TUI Cruises 10-Punkte-Plan

Kreuzfahrten in Zeiten von Corona ist mit TUI Cruises möglich! Dafür hat die Reederei einen ausführlichen 10-Punkte-Plan erstellt:

10-Punkte-Plan von TUI Cruises

Echte Kreuzfahrer wissen, dass die Hygienestandards an Bord eines Kreuzfahrtschiffes schon vor dem Ausbruch der Pandemie teilweise höher als an Land waren. In Zeiten von Corona wurden diese Standards nun jedoch noch höher angelegt. Zusammen mit medizinischen Experten hat TUI Cruises daher nun einen 10-Punkte-Plan für die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebes erstellt.

1. Gesundheitskontrollen

Neben dem Ausfüllen des Schiffsmanifests, welches Gäste schon kennen, wird der Gesundheitsstand tagesaktuell über einen Gesundheitsfragebogen abgefragt. Dieser muss bei Anreise beim Betreten des Hafenterminals vorgezeigt werden. Ebenso benötigen alle Gäste zwei negative COVID-19-Testergebnisse zum Antritt der Reise. Dies gilt zunächst weiterhin unabhängig von einer möglichen Impfung. Die genauen Testpflichten variieren je nach Destination:

  • Deutschland:
    • 1. Antigen-Schnelltest 48 bis 24 Stunden vor Anreise ab 4 Jahren
    • 2. Antigen-Schnelltest bei Anreise im Hafenterminal ab 4 Jahren
  • Spanien:
    • 1. PCR-Test: ab 72 Stunden vor Einreise ab 6 Jahren
    • 2. Antigen-Schnelltest am Morgen des Abfluges oder frühestens am Vorabend ab 4 Jahren
  • Griechenland:
    • 1. PCR-Test: ab 72 Stunden vor Einreise ab 5 Jahren
    • 2. Antigen-Schnelltest: am Abflugtag ab 4 Jahren
2. Kontaktloser Check-In

Ab sofort ist der Online Check-In für alle Kreuzfahrer verpflichtend. Nur so können alle wichtigen Dokumente gesammelt und kontaktlos geprüft werden. Zusätzlich wird es für die Reisen festgelegte Zeitfenster für den Check-In geben. Nur zu dieser Zeit ist das Betreten des Hafenterminals dann möglich. Das Zeitfenster können Sie vorab online im Mein Reise Bereich auswählen. Sollten Sie kein Zeitfenster vor der Anreise ausgewählt haben, teilt TUI Cruises Ihnen automatisch ein verfügbares Zeitfenster zu. Die einzige Ausnahme besteht für Suiten und Junior Suiten Gäste: Ihnen steht die gesamte Check-In Zeit zur Verfügung, sodass sie kein festes Zeitfenster benötigen. Was jedoch alle müssen: Vor dem Zutritt zum Hafenterminal werden vorsorgliche Körpertemperaturmessungen durchgeführt.

3. Abstand an Bord

Auch schon vor der Pandemie konnte die Mein Schiff Flotte eines der besten Platz-pro-Passagier Verhältnisse vorweisen. Um jedoch noch mehr Abstand einhalten zu können, wird die Passagierzahl an Bord der Reisen auf maximal 60 % reduziert. Selbstverständlich sind alle Crew-Mitglieder und Gäste angehalten, den gegenseitigen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten.

4. Service am Buffet

Neben den À-la-Carte Restaurants mit Service am Platz sind auch die Buffet Restaurants eröffnet. Allerdings gibt es hier keine Selbstbedienung vorerst. Sowohl am Buffet als auch an den Getränkestationen wartet die Crew auf Sie, um Ihnen Ihre Speisen und Getränke auszugeben.

5. Freie Platzwahl

An den Bars an Bord der Mein Schiff 2 wird es vorerst keine Plätze geben. Dafür können Sie sich es an den vielen Sitzmöglichkeiten bequem machen und Ihre Getränkebestellung direkt am Sitzplatz aufgeben – natürlich mit genügend Abstand zu den Sitznachbarn.

6. Entertainment an Bord

Auch während der Reisen wird es das vielfältige Angebot an Entertainment Programmen an Bord geben. Jedoch mit reduzierter Teilnehmerzahl und mit genügenden Abstand. Aufgrund der begrenzten Plätze im Theater, wird hier mehrfach die Vorstellung gespielt, sodass auch jeder in den Genuss kommen kann, ohne die Abstandsregeln zu verletzen.
Selbstverständlich müssen auf Poolparty oder ähnliche große Events vorerst verzichtet werden, jedoch wird TUI Cruises Sie mit alternativen Programmen überraschen.
Ebenso wird es im SPA & Meer Bereich vorerst nur Einzelanwendungen geben. Die Sauna bleibt geschlossen.
Auch bei der Betreuung der Kids & Teens wird es einige wenige Einschränkungen geben. Gemäß den Hygienestandards und Abstandsregeln muss die Betreuung auf die zeitlich begrenzte Teilnahme weniger Kinder beschränkt werden.

7. Maximale Hygiene

Neben den bereits fest etablierten Hygienestandards des Normalbetriebs werden alle regelmäßig berührten Oberflächen kontinuierlich gereinigt und desinfiziert. Dabei schützen sich alle Besatzungsmitglieder bei der Desinfektion mit Masken und Handschuhen. Ebenso werden an jedem An- und Abreisetag alle Kabinen und öffentlichen Bereiche gründlich desinfiziert, sodass Sie unbesorgt das Schiff betreten können. Zusätzlich werden neben den bereits vielen Desinfektionsständern noch weitere Spender in öffentlichen Bereichen, Restaurants, Bars, Spa & Sportbereich sowie an der Rezeption aufgestellt.

8. Bordhospital

Das Bordhospital wurde mit zusätzlichen Test- und Laborgeräten ausgestattet, sodass COVID-19 Erkrankungen frühzeitig erkannt werden können. Regelmäßige Temperaturmessungen von Gästen und Besatzungsmitgliedern sowie die neuen Funktionen des Sanitation Officer und des Infection Control Officer sorgen dafür, dass im unwahrscheinlichen Fall einer Infektion schnell gehandelt werden kann.

9. Schutzmaßnahmen der Crew

Alle Crewmitglieder werden vor dem Einsatz an Bord getestet, ausgestattet und ausführlich geschult. Einige der Crewmitglieder werden Gesichtsschutzschilder während der Bedienung tragen, andere sind mit Mund-Nasen-Schutz, Schutzbrillen und/oder Einmalhandschuhen ausgestattet. Alle Crewmitglieder legen vor Ankunft an Bord einen negativen COVID-19 Test vor und begeben sich für einen vorübergehenden Zeitraum in Isolation.

10. Aktive Einhaltung der Regeln – auch von den Gästen

Jedes noch so gute Hygienekonzept ist nutzlos, wenn sich keiner daran hält. Daher werden alle Gäste gebeten, sich genauso wie die Crewmitgleider an die vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Nur wenn alle an einem Strang ziehen, können Kreuzfahrten wieder sicher stattfinden!

 

 

Sie sehnen sich nach Meer und können es kaum erwarten, wieder auf Kreuzfahrt zu gehen? Alle aktuellen Reisen mit der Mein Schiff Flotte finden Sie hier.


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *