Bis zu 75% reduziert

DREAMLINES KREUZFAHRT-NEWSLETTER

Melden Sie sich jetzt für den kostenlosen Newsletter an und erfahren Sie als Erster von reduzierten Angeboten und Specials!

Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung

Traumhafte Karibik

Diese Reise durch die Karibik startet in La Romana in der Dominkanischen Republik. Wunderschöne Strände sind hier zu finden. Außerdem haben sich ganz in der Nähe des Ortes viele Prominente angesiedelt. Es lohnt sich, ein Blick auf die Villen zu werfen.

Nach einem Tag auf See erreichen Sie die Hauptstadt der Britischen Jungferninseln. Sie liegt auf der größten Insel Tortola. Road Town beeindruckt mit einem wunderschönen Botanischen Garten, der viele exotische Pflanzen, künstliche Wasserfälle und ein Freiluftgehege für tropische Vögel beherbergt.

Es geht weiter nach St. John's auf Antigua. Die St.-John's-Kathedrale in der Stadt ist einen Besuch wert. Ferner ist der Gerichtspalast aus dem 18. Jahrhundert und die Überreste von Fort James sehenswert.

Ein wunderschöner Markt und viele bunte Kolonialhäuser warten in Pointe-à-Pitre auf Sie. Die Stadt wird zudem von einer beeindruckenden Natur umgeben.

Ihr nächster Stopp ist Castries auf St. Lucia. Grüne Pflanzen und azurblaues Meer haben die Insel zu einem wahren Naturparadies gemacht.

Weiter geht es nach Bridgetown, wo Sie wunderschöne bunte Häuser aus der britischen Kolonialarchitektur finden werden. Für alle, die gerne schwimmen, bietet die Umgebung herrliche Strände.

Scarborough, der Hauptort Tobagos, ist der nächste Halt. Entdecken Sie die Stadt und stöbern Sie an den bunten Straßenständen.

Es geht weiter nach St. George's auf Grenada. Das interessante Stadtbild ist geprägt durch Kolonisten aus England und Frankreich und daher absolut sehenswert.

Die Isla Margarita mit dem Ort El Guamache überzeugen mit einer atemberaubenden Natur. Entdecken Sie die unvergessliche Flora und Fauna und entspannen Sie an tollen Sandstränden.

Die nächsten Stopps machen Sie auf den ABC-Inseln. Die niederländisch geprägten Städte Kralendijk, Willemstad und Oranjestad sind durch ihre niederländische bunte Architektur sofort zu erkennen. Die Gebäude sind oftmals reich verziert und Fotos wert.

Ihre Reise endet im Starthafen La Romana.

La Romana, Dom. Republik

Die Region um La Romana ist geprägt von weitläufigen Stränden und Plantagen. Das restaurierte Dorf Altos de Chavon liegt in der Nähe La Romanas und beherbergt eine schöne Künstlerkolonie.

Road Town/Tortola, Brit. Jungferninseln

Die kleine Hauptstadt der Britischen Jungferninseln liegt auf der Hauptinsel Tortola und hat ca. 9000 Einwohner. Die Stadt wurde im Jahre 1648 von niederländischen Siedlern gegründet. Durch mehrere Feuer wurden die Gebäude der Stadt immer wieder zerstört. Das älteste Gebäude stammt aus dem Jahr 1840. Sie möchten die Stadt gerne auf eigene Faust entdecken? Dann sollten Sie einen Stopp beim Botanischen Garten einlegen. Hier warten ungewöhnliche Pflanzen auf Sie. Am Fähranleger der Stadt ankern viele Yachten, durch das idyllische Bild geprägt wird.

Saint John's, Antigua und Barbuda

Saint John’s ist die Hauptstadt des Inselstaates Antigua und Barbuda. Sie liegt im Nordwesten der Insel Antigua an einer Bucht im Karibischen Meer. Der Haupthafen ist bedeutend da von dort aus zahlreiche Produkte in alle Welt exportiert werden, wie zum Beispiel Zucker, Rum und Baumwolle, aber auch Kunsthandwerk und Textilien. Das tropische Klima zieht auch Besucher in die Region. Die Temperaturen liegen im Durchschnitt

bei 30°C am Tag und 23°C in der Nacht. Der Galley Bay Beach ist ein menschenleeres Paradies für alle Wassersportliebhaber. Vom Fort Barrington aus haben Sie einen tollen Blick und Betty‘s Hope zeigt Ihnen das echte Antigua.

Pointe-à-Pitre, Guadeloupe

Im Westen der Insel Grande-Terre liegt die französische Stadt Pointe-à-Pitre auf Guadeloupe. Seinen Name erhielt die Stadt nach seinem ersten Siedler, dem holländischen Juden Pieter, der sich dort niederließ und Fischhandel betrieb. Heute lebt die Stadt überwiegend vom Tourismus, dank seiner Puderzuckerstrände und des milden, subtropischen Klimas. Warmer Regen, der aufs Jahr gleichmäßig verteilt ist, auch nachts ist es mild, die Temperaturen liegen zwischen 19° und 28° C.

Anfang August findet das „Fêtes des Cuisinières“ statt, ein buntes Event wo Frauen in kreolischen Kleidern durch die Straßen ziehen. Ziel ist die Kathedrale wo sie durch den Bischof gesegnet werden. Im Musee Schoelcher ruht eine Sammlung von Exponaten und Skulpturen, die Victor Schoelcher auf seinen Reisen sammelte, um auch ärmeren Bürger Kunst nahezubringen.

Castries, Saint Lucia

In der Hauptstadt von St. Lucia finden Sie einen der besten Häfen der Westindischen Inseln. Ein Großteil des Exports von Bananen, Zuckerrohr, Rum und Sirup läuft über Castries. Die Stadt wurde von Franzosen gegründet, deren Einfluss auch heute noch zu spüren ist.

Bridgetown, Barbados

Bridgetown, die Hauptstadt des karibischen Inselstaates Barbados, liegt im Südwesten der Insel am Atlantischen Ozean. Als Wirtschaftzentrum des Landes für Handel mit Zucker, Rum und Melasse hat sich Bridgetown einen Namen gemacht, lebt aber hauptsächlich vom Tourismus. Das ideale Klima ist ganzjährig warm, die Temperaturschwankungen fallen gering aus und sind mit einer Durchschnittstemperatur von 26 °C und seinen feinen Sandstränden ideal für Badeurlauber.

Absolut sehenswert, das Barbados Wildlife Reserve, ein Naturschutzpark in einem Mahagoniwald. Dort können Sie neben zahlreichen Tierarten tausende seltene Affen beobachten. Klettern Sie auf den Cherry Tree Hill, hier haben Sie einen phantastischen Blick auf die Atlantikküste von Barbados.

Scarborough, Trinidad und Tobago

In der Hauptstadt der Insel Tobago wohnen rund 5000 Menschen. Der Botanische Garten mitten in der Stadt wurde bereits im 19. Jahrhundert eröffnet und ist unbedingt sehenswert. Scarboroughs Stadtbild ist außerdem geprägt von kleinen bunten Straßenläden. Vielleicht finden Sie hier Souvenirs für die Daheimgebliebenen.

St. George's, Grenada

Die Hauptstadt Grenadas kann auf eine Geschichte seit 1650 zurückblicken. Nach der Gründung durch die Franzosen wurde das Stadtbild immer mehr von französischen und britischen Kolonisten geprägt. Dadurch lässt sich auch die malerische architektonische Vielfalt erklären.

El Guamache, Venezuela

El Guamache ist der perfekte Ausgangsort für einen Ausflug in den Nationalpark La Restinga. Entdecken Sie von einem Boot aus Mangroven und kilometerlange weiße Sandstrände. In kleinen Strandhütten können Sie zudem frischen Fisch und frische Meeresfrüchte bestellen. Ein weiterer lohnenswerter Ausflug ist ein Segeltörn mit dem Katamaran. Von hier aus lassen sich wunderschöne Plätze entdecken.

Kralendijk/Bonaire, Ndl. Antillen

Die Hauptstadt von Bonaire, Kralendijk, hat ca. 13.000 Einwohner und bietet dem Besucher wunderschöne Strände mit azurblauem Meer. Die landschaftliche Umgebung des Ortes ist unbedingt sehenswert.

Willemstad/Curaçao, Ndl. Antillen

Willemstad ist die Hauptstadt Curacaos und liegt im Westen der Karibikinsel, die zu den niederländischen Antillen gehört. Bevor die Insel von den Spaniern entdeckt wurde, waren die ursprünglichen Bewohner Arawak. 1634 eroberten die Niederländer Curacao, heute lebt die Insel hauptsächlich vom Tourismus. Das regenarme Wetter mit semiaridem Tagesreizklima und Temperaturen um 30°C ist ideal für Sonnenanbeter und Wassersportler.

Neben den Badefreuden kommen auch Kulturreisende auf ihre Kosten. Das Curacao Museum befindet sich in einem alten schönen Gebäude und beherbergt eine interessante Sammlung der Gemälde von europäischen Meistern. Hochinteressant auch das Meeresmuseum mit seiner Sammlung der Artefakte.

Oranjestad/Aruba, Ndl. Antillen

Die Altstadt von Oranjestad beeindruckt mit ihren vielen bunten und reich verzierten Gebäuden. So kommt schnell Urlaubsfeeling auf. Einen Besuch wert sind außerdem das Fort Zoutman, der Willem II. Turm und die Einkaufsstraße mit ihren vielen Möglichkeiten.

    • Ihre Vorteile bei Dreamlines

    • DREAMLINES Kundenbewertung

    • Kundenbewertungen von dreamlines.de
    • Dreamlines Sicher & Geprüft

Finden Sie Ihr Schiff: 1 Ergebnis

  • Angebote finden ►
zur Favoritenliste
  • AIDA luna

    • AIDA luna
    • AIDAluna, Schiff Nummer 6 in der AIDA-Flotte, versprüht an Bord eine Wohlfühlatmosphäre die Sie mitreißen wird. Entspannen Sie im indischen Spa-Bereich oder genießen Sie kulinarische Delikatessen im exotischen Sushi-Restaurant. Die Vielfalt kennt bei AIDA keine Grenzen.

    • Sterne
      Länge
      252 m
      Passagiere
      2050
      Decks
      13
      Kundenbewertung
        4,5 von 5
    • ab 429 € p.P.
    • zum Angebot ►
    Bis zu
    -27%
 
 
 

Ich bin für Sie da!

Unser Service ist heute von XX:XX bis XX:XX Uhr erreichbar. Sie können uns gern hier eine Nachricht hinterlassen.

Unser Serviceteam ist leider gerade nicht verfügbar. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Name

Spezialisierung:

Reedereien

Zielgebiete

jetzt direkt erreichbarIm Gespräch