Ab auf Kreuzfahrt! Das ist der beste Zeitpunkt für die Buchung

Die Urlaubsplanung für das nächste Jahr steht an und eines ist bereits klar: Es soll auf Kreuzfahrt gehen! Aber wann buchen Sie Ihre Kreuzfahrt idealerweise? Am besten gleich, um Frühbucherrabatte zu nutzen? Oder gehören Sie eher zu denen, die kurzfristig nach der passenden Reise schauen? Der beste Zeitpunkt für eine Buchung hängt von Ihren Bedürfnissen, Reisewünschen und -vorlieben ab. Dabei spielen Aspekte wie die Reiseroute und das Schiff, Buchungsstarts und Saisonzeiten, Ferien- und Feiertage sowie spezielle Bedürfnisse wie Familienkabinen oder barrierefreie Kabinen eine Rolle.

Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihre nächste Kreuzfahrt zum optimalen Zeitpunkt buchen können.

Frühbucher – große Auswahl und Frühbucherpreise

Wer früh bucht, profitiert in der Regel von so genannten Frühbucherpreisen. Diese gelten in der Regel ab dem Buchungsstart und sind zeitlich begrenzt. Die Buchbarkeit der Early-Bird-Angebote variiert dabei von Reederei zu Reederei. Nach einem bestimmten Termin fallen die Rabatte weg, sodass Sie danach zum Normalpreis buchen. Abgesehen von den Frühbucherermäßigungen hat das frühe Reservieren noch weitere bedeutende Vorteile. Die Verfügbarkeiten sind nach Buchungsstart am besten. Sie haben eine konkrete Reiseroute oder ein bestimmtes Schiff im Sinn? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt, hier nach der Wunschkabine zu schauen. Denn Sie haben bei früher Buchung nicht nur noch die Wahl zwischen Innen-, Außen- und Balkonkabine, sondern können in der Regel auch das Deck und die Lage am Bug, am Heck oder mittig wählen. Auch wenn eine frühzeitige Buchung nicht per se den günstigsten Preis garantiert, so können Sie zumindest sicher sein, dass Route, Schiff und Kabine vollständig Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen.

Vor allem, wer eine spezielle Reise wie eine Weltkreuzfahrt, Jungfernfahrten oder Eventkreuzfahrten im Sinn hat, sollte schnell sein. Diese Reisen sind sehr gefragt und können rasch ausgebucht sein.

Ferienzeiten – wann Familien am besten buchen

Auch wenn Sie eine Familienkreuzfahrt planen, ist eine frühzeitige Buchung die beste Wahl. Vor allem, wenn Sie in den Ferien oder über die Feiertage verreisen möchten. Bei früher Buchung sind nicht nur die Preise oft sehr attraktiv, vor allem sind die Verfügbarkeiten wie bereits beschrieben jetzt noch gut, sodass Sie auch den individuell passenden Kabinentyp finden. Auf vielen Schiffen werden beispielsweise Kabinen mit Verbindungstüren angeboten, die sich optimal für Familien eignen. Auf diese Weise können beispielsweise Eltern und Kinder in nebeneinander liegenden Kabinen wohnen und sind durch eine Tür direkt miteinander verbunden. Die Anzahl der Kabinen mit Verbindungstüren auf einem Schiff sind begrenzt, sodass Sie bei der Buchung bereits nach entsprechenden Kabinen fragen können. Auch wenn Sie ein Babyphone oder ein Kinderbett benötigen, sollten Sie dies so früh wie möglich anmelden. In der Hauptferienzeit sind viele Kinder an Bord, sodass man diese bei zu später Buchung unter Umständen nicht mehr bekommt.

Besondere Bedürfnisse auf Kreuzfahrt

Barrierefreie Kabinen bieten ein erweitertes PlatzangebotWer spezielle Bedürfnisse hat und beispielsweise eine bestimmte Art von Kabine benötigt, bucht idealerweise ebenfalls zeitig. Nahezu jede Reederei verfügt beispielsweise über barrierefreie Kabinen. Allerdings ist die Anzahl je nach Schiff begrenzt, sodass diese schnell ausgebucht sein können. Auch für Menschen mit chronischen Erkrankungen oder für Dialyse-Patienten sind Kreuzfahrten inzwischen eine gute Urlaubsalternative geworden. Im Vorfeld muss auch hier sichergestellt werden, dass ausreichend Plätze sowie Versorgung gewährleistet ist, sodass eine frühe Planung vorteilhaft ist.

Kreuzfahrten in der Hochsaison

Die meisten Kreuzfahrer in spe planen ihre Reise in den trüben Wintermonaten, wenn uns die Aussicht auf sommerliche Temperaturen und Sonne auf dem Pooldeck die Wartezeit auf den nächsten Urlaub versüßt. Bedenken Sie, dass Sie mit diesem Wunsch nicht alleine sind. Aufgrund der großen Nachfrage ist es gut möglich, dass Sie in punkto Wunschroute, Schiff oder bei der Kabinenwahl Zugeständnisse machen müssen, wenn Sie zu lange mit der Buchung warten.

Dreamlines Expertin Daniela Burkandt empfiehlt: „Wenn Sie eine Reise in den Sommermonaten planen, dann buchen Sie mindestens ein halbes Jahr im Voraus. Dann haben Sie noch beste Chancen, Ihre Wunschkreuzfahrt zu finden.“

Feiertage – Weihnachten und Silvester auf See

Ähnlich wie in der Hochsaison sind auch Kreuzfahrten über die Feiertage äußerst beliebt. Besonders gefragt sind Weihnachten und Silvester. Während Reisen in der Adventszeit preislich oft attraktiv und zum Teil auch kurzfristiger verfügbar sind, muss man für Kreuzfahrten in der Weihnachtszeit und über Silvester ein größeres Budget einplanen. Schulpflichtige Kinder haben in der Regel Ferien, sodass sich in dieser Zeit ideal eine Familienkreuzfahrt unternehmen lässt. Auf der Südhalbkugel herrscht zudem Sommer und damit Hochsaison. Entsprechend begehrt sind Kreuzfahrten rund um Südamerika, in Australien und Neuseeland oder auch in die Karibik. Ebenfalls gut gebucht sind Kreuzfahrten über die Osterfeiertage, wenn die Temperaturen in Europa langsam steigen, wächst auch die Lust aufs Reisen. Das Gute: In dieser Zeit verlegen die Reedereien ihre Schiffe wieder ins Mittelmeer und auch in Nord- und Westeuropa bieten die Reedereien wieder Touren an, sodass die Auswahl an Nahzielen steigt.

Last-Minute – Schnäppchen möglich, aber Flexibilität ist gefragt

Doch wie sieht’s aus, wenn die nächste Kreuzfahrt kurzfristig gebucht werden soll? Auch wenn es Sie spontan aufs Meer zieht, können Sie durchaus passende Angebote finden – oft sogar zum reduzierten Preise, denn viele Reedereien bieten Last-Minute-Kreuzfahrten an. In der Hochsaison ist die Buchungslage so gut, dass die Reisen selten ermäßigt werden. Anders sieht es in der Nebensaison aus: Hier können Sie durchaus ein Schnäppchen ergattern. Allerdings müssen Sie wissen, dass die Reiseroute, mir der Sie geliebäugelt haben, Ihr bevorzugtes Schiff oder die gewünschte Kabinenkategorie durchaus nicht mehr verfügbar sein können. Wenn Sie flexibel sind und entweder auf ein anderes Datum oder ein anderes Schiff ausweichen können oder bei der Kabinenkategorie nicht festgelegt sind, dann können Sie Last-Minute-Buchungen durchaus ins Auge fassen.

Generell gilt: „Wer einen festen Termin anvisiert und konkrete Vorstellungen zum Reiseziel und zum Kabinentyp hat, der sollte langfristig im Voraus buchen“, rät Dreamlines-Expertin Gabriele Dust.

Sie sind an einer frühzeitigen Planung Ihrer Kreuzfahrt interessiert oder suchen nach einem kurzfristigen Schnäppchen? Dann kontaktieren Sie uns unter +49 (0)800 44 55 155! Unsere Kreuzfahrtexperten helfen Ihnen gerne auf dem Weg zur nächsten Traumreise. Alternativ können Sie hier nach (ent)spannenden Abenteuern auf See stöbern. 

Beitrag teilen


2 Kommentare

  1. Rödenbeck Emma 13. November 2018 Antwort
    • Vivien Pilz 13. November 2018 Antwort

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.