Wellness & Welterbe: Mit Seabourn auf höchstem Niveau die Welt entdecken

Ein schickes Ambiente, hervorragendes Essen, geräumige Suiten und exzellenter Service kombiniert mit den schönsten Routen um die Welt – das sind die Markenzeichen der Luxusreederei Seabourn. Das Unternehmen begeistert mit ultra-luxuriösen Kreuzfahrten auf kleinen, feinen Schiffen. Im Mai 2018 stach die Seabourn Ovation als fünftes und jüngstes Schiff der Flotte erstmals in See. In ihrer Premierensaison war sie unter anderem auch in den deutschen Häfen Hamburg, Wismar und Bremerhaven zu Besuch. Und die Flotte wächst weiter: 2021 und 2022 werden zwei Expeditionsneubauten den Dienst aufnehmen.

Grandiose Aussichten an Bord von Seabourn

Die Seabourn-Schiffe verfügen jeweils über maximal 300 Kabinen – allesamt geräumige Ocean Front Suiten. Selbst die Kleinste unter ihnen ist 23 Quadratmeter groß, besitzt einen begehbaren Kleiderschrank sowie ein Marmorbad mit separater Badewanne und Dusche. Die eigene Veranda wird schnell zum Lieblingsplatz: Hier lässt es sich bei einem Frühstück mit Meerblick wunderbar in den Tag starten.

Entspanntes Ambiente sowie elegantes und zugleich lässiges Design prägen generell das Bordleben bei Seabourn. Bereits vom ersten Moment an erleben Gäste an Bord eine entspannte und stillvolle Wohlfühlatmosphäre. Der Seabourn Square zählt mit seiner schicken Concierge Lounge und dem clubähnlichen Ambiente zweifelsohne zu den beliebtesten Plätzen an Bord. Frisch gerösteten Kaffee gibt’s hier ebenso wie selbst hergestelltes Eis vom italienischen Eiswagen – und das sollte jeder Gast auf seiner Reise probiert haben.

Feinste Kulinarik inklusive

Für das leibliche Wohl ist bei Seabourn bestens gesorgt. Dank des All-inclusive-Konzepts in allen Restaurants und Bars genießen Gäste an Bord vom Feinsten. Im The Grill by Thomas Keller werden beispielsweise köstliche Steaks und natürlich auch die passenden Weine serviert. Auch kostenlose Premium-Spirituosen sind jederzeit erhältlich. Das Spezialitätenrestaurant entstand in Kooperation mit dem gleichnamigen amerikanischen Sternekoch. Hier bieten die von Thomas Keller selbst ausgebildeten Köche feine Steakvariationen à-la-carte. Dabei werden die Speisen nicht einfach nur am Platz serviert – die Kellner zelebrieren das Anrichten am Tisch regelrecht, sodass jedes Essen zu einem wahren Genießererlebnis wird.

Nicht nur am Abend empfiehlt sich der Besuch einer der Bars an Bord. Auf der Seabourn Ovation zählt beispielsweise die Observation Bar zu den absoluten Highlights. Bodentiefe Fenster ermöglichen einen 270-Grad-Blick über das Meer und das gläserne „Skylight“ bietet freien Blick in den Himmel. Auf diese Weise können Gäste hier gleich doppelt genießen, wenn sie mit einem hervorragenden Cocktail in der Hand am Abend das Sternenfirmament beobachten.

Die Crew bietet einen exzellenten und sehr persönliche Service. Und da es Gästen an Bord von Seabourn an nichts fehlt und der Service umfassend ist, ist das Trinkgeld bei Seabourn bereits inkludiert.

Wellness Voyages – Wege zu mehr Wohlbefinden

Gesundheit und Wohlbefinden werden an Bord der Seabourn-Schiffe groß geschrieben. Inspiriert von dem wachsenden Interesse an Wohlfühlkonzepten bietet Seabourn Wellnesskreuzfahrten in Kooperation mit dem renommierten Arzt Dr. Andrew Weil an. 2019 und 2020 begleitet der Mediziner zwei exklusive Wellnessreisen in den Orient sowie durch den Südpazifik. Gäste können sich dabei auf Vorträge, Diskussionen und Seminare des Gesundheitsexperten zum Thema Achtsamkeit freuen.

Die Kreuzfahrt „Der alte Weg zum Wohlbefinden“ führt von Piräus (Athen), Griechenland nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) auf alten Handelsrouten im Mittelmeer nach Griechenland und Israel, durch den Suezkanal bis in den Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate. Auf dem Weg dorthin bietet das Programm eine Reihe von Workshops, Vorträgen, Diskussionen und Exkursionen an, um Gäste auf dem Weg zu einem achtsamen und gesünderen Lebensstil zu begleiten. Die tägliche Praxis von Meditation und Yoga wird empfohlen und kostenlos angeboten.

Welterbestätten erleben

Ebenso wichtig wie die Erlebnisse an Bord sind die Eindrücke, die Kreuzfahrtreisende von ihren Landausflügen mitbringen. Hier bieten die Routen von Seabourn dank der Kombination von klassischen Reisehighlights mit kleinen, oft exotischen Häfen, in denen große Schiffe nicht anlegen können, eine Vielfalt, wie sie nur kleine feine Luxusschiffe bieten können. Gäste erwartet eine große Auswahl an bestens organisierten Landgängen sowie speziellen Exkursionen. Dazu zählen Ausflüge wie „Shopping with the Chef“, die zu lokalen Märkten führen, Vorträge von Historikern zu den jeweiligen Zielen und Häfen oder auch Exkursionen zu bekannten Welterbestätten. Derzeit haben Gäste die Möglichkeit, mehr als 170 Weltkulturerbe-Stätten auf den aktuellen Seabourn-Reiserouten zu besuchen, darunter berühmte Orte wie das Taj Mahal, Machu Picchu oder die Akropolis sowie weniger bekannte Orte wie die Kathedrale des Heiligen Jakob im kroatischen Šibenik. Als offizieller Kreuzfahrt-Partner der UNESCO bietet Seabourn seinen Gästen exklusive Führungen und Erlebnisse, die umfassende Informationen und tiefere Einblicke in die Welterbeprojekte gewähren.

Neue Schiffe – mit Seabourn auf Expeditionskreuzfahrt

Expeditionsreisen stehen auf der Liste vieler Reisender hoch im Kurs. Dem Trend folgend baut Seabourn derzeit zwei neue Expeditionsschiffe, die Entdeckergeist und Abenteuerlust der Reisenden stillen – und das auf höchstem Niveau. Das erste Expeditionsschiff, das 2021 in See sticht, wird den Namen Seabourn Venture tragen. Ein weiteres Schiff soll im Mai 2022 ausgeliefert werden. Mit den Neuzugängen im Luxussegment erweitert Seabourn seine Kapazitäten für Antarktis- und Arktis-Kreuzfahrten sowie in anderen Kreuzfahrtgebieten weltweit.

Dank neuster Technologien und innovativem Design können die Schiffe in vielen Zielgebieten eingesetzt werden, darunter einige, die das Unternehmen erstmals ansteuern wird. Der Rumpf für die Expeditionsschiffe von Seabourn wird nach den Standards der PC6 Polarklasse gebaut, sodass sie im Sommer und Herbst bei mittlerem Eis im ersten Jahr in der Antarktis, der Arktis und anderen exotischen Zielen auf der ganzen Welt eingesetzt werden können. Der Antrieb erfolgt über Azipods, was den Schiffen mehr Manövrierfähigkeit verleiht.
Die Expeditionsschiffe verfügen über 132 luxuriöse Oceanfront Veranda Suiten, die bis zu 264 Gäste beherbergen können. Ein renommiertes Expeditionsteam, das sich aus erfahrenen Wissenschaftlern, Historikern und Naturforschern zusammensetzt, wird für umfassende Hintergrundinformation an Bord und auch bei Landausflügen sorgen.

Das neuartige Design kombiniert bekannte Seabourn-Features mit Expeditionsstandards und entsprechender Ausstattung. Dazu zählen zwei U-Boote für Ausflüge in die Unterwasserwelt sowie 24 Zodiacs und Kajaks für Expeditionen, die direkt am Schiff beginnen. Besondere Ausstiegstüren an der Wasserlinie werden einen bequemen Zugang zu den Zodiacs ermöglichen. So kann auch das Ventures by Seabourn-Expeditionsprogramm weiter ausgebaut werden. Die Aussicht auf bizarre Gebirgslandschaften und mächtige Gletscher zählt zu den Höhepunkten für Expeditionsreisende. Daher werden die Schiffe viele offene Decksflächen vom Bug bis zum Heck beinhalten. So werden See-Erlebnisse zu wahren Seh-Erlebnissen!

Entdecken Sie mit Seabourn exklusive Routen zu den schönsten Orten der Welt! Hier finden Sie Angebote für einen unvergesslichen Urlaub an Bord der Seabourn-Schiffe. Die Kreuzfahrtexperten von Dreamlines beraten Sie gerne unter +49 (0)800 44 55 155.

Beitrag teilen


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.