Weltweit einzigartige Kreuzfahrten

Die Top 10 der spektakulärsten Expeditionen

Mit einem Frachtschiff in den Urlaub oder lieber auf einem Luxusliner ein halbes Jahr um die Welt reisen? Eine Übersicht der weltweit ausgefallensten Kreuzfahrt-Angebote.

Logenplatz für die Polarlicht-Show

Logenplatz für die Polarlicht-Show

Mit einem Frachtschiff durch die Südsee schippern, einem Postschiff bei der Arbeit zuschauen bis hin zu einer Amazonas Expedition – die Vielfalt an ausgefallenen und teils auch ziemlich schrägen Kreuzfahrt-Angeboten ist groß. Dreamlines stellt die zehn außergewöhnlichsten Schiffsreisen vor.

1. Mehr als nur Fracht

Auf einem Frachtschiff in den Urlaub fahren? Ja, mit der Aranui 5 ist das möglich. Das kombinierte Passagier- und Frachtschiff bedient die Inselwelt Französisch-Polynesiens und nimmt auf 14-tägigen Touren von Tahiti aus auch Kreuzfahrt-Passagiere mit.

2. Freudige Vierbeiner an Bord

Ein Höhepunkt für alle Hundebesitzer sind die Kreuzfahrten mit Hund, die mittlerweile von verschiedenen Reederein angeboten werden! Schluss mit der Hundepension oder dem Unterbringen bei Freunden und Familie: Genießen Sie die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Ihrem vierbeinigen Liebling. Mehr dazu finden Sie auch in unserem Blogbeitrag über Hundekreuzfahrten.

3. Die teuersten und längsten Schiffsreisen

Eine Kreuzfahrt der ganz besonderen Luxusklasse lässt sich nun an Board der “Silver Whisper” machen. 28 Länder in 124 Tagen. Kostenpunkt: Fast 1,2 Millionen Euro. Immerhin: Der Preis gilt für zwei. Oder vielleicht doch eine Weltreise auf der Insignia? Hier werden Sie schon ab circa 35.000 Euro fündig.

Exotische Tierwelt auf einer Amazonas Reise entdecken

Exotische Tierwelt auf einer Amazonas Reise entdecken

4. Mythos Amazonas

Von der brasilianischen Mündung des Amazonas bis zu seinen Quellflüssen in Peru bringt den Hobbyforscher ein Kreuzfahrtschiff von Hapag Lloyd. Umgeben von exotischer Tierwelt kann man mit kleinen, wendigen Zodiacs zahlreiche Fahrten ins Dickicht des Dschungels unternehmen, alles unter fachkundlicher Leitung.

5. Das letzte „Royal Mail Ship“

Die „St. Helena“ ist das letzte noch tatsächlich als Postschiff verkehrende Royal Mail Ship (RMS) und fährt standesgemäß unter britischer Flagge. Ihre Fahrtroute verbindet die Atlantik Inseln St. Helena und Ascension mit Kapstadt. St. Helena dient zugleich auch als Kreuzfahrtschiff, auf dem Urlaubern den besonderen Charme eines Linienschiffs im Südatlantik genießen. Neben der Chance, ein Postschiff bei der täglichen Arbeit zu erleben, bietet das 128-Passagiere-Schiff auch ein wenig Entertainment und Vorträge an Bord, regelmäßig veranstaltet die Reederei auch Themen-Kreuzfahrten.

6. Transatlantik-Kreuzfahrt auf der Titanic-Route

Sie wollen wissen, wo die Titanic entlangfuhr? Einmal im Jahr fahren zum Jahrestag des Titanic-Untergangs speziell auf dieses Ereignis ausgerichtete Kreuzfahrten diese Route ab und halten an der Stelle, an der das Titanic Wrack liegt. Darüber hinaus werden die Gäste mit Originalgerichten der Titanic verköstigt. So fährt zum Beispiel die Reederei Cunard mit ihrer Queen Mary 2 die historische Strecke von Southampton nach New York.

"Schippern…kann man nicht alleine" - Max Raabe an Bord

„Schippern…kann man nicht alleine“ – Max Raabe an Bord

7. Nostalgie auf See

Eine weitere erwähnenswerte Kreuzfahrt ist eine Reise auf dem letzten aktiven Schaufelraddampfer namens „Waverly“. Die alte Lady wurde 1947 gebaut und bietet Strecken rund um das britische Festland.

8. Motto-Kreuzfahrten

Neben dem üblichen Kreuzfahrtprogramm bieten manche Reisen ein außergewöhnliches Unterhaltungsprogramm. Ob Sport, ganztägige Rockfestivals, Weinverkostungen, Strickkurse und Literaturkreuzfahrten – so ziemlich alles ist möglich. Oder vielleicht mal mit einem Star an Bord gehen? So kreuzen stechen Schiffe mit Udo Lindenberg, Barbera Schöneberger oder bekannten Tanz-Stars wie Motsi Mabuse in See. Wir haben einige unserer Themenkreuzfahrten für Sie zusammengefasst.

 

Wohnen wie am Central Park

Wohnen wie am Central Park

9. Schwimmende Städte

Auf diesen Schiffen bekommen Gäste einiges geboten: Atemberaubenden Showeinlagen, riesige Shopping Malls, Surfsimulatoren oder ein Spaziergang durch einen Park, der größer ist als ein Fußballfeld. Die größten aller Meeresgiganten: „Oasis of the Seas“ und „Allure of the Seas“. Auf dem 361 und 362 Meter langen Schiffen finden bis zu 5400 bzw. 6300 Passagiere Platz.

10. Sport Sport Sport

Ob Fitness Studio oder Sportplatz im Freien – Das Sportangebot auf Kreuzfahrtschiffen ist riesig! So bieten zum Beispiel Royal Caribbean Schiffe Pilates oder Spinning, Kickboxen, Kletterwände, Golf oder Yoga. Highlight ist mit Sicherheit ein Wave-Simulator an Bord der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas. Auch Schlittschuhlaufen ist möglich in tropischer Umgebung, wie zum Beispiel auf den Schiffen der Voyager-und Freedom-Klasse. Einmalig in der Kreuzfahrtwelt: Squash Plätze auf den MSC Kreuzfahrten Schiffen. Die Gäste der Mein Schiff 3 können in zahlreichen Fitness-Kursen unter Anleitung von Experten aus dem Sport- und Gesundheitsbereich ihren Puls steigen lassen. Highlight: Boxweltmeisterin Regina Halmich lädt zum Fit-Bo-Training ein.



Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *