Mein Schiff 5: Das bietet das neue Wohlfühlschiff von TUI Cruises

Der Countdown läuft: am 15. Juli 2016 tauft Lena Meyer-Landrut die Mein Schiff 5 in Lübeck-Travemünde. Unsere Kreuzfahrtexpertinnen Katrin und Sevil haben das neueste Schiff der TUI-Cruises-Flotte bei einer Einführungsfahrt von Hamburg nach Kiel schon vorab für Sie getestet. In ihrem Reisebericht geben die beiden einen ersten Einblick hinter die Kulissen des neuen Wohlfühlschiffs.

Erster Eindruck: typisch TUI CruisesMein Schiff 5 Dreamlines mit Kapitän Holm

Gleich in den ersten Minuten an Bord stellten wir fest: Auch auf der Mein Schiff 5 hat das Wohlfühlerlebnis der Gäste oberste Priorität. Überall laden gemütliche und stilvoll eingerichtete Lounge-Bereiche zum Verweilen ein. Kaffeeliebhaber gehen direkt nach dem Einchecken gegenüber der Rezeption in die Nespresso-Bar. Leseratten kommen in der Thalia-Leselounge auf ihre Kosten, denn hier versprechen unzählige aktuelle Bücher stundenlangen Lesegenuss. Die schweren Schinken können im Koffer also getrost durch weitere Kleidungsstücke ersetzt werden.

Wer seine Zeit auf dem Schiff aktiv gestalten möchte, hat im großzügigen Indoor-Fitnessbereich die Gelegenheit dazu. Neben Krafttraining, Laufbändern und Steppern können Reisende hier ein umfangreiches Kursangebot in Anspruch nehmen – Meerblick inklusive.
Wir haben uns dann doch für passives Sporttreiben entschieden: In der großen Arena können normalerweise andere Gäste beim Basketball oder Fußball angefeuert werden. Wir hatten das Glück, auf der großen Leinwand die Fußball-EM zu verfolgen. Public Viewing mit Urlaubsstimmung – eine tolle Kombi!

Eine ganz besondere, spontane Begegnung hatten wir mit Kapitän Kjell Holm, den wir ganz exklusiv zu einem gemeinsamen Foto überreden konnten. Für weitere Bilder stand er nicht zur Verfügung, schließlich musste er wieder zurück auf die Brücke.

Mein Schiff 5 - Lounge und Sportarena

Gastronomie: Wohlfühlgenuss dank Premium Alles Inklusive

Wie schon auf den anderen Schiffen der TUI-Flotte, mangelt es auch an Bord der Mein Schiff 5 nicht an kulinarischer Vielfalt. Ob die Pizza im Osteria, das 5-Gänge-Menü im Atlantik, der Döner am Bospurus-Grill, das Fischangebot im Gosch oder das umfangreiche Speiseangebot des Anckelmannsplatz-Buffet-Restaurants – die zahlreichen Restaurants und Bistros lassen wirklich keine Wünsche offen. Und dank des Premium Alles Inklusive-Konzepts belasten die meisten Speisen nicht einmal zusätzlich die Reisekasse. Naschkatzen sollten sich übrigens einen Besuch der Eisbar auf dem Pooldeck nicht entgehen lassen. Nicht ohne Grund werden hier bei einer zweiwöchigen Reise etwa 3.120 Liter Eiscreme konsumiert.

Positiv überrascht waren wir von den Preisen in den Spezialitätenrestaurants. Die Speisen- und Getränkepreise sind hier durchaus mit denen an Land vergleichbar. Lassen Sie sich also gerne auf eine kulinarische Entdeckungsreise im Hanami von Sternekoch Tim Raue ein!

Mein Schiff 5- Gastronomie

Kabinen: schwimmendes Zuhause in modernem Design

Eine der wohl häufigsten Fragen unserer Kunden: „Welche Kabinenkategorie empfehlen Sie uns?“ Grundsätzlich sind alle Kabinen an Bord der Mein Schiff 5 echte Wohlfühloasen mit vielen liebevollen Details und moderner Ausstattung. Besonders gefallen haben uns die großen Fenster der Außenkabinen. Auch ohne Balkon können Sie so die endlose Weite des Meeres von der Fensterbank aus genießen.

Wir hatten das Glück, in einer Juniorsuite zu übernachten. Mit einer Wohnfläche von 26 Quadratmetern und einem großen Balkon ist dieser Kabinentyp natürlich einer der komfortabelsten an Bord. Unser persönliches Highlight: Als Suite-Gäste hatten wir Zugang zur X-Lounge, einer exklusiven Bar am Bug des Schiffs und unser unangefochtener Lieblingsplatz an Bord. Mit einem Gläschen Champagner und leckeren Snacks haben wir hier einen unvergleichlichen Meerblick genossen.

Mein Schiff 5 - Kabinen

Unser Fazit

Die Mein Schiff 5 hält was sie verspricht: Ein Wohlfühlschiff im wahrsten Sinne des Wortes! Ruhesuchenden Kreuzfahrern empfehlen wir eine Reise außerhalb der Schulferien, denn mit bis zu 300 mitreisenden Kindern kann es schon Mal etwas wuselig werden. Dank der vielen Rückzugsmöglichkeiten findet aber auch in der Hochsaison garantiert jeder seinen persönlichen Wohlfühlort an Bord.

Wir wünschen allen Reisenden einen tollen Aufenthalt auf der Mein Schiff 5 – für uns war es sicher nicht der letzte Besuch.

Beitrag teilen


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.