Flusskreuzfahrt Douro, Portugal

Alle Reisegebiete
Alle Reedereien
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Kreuzfahrten suchen
Flusskreuzfahrt Douro, Portugal
Flusskreuzfahrt Douro, Portugal
Vom spanischen Landesinneren durch Portugal in den Atlantik: Das ist der Weg des Douros, seines Zeichens der drittgrößte Fluss der iberischen Halbinsel. Als solcher übernimmt er auch eine geographische Funktion, nämlich die als Grenze zwischen Spanien und Portugal. Eines der beliebtesten Reiseländer der Welt kann somit aus einer ganz neuen Perspektive erkundet werden. Dabei besonders angenehm: Das zentrale Nordspanien empfängt Sie mit wunderbaren Landschaften, die jedoch noch nicht vom Massentourismus entdeckt wurden. Und je weiter die Kreuzfahrt auf dem Douro geht, desto mehr interessante Städte können Sie erkunden. Allen voran natürlich Porto, die zweitgrößte Stadt Portugals, wo der Douro im Atlantik mündet. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie das Alto Douro, das bekannteste Anbaugebiet für Portwein. Dabei wird auch die historische Bedeutung des Flusses deutlich, denn bereits vor Jahrhunderten wurden die Weine der Region mithilfe dieser Wasserstraße in alle Welt verschickt. Kulinarische Freuden sind auf Douro Kreuzfahrten folglich immer mit an Bord.
Alle Angebote anzeigen

Reisetipps für Douro

 

Beste Reisezeit 

Der Fluss Douro entspringt im Nordwesten Spaniens und fließt durch Portugal bis zum Atlantischen Ozean. In der portugiesischen Stadt Porto mündet der Douro ins Meer. Auf seinem Weg dorthin durchfließt der fast 900 Kilometer lange Fluss abwechslungsreiche Regionen. Die beste Reisezeit für eine Douro Flusskreuzfahrt ist zwischen April und Oktober. Insbesondere empfehlen sich die Monate April bis Juni sowie September und Oktober, da die Temperaturen in dieser Zeit am angenehmsten sind. Im Sommer klettert das Thermometer an der Küste auf etwa 25 °C, im Winter unterschreiten die Temperaturen selten die 10 °C. Dank des atlantischen Klimas und einer stetigen Meeresbrise sind in Porto auch im Sommer höhere Temperaturen zumeist gut zu ertragen. An der Westküste zeigt sich der Atlantik oftmals von seiner rauen Seite und das Wasser eignet sich nur für Hartgesottene zum Baden. Der Norden des Landes ist regnerisch und es fallen das ganze Jahr über Niederschläge.

Flusskreuzfahrt Douro 

Ob Städtereise nach Porto, Wandertouren oder Weinverkostungen – eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro im Norden Portugals ist unglaublich vielfältig und bietet Urlaub für jeden Geschmack. Der Douro schlängelt sich vorbei an malerischen Dörfern und terrassenförmig angelegten Weinbergen. 

Porto – Die Stadt des Portweins entdecken

Die Stadt Porto mit ihren eindrucksvollen Brücken ist ein grandioser Auftakt zu Ihrer Flusskreuzfahrt auf dem Douro. Porto ist die zweitgrößte Metropole des Landes und gilt als heimliche Hauptstadt. Besuchen Sie das historische Barredo-Viertel, das seit 1996 auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht. Schlendern Sie durch die schmalen Gassen mit hübschen Geschäften und kleinen Handwerksbetrieben, in denen sich auch das eine oder andere Mitbringsel finden lässt. Hauptattraktionen sind die zweitürmige, mittelalterliche Kathedrale auf dem Terreira da Sé sowie die aufwendig dekorierte Börse „Palacio da Bolsa“. Daneben ist die alte Eisenbahnbrücke Maria-Pia-Brücke, die von Gustave Eiffel erbaut wurde, ein tolles Fotomotiv. Zu einer Flusskreuzfahrt in Portugal gehört es, die Spezialitäten des Landes zu probieren. Und da sind Sie in Porto auch genau richtig: Die Stadt ist berühmt für ihren Portwein. Entlang des Douros existiert das Weinanbaugebiet „Alto Douro“ des bekannten Portweins. Seit Ende des Jahres 2001 ist es die erste Weinregion, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Die Herstellung des Portweins hat eine über 2000 Jahre währende Tradition. Bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro können Sie alles über die Herstellung lernen. Mehr als fünfzig Weingüter der Gegend bieten Führungen und Verkostungen des Süßweins an.

Entlang des Douro

Die Passagiere einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro können sich auf vielfältige Landschaften und Erlebnisse freuen. Von Porto aus geht es nach Bitetos und nach Peso de Régua, zwei malerischen Ortschaften am Flussufer. In der Nähe von Regua liegt die faszinierende Stadt Guimarães, die zu den UNESCO-Welterbestätten gehört. Weiter geht es in die historische Stadt Lamego, wo Sie den ehemaligen Bischofspalast und Überreste der Römerzeit besichtigen können. Auf dem Douro fahren Sie weiter bis an die spanisch-portugiesische Grenze nach Barca d’Alva. Diese hübsche Stadt liegt direkt zwischen den beiden Flüssen Douro und Águeda. Von dort ist es nicht weit bis in die historische spanische Universitätsstadt Salamanca, die einen Landausflug wert ist. Über Pinhâo geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt Porto. 

Beste Routen und Angebote 

Eine Flusskreuzfahrt in Portugal auf dem Douro zählt zu den beliebtesten Flussreisen in Europa. Die Reederei nicko cruises ist vom Frühjahr bis zum Spätherbst zwischen Spanien und Portugal unterwegs. Auch A-ROSA hat mit der A-ROSA Alva Portugal im Programm und bietet zumeist einwöchige Touren auf dem Douro an. Des Weiteren ist Phoenix Kreuzfahrten auf dem portugiesischen Fluss vertreten. Wer sich über das Zielgebiet näher informieren möchte, wird für die Flusskreuzfahrt auf dem Douro Bewertungen finden. Diese sind nicht nur informativ, sondern machen Lust, den Fluss selbst zu bereisen. Die Stadt Porto ist dabei Ausgangspunkt Ihrer unvergleichlichen Flusskreuzfahrt. Erleben Sie die wunderschöne Natur und erleben Sie die Orte Régua, Barca d’Alva und das Portwein-Anbaugebiet rund um Pinhão.

Welche Flusskreuzfahrten gibt es in Portugal?

In Portugal werden Flusskreuzfahrten insbesondere auf dem Douro angeboten.

Wie viel kostet eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro?

Eine einwöchige Flusskreuzfahrt auf dem Douro in Portugal kostet ab 799 Euro.



Schon gewusst? Unser Tipp für Sie

Janine Beckmann040 874 06 777

Besonders sehenswert ist die urige Stadt Porto. Die Altstadt 'Ribeira' gehört seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Ein Geheimtipp in Sachen Sehenswürdigkeiten sind die Gärten rund um Palacio do Cristal, hier finden Sie neben schönen Pfauen immer wieder tolle Aussichtspunkte von denen Sie Porto, den Douro und das Meer bestaunen können. Verpassen sollten Sie auf keinen Fall das unglaublich leckere Dessert 'Baba de Camelo', das Sie überall in Porto kaufen können. Einfach köstlich!

Bewertungen für Douro

5.0 / 10
Gut
Basiert auf 2 Bewertungen
Zusammenfassung
Ausgezeichnet (8.5+)
0 / 10
Sehr Gut (7-8.5)
5.0 / 10
Gut (4.5-7)
0 / 10
Ok (3-4.5)
0 / 10
Durchschnittlich (1-3)
5.0 / 10
Detaillierte Bewertungen
Schiff
/ 10
Kabine
/ 10
Gastronomie
/ 10
Exkursionen
/ 10
Service
/ 10
Sport
/ 10
Unterhaltung
/ 10
2 Bewertungen
Sortiert nach:
> 69 Jahre
9.3 / 10
9.3 / 10
Wolfgang R.
> 69 Jahre
Douro
PaarentspanntinspirierendFamiliär
Zur Empfehlung: in jedem Falle JA, eine in sich stimmige Flussreise mit ausreichend Abwechslung und Bildungspotential! Portugiesisches Personal unter der Flagge Croici Europe 5* Besonders: Ausflug nach Salamanca. Alle Ausflüge vermittelten einen guten Überblick über die Douro-Region Gut war der Besuch des Bio-Weingutes Quinta do Tedo Tagesausflug in die Umgebung von Lisboa
Ein fehlender Tag für Lisboa auf eigene Faust Ein ganz anderes Problem: Abfall- und Abwasserentsorgung An Bord wird getrennt, an Land stapelt sich der Müll zum Nachteil der Ortsbewohner Die Müllabfuhr entsorgt ALLES mit einem Fahrzeug – aber auch ALLES

2-Bett-Außenkabine Dourodeck (Kat. B):
siehe unter Resümee
> 69 Jahre
8.0 / 10
8.0 / 10
Gerd C.
> 69 Jahre
Zauber Portugals
FamilieentspanntAbwechslungsreich
Traumhafte Landschaften tolles Personal und sehr gute Küche.
siehe oben

Außenkabine (Kat. H):
Für den Preis sehr klein vor allem die Toilette, hatte Camping Charakter. Ich weiss, dass die Schleusen sehr schmal sind und man das Schiff anpassen musste aber man hätte vielleicht auf jeder Seite 2 Kabinen weniger machen sollen.