10 Tipps für Ihren Barcelona-Landausflug

Sie haben Ihre Mittelmeer-Kreuzfahrt bereits gebucht oder planen, das Mittelmeer an Bord eines Kreuzfahrtschiffs zu bereisen und Barcelona liegt auf Ihrer Kreuzfahrtroute? Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens und die zweitgrößte Stadt Spaniens nach Madrid, zählt zu den attraktivsten und beliebtesten Kreuzfahrt-Reisezielen am Mittelmeer. Hier gibt es so einiges zu erleben.

Aber wie kommt man vom Hafen von Barcelona zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und welche Highlights sollte man sich auf seinem Landgang nicht entgehen lassen? Da Sie meistens nur weniger als 24 Stunden zur Verfügung haben, um die Stadt zu erkunden, haben wir für Sie unsere TOP 10 Barcelona Tipps zusammengestellt – damit Sie die Zeit auf Ihrem Landgang perfekt nutzen können und kein Highlight verpassen!

Vom Hafen in die Innenstadt

Hafen von BarcelonaDer Hafen von Barcelona gilt als größter Hafen Europas und verfügt über neun Terminals, von denen sieben für Kreuzfahrtschiffe genutzt werden. Das Beste: Der Hafen liegt nicht weit von der Innenstadt Barcelonas und der berühmten Straße La Rambla entfernt, sodass Sie sich direkt vom Kreuzfahrtschiff auf Entdeckungstour begeben können. Wie schnell Sie La Rambla erreichen, hängt von Ihrem Kreuzfahrt-Terminal ab. Die Terminals A bis D liegen am weitesten entfernt und befinden sich am Quai Moll Adossat. Auch die Terminals Nord und Süd am World Trade Centre werden von Kreuzfahrtreedereien genutzt.

Unser Tipp: Nehmen Sie den Shuttle-Bus Ihrer Kreuzfahrtreederei zur Kolumbussäule, dem Tor zur La Rambla, oder den öffentlichen Hafenbus, den Cruise Bus. Der Cruise Bus fährt alle zehn Minuten alle Terminals ab und bringt Sie ebenfalls direkt zur Kolumbussäule. Tickets erhalten Sie beim Fahrer im Bus und eine einfache Fahrt kostet an die €3.00.

Unsere TOP 10 Barcelona Highlights

¡Hola, Barcelona! Erleben Sie auf Ihrem Barcelona-Landgang die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. In unserem Stadtplan finden Sie alle unsere Empfehlungen auf einem Blick. ¡Disfrutar!
TOP 10 Highlights Barcelona Stadtkarte

1.) Park Güell: Auf den Spuren von Antoni Gaudí

Nicht ohne Grund ist der Park Güell, der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, bei Barcelona-Reisenden so beliebt. Er wurde um 1900 bis 1914 von Antoni Gaudí erschaffen – einem der bedeutendsten spanischen Architekten.

TOP 10 Highlight Barcelona: Park GüellSchon beim Betreten der Parkanlage, wenn Sie auf die beiden bunten Pförtnerhäuser treffen, wird Sie Gaudís einzigartiger Stil in seinen Bann ziehen. Und danach wartet schon das nächste Highlight auf Sie: Die Treppe zum Terrassenplatz. Hier befindet sich das Wahrzeichen des Parks – die aus bunten Mosaiken bestehende Eidechse. Oben angelangt, werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Nicht nur der Ausblick über Barcelona ist atemberaubend schön, sondern auch die Architektur des 3.000 Quadratmeter großen Platzes. Überall wohin Ihr Auge blickt, sehen Sie bunte, wellenförmige, mit kleinen Keramik- und Kristallsteinchen verzierte Terrassenbegrenzungen, die als Sitzbänke verwenden werden.

🚊 Metro-Linie L3 bis zur Station „Lesseps“ plus ein 15-minütiger Fußweg I Mit den Buslinien H6 und D40 I Mit der Blauen Buslinie des Bus Turístic
🎫 Basic-Ticket Park Güell €10.00 I Kinder bis zu 6 Jahren zahlen keinen Eintritt

2.) Sagrada Familia: Ein unvollendetes Meisterwerk

Eine der wohl bekanntesten Kathedralen Europas ist die Sagrada Familia in Barcelona. Nicht nur von außen ist die römisch-katholische Kathedrale eindrucksvoll und imposant – auch von innen begeistert sie mit ihrer Baukunst von Antoni Gaudí.

TOP 10 Highlight Barcelona: Sagrada FamiliaDer Innenraum der Sagrada Familia ist besonders interessant, denn so ein Deckengewölbe wie hier, werden Sie in keiner anderen Kathedrale bestaunen können. Mit einer Höhe von 75 Metern wird es von steinernen Säulen getragen und lässt mit seinen vielen Verzweigungen an einen Baum erinnern. Eine faszinierende und einzigartige Innenarchitektur zugleich! Aber auch die Türme der Sagrada Familia sind sehr sehenswert und können zum Eintrittsticket der Basilika hinzugebucht werden. Hier können Sie mit einem Lift direkt hochfahren und werden mit einem sagenhaften Ausblick über Barcelona und das Meer belohnt.

Wussten Sie eigentlich, dass der Bau der Kathedrale, der im Jahr 1882 begann, nie fertiggestellt wurde? Im Jahr 2026, zum 100. Todestag von Antoni Gaudí, soll die Sagrada Familia nun endlich fertiggestellt werden. Die Sagrada Familia – ein Highlight in Barcelona, dass Sie unbedingt auf Ihrem Landgang gesehen haben müssen!

🚊 Metro-Linien L2 und L5 bis zur Station „Sagrada Familia“ I Mit der Blauen Buslinie des Bus Turístic
🎫 Basic-Ticket €17.00 I Besichtigung inkl. Audioguide €25.00 I Besichtigung mit einer geführten Tour €26.00 I Besichtigung inkl. der Türme €32.00

3.) Arc de Triomf: Ein roter Ziegelbau, der entzückt

Der Arc de Triomf ist nicht weit vom Hafen von Barcelona entfernt und befindet sich nahe des Parc de la Ciutadella. Der Triumphbogen aus dem Jahr 1888 misst eine Höhe von rund 30 Metern und besticht mit seinem rötlichen Ziegelbau im maurischen „Neo-Mudejar“-Stil.

TOP Hi9ghlight Barcelona: Arc de TriomfBetrachten Sie die zahlreichen Details und Skulpturen des Bogens. Auf dem oberen Teil des Triumphbogens können Sie z.B. das Wappen von Barcelona bewundern. Von hier aus schlendern Sie dann weiter entlang der von Palmen gesäumten Allee bis zum Parc de la Ciutadella. Bleiben Sie zwischendurch auf der Allee stehen und drehen Sie sich zum Arc de Triomf um – der Blick ist fantastisch!

🚊 Metro-Linie L1 bis zur Station „Arc de Triomf“ I Mit dem Fahrrad durch den Triumphbogen fahren

4.) Barceloneta Beach: Heimat des Goldenen Fisches

Was gibt es Schöneres, als einen Städtetrip mit einem Strandausflug zu verbinden? Auch wenn Sie auf Ihrem Landgang nur ein limitiertes Zeitfenster zur Verfügung haben – einen Abstecher zum Barceloneta Beach sollten Sie sich gönnen.

TOP Highlight Barcelona: Barceloneta BeachFühlen Sie den Sand zwischen Ihren Zehen und nehmen Sie sich eine kleine Auszeit. Das Beste: Der Barceloneta Strand befindet sich nur zehn Minuten vom Stadtkern entfernt und auch einige Strandbars werden Sie hier auffinden. Wie wäre es beispielsweise mit einer erfrischenden, traditionellen Sangria? Außerdem befindet sich das berühmte Denkmal des kanadischen Architekten Frank Gehry an der Strandpromenade des Barceloneta Beaches – der Goldene Fisch. Bei Sonneneinstrahlung sieht es von Weitem sogar so aus, als würde dieser im Meer schwimmen.

🚊 Metro-Linie L4 bis zur Station „Barceloneta“ plus ein 10-minütiger Fußweg I Direkt zum Goldenen Fisch: Metro-Linie L4 bis zur Station „Ciutadella/Villa Olímpica“.

5.) Mercado de la Boquería: Ein Schlemmer-Paradies

Tauchen Sie in die bunte Essenskultur der Katalanen ein und besuchen Sie den Mercado de la Boquería (auch Mercat de San Josep genannt), direkt an der berühmten Straße La Rambla gelegen.

TOP Highlight Barcelona: Mercado de la BoqueríaIn diesen Markthallen finden Sie auf einer Fläche von rund 2.500 Quadratmetern zahlreiche Köstlichkeiten: Von frischem Obst und Gemüse, über Fisch- und Fleischwaren bis hin zu Süßigkeiten. Mehr als 300 Händler verkaufen dort ihre Produkte. Auch sind kleine Tapas Bars sowie Restaurants hier untergebracht, sodass Sie nicht nur schlemmen, sondern auch das bunte Treiben in Ruhe beobachten können.

Wussten Sie eigentlich, dass der Mercado de la Boquería auf eine 800-jährige Geschichte zurückschauen kann? Bereits im Jahr 1217 wurden hier die ersten Markttätigkeiten aufgenommen.

🚊 Metro-Linie L3 bis zur Station “Liceu” I Montags – Samstags 8.00 – 20.30 Uhr

6.) Plaça d’España: Den magischen Brunnen erleben

Besuchen Sie den bekanntesten Platz Barcelonas – den Plaça d’España. Er befindet sich direkt am Fuße des Bergs Montjuïc und beim Einkaufszentrum Las Arenas.

TOP Highlight Barcelona: Plaça d’EspañaLas Arenas wurde in einer ehemaligen Stierkampfarena gebaut. Eine Fahrt mit dem Außen-Aufzug bietet Ihnen einen tollen Blick auf den Plaça d’España. Das Besondere an diesem Platz: Zwei venezianische Türme säumen den Platz und deuten das Tor zum Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC) auf dem Berg Montjuïc an. Spazieren Sie hier entlang zum MNAC und genießen Sie eine phänomenale Aussicht auf die Stadt. Und es kommt noch besser: Zu bestimmten Zeiten im Jahr können Sie hier die spektakuläre Springbrunnen-Show des Font Magica bewundern – eine Show, die Musik, Wasser und Laser miteinander vereint.

🚊 Metro-Linien L3, L1 und L8 bis zur Station „España“ I Buslinien 13, 23, 30, 37, 46, 50, 65, 79, 91, 109, H12, H16 

7.) Plaça de Catalunya: Der zentrale Treffpunkt

Inmitten des Zentrums von Barcelona befindet sich der Plaça de Catalunya. Dieser Platz verbindet die Altstadt mit der Neustadt und wurde im Jahr 1929 vom König Alfonso XIII errichtet.

TOP Highlight Barcelona: Plaça de CatalunyaSie suchen einen Ort für eine Pause zwischendurch? Dann ist der 5 Hektar große Plaça de Catalunya genau richtig. Besonders am Brunnen befinden sich einige Bänke zum Verweilen. Dieser Platz ist außerdem der zentrale Treffpunkt der Einheimischen. Aber auch für eine Shopping-Tour eignet sich der Plaça de Catalunya, denn auf der angrenzenden Passeig de Gràcia befinden sich einige Shopping-Center und Shops.

Wenn Sie auf die oberste Etage des Shopping-Centers El Corte Inglés fahren, können Sie den Platz auch von oben genießen.

🚊 Metro-Linien L1, L3, C1, L7, S1, S55, L6 bis zur Station „Plaça Catalunya“

8.) La Rambla: Eine prunkvolle Promenade

Ein Highlight Barcelonas ist La Rambla (im Katalanischen), auch bekannt als Las Ramblas. Hierbei handelt es sich um eine 1,2 Kilometer lange Promenade, die durch das Zentrum der Stadt führt.

TOP Highlight Barcelona: La RamblaSchlendern Sie entlang dieser berühmten Promenade und bewundern Sie die zahlreichen historischen und zugleich prachtvollen Gebäude, die diese Promenade zieren. Besonders das Gran Teatre de Liceu auf der Rambla dels Caputxins, ein Abschnitt der La Rambla, ist sehr sehenswert. Stöbern Sie in den vielen kleinen Geschäften und Cafés und lassen Sie sich vom Trubel treiben. Egal ob Straßenkünstler, Musiker oder Blumenhändler – hier gibt es so einiges zu erleben. Verbinden Sie die La Rambla zudem mit dem Besuch des Mercado de la Boquería, der sich hier ebenfalls befindet.

🚊 Metro-Linie L3 zur Station „Liceu“ um direkt beim Gran Teatre de Liceu auszusteigen I zentralste Metrostation: „Catalunya“ mit den Metro-Linien L3 und L1

9.) Barri Gòtic: Die ‚Ciutat Vella‘

Durch das gotische Viertel zu flanieren, dem Barri Gòtic, ist ein bemerkenswertes Highlight Barcelonas. Dieses wunderschöne Viertel liegt direkt im Herzen der Stadt – im Zentrum der Altstadt. Es erstreckt sich von La Rambla bis zur Via Laietana.

TOP Highlight Barcelona: Kathedrale La Seu, Barri GòticSehenswürdigkeiten, die Sie hier unbedingt besuchen sollten, sind u.a. die Kathedrale La Seu, das Rathaus der Stadt sowie die Synagoge Plaça del Rey. Eine typische, enge Gasse ist die Plaça Reia. Das gesamte Viertel ist ein Labyrinth vieler kleiner Gassen und Straßen, die jeweils an verschiedenen Plätzen enden, sodass Sie hier immer wieder einen neuen Ort für sich entdecken und finden können.

Immer wieder werden Sie im Barri Gòtic außerdem auf Schilder mit Pferden treffen. Diese leiteten einst die Führer der Pferdekutschen durch das Viertel.

🚊 Metro-Linie L4 bis zur Station „Jaume“ oder mit der Metro-Linie L1 bis zur Station „Liceu“

10.) Rambla de Mar: Ein imposantes Bauwerk

Die Rambla de Mar ist ein Brückensteg und befindet sich direkt am Yachthafen von Barcelona. Dieser besticht insbesondere mit seiner einzigartigen Bauweise, die von Helio Piñon und Albert Viaplana entworfen wurde.

TOP Highlight Barcelona: Rambla de MarDas Besondere am Rambla de Mar ist seine wellenförmige Architektur. Durch diese wird dem Brückensteg aus Holz eine besondere Optik verliehen und verwandelt den Rambla de Mar in ein beliebtes Fotomotiv. Von hier aus können Sie eine phänomenale Aussicht auf den Hafen genießen, eine Bootstour unternehmen und zum Einkaufszentrum Maremágnum schlendern. Auch das Aquarium kann man von hier aus gut erreichen. Oder Sie verweilen auf der Rambla de Mar, bis es für Sie zurück zum Kreuzfahrtschiff geht.

🚊 Metro-Linie L3 bis zur Station „Drassanes“

Wussten Sie eigentlich, dass

… wenn Sie in Barcelona Ihre Mittelmeer-Kreuzfahrt antreten, Sie es sich in der Dreamlines Lounge gemütlich machen können? Im Terminal A des Hafens von Barcelona dürfen Sie sich auf viele exklusive Vorteile in der Dreamlines Lounge freuen. Von kostenfreien Snacks, WIFI über Zeitschriften bis hin zu mobilen Ladepunkten – der perfekte Beginn Ihrer Urlaubsreise.

🚢 Mehr Informationen zur Dreamlines Lounge finden Sie hier.



Sie möchten Ihre nächste Mittelmeer-Kreuzfahrt buchen? Unsere Kreuzfahrtexperten helfen Ihnen gerne dabei, genau die passende Reise zu finden. Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +49 (0)800 44 55 155. Gerne können Sie auch in unseren Barcelona-Kreuzfahrtangeboten stöbern.

Beitrag teilen


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.