AIDAprima – die Nummer 1 für Familien

Dass AIDA Cruises für familienfreundliche Kreuzfahrten steht, ist gemeinhin bekannt  Auf dem diesjährigen Kreuzfahrt Kongress in Hamburg ist jetzt die AIDAprima ausgezeichnet worden. Für die 14-köpfige Jury aus Kreuzfahrtexperten stand fest: Die AIDAprima ist die beste Wahl für Familien.

Schaut man sich die AIDAprima genauer an, wird klar, warum das Schiff für Familien die perfekte Umgebung bietet. Auf der AIDAprima finden etwa 3300 Passagiere in 1647 Kabinen Platz. Das Schiff punktet mit Indoor-Erlebnisbereichen wie dem Beach Club und dem Four Elements. Hier kann bei jedem Wetter gespielt werden. Denn an Bord herrscht dank eines geschlossenen, lichtdurchlässigen Foliendoms quasi immer gutes Wetter – egal zu welcher Jahreszeit und in welchem Zielgebiet. In dem Spaßbereich wird es nie langweilig, nicht zuletzt dank Wasser-Rutschen, Spielgeräten und einem riesigen Videoscreen. Für das ganzjährige Sommergefühl sorgt der Beach Club, in dem Passagiere unter Palmen entspannen können. Große und kleine Abenteurer können auch den Klettergarten ausprobieren. Und als Highlight verspricht eine Wasserrutsche auf Deck 17 Nervenkitzel für die Wagemutigen. Diese zieht sich über vier Stockwerke.

AIDA – prima für Kids

Jüngere Gäste kommen an Bord der AIDAprima generell auf ihre Kosten. Vom Mini Club für Babys ab sechs Monaten über den Kids Club für 3- bis 11-Jährige bis hin zum Wave Club für die Teens – alle Kids und Teens haben ihren eigenen Bereich an Bord. Diese befinden sich auf Deck 14 und dürften mit jeder Menge Spielsachen, Rutschen und sprechendem Roboter die Herzen der kleinen Kreuzfahrer höher schlagen lassen. Ganztägige Betreuung gibt es natürlich ebenso. Eltern gönnen sich eine entspannte Auszeit im Body&Soul Organic Spa mit Whirlpools, Saunen, Tepidarium und Kaminzimmer, während sie die Kleinen gut versorgt wissen.

Auch die Kabinenvarianten sind auf verschiedene Zielgruppen und insbesondere Bedürfnisse von Familien eingestellt – von der Innenkabine über Meerblick-, Veranda-, und Lanaikabine bis hin zur Suite mit extra viel Platz reichen die Angebote. Mehr als 70 Prozent der Kabinen an Bord verfügen über einen Balkon. Kinder bis 15 Jahren reisen bei AIDA zu günstigen Festpreisen in der Kabine der Eltern mit. Daneben bieten die Gemeinschafts-Decks schöne Freiluftflächen mit Liegen und Sitzgelegenheiten.

Auf der AIDAprima wird auch gatronomisch an die jungen Gäste gedacht. Für sie gibt es beispielsweise eine Kinderspeisekarte. Diese bekommen die Kids in diversen Á-la-Carte-Restaurants. Und zum Nachtisch können große und kleine Gäste ihr eigenes Eis am Stil entwerfen. Einfach die bevorzugte Schokolade und die Toppings wählen – und der ideale Nachtisch ist fertig. Junge Eltern mit Babys und Kleinkinden können in so genannten Baby Corners mit Kühlschrank, Mikrowelle, Waschbecken, Geschirr Essen für die Kleinsten erhalten und selbst zubereiten.

AIDAprima ist in der Wintersaison im Orient ab Dubai unterwegs. Während der einwöchigen Kreuzfahrt stehen Ziele wie Abu Dhabi, Bahrain und Muscat auf dem Programm. Das warme Klima, die gute Flugerreichbarkeit sowie Wüstenerlebnisse und Traumstrände, machen dieses Reiseziel für Familien attraktiv. Ab Mai 2020 wird AIDAprima von Kiel aus die Ostseeküste und die norwegischen Fjorde ansteuern und Familien ein abwechslungsreiches Programm zwischen Bullerbü und Troll-Land bieten.

Sie möchten Ihre nächste Kreuzfahrt auf der AIDAprima buchen oder haben Fragen? Wenn Sie Hilfe oder weitere Informationen benötigen, rufen Sie einfach unsere Kreuzfahrtexperten unter 0800-44 55 155 an. 



Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.