OK

Alaskas Gletscher und Denali Nationalpark

mit der  Noordam5-Sterne  (Kreuzfahrt Nr. 375211)




Diese Reise ist auch als DREAMLINES Package mit weiteren Inklusivleistungen buchbar.

ab 4599 €
zum Angebot

  •  Hin- und Rückflug mit renommierter Fluggesellschaft
  •  Kreuzfahrt entlang der atemberaubenden Küste Alaskas
  •  Erlebnisreise in den Denali Nationalpark
  • DREAMLINES Package
  • Holland America Line
  • Noordam
  • Nordamerika, Alaska
  • Seward, Alaska
  • Vancouver, Kanada
  • 12 Nächte
  • Mai 2017 - Juli 2017
  • 375211
    • Ausflug inklusive
    • Vollpension
    • Inklusive Hotelaufenthalt
    • inkl. Flug
Routenverlauf & Karte
Erfahren Sie alles über das Schiff
DeckpläneNoordam
KabinenNoordam
Kundenbewertung

Speichern
Reise-PDF downloaden
Teilen

Specials
Vorteilsangebot
Buchen Sie Ihre Reise jetzt mit DREAMLINES Package und profitieren Sie von exklusiven Preisen und Sonderleistungen. Im Preis inbegriffen sind außer der Kreuzfahrt noch der Hin- und Rückflug, eine Übernachtung in Anchorage, ein Zugreise nach Denali, 3 Übernachtungen im Denali-Nationalpark, attraktive Zusatzleistungen an Bord sowie alle Transfers.
mehr

Inklusivleistungen
Inklusivleistungen

  • Kreuzfahrt von Seward bis Vancouver auf der Noordam
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten am Tag
  • Freie Benutzung der Schiffseinrichtungen (Anwendungen im Wellness- und Spa-Bereich gegen Gebühr)
  • 24-Stunden Kabinenservice
  • Teilnahme an Bordveranstaltungen
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Gepäckbeförderung im Ein-/Ausschiffungshafen an/von Bord
Zusätzliche Inklusiv-Leistungen im DREAMLINES Package
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) ab/bis Frankfurt
    • Termin 24.05.2017: Aufpreis für München 0 € p.P., Düsseldorf, Hamburg oder Berlin 50 € p. P.; Wien 100 € p. P., Zürich 200 € p. P.)
    • Termin 05.07.2017: Aufpreis für Berlin oder München 150 € p. P.; Hamburg oder Düsseldorf 200 € p.P., Wien 250 € p. P., Zürich 350 € p. P.)
  • Rundreiseverlauf:
    • Tag 1: Flug nach Anchorage, Transfer Flughafen - Hotel Anchorage, Übernachtung im Hotel Westmark Anchorage (oder vergleichbar)
    • Tag 2: Zugreise mit dem McKinley Explorer von Anchorage nach Denali, 3 Übernachtungen im Hotel der gehobenen Mittelklasse im Denali Nationalpark
    • Tag 3: Wildnistour im Denali Nationalpark
    • Tag 4: Tag zur freien Verfügung
    • Tag 5: Busreise vom Denali Nationalpark nach Seward inklusive Mittagessen zur Einschiffung auf der MS Noordam
  • Bordguthaben pro Person (in der Doppelbelegung): 150 $ US bei Buchung einer Verandakabine oder 200 $ US bei Buchung einer Suite
  • Bei Buchung einer Suite sind die Trinkgelder an Bord (Beträge für den Hotelservice, gelten nicht an der Bar, im Speisesaal, bei Weinkonten und bei der Wellness-/Friseurnutzung und können nicht Bar ausgezahlt werden) bereits im Reisepreis enthalten.
  • Transfer Vancouver (Hafen - Flughafen)

Folgende Leistungen sind im Reisepreis exklusive:

  • ESTA-Registrierung für die USA (ca. 14 US-Dollar p. P.)
  • ETA-Registrierung für Kanada
  • Persönliche Ausgaben an Bord
  • Zusätzliche Dienstleistungen z.B. Spa-Anwendungen
  • Ausgaben für Getränke und Spezialitätenrestaurants
  • Internetnutzung
  • Trinkgelder an Bord
  • Reiseversicherung

Optional zubuchbare Leistungen:

  • Halbpension auf der Denali-Rundreise zu 313 € p.P. (beinhaltet 1x Frühstück in Anchorage, Mittagessen im McKinley Explorer, 3x Frühstück und 3x Abendessen in Denali (Getränke während der Mahlzeiten sind nicht enthalten))
  • Individuelle Verlängerung in Vancouver auf Anfrage möglich. Bitte teilen Sie uns hierzu Ihre Wünsche in Ihrer Anfrage mit.
  • Aufpreis für Non-Stop Flüge oder höherwertige Buchungsklassen (Premium Economy Class, Business Class, First Class) auf Anfrage
  • „Zug zum Flug“-Ticket für die deutschlandweite An- und Abreise zum Flughafen in der 2. Klasse 60 € p.P. bzw. in der 1. Klasse 120 € p.P. (nur bei Reisebuchung zubuchbar)

Hinweis:

  • 3er und 4er Belegung in einer Kabine ist bei diesem Angebot nicht möglich

mehr