Schiffstaufe – Bekannte Taufpatinnen

Starke Frauen für große Schiffe – Die bekanntesten Taufpatinnen der Kreuzfahrtbranche

Getreu dem Motto „Starke Frauen für große Schiffe“ verleihen vor allem Frauen während der Schiffstaufe neuen Kreuzfahrtschiffen ihre Namen. Franziska van Almsick, Queen Elizabeth II und Helene Fischer – Wir stellen die berühmtesten Taufpatinnen der Branche vor.

Die Kreuzfahrtbranche steht auf prominente Frauen – besonders, wenn man sich die Taufpatinnen bekannter Schiffe ansieht. Die Taufe von neuen Kreuzfahrtschiffen wird jedes Mal wieder festlich zelebriert, wo die Prominenz natürlich nicht fehlen darf. Ob Queen Elizabeth II, Schlagersängerin Helene Fischer oder Hollywood-Legende Sophia Loren: Für die Schiffstaufen ihrer Ozean- und Flussriesen holen sich die Reedereien meist bekannte Frauen aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik und sogar dem englischen Königshaus. Ein männlicher Pate, so der Mythos, sei ein böses Omen.
Am 30. Juni 2017 feierte die Reederei AIDA Kreuzfahrten ihren jüngsten Flottenzuwachs. Bei der Schiffstaufe des Kreuzfahrtriesen zerschellte die Taufpatin Lena Gercke traditionell eine Flasche Champagner an der Bordwand. Anlässlich der Taufe der „AIDAperla“ haben wir einige der berühmtesten Taufpatinnen zusammengestellt:

Foto: TUI Cruises

Foto: TUI Cruises

Topmodel für Top-Schiff – Die Taufe der „AIDAperla“ durch Lena Gercke

Taufshow statt Laufsteg – Taufpatin und Topmodel Lena Gercke taufte im Juni 2017 das zwölfte Mitglied der AIDA Flotte auf den Namen „AIDAperla“. Im Hafen von Palma de Mallorca ließ die Gewinnerin der ersten Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ die Korken knallen. Begleitet durch eine beeindruckende Licht- und Musikinszenierung erleuchtete die Taufzeremonie den Himmel Mallorcas. Gebaut wurde die Kreuzfahrtschönheit in Nagasaki und dort erstmals zu Wasser gelassen. Start- und Zielhäfen der Reisen zum westlichen Mittelmeer sind Palma de Mallorca und Barcelona.

Beeindruckende Taufe der „Mein Schiff 6“ vor der Hamburger Elbphilharmonie

Das neuste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises wurde im Juni 2017 vor dem neuen Wahrzeichen Hamburgs eingeweiht. Auf den Namen „Mein Schiff 6“ taufte den Kreuzfahrtgiganten die Titularorganistin Iveta stellvertretend für die Elbphilharmonie. Die Tauffeier ließ das Kreuzfahrtschiff durch eine beeindruckende Lichtshow und ein begleitendes Feuerwerk erstrahlen, während zahlreiche Gäste das Spektakel von der Plaza der Elbphilharmonie aus beobachteten. Die Mein Schiff 6 ist das erste Schiff der Reederei TUI Cruises, welches New York auf seiner Reiserute ansteuert.

Sopranistin Sarah Brightman tauft Luxusschiff „Seabourn Encore”

Passend zu dem neuen Bühnenprogramm mit Tim Rice „An Evening with Tim Rice“, welches auf allen Schiffen der Luxus-Reederei Seabourn stattfindet, hatte Sopranistin und Schauspielerin Sarah Brightman im Januar 2017 die Ehre, das vierte Kreuzfahrtschiff der Reederei auf den Namen „Seabourn Encore“ zu taufen. Vor mehr als 1.000 Gästen vollzog Taufpatin Sarah Brightman in Singapur feierlich die Zeremonie, bevor das Luxusschiff seine zehntägige Jungfernfahrt nach Bali antrat.

Klangvolles Einläuten der Taufzeremonie der „Mein Schiff 5“

Mit den Worten „Hiermit taufe ich dich auf den Namen Mein Schiff 5“ ehrte die deutsche Songwriterin und Sängerin Lena Meyer-Landrut im Juli 2016 den Neuzugang von TUI Cruises und taufte das Kreuzfahrtschiff auf den Namen „Mein Schiff 5“. Songs von Lena Meyer-Landrut und spektakuläre Aufführungen verschiedener Artisten begeisterten etwa 15.000 Zuschauer. Nach dem beeindruckenden Taufevent in Travemünde brach der Kreuzfahrtgigant zu seiner Jungfernfahrt ins Baltikum auf.

Spektakuläre Taufe der „AIDAprima“ durch Schauspielnachwuchs Emma Schweiger

Taufpatin Emma Schweiger, die jüngste Tochter des deutschen Schauspielers Til Schweiger, gab im Mai 2016 dem elften Mitglied der AIDA-Flotte seinen Namen. Die „AIDAprima“ wurde beim Hafengeburtstag in Hamburg mit den Worten „Du schönes Schiff, ich taufe dich auf den Namen „AIDAprima“. Ich wünsche dir, deinen Gästen und deiner Crew allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ durch den Schauspielnachwuchs getauft. Spektakulär begleitet wurde die Zeremonie durch ein Feuerwerk und das Schwesterschiff „AIDAaura“.

Foto: TUI Cruises

Foto: TUI Cruises

Wassernixe für Wasserriesen – Franziska van Almsick

Die wohl bekannteste Schwimmerin Deutschlands hat als Taufpatin im Jahr 2015 die Korken für die „Mein Schiff 4“ knallen lassen. Franziska van Almsick hat im Juni 2015 den Neubau von TUI Cruises eingeweiht. Die Schiffstaufe der „Mein Schiff 4“ fand in Kiel statt. Nach der Taufe des Kreuzfahrtschiffes ist der Gigant zu seiner Jungfernfahrt zu den Metropolen der Ostsee aufgebrochen.

 Eine Krone für die „Britannia“ – Queen Elizabeth II

Queen Elizabeth II taufte im März 2015 das Kreuzfahrtschiff „Britannia“ von P&O Cruises. Im englischen Southampton ließ die Königin die traditionelle Champagner-Flasche an dem Luxusliner für 3.600 Passagiere zerschellen, bevor das Kreuzfahrtschiff seine erste Reise durch das Mittelmeer antrat. Für die Queen war die Schiffstaufe keine Premiere: Sie weihte bereits in der Vergangenheit bekannte Schiffe ein, zuletzt 2010 auf ihren Namen die „Queen Elizabeth“ von Cunard.

Foto: TUI Cruises

Foto: TUI Cruises

Atemlos über dem Meer – Helene Fischer als Patin für die „Mein Schiff 3“

Mit einer akrobatischen Show vollzog die Sängerin Helene Fischer im Juni 2014 die Schiffstaufe der „Mein Schiff 3“ von TUI Cruises. Das Schiff wurde von 1.700 geladenen Gästen am Cruise Center in der Hamburger HafenCity zur Schiffstaufe begrüßt. Für die Bevölkerung der Hansestadt drehte der Ozeanriese nach seiner Schiffstaufe und dem anschließenden Auftritt der bekannten Schlagersängerin eine exklusive Runde im Hafen.

Foto: Princess Cruises

Foto: Princess Cruises

Königlichkeit auf ganzer Linie – Kate Middleton taufte „Royal Princess“

Die Herzogin von Cambridge, Kate Middleton, durfte 2013 ebenso wie die Queen ein eindrucksvolles Schiff taufen: Im Rahmen der festlichen Schiffstaufe weihte die prominente Taufpatin im Juni 2013 die „Royal Princess“ von Princess Cruises ein, die vor allem in der Karibik unterwegs ist. Auch diese Schiffstaufe fand in Southampton statt.

Hollywood-Legende für exklusives Flussschiff – Sharon Stone tauft „Ama Vida“

Höchste Hollywood-Prominenz holte sich die Flusskreuzfahrt-Gesellschaft Ama Waterways im März 2013 für die Schiffstaufe ihres Kreuzfahrtschiffes „Ama Vida“. Die wurde nämlich von keiner Geringeren eingeweiht als von Golden Globe-Gewinnerin Sharon Stone. Die Reederei ist auf Fahrten auf dem Douro in Portugal spezialisiert. Bei der vornehmlich amerikanischen Kundschaft wollte das Unternehmen jedoch im Rahmen der Schiffstaufe so richtig die Werbetrommel rühren.

Foto: MSC Kreuzfahrten

Foto: MSC Kreuzfahrten

Eine Diva für das Schiff – Sophia Loren und die „MSC Divina“

Schauspiel-Legende Sophia Loren ist so etwas wie die Stamm-Taufpatin bei MSC-Cruises. Nachdem sie bereits mehrere Schiffstaufen für die Reederei vollzogen hatte, durfte sie im Mai 2012 in Marseille ein Schiff nach sich selbst benennen: Der Name der „MSC Divina“ entspricht Lorens Spitznamen „Die Göttliche“. Die berühmte Taufpatin war zuvor nicht nur an den Taufen der Kreuzfahrtschiffe von MSC, sondern sogar am Design einer besonderen Kabine beteiligt, deren Wände bekannte Aufnahmen der Schauspielerin zieren. Auch der Neubau von MSC, die „MSC Meraviglia“ wurde im Juni 2017 feierlich von der Schauspielerin getauft.

Sister Act für die „Serenade of the Seas” – Whoopi Goldberg

Auch Royal Caribbean holte sich für die Taufe eines ihrer Kreuzfahrtriesen prominente Unterstützung. Schauspielerin Whoopi Goldberg verlieh der Schiffstaufe Hollywood-Glanz: Sie schickte im August 2003 die „Serenade of the Seas“ auf Reisen. Die Taufe des Kreuzfahrtschiffes von Royal Caribbean International, das ebenfalls aus der deutschen Meyer-Werft stammt, fand in New York statt. Zu den Reisezielen des Kreuzfahrtriesen zählen Destinationen wie die Ostsee, Nordeuropa oder auch die Karibik.

Foto: AIDA Cruises

Foto: AIDA Cruises

Germany’s Next Cruise Ship – Heidi Klum ehrte die „AIDAaura”

Eine der in Deutschland bekanntesten Taufpatinnen ist Heidi Klum. Die „AIDA Aura“ bekam ihre Champagner-Dusche von Heidi Klum verliehen. Im April 2003 taufte das Model und TV-Gesicht im Ostseebad Warnemünde das dritte Schiff der Reederei AIDA Kreuzfahrten. Mittlerweile ist deren Flotte auf stolze zehn Schiffe gewachsen. Im Jahr nach ihrer Schiffstaufe lag die „AIDAaura“ während der Olympischen Spiele als offizielles Gästeschiff des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland im Hafen von Piräus.

US-Serien-Star gab „Norwegian Dawn“ ihren Segen – Kim Cattrall

Jeder Sex and the City-Fan wäre sicher gerne live bei der Taufe des Kreuzfahrtschiffes „Norwegian Dawn“ von NCL Cruises dabei gewesen. Das Schiff wurde von Schauspielerin Kim Cattrall getauft – besser bekannt als Samantha Jones aus der amerikanischen Kultserie. Die Schiffstaufe fand im Dezember 2002 in New York statt – gebaut wurde es wie viele Ozeanschiffe auf der Meyerwerft in Papenburg. Die „Norwegian Dawn“ ist also „Made in Germany.“

Fee fliegt auf „Disney Wonder“ – Tinker Bell

Erstmalig wurde ein Kreuzfahrtschiff von einer nicht realen Person getauft. Der amerikanische Veranstalter Disney Cruise Line eröffnete im Oktober 1999 ein neues Kapitel in der Geschichte von Schiffstaufen: Für die „Disney Wonder“ fungierte erstmals eine bekannte Comic-Figur als Taufpatin. Passend zur Reederei, deren Markenzeichen lebende Film-Figuren auf den Schiffen sind, vollzog die fliegende Disney-Fee Tinker Bell aus dem Kinderfilm Peter Pan die Taufe des Kreuzfahrtschiffes im Hafen von Port Canaveral in Florida ein. Einen weiteren Meilenstein setzte 2010 Royal Caribbean International mit der Taufe der „Allure of the Seas“: Ihre Taufpatin war die Fiona aus dem Film Shrek – der tollkühne Held.

Beitrag teilen


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.