Neu bei NCL: Norwegian Prima

Norwegian Prima – getreu dem Namen: Die Erste. Das erste Schiff, das in Italien gebaut wird und das erste von sechs Schiffen in der neuen Prima Klasse. Ab August 2022 erkundet das neueste Flaggschiff von Norwegian Cruise Line die Weltmeere und setzt dabei neue Standards. Ein Schiff im italienischen Design mit mehr Platz, spitzen Service und außergewöhnlichen Neuheiten.

Norwegian Prima: Mehr Platz

Mit einer Länge von 294 m und einem BRT von 142.500 ist das neueste Schiff der Prima Klasse ungefähr so groß wie die Schiffe der Breakaway Klasse. Durch die geringere Passagierkapazität von 3.215 Passagieren bei Doppelbelegung bietet die neue Norwegian Prima jedoch deutlich mehr Platz und sorgt mit ihren weiten, offenen Flächen an Bord für ein Gefühl von noch mehr Freiheit. Die weitläufigen Bereiche und Räumlichkeiten verändern das gesamte Borderlebnis und heben es auf ein neues Niveau! Die Norwegian Prima begeistert außerdem mit der höchsten Anzahl an Crew pro Gästen an Bord eines neuen Schiffes und einem exzellenten Service. Sie müssen keine Sekunde mehr auf die zweite Runde warten, oder auf irgendetwas anderes. Das ist die neue Norwegian Prima!

Kabinenvielfalt

Wie auch schon bei der Breakaway Klasse haben Sie an Bord der Norwegian Prima eine große Kabinenvielfalt. Egal, ob große Familie oder Alleinreisender – hier ist für jeden die perfekte Kabine dabei:

KabinenkategorieGrößePersonenanzahlVerfügbare Kabine
Suite36 - 59 m²2 - 6 Personen36 verfügbar
Club-Balkon-Suite23 - 38 m²2 - 4 Personen48 verfügbar
Balkonkabine21 - 23 m²2 - 4 Personen946 verfügbar
Außenkabine17 - 34 m²2 - 4 Personen124 verfügbar
Innenkabine15 - 24 m²2 - 4 Personen130 verfügbar
Studio9 m²1 Person73 verfügbar

Ein Highlight für die Standardkategorien ist auch hier: Mehr Platz. Die Gesamtfläche der Kabine ist größer und insbesondere das Badezimmer ist das größte, was es bisher auf den Norwegian Cruise Line Schiffen gibt.

The Haven by Norwegian

Norwegian Prima Ocean Boulevard Infinity PoolWer es etwas exklusiver mag, sollte eine Suite im The Haven Bereich buchen. Auch an Bord der Norwegian Cruise Line wird es den exklusiven The Haven Bereich mit persönlichem Service eines 24-Stunden-Butlers und erstklassigen Annehmlichkeiten wieder geben. Die Suiten im The Haven sind luxuriös und geräumig ausgestattet. Ein besonderes Highlight ist hier der sehr großzügige Balkon mit privatem Whirlpool.

The Haven an Bord der Norwegian Prima ist teilweise komplett neu gedacht. Während auf den älteren Schiffen dieser Bereich entweder vorne oder mittschiffs liegt, liegt The Haven an Bord der Norwegian Prima nun erstmals am Heck! Da die Maschinen der Norwegian Prima nun in der Mitte des Schiffs liegen, konnte der The Haven Bereich nochmals ganz anders gestaltet werden. Waren die vorherigen Bereiche tendenziell eher mit Blick nach Innen gestaltet, erwartet Sie nun an Bord der Norwegian Prima ein traumhafter Infinity Pool am Heck mit Blick auf das weite Meer.

Be the first – viele Neuheiten an Bord

Die Norwegian Prima ist gemacht für Wegbereiter und Trendsetter. An Bord des neuen Schiffes werden Sie vieles Neues und Außergewöhnliches entdecken! Erstmals bei NCL wird es spektakuläre Glasbrücken und Infinity Pools an Bord geben. Die Infinity Pools befinden sich auf Deck 8 und liegen auf beiden Seiten im hinteren Bereich des Schiffes nahe der Wasserlinie. Aber auch auf den Glasbrücken hat man das Gefühl 15 Metern über der Wasserlinie zu schweben.

Ocean Boulevard

Norwegian Prima Ocean BoulevardDie wohl größte Neuheit an Bord ist der Ocean Boulevard. Er ist eine deutliche Weiterentwicklung von The Waterfront und ist damit der größte Außendeckbereich aller neuen Kreuzfahrtschiffe. Mit ungefähr 4.000 m² Fläche umrundet der Ocean Boulevard auf Deck 8 das gesamte Schiff. Damit ist der Außenbereich rund 2.200 m² größer als The Waterfront. Durch die komplette Umrundung des Schiffes haben Sie hier immer den besten Ausblick in jeder Destination.

 

Indulge Food Hall

Norwegian Prima IndulgeIm Ocean Boulevard befinden sich diverse Restaurants, Bars und Sitzmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen. Insgesamt erwarten Sie elf Stationen, an denen Sie eine kulinarische Weltreise unternehmen können. Von leckeren Nudelgerichten im Nudls, über indische und vegetarische Spezialitäten im Tamara bis hin zum The Latin Quarter mit südamerikanischen Köstlichkeiten – hier ist für jeden etwas dabei. Im modernen Food Truck Design können Sie entspannt eine Mahlzeit auf dem Ocean Boulevard einnehmen.

Spitzenkulinarik auch auf der Norwegian Prima

Neben der Indulge Food Hall gibt es eine Vielzahl an Restaurants an Bord. Wer es leger mag, findet neben den vielen Restaurants in der Indulge Food Hall viele Leckereien im The Local Bar & Grill. Hier kommt Beach Club Feeling auf, während Sie leckere Dinge vom Grill genießen. Etwas gehobenere Küche finden Sie im mexikanischen Restaurant Los Lobos. Taco, Burrito, Quesadilla – alles, was das kulinarische Herz höher schlagen lässt, gibt es hier. Wer sich aber so richtig verwöhnen lassen will, stattet dem italienischen Restaurant Onda by Scarpetta einen Besuch ab. Wie auch schon auf der Norwegian Encore und der Norwegian Spirit finden Sie hier eine Spitzenkulinarik in Kombination mit einem hervorragenden Service.

Spannende Destinationen ab August 2022

Die Norwegian Prima startet im August 2022 auf den ersten Reisen nach Norwegen und Island. Im Folgemonat geht es dann auf 10-tägigen Nordeuropa-Kreuzfahrten von Amsterdam nach Kopenhagen. Nachdem die Norwegian Prima durch die Norwegischen Fjorde von Kopenhagen nach Southampton schippert, geht es auf die Transatlantik-Kreuzfahrt nach New York. Von hier gilt es dann im Winter 2022/23 traumhafte Strände der westlichen Karibik zu entdecken. Verschiedene 5-, 7- oder 9-tägige Routen ab/bis Port Canaveral durch die westliche Karibik sowie 5- oder 7-tägige Bermuda Kreuzfahrten ab/bis New York versprechen tolle Destinationen und traumhaftes Wetter. Anschließend geht es ab Sommer 2023 erstmal vom neuen Heimathafen in Reykjavik rund um Island.

Alle Kreuzfahrten mit der Norwegian Prima finden Sie hier.

 

 



Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *