Carnival schaltet Programm 2015/16 frei

Neue Karibikinseln zu entdecken

Carnival Cruise Lines neues Hochsee-Angebot für die kommende Saison ist ab sofort buchbar. Die Karibikinseln Bonaire, Grenada und Martinique werden erstmals angelaufen. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Martinique

Martinique

Kreuzfahrt durch die Karibik? Mit den Schiffen der Carnival Cruise Lines ist dies 2015/16 wieder möglich – und das auch mit Anläufen in Bonaire, Grenada und Martinique. Urlauber können sich ab sofort ihre Reise auf 11 der insgesamt 24 Schiffe sichern!

Los geht die 11-tägige Reise der Carnival Triumph in Houston (Galveston) und führt nach Puerto Rico. Nach zwei Tagen auf See erfolgt ein eintägiger Aufenthalt in Grand Cayman. Weiter geht es mit Zwischenstopps in Aruba, Bonaire, St. Grenada, Martinque und St. Maartens – und das bei abendlichen Shows im bunten Las Vegas Stil.

Die Carnival Splendor schippert ab Mai 2015 von New York in die östliche Karibik. Auf dem Schiff können sich die Gäste auf einem 2000 Quadratmeter großen Wellnessbereich verwöhnen lassen. Nach drei Tagen auf offener See läuft der Kreuzliner die Zwischenstopps St.Thomas, St. Kitts, Antigua, St. Maarten an. Zielhafen: San Juan auf Puerto Rico.

Oder vielleicht doch lieber Barbados? Mit der Carnival Valor geht es 2015 auf 7-Nächte Kreuzfahrt von/bis Barbados mit Stopps auf Saint Lucia, St. Kitts, St. Maartens, San Juan und St. Thomas.

Die zweiwöchige Karibik-Mittelamerika-Kreuzfahrt auf der Carnival Pride startet in Tampa und führt nach Baltimore. Während der Reise werden traumhafte Zwischenhäfen angefahren wie die Cayman Inseln, Limon (Costa Rica) und Colon (Panama). Die Karibik-Inseln Aruba, Curaçao und St. Maarten liegen auch auf der Route des Megaliners, bevor es zu guter Letzt wieder Richtung Zielhafen Baltimore geht.

Beitrag teilen


Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *