Sky Princess: Smarte Technik und Sternenhimmel-Kino

Vor dem ersten Betreten eines Schiffes, ist der Blick von außen stets ein Muss – so auch bei der neuen Sky Princess. Majestätisch präsentiert sich der strahlendweiße Flottenneuzugang von Princess Cruises mit der typisch blauen Bugbemalung, die alle Schiffe der Reederei zieren. Die Sky Princess ist das vierte Schiff der Royal-Class. Bekannte Lieblingsplätze finden sich an Bord daher ebenso wie die eine oder andere Neuheit. Was die Sky Princess besonders macht, lesen Sie in unserem neuen Blogbeitrag.

 Smart schon zum Start

Schon die Einschiffung geht sehr schnell und reibungslos vonstatten. Das hat natürlich einen Grund – und der heißt Ocean Medallion. Das Medallion ersetzt nicht nur die gute alte Schlüsselkarte, sondern dient zudem als Bezahlmittel, zum Ordern von On-Demand-Services und auch als Ortungsdienst. Über die App lassen sich Freunde oder Familienmitglieder leicht an Bord aufspüren. Reisende können sich die Medallion-Class-App bereits zu Hause herunterladen, um so den Status „OceanReady“ zu erhalten. Die App ermöglicht es, Reisedokumente und Porträtfotos im Vorfeld hochzuladen und die Warteschlange bei der Ankunft auf diese Weise zu überspringen. So kommen Gäste dann sozusagen „fertig zur Abfahrt“ am Terminal an – „Ocean ready“ eben. Und auch wer diese Technologie noch nicht genutzt hat, muss nicht lange in der Schlange stehen und erhält in kürzester Zeit sein tragbares Ocean Medallion und kann entspannt an Bord gehen.

Apropos – dieser erste Eindruck von einer entspannten Zeit an Bord bestätigt sich auch während der Kreuzfahrt. Mit einer Länge von 330 Metern ist die Sky Princess alles andere als klein, wirkt aber nie überlaufen. Trotz der stattlichen Länge und 19 Decks, sind nur etwa 3.660 Passagiere an Bord. Dies ist eine vergleichsweise geringe Zahl für ein Schiff der Größe. Und auch wenn es durchaus mal sein kann, dass Gäste nach dem Theaterbesuch oder einer Veranstaltung vor den Restaurants warten müssen, so ist die Wartezeit in der Regel nicht lang. Gleiches gilt für die Ein- und Ausschiffung bei Landgängen.

Die Sky Princess ist übrigens das erste Schiff der Princess MedallionClass.

Viel Platz zum Entspannen

Die Atmosphäre an Bord des vierten Schiffs der Royal-Class ist relaxt, das Innendesign schick und am Puls der Zeit. Stammgäste freuen sich über bewährte Favoriten wie das an eine Piazza erinnernde Atrium, den Erwachsenen-Wellnessbereich The Sanctuary oder den Kinder- und Jugendbereich Camp Discovery. Wie auch auf den anderen Schiffen der Royal Class dürfen Highlights wie der „SeaWalk“ nicht fehlen. Beim Gang über diesen schmalen gläsernen Parcours, der über die Schiffsseite hinausragt, bietet sich sowohl auf See als auch in den Häfen ein spannender Blick in die Tiefe. Auch das Sternenhimmel-Kino „Movies Under the Stars“ findet auf der Sky Princess statt. Schnappen Sie sich eine Decke, einen Cocktail und Popcorn – Vorsicht – dieses ist gesalzen – und freuen Sie sich auf aktuelle Kinofilme!

Im Vergleich zu den anderen Schiffen gibt es auf der Sky Princess mehr Whirlpools und private Cabanas im The Sanctuary. Dieser exklusive und aufpreispflichtige Bereich – ein halber Tag kostet 20$, ein ganzer Tag 40$ – befindet sich neben dem Retreat-Pool auf dem Vorderdeck. Wellnessanwendungen verschiedenster Art genießen Gäste im Lotus Spa. Und Sportliche können sich im Fitnesscenter mit Meerblick auspowern, auf dem Joggingparcours ein paar Runden drehen oder an unterschiedlichen Kursen teilnehmen.

Himmlische Nächte auf der Sky Princess

Wie es sich für ein smartes Schiff wie der Sky Princess gehört, lässt sich die Tür zur eigenen Kabine mit dem Ocean Medallion öffnen. Ein Hervorholen des Devices ist dabei nicht nötig: Es reicht, dass Sie das Ocean Medallion bei sich tragen, um die Kabinentür zu öffnen. Und als netter Clou werden Sie auf einem kleinen Monitor noch namentlich willkommen geheißen. Die Kabinen auf der Sky Princess sind schick eingerichtet. Sie verfügen alle über einen begehbaren Kleiderschrank. Die Betten sind so gemütlich, dass man sich direkt viele Seetage wünscht, um hier ein bisschen mehr Zeit verbringen zu können. Wer eine Balkonkabine bucht, sollte wissen, dass zwar eine Sitzgelegenheit, aber kein Schlafsofa vorhanden ist. Dies ist erst in den Deluxe-Balkonkabinen und Suiten der Fall. Auf den ersten Blick wirken die Standard-Balkonkabinen recht schmal, dafür ist der Ausblick durch die großen Panoramafenster traumhaft. Und wer eine Suite bucht, kann sich auf viel Platz zum Wohlfühlen freuen. Exklusive Suiten bieten auf etwa 80-100 Quadratmetern jede Menge Wohnkomfort sowie ein 270-Grad-Panorama mit freiem Ausblick aufs Meer. Dank freier Sicht auf die „Movie under the Stars“-Riesenleinwand auf dem Pool-Deck, kann man Kinofilme hier direkt aus der Kabine schauen.

Essen und Entertainment

Praktisch ist das OceanMedallion auch am Abend, wenn Sie in den Bars und Restaurants etwas bestellen möchten. Sie müssen das Medallion auch hier lediglich bei sich tragen und nicht hervorholen, damit die Kellner ihre Bestellung verbuchen können. Das ist nicht nur ungemein praktisch, sondern beschleunigt sämtliche Abläufe an Bord. Selbstverständlich wird so auch automatisch erkannt, ob Sie eine der fünf Getränkeoptionen gebucht haben oder nicht. An Bord der Sky Princess haben Gäste zudem eine große Auswahl an gastronomischen Angeboten – vom Büfett im International Cafe, Á-la-Carte-Restaurants, der Alfredo’s Pizzeria mit schönen Außenplätzen bis hin zu Spezialitätenrestaurants wie das Sabatini’s, das französisches Bistro Sur La Mer oder Crown Grill & Bar.

Auch die Auswahl an Bars und Lounges kann sich sehen lassen – es reicht von der Vines Wine Bar, Ocean Terrace Seafood Bar, The Mix – Lido Deck Bar bis zur Wake View Bar mit toller Aussicht am Heck des Schiffes. Live-Musik tönt regelmäßig aus den Lounges wie der schicken Princess Live! Lounge oder aus der neuen Take 5 Jazz Bar, die es erstmals an Bord der Sky Princess gibt. Ein Live-Trio spielt hier die Hits von bekannten Jazz-Legenden.

Die Sky Princess liegt vor KotorNachdem die Sky Princess ihre Einführungsfahrten in Europa absolvierte, hieß es im November: Auf nach Florida! Ab Fort Lauderdale fährt sie auf sieben- bis vierzehntägigen Routen durch die Karibik.

Dreamlines hilft Ihnen gerne, Ihren Traumurlaub mit Princess Cruises zu planen. Stöbern Sie auf unserer Website durch unsere besten Kreuzfahrtangebote und buchen Sie direkt online. Wenn Sie Hilfe oder weitere Informationen benötigen, rufen Sie einfach unsere Kreuzfahrtexperten unter 0800-44 55 155 an.

 

 

Text: Melanie Kiel



Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.