Die beste Reisezeit für Ihr Kreuzfahrtziel

Die Reiseplanungen für das kommende Jahr stehen an, Sie wissen aber noch nicht genau, welche Ziele die geeigneten sind? Generell lässt sich sagen, dass das passende Ziel und der beste Zeitpunkt für Ihre Kreuzfahrt in erster Linie weniger vom Klima als von Ihren persönlichen Reisevorstellungen und -wünschen abhängig sind. Dennoch gibt es Wetterphänomene und klimatische Besonderheiten, die für die Reiseplanung von Bedeutung sind. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, die es Ihnen erleichtern, das passende Kreuzfahrtziel für Ihre Urlaubsplanung zu finden.

Januar/Februar: Das Jahr mit einer Kreuzfahrt beginnen

Wenn in den nördlichen Breitengraden Winter herrscht, müssen Kreuzfahrer in der Regel zunächst ins Flugzeug steigen, bevor sie auf Kreuzfahrt gehen können. Zu Jahresbeginn kreuzen die Schiffe noch in ihren typischen Winterregionen wie der Karibik, dem Orient und den Kanaren. Letztere sind mit etwa vier Stunden Flugzeit ein vergleichsweise nahes Ziel. Viele Reedereien bieten Routen zwischen den Kanarischen Inseln, nach Marokko und Madeira an. Ebenfalls beliebt sind jetzt Kreuzfahrten durch die Karibik, ab Dubai in die Emirate und in den Oman sowie vor der Südküste Afrikas. Wenn es Sie in die Wärme zieht, dann können Sie zudem eine Kreuzfahrt im Indischen Ozean ins Auge fassen.

Während auf der Nordhalbkugel der Winter andauert, herrscht auf der Südhalbkugel Sommer. Jetzt ist die ideale Zeit, Australien und Neuseeland mit dem Schiff zu erkunden. An den Küsten ist es warm und das Wetter ist beständig. Unsere Kreuzfahrtexperten empfehlen zudem: „Der Südsommer zwischen Mitte November und März ist die optimale Reisezeit für die Antarktis. In den Wochen rund um den Jahreswechsel bleibt es fast 24 Stunden hell und auch die Pinguine haben Nachwuchs. Ab Februar beginnt zudem die Zeit für Walbeobachtungen und auch Pelzrobben können dort in dieser Zeit bestaunt werden.“

Ein besonderes Ereignis lockt viele Kreuzfahrer im Februar nach Brasilien: Der Karneval. Der berühmteste unter ihnen ist natürlich der Karneval in Rio de Janeiro. Der Besuch des farbenprächtigen Spektakels lässt sich ideal mit einer Kreuzfahrt verbinden.

März /April: Zurück in den Heimathafen – Positionierungskreuzfahrten

Während Anfang März noch Kreuzfahrten zu den Kanaren, durch das Arabische Meer, in der Karibik und rund um Australien empfehlenswert sind, machen sich ab Mitte März die ersten Schiffe auf den Weg zurück über den Atlantik nach Europa. In dieser Zeit bieten die Reedereien nicht nur diverse Transatlantikkreuzfahrten an, sondern auch interessante Positionierungstouren. Diese führen die Kreuzfahrtschiffe aus ihren Saisonquartieren zurück in die Heimathäfen – oft mit vielen spannenden Häfen, die auf üblichen „Rundfahrten“ nicht angesteuert werden. Da die Positionierungskreuzfahrten Sie nicht an den Abfahrtsort zurückführen, sind diese Touren oft günstiger.

Viele Kreuzfahrtschiffe kehren im März und April in das Mittelmeer zurück. Die Temperaturen steigen schon merklich, sodass die Bedingungen für eine Kreuzfahrt in das östliche Mittelmeer oder westliche Mittelmeer sehr gut sind. Vor allem, wer an den vielen historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten interessiert ist, kann diese jetzt bei angenehmen Temperaturen besichtigen. Im April brechen auch die ersten Schiffe zu Ostseekreuzfahrten und zu den norwegischen Fjorden auf. Das Wetter ist dort jetzt allerdings häufig noch unbeständig und das Wasser hat sich auch noch nicht aufgewärmt, sodass Schal und Jacke auf jeden Fall ins Reisegepäck gehören. Es zieht Sie in die Ferne? Dann ist eine Kreuzfahrt zu den Inseln im Südpazifik empfehlenswert. Die pazifischen Inseln kann man – je nach Insel – ab April bis etwa Dezember bereisen. Zuvor gibt es dort oft heftige Wirbelstürme.

Vor allem um die Osterzeit ist die Nachfrage nach Kreuzfahrten hoch, da die Ferien sich für eine Kreuzfahrt mit der Familie anbieten. In dieser Zeit befinden sich auch mehr Kinder an Bord. Zudem sollten Sie beachten, dass diese Feiertage sehr gefragt sind und die Wunschkreuzfahrt schnell ausgebucht sein kann.

Mai/Juni: Mittsommernacht in Skandinavien

Wer es einrichten kann, der geht jetzt in Richtung Norden auf Kreuzfahrt. Auch wenn die Temperaturen noch einen drauflegen müssen, so herrscht in Skandinavien, rund um die Ostsee, im Westen Europas und rund um die Britischen Inseln noch Vorsaison. Mit etwas Glück können die Temperaturen schon angenehm warm sein, die Städte und Inseln sind noch nicht überlaufen und auch die Preise sind auf vielen Routen vergleichsweise günstig. Nicht zu vergessen: In Skandinavien und im gesamten Nordosten Europas wird zur Sommersonnenwende rund um den 21. Juni die Nacht zum Tage. Daher sind jetzt Ostseekreuzfahrten mit St. Petersburg besonders beliebt. Die weißen Nächte sind legendär und viele Reedereien bieten so genannte „Overnight-Stays“ an, in denen das Schiff eine Nacht vor Ort bleibt.

Wärmer ist es bereits am Mittelmeer und auch hier gilt, dass es in den Städten noch ruhiger zugeht. Zudem ist der Pazifik ist im Programm vieler Reedereien.

Juli/August: Natur erleben in der Arktis und in Alaska

Im Juli und August steht die schönste Zeit des Jahres bevor. Die Kinder bekommen Ferien und die Hauptreisezeit beginnt. Auch auf den Schiffen sind jetzt deutlich mehr Familien mit Kindern unterwegs, sodass sich die Reedereien entsprechend mit Personal und Kinderangeboten auf die Gäste eingestellt haben. Beliebteste Kreuzfahrtziele sind bei Familien und jüngeren Passagieren nach wie vor das östliche und westliche Mittelmeer. Da die Temperaturen in diesen Monaten sehr hoch sein können, bevorzugen ältere Reisende häufig Ostsee- oder Nordland-Kreuzfahrten zu den norwegischen Fjorden. Auch Kreuzfahrten nach Island, Grönland und ins Nordmeer haben im Juli und August Saison.

Jetzt ist auch die beste Saison für einen Sprung über den großen Teich an die amerikanische Ostküste nach New York und hinauf nach Kanada oder an die amerikanische Westküste mit Alaska. Alaska-Kreuzfahrten begeistern mit nahezu unberührter Natur, malerischen Buchten, alten Goldgräberstädten und nicht zuletzt eindrucksvollen Gletscherlandschaften. Gut zu wissen: Die Sommersaison vor Alaska ist sehr kurz und etwa Mitte September schon wieder vorbei. Auf einer Kreuzfahrt entlang der Westküste der USA und Kanadas können Sie zudem wunderbar Wale beobachten. Die besten und wärmsten Monate sind auch in der Arktis der Juli und August. Dann hat sich das Eis am weitesten zurückgezogen. Eine Kreuzfahrt mit Halt in Spitzbergen oder eine Expeditionskreuzfahrt in die Arktis versprechen spektakuläre Naturlandschaften. Daneben können Sie Eisbären und Robben beobachten.

September/Oktober: Über den Atlantik zum Indian Summer

Ab Ende September, Anfang Oktober positionieren viele Reedereien ihre Schiffe wieder neu. Zum einen können Sie sich jetzt wieder über tolle Positionierungskreuzfahrten und Transatlantikkreuzfahrten freuen, zum anderen über neue Zielgebiete, die die Kreuzfahrtschiffe in der anstehenden Saison anlaufen werden. Die Ostsee, das Nordland und Westeuropa sowie Ziele an der Ostküste Nordamerikas und Kanadas werden jetzt kaum noch angefahren. Zudem werden auch Schiffe aus dem Mittelmeer häufig in Richtung Karibik abgezogen. Einige Reedereien bieten zuvor noch Kreuzfahrten ab New York in Richtung Neuengland an, auf denen Sie den farbenfrohen Indian Summer erleben können.

Auch Kreuzfahrten durch den Suezkanal in Richtung Dubai stehen jetzt auf dem Programm. Einige Schiffe kreuzen fortan durch den Persischen Golf, andere fahren weiter in den Indischen Ozean mit Anläufen in Indien oder bis nach Südostasien mit saisonalen Heimathäfen wie Singapur oder Hongkong. Zwischen Juli und Dezember ist in einigen asiatischen Ländern mit Taifunen zu rechnen, vor allem in China, auf den Philippinen, aber auch in Japan und Vietnam.

November/Dezember: Zum Jahresausklang nochmal in die Sonne

In der Vorweihnachtszeit und rund um den Jahreswechsel möchte so mancher nochmals in die Ferne schweifen und in See stechen. Die Reisezeiten direkt um die Feiertage sind sehr beliebt. Frühes buchen lohnt sich daher. Weiße Palmenstrände, türkisblaues Meer und Sonnenschein an sieben Tagen in der Woche erwartet Sie jetzt in der Karibik. Die Hurrikan-Saison, die von Juni bis November dauert, ist vorbei und viele Reedereien haben Karibikkreuzfahrten und auch Kuba im Programm. Viele der Kreuzfahrten starten in Florida, andere in Puerto Rico oder der Dominikanischen Republik.

Schillernde Städte mit imposanten Skyscrapern und tropische Naturerlebnisse erleben Sie auf einer Südostasien-Kreuzfahrt mit Stopps in Ländern wie Vietnam, Malaysia, Singapur und Thailand. Von November bis Februar herrschen dort ideale klimatische Bedingungen mit angenehm warmen Temperaturen und wenig Niederschlägen vor. Auch Kreuzfahrten im Indischen Ozean, rund um Australien sowie entlang der Westküste Südamerikas haben jetzt Saison.

Ganzjahresziele und Ganzjahresschiffe

Eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele, dass Sie das ganze Jahr über bereisen können, sind die Kanarischen Inseln. Das subtropische Klima sorgt für angenehme Temperaturen an 365 Tagen im Jahr. Nicht ohne Grund werden die Kanaren Inseln des ewigen Frühlings genannt.

Abgesehen von der Hurrikan-Saison von Juni bis November gilt auch die Karibik als beliebtes Ziel, das ganzjährig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen wird. Einige Reedereien haben zudem das Mittelmeer rund ums Jahr im Programm. Allerdings ist das Angebot zwischen November bis März deutlich reduziert, da es in vielen Regionen keine Wettergarantie gibt. Dafür können Sie hier preislich so manches Schnäppchen machen.

Hawaii gilt nicht nur als Traumziel vieler Kreuzfahrturlauber, es ist auch ein Reiseziel, das man das ganz Jahr über bereisen kann. Die Temperaturen liegen konstant bei 25-29 Grad und auch das Meer ist angenehm warm. Lediglich in den Monaten Dezember bis März kann es im Nordosten häufiger regnen.

Unsere Kreuzfahrtexpertin Elisa Franke hat noch einen besonderen Tipp zum Schluss: „Inzwischen gibt es Ganzjahresschiffe wie die MSC Meraviglia, die AIDAprima und die AIDAperla. Dank überdachter Promenaden, Decks und Pooldecks sind diese Kreuzfahrtschiffe auch für kühlere Fahrtgebiete geeignet.“

Sie haben bereits ein Zielgebiet oder eine Kreuzfahrt ins Auge gefasst? Hier finden Sie für Ihr Wunschreiseziel passende Angebote. Auch unser Expertenteam hilft Ihnen gerne telefonisch unter +49 (0)800 44 55 155, die passende Kreuzfahrt in Ihr favorisiertes Zielgebiet zu finden.

Beitrag teilen


Eine Antwort

  1. NYChouse 22. September 2018 Antwort

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *