Norwegian Cruise Line: Free at Sea

Das jahrelang bewährte Premium All-Inclusive Konzept der Reederei Norwegian Cruise Line wird durch ein neues und flexibleres Konzept abgelöst. Für Neubuchungen ab dem 2. April 2019 wird nun das Free at Sea Paket angeboten.

Das neue Konzept

Zuvor gab es die Möglichkeiten, eine der Just-Cruise Kabinen zu buchen und somit auf die Premium All-Inclusive-Extras zu verzichten. Als weitere Alternative konnte man sich aber auch in eine der Premium-All Inclusive Kabinen gegen einen Aufpreis einbuchen. Ab 02. April 2019 wird jedoch alles anders: Nun werden die Kabinen zum Basis-Preis angeboten, sodass man als Kunde die Wahl hat, einige Extras optional dazu zu buchen. Es stehen 5 Zusatzleistungen zur Auswahl, aus denen 2 Inklusivleistungen gewählt werden können, die den Urlaub an Bord perfekt für jeden einzelnen Kunden individuell ergänzen. Verfügbar ist Free at Sea für die erste und zweite Person in der Kabine, wobei beide Gäste dieselben Pakete wählen müssen. Da das Angebot nicht mehr abhängig von der Wahl der Kabinen ist, kann Free at Sea bis zu 24 Stunden vor Beginn der Reise dazu gebucht oder die Auswahl geändert werden. Der Preis des Pakets ist dabei allerdings abhängig von der Anzahl der Tage, die die Kreuzfahrt umfasst. So steigt der Preis für die Inklusiv-Pakete je nachdem, wie lange Sie auf dem Schiff unterwegs sind.

Inklusiv-Pakete

Die Basis-Kabinen werden weiterhin die Vollverpflegung enthalten sowie preisgekröntes Entertainment, Aqua Parks auf dem Schiff, viele angebotene Aktivitäten und außerdem vielfältige Kinder- und Jugendprogramme. Aus den folgenden 5 Inklusivleistungen können Kunden dann zwei Inklusivleistungen auswählen:

  • Premium Getränkepaket 
  • Internetpaket
  • Spezialitätenrestaurantpaket
  • Landausflugspaket 
  • Freunde und Familie zahlen nur die Steuern 

Während das Premium Getränkepaket eine große Auswahl an alkoholischen sowie nicht-alkoholischen Getränken enthält, führt Sie das Spezialitätenrestaurantpaket abends in die Spezialitätenrestaurants des Schiffes, wo Sie Ihren Gaumen mit Gourmet-Mahlzeiten verwöhnen lassen können.  Dabei ist die Anzahl der inbegriffenen Besuche abhängig von der Länge der Kreuzfahrt:

Länge der Kreuzfahrt Anzahl der Mahlzeiten im Spezialitätenrestaurant
3 bis 4 Tage eine Mahlzeit
5 bis 6 Tage zwei Mahlzeiten
7 bis 8 Tage drei Mahlzeiten
9 bis 10 Tage vier Mahlzeiten
11 Tage und länger fünf Mahlzeiten

Ebenso basiert der Umfang des Internetpakets auf der Länge der Reise.

Länge der Kreuzfahrt Umfang des Internetpakets
3 bis 6 Tage 100 Minuten pro Kabine
7 Tage und länger 250 Minuten pro Kabine

Im Landausflugspaket profitieren Sie von einem Guthaben von 50 USD$ pro Kabine und Hafen für Ihre Ausflüge. Auf ausgewählten Kreuzfahrten wird es die Möglichkeit gegeben, dass die 3. und 4. Person in der Kabine nur die Steuern zahlen muss. Für weitere Informationen fragen Sie gerne unsere Kreuzfahrtexperten.

Was kosten die Pakete?

Die Kosten für die Pakete mit zwei Inklusivleistungen basieren ebenfalls auf der Länge der Reise.

Länge der Kreuzfahrt Kosten pro Person
1 bis 6 Tage 49 € pro Person
7 bis 9 Tage 99 € pro Person
10 bis 13 Tage 149 € pro Person
14 bis 17 Tage 199 € pro Person
18 Tage und länger 249 € pro Person

Ausnahme für Suiten

Das Free at Sea Konzept wird für die Kabinen der Basis-Kategorien, also Innen,- Außen,- Balkonkabinen und Mini Suiten verfügbar sein. Buchen Sie jedoch eine Suite, die Concierge Kabinen der Norwegian Joy oder eine Kabine in dem The Haven Bereich des Schiffes, so sind alle 5 Inklusiv-Pakete bereits in dem Reisepreis enthalten.

Alles in Allem bietet das neue Free at Sea Konzept also eine tolle Möglichkeit, den Urlaub noch flexibler zu gestalten und das individuell am besten passende Angebot als Ergänzung für eine rundum perfekte Reise zu wählen.

Weitere Informationen zum Thema Free at Sea bekommen Sie hier.

Alle Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line finden Sie hier.

Beitrag teilen


6 Kommentare

  1. Evelyn Eis 12. September 2019 Antwort
  2. Andreas 4. Juni 2019 Antwort
  3. Globetrotter 3. April 2019 Antwort
  4. Heiner Brückmann 2. April 2019 Antwort
  5. Wolfgang Springfeld 2. April 2019 Antwort

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.