auf dem Schiff. Die vielseitigkeit der musikalischen Unterhaltung. Das Theaterangebot war außergewöhnlich vielseitig und qualitativ hochwertig.
An Deck war es oft sehr laut.

Die Kabine war ausreichend groß mit viel Stauraum. Sie wurde 2 mal täglich gereinigt.
06 Mai 2020
8.3 / 10
8.3 / 10
06 Mai 2020
Violette F.
Sonstige
Singleentspannt
Personal sehr, sehr freundlich, hilfsbereit und sauber. Service in den Restaurants und Bars sehr gut. Zimmerboy sehr aufmerksam und sehr freundlich. Unterhaltung gut.
Auf Deck 13 aussen sehr schlechter Service bei Getränkebestellung.

In der Dusche wäre Hartverkleidung besser als Vorhang.
> 69 Jahre
02 Mai 2020
6.0 / 10
6.0 / 10
02 Mai 2020
Andreas G.
> 69 Jahre
PaarentspanntdiskretAbwechslungsreich
Die Route war das was wir wollten, leider fiel ein grosser Teil wegen Corona weg (kein Landgang Wellington - Marseille während 42 Tagen). Sehr nette und freundliche Crew, die sich aber viel zu wenig um die ÜBELTÄTER kümmerte (notorische Sonnenliegen Reservierer, viel waren schlecht angezogen im Speisesaal, Schiff zu gross)
Die inkludierten Landausflüge (logisch mit 2'150 Leuten) waren Massenabfertigung. Zu viel Ramba Zamba während der Kreuzfahrt. Schlecht sprechende Deutsche Lektorin die auch sehr viele falsche angaben machte. Vielen Teilnehmern fehlte mehr Land und Geographie Informationen (z.B. keine Info während der Suezlkanal Durchfahrt),Ansagen des Kapitän am Anfang nur auf Aussendeck oder im Gang hörbar. Sehr grosse Franzosengruppe (800 Leute) die teilweise sehr unangenehm auffielen (laut, unfreundlich, schlecht angezogen (Shorts und FliFlops an eleganten Abenden und im Theater) .

Balkonkabine Fantastica (Kat. B2):
Die Kabine ist echt in die Jahre gekommen. Die Türe lotterte und machte bei Seitenwind enorm Lärm, ohne dass das Problem während 4 Monaten gelöst wurde. Viel Kunststoff, alter Teppich, Balkon-Stühle waren ok aber fallen auseinander.
60 - 69 Jahre
02 Mai 2020
8.0 / 10
8.0 / 10
02 Mai 2020
Gabriele D.
60 - 69 Jahre
PaarentspanntAbwechslungsreich
Besonders hat uns gefallen, dass wir, da wir Aurea gebucht hatten, dass Top 16 Deck benutzen konnten.
Das einige männliche Kellner, Frauen wie Luft behandelt haben.Begrüßt und geredet wurde nur mit dem Mann. Auch nur der Mann wurde nach seinen Wünschen gefragt, Frau war nicht vorhanden

Balkonkabine Fantastica (Kat. B2):
war groß genug, hatte Balkon, Bad hätte größer sein können.
60 - 69 Jahre
01 Mai 2020
8.3 / 10
8.3 / 10
01 Mai 2020
Bernhard B.
60 - 69 Jahre
Weltreise mit MSC: 23 Länder in 117 Tagen
PaarentspanntAbwechslungsreich
Personal, Schiff, Unterhaltungsangebot
Küche
> 69 Jahre
01 Mai 2020
9.1 / 10
9.1 / 10
01 Mai 2020
Klaus E.
> 69 Jahre
Weltreise mit MSC: 23 Länder in 117 Tagen
FamilieAbwechslungsreich
siehe obige Sterne; viele abwechslungsreiche Tätigkeiten auch nach Beginn der Corona Krise und die Möglichkeit von MSC, sowohl einen Teil der Reise erstattet zu bekommen, als auch die kostenlose (!) Weiterfahrt nach Hobart
Multikulti an Bord ! Im Laufe der ca. 100 Tage wurden die Franzosen ( ca,.800 ) im Zwischenmenschlichen ( Mahlzeiten, Sitzplätze öffentlicher Raum, Benehmen dem Kapitän gegenüber zum Zeitpunkt der Beendigung der Reise in Hobart ) immer aggressiver und dominanter ! Das hat viele aus dem deutschsprachigen Raum "genervt" !

Innenkabine Bella (Kat. I1):
ruhige K.; ringsrum das Personal war sehr hilfsbereit; sehr sauber; kleine Pannen; Klimaanlage: immer wenn wir nicht in der Kabine waren, wurde das Zimmer sehr kalt !
25 - 34 Jahre
05 April 2020
9.7 / 10
9.7 / 10
05 April 2020
Jennifer F.
25 - 34 Jahre
Herrliche Kreuzfahrt über Ko Samui ab Singapur
FreundeAbwechslungsreich
Die Abwechslung und Stimmung auf dem Schiff war hervorragend.Zudem sehr gutes Essen und Trinken.
Die Menge an Essen war in unseren Augen etwas zu viel.So viel Auswahl benötigten wir nun wirklich nicht.Gerade der Aspekt Verschwendung und Sinnhaftigkeit sollten da nochmal etwas überdacht werden..

Außen-Flex-Kabine
Räume ausreichend und gemütlich...Haben uns sehr wohl gefühlt.
45 - 59 Jahre
02 April 2020
10.0 / 10
10.0 / 10
02 April 2020
Ines R.
45 - 59 Jahre
Wunderschöne Kreuzfahrt mit der AIDAaura
SingleinspirierendAbwechslungsreich
Da es meine erste Kreuzfahrt war habe ich keinen Vergleich, ich fand alles Prima.
Nichts.

Meerblickkabine (Kat. MB):
Die Doppelkabine für mich alleine war klasse.
> 69 Jahre
01 April 2020
8.3 / 10
8.3 / 10
01 April 2020
Guido L.
> 69 Jahre
Rund um Südamerika ab/bis Hamburg
PaarentspanntAbwechslungsreich
Ausflüge und Schiff
Reise bis Curacao war gut.ab Ford Lauderdale kein Landgang mehr, am 27.3. Ende in Southampton warum? Flug Hamburg-Zürich ging nicht mehr,mussten uns selber um Rückflug kümmern Taxi nach Heathrouw London mussten wir selbst bezahlen.Flug London-München war nicht mehr . Wurden nach Frankfurt geflogen. mit Anschluss nach München.Das war sehr aufwendig.

Britannia: Balkonkabine (Kat. BF):
Sauber